Aus Mandrakesoft wird Mandriva

Wirtschaft & Firmen Die französiche Firma Mandrakesoft, die sich durch ihre Linux Distribution MandrakeLinux auszeichnet, hat heute in einer Pressemitteilung angekündigt, dass der Firmenname demnächst von Mandrakesoft auf Mandriva geändert wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm, mir gefiel Mandrake vom klang her besser..
 
@Priest: Ja, das war aber trotzdem nicht das Wahre, weil das Unternehmen immer darauf achten musste, dass immer schön von "MandrakeLinux" oder "MandrakeSoft" oder "mdk" und nicht von "Mandrake" geredet wird, weil "Mandrake le magicien" der Name einer Comicfigur und als solcher bereits von einem anderen Unternehmen markenrechtlich geschützt ist. Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Mandrake%2C_der_Zauberer
 
Fast schon logische Folge des Zusammenschlusses zwischen Conectiva und Mandrakesoft (schließlich wird in der Pressemitteilung ja auch davon gesprochen, dass durch den Namen ein höhrer Wiedererkennungswert beider Unternehmen erhalten bleiben soll.)
Aber ehrlich gesagt gefiel mir Mandrake auch besser, ist aber wohl eh nur gewöhnungssache^^
Ich bin eher gespannt, was jetzt aus dem Zusammenschluss von Con. und Man. neues hervorgeht an Produkten.
 
Schon gewöhnungsbedürftig. Mandriva hört sich sehr komisch an. So ne Art Verweiblichung
 
@ich fühl mich bluna: man könnte ja fragen opb sie mandrambo draus machen :D
 
Warum dann nicht gleich "Mandiva"? :-)
 
riva hört sich irgendwie so an wie river, als fluss. klingt doch sehr hübsch!
 
@krusty: ... oder wie rival (Rivale)
 
Mandriva Linux...naja ist ja nur der Name der sich ändert . Das Produkt ist weiterhin top und an den Namen wird man sich schon gewöhnen.
 
madmand vielleicht, ich hab hiermit beschloßen, nicht mit mandriva zu arbeiten - mit mandrake"linux" (was ich ja dranhängen muss) habe ich früher gearbeitet, aber das war nun mal. debian rulez. ciao
 
Hearst Corporation? Österreicher? *g*
 
@Tuxman2: hearst oida reist dui zaum :-))))) wie wärs gleich mit mandarine ?
 
naja, bei aller liebe, aber das hört sich schon ein bisschen tuntig an, nix für ungut :-)
 
Hallo, was mich vorallem freud, das es mal keinen Namensstreit und Summen von Millionen von Euro gegeben hat. Endlich mal eine friedliche Auseinandersetzung. MfG Lord
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen