Musik-Charts sollen manipuliert worden sein

Gegen den Musikproduzenten David Brandes bestanden bereits seit längerer Zeit Vorwürfe, dass er durch gezielte CD-Käufe die Musik-Charts manipuliert hat. So strahlte beispielsweise Ende März das Sat1-Magazin „Akte 05“ einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut, mich hat es eh gewundert das so ein durchschnittliche Coverversion von "Heaven is a Place on Earths", es so weit hoch geschafft hat. Schade um Vanilla Ninja, auch wenn's ned ganz meine Musik ist fand ich Blue Tatoo gar nicht schlecht. Aber wie haben die das mit den CD's gemacht? Können ja nicht einfach in nen Saturn reinlaufen und mal alle Maxis kaufen. Wäre ja Logistisch ein zu grosses unterfangen. Wie wurden also die "Gezielten Käufe" gemacht? Das ärger mich jetzt das ich die Akte 05 Folge verpasst habe :(
 
@Schallf: Bei den derzeitig benötigten geringen Verkaufszahlen für höher dotierte Chartpositionen ist das kein Problem mehr.
 
@Schallf: Laut Akte05 läuft das Ganze so ab. Es werden ganz normale Leute wie du und ich von den Produzenten angeworben. Die bekommen dann eine bestimmte Geldsumme. Dann gehen die in die CD-Geschäfte und kaufen max. 3 CD's. Viele Leute, viele Geschäfte. Das summiert sich dann. So fällt's dann auch nicht auf.
 
@Schallf: Vor ca. 2 Jahren kam schon einmal bei Akte solch ein Bericht. Es wurden gezielt Personen damit beauftragt in kleineren(!) Musikläden alle Bestände einer bestimmten CD aufzukaufen. Die CDs gingen wieder zurück und wurden wieder weiter an den Handel verteilt.
Heutzutage kann man alles manipulieren, kaum noch jemand ist nicht korrupt. Und gerade bei den Charts habe ich mir sowas schon immer gedacht.
 
@Guderian: Danke :)
 
@ConHulio: das kann ich mir gut vorstellen, dass das so abläuft. "Wenn einer in der Menge anfängt zu klatschen dauerts keine minute dann tobt der ganze Saal!"
 
Die Musik ist Müll und keiner kauft sie und teuer auch noch. Kein Wunder, dass die versuchen zu manipulieren. Hoffentlich fliegen solche Leute komplett aus dem Buisiness. Wer weiß, wie viele Kübelböck in Wirklichkeit gekauft haben, ob der nicht auch gepuscht wurde.
 
@The_Jackal: Logisch. Der Beweis war sein letztest "Konzert" in Rostock mit 800 Leuten, wobei 799 davon nur zum "BUH" rufen da waren:-)
 
@mcbit: jaja...799 - aber nur weil seine Mami nicht mitbuhen wollte
 
@The_Jackal: so kann man des überhauptnicht sagen! nur weil die Majors hauptsächlich Müll signen heißt das nicht dass es nicht noch independent Labels gibt! Und die haben dann auch keine so krassen Preise, weil sie sich nicht (wie die großen) absprechen sondern einfach versuchen zu überleben!! Man muss zwar beim sogenannten "Untergrund-Sound" viel Filtern, aber dann bekommt man immernoch geniale Acts, die einfach keinen Major-Vertrag bekommen oder wollen! Zusätzlich kann man sich dann auch mehr die Musik aussuchen die einem persönlich gefällt, und nich die 50 Acts die von den Majors promotet werden und die jeder hört! Pech hat man nur dann wenn diese Leute dann doch nen Majorvertrag bekommen und ihren Style mehr auf Mainstream anpassen, aber so ist das! ES GIBT IMMERNOCH GUTE MUSIK, MAN MUSS NUR SUCHEN!!!!
 
@hempil: genauso ist es!!! du sprichst mir aus der seele.
 
@The_Jackal: Hättest du nicht "Die Musik" geschrieben, müsste ich dich ein wenig flamen. ^^ Aber im Fall von Vanilla Ninja (Mini Vanilli, Vanila Ice.. ist irgendwem schon aufgefallen, dass alle Bands/Interpreten mit "Vanille" im Namen Schrott sind?) und Gracia muss ich zustimmen
 
Leider schon min 2 Wochen alt. Und wenn man es genau bedenkt, gibts fast jedes Jahr solch eine Diskusion.
 
bla.... genau 2 Wochen alt: schaust du auch mal auf ifpi.de? "Manipulationsverdacht erhärtet sich: Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft nimmt sechs Produkte aus den Charts
[11.04.2005] ... mehr" 11.04 ist meines Erachtens heute. Und die Titel sind heute und nicht vor 2 Wochen aus den Charts rausgenommen worden... Ausserdem kam es auch eben im Radio.
 
@simcard : Und? der Verdacht, das Charts manipuliert werden, ist schon Jahre alt. das immer mal wieder Produzenten dessen überführt werden, rundet die Sache nur ab.
 
als wenn das so schlimm wäre. was sagen die charts denn eigentlich aus??? nur weil ein lied auf platz 1 is muss es mir noch lange nicht gefallen und ich muss es wegen der hohen platzierung erst recht nicht kaufen.
die charts sind doch nur eine beweihräucherungs-sendungen der jeweiligen industrie. schaut euch an wie tief die branche gesunken is. KLINGELTON CHARTS - hallo????
ich bilde mir ein das diese oben beschriebene praxis schon seit jahren praktiziert wird, das verlage ihre eigenen tonträger kaufen um sie besser zu platzieren.
nur muss man sowas halt geschickt machen.
 
@Rikibu: Je höher ein Track in den Charts, desto häufiger läuft er in der sogenannten "Hot Rotation" der Klingeltonsender mit Musik (VIVA und MTV). Und ein Titel, der 3x die Stunde läuft wird irgendwann zwangsläufig gut gefunden, zumal, wenn sich halb nackte Minderjährige darin räkeln. Es geht also nur darum, den Titel in die Dudelsender zu bekommen und dann verkaufen die sich besser, vor allem deren Klingeltöne:-)
 
@mcbit: Nanu, in welchen Videos der erwähnten Interpreten räkeln sich denn "halb nackte Minderjährige"?
 
@Rikibu: guter ansatz, aber dir sollte auch bewusst sein das diese preise nur an personen gehen die kein selbstwertgehül mehr haben und in kalifornien leben (kalifornine ist scheisse) also an irgend welche snobs die partysüchtig sind, ein richtiger musiker feiert sich bestimmt nicht selbst (eigenlob stinkt), daher habe ich auch kein interesse daran ob das richtg ist oder nicht (is eh alles von gene $immon$ aufgekauft *g*)
 
@Rikibu: Charts wollen manipuliert werden! Alte Chinesische Weisheit: "Glaube nur einer Statistik, die Du selbst gefälscht hast" :-)
 
@Fusselbär: Wenn ich mich nicht täusche ist das Zitat von Winston Churchill.
 
@swissboy: Oh je, jetzt haste es ausgeplaudert: Win Ton Chu Lill war Chinese, aber die Engländer haben es nicht gemerkt, bis jetzt! :-) Gruß, Fusselbär
 
@swissboi:

bist du wirklich so? oder hast du den witz nicht gepeilt :X
 
diese CD's werden nur auf dem Papier gekauft. Dann werden diese CD's in ein Lager gepackt und wenn Bedarf ist werden die dann wieder in den Handel gebracht.

Soll jetzt niemand sagen die Händler wären da nicht involviert, wära ja sehr verdächtig wenn jemand 1000 CD' der selben Band auf einmal kauft. Haptsache der Umsatz der Filiale stimmt, zudem ja dieses CD's in ein paar einzelnen Filialen gekauft wurden und nicht über ganz Deutschland verteilt.
 
@Tomato_DeluXe: So wie ich es gehört habe, ist es wohl doch ein Deutschlandweit organisiertes einkaufen gewesen. Dazu wurden Leute angeheuert welche eine Liste mit Märkten erhalten haben und in diesen Märkten eine bestimmte Anzahl eines oben genannten Titels kaufen sollten. Und genau so ein Einkäufer hat ja ausgepackt, womit die Geschichte erst bekannt wurde.
 
Edit by simcard: Wie wäre es wenn du erst einmal die anderen Kommentare liest, bevor du falsche Tatsachen schreibst?
 
Das schlimme ist ja, dass der Künster ja nichtmal was dafür kann. Hab den bericht bei Akte05 auch gesheen, und ich find es schon ein wenig schade, das sich die Manager auf Kosten des Künslers die Taschen voll stopfen. Denn in der Öffentlichkeit sinken ja jetzt die Künster in ihrem ansehen und nicht ihre Manager bzw. Produzenten.
Und so schlecht fand ich Garcia und Vanilla Ninja auch gar nicht. OK, vonden anderen erwähnten hab ich glaub ich nur mal die Jamba Werbung gesehen :-)
 
@PlayX: Uaaaa - Du machst mir jetzt etwas Angst. Was findest Du an Vanilla Ninja und Gracia den "Nicht so schlecht"? Bitte sag jetzt etwas wie "Ihre vorteilhafte Anatomie" oder "Ihren Charakter". Bitte Bitte sag das es nichts mit der Musik zu tun hat...
 
toll, und die firmen welche die achso begehrten chart/hit-sampler zusammenstellen orientieren sich an diesem gepuhten zeuch und wenn keiner die "hits" kauft dann nur weil ja alles raubkopieren... nicht etwa weil keiner die gefakten hits hören will! :( eigentlich müßten die hersteller dieser sampler die produzenten bzw die pusher wegen geschäftschädigendem verhalten anzeigen!!!
 
Bei dieser "Mainstreammusik" muss man das Volk auch "zwingen" es zu kaufen! - Ausser natürlich die Klingelton-Kids, denn die konsumieren ja alles was "vorgekaut" ist... Jamba-Charts!
 
viel schlimmer ist doch, das Gracia & Vanilla Ninja vermutlich vom Eurovison Song Contest (aka Grand Prix) ausgeschlossen werden und stattdessen die teuflischen Handlanger des Ralph Siegel dorthin fahren werden... (Vorsicht Ironie...)
 
Naja, ICH der sich vor 4 Jahren von jeglicher kommerzieller Popmusik losgesagt hat, kann nur aufrufen diese ganzen sinnlosen "Künstler" zu boykotieren. Kauft keine CDs mehr und verbannt die sogenannten Musiksender vom Fernsehgerät. Ich weiß zwar nicht um welche "Künstler" es hier geht, aber ich sag mal es ist wie mit Adelshochzeiten: Interessiert keinen und verschwendet nur wertvolle Zeit unseres Lebens. Schon 10 Namen von Retortensängern belegt soviel Platz wie eine komplizierte mathematische Funktionsgleichung ...
 
@elvis33: wer keine musik kauft ist ein raubkopierer!
 
@blastar: Das Musiker auch essen und ihre Miete bezahlen müssen scheint elvis33 völlig egal zu sein.
 
@swissboy: Das du deinen Senf überall dazugibst ist mir aber nicht egal, warum müssen wir solchen Möchtegernstars das Geld hinten und vorne reinstecken?! Für ihre nicht erbrachte Leistung??? Ich wünsch mir auch nen riesigen Stundenlohn für den ich 'n paar Worte "singe" und irgendwer der mit einem riesigen Mischpult halbwegs umgehen kann dann 'nen Hit draus macht, weil er noch 'ne Spur aus 'nem 80er Jahre Hit mit reinmixt... Ist doch total verblödet unsere sogenannte Popkultur. Und wenns darum geht sag ich nur: ES IST MIR EGAL WIE DIE IHR LEBEN FINANZIEREN!
 
@elvis33: irgendwie wurden meine ironie-tags verschluckt!?!?! :(
 
@elvis33: Dann sag mir doch mal von was ein normaler Musiker (ich rede nicht von den gepushten Stars) leben soll wenn niemand mehr seine CD's kauft? Auch der von dir verehrte Elvis hat hauptsächlich von den Plattenverkäufen gelebt.
 
@swissboy: sag mir erstmal welche "normalen" Musiker du meinst. Ich rede in diesem Fall nur von gepushten Stars, eh es jetzt zu Missverständnissen kommt. Die Menschen haben Plattenverträge, also gibt es schon vorher Geld... @blastar: Sind wir nicht alle Raubkopierer?!
 
@elvis33: Wenn niemand mehr CD's kaufen würde gäbe es auch keine Plattenverträge mehr, da diese ja logischerweise durch CD-Verkäufe finanziert werden müssen.
 
@swissboy: und dann würde der ganze Müll von der Bildfläche verschwinden... So trennt sich die Spreu vom Weizen. Es gibt ja auch einiges an nich-POP-musik ... hört nicht jeder, aber die machen sich wenigstens Gedanken über ihre Musik... Man sollte nur CD's kaufen die etwas wert sind und davon gibt es aktuell nun mal nicht wirklich viele...
 
@elvis33: "Man sollte nur CD's kaufen die etwas wert sind ..." Mit dieser Aussage kann ich mich einverstanden erklären, aber das gilt für einen intelligenten Menschen eigentlich für alle Produkte.
 
@swissboy: stimmt und deswegen mach ich mir ja sorgen um die intelligenz der jugend... es scheint ja genug zu geben, die solche CDs wirklich kaufen... (ZUM THEMA: Entzieht den ertappten Leuten die Lizenz... Sozusagen Musikbusinessverbot)
 
Swissboy, ab wann ist jemand intelligent? Wieviel braucht es, um "logisch" zu sein? Und was überhaupt ist "normal"? Das sind so Deine Wörter und Redewendungen! Machst Du Dir auch Gedanken darüber, was, wann, wieviel und wo? Oder plapperst Du einfach so raus, beobachtest Deine ach so tollen, klugen Posts da und wartest auf die Einwände anderer, die Du wiederum wichtigtuend abtust?
Weisst Du, Deutsch ist so eine Sprache, die gekonnt sein will - nicht einfach nur so, damit es "gut tönt" ... Ich denke, bevor man "stinknormale" deutsche Wörter in seinen Mund nimmt, sollte man vorher erst überlegen, was man schreiben soll. Ich bin nicht dafür, dass Schweizer durch Dich noch blöder dastehen, als sie das schon tun. Danke für Deine Aufmerksamkeit. Also ich bin nicht die einzige, die sich über Deine "zuvorkommende" Art genervt fühlt. Übrigens hast Du ein Versprechen nicht eingehalten... Du würdest Dich durch einen Hinweis nicht einschränken lassen, würdest einen Tipp eines anderen nicht befolgen. - und dennoch war es dann plötzlich so ruhig... :-) Das ist halt meine Meinung! Ich finde Dich einfach peinlich für unser Volk! Schönen Abend allerseits!
 
@swissgirl: Du darfst natürlich deine Meinung über mich haben, trotzdem wäre es sinnvoller sich mit dem Newsthema zu beschäftigen als mit mir.
 
bedenkt man mal die folgen dieser hochgezüchteten umsatzstatistik und die dunkelziffer der leute die sowas praktizieren, da frag ich mich was diese medien preise wie echo, comet und weiss der teufel was, überhaupt noch wert sind. der zuschauer/zuhörer kann doch garnich nachprüfen ob das kriterium (also die verkauftzahl in diesem fall) überhaupt stimmt, wofür künstler xy nen preis bekommt.
natürlich is das nur alles makulatur, aber in der summe wirft dieses nun öffentlich belegbare verhalten ein sehr schlechtes bild auf die schon angeschlagene industrie.
 
