Google.com beantwortet jetzt auch Fragen

Wirtschaft & Firmen Google.com kann seit gestern faktenbasierte Antworten zu Suchanfragen ausgeben. Diese Ergebnisse werden über den eigentlichen Suchergebnissen angezeigt und erspart so dem Anwender das aufwändige Heraussuchen von Informationen aus in den Ergebnissen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das geht schon seit ca. einem Jahr mit dem Keyword "define:" in der Suche.
 
Das google auch rechnen kann weiß sicher auch jeder d:-D
 
@Genc: Ich wußte das noch nicht...
 
Auch interessant, habe ich letztlich mal gefunden....
http://www.daniel-ritter.de/arbeiten/google.pdf
 
@wonderworld: Ein Studie zum Thema Cookies geht mir in diesem Zusammenhang dann doch etwas zu weit.
 
also hab das mal getestet, mit dem gleichen satz wie oben. also
Who is Helmut Kohl?
funktioniert bei mir nicht :D
 
@Circle: Musst auf google.com versuchen :-)
 
also als ich die überschrift gelesen habe musste ich sofort an steven spielberg's "ai" denken. ob das mal dahin ausufert?
 
@LiveWire: Ich denke nicht das Google eines Tages anfangen wird nach der Fee zu suchen... ...
 
hmmmm.... ich halte mich da lieber an wikipedia. Wenn ich eine Frage habe, wie z. B. wer ist Helmut Kohl, dann einfach in die Adressleiste folgendes eingeben: http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Kohl (klappt aber auch mit "http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Schmidt") und schon bin ich etwas schlauer :-)
 
noch leichter gehts mit firefox...

- wikipedia öffnen
- rechtsklick aufs suchfeld
- "add a keyword for this search"
- wiki und wiki eintippen

ab sofort in der Adrssszeile nur noch "wiki helmut kohl" tippen
 
@wonderworld: hey, guter Tipp. Danke
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen