GMX bietet DSL-Flatrate für 14,99 Euro

GMX bietet seit heute ebenfalls eine günstige DSL-Flatrate an. Das Unternehmen staffelt, im Gegensatz zu seinem Schwesternunternehmen 1&1, dabei die Preise der Flatrate nach Geschwindigkeit und bevorteilt DSL-Wechsler. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na ja im Gegensatz zu anderen Anbietern nicht gerde der Hammer!
 
Ich warte noch ein wenig ab. Ich denke auf die Preise von 1&1 müssen die anderen Provider reagieren.
 
@Strokes: Wenn die anderen Provider nicht bald einlenken und die Preise senken siehts schwarz für sie aus
 
Ähnlich wie T-Com,die Preise sind nicht mehr Zeitgemäß...
 
@Großer: Ähm du nennst 15 Euro für ne Flat nicht mehr zeitgemäß? Was dann? Schließlich läuft GMX sogar über den T-Com-Backbone.

Andere Frage: Wenn ich bereits GMX-Kunde bin und in den neuen Tarif wechseln möchte, gelte ich dann als Wechsler?
 
@Hein: 15,-eur wären einwandfrei, aber das ist nur und alleinig der dsl-zugang... die flatrate bezahlt man extra... ohne telefonanschluß bei der t-com geht meines wissen nach auch nichts, wodurch nochmals zusatzkosten entstehen... da kommst du mit deinen 15,-eur nichtmal ansatzweise hin.
 
@|DeathAngel| Wie? Ich hab das so aufgefasst, dass die 14,99 für den Tarif (die 1000er Flat) gelten. Nur der Zugang, die Flat bezahlt man extra? Wie meinst du das? Schließlich verkauft ja GMX nur die Tarife, keine eigenen Anschlüsse, oder? Dass noch 16,99 für den Anschluss von der T-Com hinzukommen, ist sowieso selbstverständlich
 
bin bis jetzt bei gmx und bin super zufrieden und ich werde jetzt auch den tarif wechseln auf die flatrate!!
 
Wofür brauch ich bei ner Flatrate 100 Euro Startguthaben? O.o
 
damit du 3 Monate keine Grundgebühr bezahlen musst ;-) (nach 3 Monaten verfällt das Guthaben) Und andere GMX-Dienste - wie z.B. Promail - nutzen kannst.
 
Bin zwar momentan mit 1&1 voll und ganz zufrieden aber angesichts des neuen Billig-Tarifs überlege ich zu wechseln - ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß der Provider bei derartigen Dumping-Preisen seine hohe Qualität auf Dauer beibehält (zahle momentan 27 Euro/Monat für 20GB via 1MBit). Zumindest befürchte ich, daß 1&1 die Kunden über kurz oder lang übers Ohr haut ("Tarif gibts nicht mehr, ätsch, für Deine schicke 3000er-Leitung zahlst Du nun 50 im Monat: tja, Pech gehabt"). Ein Tarif für 15 Euro mit Preisstaffelung nach Geschwindigkeit klingt mir irgendwie logischer.
 
@Energiequant: Wie bist du denn drauf? Dein Provider ist ok und billig und du denkst ans Wechseln, weil deine Fantasie mit dir durchgeht.
 
Sorry Simcard, kann es sein, daß dein Bericht einen kleinen Fehler verbirgt?
Bei 1&1 zahle ich einen Grundpreis, je nach Geschwindigkeit, für den DSL-Anschluß.
DSL1000=EUR 19,99: DSL2000=EUR 24,99 und DSL3000=EUR 29,99. Hinzu kommen die Kosten für die Flat: neu EUR 6,99 für diese benannten 22 Großstädte und EUR 9,99 für das Deutschlandweit, sofern von Telekom usw. Wenn, wie in deinem Artikel geschrieben, zu den nicht gerade günstigen Kosten für die Flat, noch die Anschlußkosten kommen, wo soll da der Anreiz zum Wechseln sein?
 
@Django2005: der 3000er anschluss kostet 24,99 ! und die flat dazu 9,99euronen maximal ! anschhlusskosten keine ! die 3000er flat bei t-offline fast 50euronen, also wo spart man !??
 
12 Monate Mindestlaufzeit ... das riskier ich sicherlich nicht.
 
@straycat: richtig , da bleib ich lieber bei der tcom
 
@straycat: Was riskierst Du dabei??? Bin schon 3 Jahre bei 1&1 und habe jeden Tarifwechsel problemlos durchführen können. Ab Juli zahle ich auch nur noch 9,99EUR die nächsten 12 Monate, habe 50Email-Adressen, ne echte Homepage, VoIP!!!! und und und... ich mache mir da garkeine Sorgen!
 
Ich riskier dabei, dass ich bei Schwierigkeiten nicht einfach wechseln kann. Das genügt mir. Wenn irgendwas nicht klappt oder wenn man mich blöd anmacht, weil ich Transfer im 3-stelligen Gigabytebereich habe, dann bin ich an den Laden gebunden.
 
was haltet ihr vom dem angebot für 32,99 €

dsl 2000 komplett (nur neueinsteiger)
Ist ein DSL 2000 Anschluss mit DSL 2000 Flatrate
 
@terminator: hört sich gut an
 
was günstigeres habe ich auf die schnelle nicht gefunden oder wisst ihr noch einen anbieter der ne Flat für 2000er mit anschluss zusammen für 32,99 € anbietet?
 
Diese Mail habe ich heute bekommen Habe seit 2002 Flatrate für 29,99.
Bin mit GMX Sehr zufrieden

Sie nutzen den Tarif GMX Internet.DSL_Flat. GMX hat zum 07.04.05 sein DSL-Angebot überarbeitet. Wir möchten Sie daher über eine ab dem nächsten Abrechnungsmonat gültige Preisänderung für Ihren GMX DSL-Zugang informieren:
GMX DSLPreisänderung zum nächsten AbrechnungsmonatGMX hat zum 07.04.05 sein DSL-Angebot überarbeitet. Dabei wurde auch eine Flatrate für T-DSL 1000 zum Preis von 14,99 EUR pro Monat wieder eingeführt.

Die neue Preisstruktur gilt auch für den von Ihnen genutzten Tarif GMX DSL_Flat: Ab dem nächsten Abrechnungsmonat werden nur noch 14,99 EUR statt bisher 29,99 EUR pro Monat berechnet.

Den Beginn Ihres nächsten Abrechnungsmonats entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung. Der Leistungsumfang des Tarifs ändert sich nicht.

Weiterhin viel Spaß mit Ihrem GMX Internet-Zugang!

Ihr GMX Team
 
Vieeeeeeeeeeeeeel zu teuer !
 
Ja !!!
SO habe ich mir das vorgestellt!!!!
Jetzt nur noch 5 € billiger aber 15 € sind auch ok !
 
Mich würde es mal interessieren, ob ich als GMX Bestandskunde auch in die neuen Tarife wechseln kann.
Und welche Vertragslaufzeit ich dann habe.
Habe nämlich keine Lust 12 Monate an einen Provider gebunden zu sein.
Würde ja zu 1und1 wechseln.
Aber da stört mich das, das ich mit meinen kompletten DSL Anschluß wechseln muß.
 
@Nightcrawler:
Ja klar kan man das !!! Ich habe zb den 2000MB Tarif und ich wechsle jetzt auch zur Flat! Vertrgslaufzeit glaube ich liegt bei 1 Monat.
 
@BadsantaNA Richtig gede 30 Tage kann man den Tarif wechseln
 
hallo!
irgendwie hat simcard nicht wirklich gut recherchiert.
neueinsteiger kommen sehr wohl billiger weg als wechsler. die 32,99 euro gelten für das komplettpaket Resale (also tarif UND 2000er zugang von gmx mit EINER monatsrechnung). backbone bleibt natürlich t-com. was soll denn daran teurer sein?!
Der wechsler zahlt 14.99 euro plus seinen tele-komisch zugang und liegt damit bei knapp 32 euro, gerechnet bei 1000er bandbreite.
dazu kommen noch erlass der 99 eu's anschlussgebühr(allerdings nur bei 2000er, 1000er kostet aber auch 'nur' die hälfte) und die subventionierten avm fritz!-böxchen die in tests immer wieder gut abschneiden und wirklich einfach in der konfiguration sind. kleiner haken ist halt die 12 monate vertragslaufzeit, die aber bei anderen isp's in der preislage fast durchweg genauso besteht.
unterm strich als alternative für neueinsteiger wohl wirklich interessant...
 
Edit: erlass der 99 euro anschlussgebühr bezieht sich selbstverständlich nicht auf den wechsler sondern den neueinsteiger!
lg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!