Finde ich auch sehr schade. Besonders die Künstler tuen mit Leid, denn die können nun wirklich nichts dafür.
 
ich finde das geht nicht weit genug. Radio Sender und musik fernsehsender werden doch dazu getrengt bestimmte titel oft zu spielen. ein sehr gutes beispiel ist da FFN (Niedersachsen). Da läuft jeden Tag die gleiche "Scheiße". Ich hab mir das während eines Ferienjobs mal 8h am Tag angetan. Es gab Stunden in denen jedesmal wieder der gleiche interpret vorkam. Das kann kein Zufall sein. Charts sind auf keinen Fall representativ. Da wird immer Schmu seitens der Musikindustrie getrieben. Man schaue sich nur songtexte an, wo immer wieder das gleiche wiederholt wird. Wie kann so eine "Kacke" erfolgreich sein. Solche Musik wird in die Köpfe der Leute reingeprügelt!
 
@Pseudex: Es wird doch aber sooft gespielt weil es vermeindlich oft gekauft wird. Dies wiederum heisst es wird oft gehört. Je mehr es also kaufen umso mehr wird es im Radio gespielt da dann mehr Leute zuhören. Und Werbeeinnahmen der Radiosender orientieren sich nun mal wie beim Fernsehen an den Quoten. Da die Radiosender, zumindest die größeren Verbundsender wie Energy oder Antenne nun mal profitorientiert arbeiten, werden halt die Charts hoch und runter gespielt. Und je mehr es gespielt wird, desto mehr wird es auch gekauft, da der Bekanntheitsgrad steigt. Man könnt es auch ne Endlosschleife nennen oder halt nen Teufelskreis.
 
Das ist doch der Hammer.Kann man denn so Geld verdinen?
 
Man kann nicht sagen das es scheiß Musik ist das ist geschmack sache. Ein Opern-Fan findet Rock-pop und Dance scheisse und umgekehrt genau so.
 
Filesharer sind die besten menschen die es gibt, man sollte in allen Dingen so sein nicht nur mit Musik. Damit manche Leute die uns Otto normal Bürger beschimpfen endlich wegkommen. Fortschritt ok aber nicht um jeden Preis. Wir werden doch von heuchlern regiert die vor jahren noch auf der Strasse demonstriet haben und heute sind sie nicht besser als der rest! Die reichen betreiben das doch auch sharing nur mit anderen Sachen Auto's Desinger Kleidung, Firmen, Länder und das alles auf ihren privat partys! Wenn mir jemand im TV erzählen will das deutsche nicht Spargel stechen wollen weil sie zu faul sind und Polen das mit freude am arbeiten machen ist das totaler scheiss, der unterschied liegt da drin das ein deutscher ( egal was für nation) mit dem Geld was er dafür bekommt überlebt und der Pole hat für den selben lohn ein ganzes jahr ausgesorgt. Ist doch klar das der sich freut würd ich an seiner stelle auch! Um es kurz zu machen es sind die Abgaben die und falsche intervestionen die uns kaputt machen. Schade das ihr eure Augen nicht öffnet und weiter jeden tag euch huer beschwert das es euch schlecht geht! Ihr müsst euch endlich bewusst werden wer ihr seit, wir sind alle freie weltbürger und keine sklaven. ihr habt angst eurer bissel wohlstand zu verlieren aber das passiert so oder so wenn nicht euch dann euren kindern und wenn ihr pech habt werdet ihr nochmals geboren und dann wisst ihr ja wo ihr hin kommt! P2P the World!
 
@kobajaschy: Ups da bin ich woll falsch, ok lösch ihn hier raus :-)
 
@kobajaschy: So ein Blödsinn. Spargelstecher, im speziellen Erntehelfer, werden von den Arbeitsämtern geschickt. Und wenn ein Agrarunternehmen 500 Mann anfordert, und es erscheinen nur 20, dann erklär mir mal bitte warum die dann keine Polen nehmen sollen.
Im übrigen ist der Verdinst nicht mehr wie das ALG, ergo haben die keinen Bock für das gleiche Geld zu arbeiten, ergo, doch zu faul.
So, schluss mit OT.
 
Ich hab nie gesagt das die keine polen nehmen sollen, die aussage das der pole lieber arbeitet find ich nur nett korrekt ist doch klar er bekommt doch gutes Geld. Wenn mir jemand anbietet in einem Monat so viel zu verdiennen wie ich bei mir zuhause in einem Jahr bekomme würde ich auch GERN arbeiten vieleicht nicht mal schlafen weil ich es nicht erwarten könnte mit dick Geld wieder nachhause zu kommen. Nix gegen die polen ist doch gut das sie Geld verdienen. Natürlich gibt es auch richtig faule Deutsch aber die arbeiten auch die sitzen den ganzen Tag vor oder hinter dem Fernseh. Talkshows ist für arbeitlose gmacht um still zuhause zu sitzen oder paar euros zu verdienen!
 
@kobajaschy: @kobajaschy: Hoffe dein letzter Satz war lustig gemeint, aber im Grunde haste ja recht. Allerdings spiegelt ja der Inhalt der Nachmittagssendungen das intellektuelle Niveau der Konsumenten wieder. Und wenn ich mir da die Quoten anschaue wird mir Angst und Bange.
So, wie gesagt, schluss nun mit OT.
Achso, ich sag nur blauer Pfeil. (nich gleich schlagen :-))
 
@ Palnschi: ja das Niveau am mittag sinkt, das schlimme ist aber das es danach ach nicht mehr steigt. Aber die Leute die das Programm machen wissen schon warum sie das tun, schwachköpfe und Idioten kann man leichter kontollieren als Leute die was im Kopf haben. Zombies die Arbeiten gehen,das ist der Ideale arbeiter von morgen
und wenn die Zombies faul werden was eh geschieht werden sie entsorgt!
Ich hoffe nur das sich das noch ändert aber glauben tu ich das schon seit den 90er nicht mehr! Wenn ihr alle in euch schaut denke ich das ihr auch nicht mehr dran glaubt und wenn warum sitzt ihr noch am PC bewegt euch sonst stirbt auch dieser letzte glaube! Natürlich gibts da noch die Leute die so doll im kopf sind die glauben alles sogar was Mittags im fernseh läuft!
 
@kobajaschy: Tja, Depressionen sind die Volkskrankheit Nummer 1, wer nie Depressionen hatte und so erhaben sagt "Nun reiß Dich zusammen, beweg mal was in Deinem Leben!", scheint nichts zu begreifen als sein egoistisches Gedankengut. Wenn so Berichte laufen wie der über den "Bibelcode" und das hin und her mit den Erkenntnissen der Wissenschaftler, die sich ernsthaft damit auseinandersetzen, lache ich. Nicht, weil ich das albern finde. Sondern, weil ein Holocaust für 2006 vorausgesagt wird. Na, da bin ich mal gespannt. Zum Glück habe ich nichts auf der hohen Kante und nichts zu verlieren. Ich bin nicht wichtig, der ganze verdammte Planet ist unwichtig. Er ist halt nur ein obsoleter und leicht übersehbarer Teil eines Universums, das ein wenig größer ist als der Menschenverstand.
 
Alles nur Geldmacherei! Scheisse von und für die Massen!

Die Heutige Musik ist einfach nur schlecht. Selbst wenn man nur scheisse singt bekommt man heute nen Orden umgehangen und als Vorbild für alle verkauft!

Ware Künstler gibs heutzutage nicht und wirds mit dieser Musikindustrie auch nicht geben. Allein schon ist es eine Frechheit das wir hier in Deutschland mit Englischer Musik ja nur zugeballlert werden.

Ware Deutsche Künstler brauch das Land.
 
@praim: als wenn xavier nichts anständiges machen würde....
 
@praim: Es gibt noch einige gute deutschsprachige Musik. Sogar wieder vermehrt seitdem die HELDEN der deutschen MI suggeriert haben, daß es ein Fehler war, Ihnen vorerst keinen Plattenvertrag zu geben. Folglich haben wir wieder einen unsinnigen Trend, der dann in Form von Silbermond, Juli und all dem Abklatsch wieder ins Lächerliche gezogen wird. Der einzig wahre Raubkopierer ist die MI selbst, die irgendwelche Ideen zu Tode klont, bis es nur noch nichtssagende Duplikate gibt.
 
@n00n: Xavier ist doch das beste Beispiel für Müll und geklonte Kacke: Soulgejammer auf Deutsch vorgetragen von einer Koksnase die ohne Pappe mehrfach Autofährt und einen auf Heiligen macht. Sollte so im Lexikon stehen:
Hypokrit - Xavier Naidoo
 
Toll, das wundert mich nicht! Ich bin selber auch ein kleiner Fisch (Produzent mit meinen Kumpels). Wir produzieren im Trance bereich! Aber das ist überall das selbe! Wir haben vor 2 Jahren von einem deutschen, ziemlich bekannten Produzenten was machen lassen! Für rund 2500 €! 2 Tracks (Original/Remix) So mussten wir ein Label suchen! Keiner wollte die Nummer! ...bis heute nicht! So haben wir nun selbst die Tools und die nötige Hardware zugelegt! 1. Release auf 4 Mix-CDs. Schweiz, Deutschland, Japan und Australien! Geil muss ich sagen, hätten wir nie gedacht! Doch Chartsmässig sieht es scheisse aus! Es ist schlimm die grossen Labels erkaufen sich alles mögliche! Einem Kumpel wurde seine Produktion geklaut! Er hat diese an ein ziemlich grosses Label gesandt! Der A&R meldete sich natürlich nicht! 2 Monate später kam seine Produktion leicht abgeändert auf den Markt! Das Label vergab den Track an einen alten Hasen im Geschäft! Das ist auch ärgerlich! Was solls heute ist eh alles Konservendosen-Sound! Behämmert finde ich so Schnappi oder Holzmichel zeugs ?? Wie kann man nur ? Echt doof! Oder dann die TV-Show "Stars"! Bei uns in der Schweiz ging vor rund zwei Monaten Musicstar zu ende! Heute spricht kein Schwein mehr von denen!(zum Glück)! Aber eben nur Geldmacherei! Aber dass vielleicht die Vanilla Ninjas nicht an den Eurosong Contest fahren können, würde mich absolut nicht wundern! Auf solche Events hin wird alles mögliche gesteuert! Was solls!? Ich hoffe unsere nächsten Produktionen welche bis im Juli pro Monat eine erscheinen wird, lassen sich gut verkaufen! Danach gibt es noch eine Mix Compilation, wobei ich dann hoffe dass diese in die Charts kommen und alles gerecht abläuft!? Martin
 
@swissfuture: " Behämmert finde ich so Schnappi oder Holzmichel zeugs ?" ...das stimmt sicherlich, nur finde ich viel schlimmer das es so viele hören! Gut im Radio hören wir es ja alle mal, auch im TV tun Raab und co. ja alles damit man es nicht verpasst. Aber kaufen? Entweder waren es nur die Musikproduzenten etc, , oder es gibt wirklich soviel wahnsinnige in D.
 
Leute, was denkt ihr denn eigentlich? Es wurde doch schon immer manipuliert. Ein Bekannter, der einen Plattenladen hat, wurde immer mit kleinen "Werbegeschenken" des Plattenvertriebs dazu abgehalten, seine Verkäufe zu "Korrigieren". Die Hitparaden wurden schon immer gefaked, nur hat bis jetzt keiner drüber gesprochen.
 
D.H.: es laufen keine Leute los und kaufen CDs (rofl!) . Es werden immer nur die Verkaufszahlen gefälscht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles