WindowBlinds 4.5.1 - Windows aufpeppen

Software Dieses Shareware-Tool ermöglicht Ihnen, das Aussehen Ihrer Windows-Installation komplett zu ändern und es individuell Ihrem Geschmack anzupassen! Sie können das Aussehen des Startmenüs, der Fenster, der Programm-Menüs etc. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
errinert mich an SyleXP nur das dort nun auch die Icons mit veraendert werden.
^^,
 
@Yue23: soweit ich mich erinner is WindowBlinds eh nix anderes nur in einem größerem umfang...kannst glaub komplett eigene menüs bauen *nachdenks*
 
@Yue23:

Seit kürzerem ist das auch bei StyleXP der Fall, dass man Logos und Buttons ändern kann. Ich bin nach ausprobieren diverses solcher Style Programmen der Performance und Stabilität zuliebe wieder bei der Classic Oberfläche gelandet.
 
Bevor das hier wieder los geht: Nein, WindowBlinds ist nicht wie StyleXP da es nicht wie dieses nur die Skin-Engine von XP missbraucht, sondern eine eigene, schneller und mehr Möglichkeiten bietende mitbringt... StyleXP hingegen ist ziemlicher Betrug, nichts was das Programm kann, kann es von sich aus, einige Funktionalität wurde sogar von Stardock, dem Hersteller von WindowBlinds, dazugekauft...
 
Ressourcen fressender Kinderquatsch sag ich dazu nur!Sieht aber nicht schlecht aus!
 
@Mplonka: Stimmt, die 2MB die WindowBlinds bei mir braucht fallen bei 512MB schon stark ins Gewicht...
 
Speicherverbrauch ist das eine, Geschwindigkeit das andere. Denn nur weil es wenig Speicher verbraucht, heisst es noch lange nicht dass es durch neue Logos etc. nicht trotzdem z.B. das Startmenu ausbremsen kann, weil es evt. schlecht programmiert ist und daher Verzögerungen verursacht. Und solche Tools sind mir Zuhauf unter gekommen. Und wenn das Startmenu nicht mehr zackig erscheint wie ich mir das vorstelle, dann fliegt ein solches Programm sehr schnell wieder von der Platte. Daher traue ich kompletten Alternativen die die ganze Shell von MS ersetzt überhaupt nicht. Ich habe es lieber sie ersetzen einfach nur vorhandene MS Elemente durch neue Layouts, behalten aber die Windows eigene Plattform, die sicher sauber funktioniert. So wie es z.B. das OSX Packet macht. Und Zeit für Eigenkreationen und langes Basteln habe ich sowieso nicht.
 
Wer sich heutzutage mit seinem Computer immer noch Sorgen um seine Ressourcen machen muss und trotzdem XP fährt, sollte sich mal Gedanken machen, ob er nicht grundsätzlich das falsche Betriebssystem für seine Kiste gewählt hat. Grundsätzlich ist die WindowBlinds-Engine inzwischen schneller und verbraucht weniger Ressourcen als die eingebaute Jahre alte XP-Engine, die man mit WB sogar ganz abschalten kann (Dienst "Designs"). ICH vertraue lieber einer eigenen Engine (die mit der Windows-Shell im Übrigen rein garnix zu tun hat und sich daran auch nicht zu schaffen macht), als mir SYSTEM-dlls durch Hacks von irgendwelchen Leuten ersetzen zu lassen...

Im Übrigen : WindowBlinds gab es in der Version 1.x schon für Win95, also lange bevor 2 findige Leute, die sich "Programmierer" schimpfen einen Crack/eine Idee geklaut haben und mal eben schnell eine (meiner Meinung nach) potthässliche Oberfläche drumherun geschustert haben (StyleXP).
 
@c242:

Sehe ich es richtig, das man einmal 50$ bezahlt und dann hat sichs, und wenn man nach einem Jahr weiterhin gratis Downloads will, kostet es einfach 34$, jedoch ist die Benutzungsdauer unbeschränkt (was man sich auf die Seite gelegt hat, hat man)?
 
@JTR: Solange du von Wincustomize nur runterladen willst kostet das anfangs nichts. Erst wenn du eine bestimmte Menge runtergeladen hast, musst du zahlen. Wenn du von der Seite aber einfach keine Cookies annimmst, bleibt es ewig umsonst :)
 
@JTR: Jein. Der Preis und die Updatepolitik die Du genannt hast, gilt für den gesamten Object Desktop, der eine Fülle von Programmen beinhaltet. Die bekanntesten sind WindowBlinds, DesktopX, IconPackager,IconX,SkinStudio Pro, ObjectBar und WindowFX. ACHTUNG : ObjectDock ist NICHT enthalten. WindowBlinds einzeln kostet $19,95, Updates innerhalb der Hauptversion (im Mom. 4.xx) sind frei, weitere dann vergünstigt. Will man noch z.B. IconPackager dazu. lohnt sich schon eher Object Desktop... Was viele nicht wissen : Der Kauf eines beliebigen Stardock Programmes berechtigt auch zum unbeschränkten Download auf Wincutomize.com. Dies soll übrigens keine Werbung sein, sondern nur Infos eines seit 5 Jahren vom Produkt überzeugten Users.
 
@zuzuwewe: das ist so nicht ganz richtig, bei der frage ging es um WindowBlinds, siehe mein Post. :)
 
@zuzuwewe: 2 MB von windowsBlinds ist nicht viel, aba die explorer.exe verbraucht dann auch wesnetlich mehr.
 
@zuzuwewe: jo ganz deiner meinung... ich mein bei 1024mb ram is dat natürlich noch heftiger *ironie aus* =)
 
@Kaliman: Hä ??? Wieso sollte er das tun ? Was ein Quatsch.
 
@c242:

Was lohnt sich deiner Meinung den wirklich und was braucht man nicht unbedingt?
 
@JTR: Kommt auf den Geldbeutel an. Für mich immer der ganze Object Desktop, allein schon wegen WindowBlinds, Iconpackager und DesktopX, die bei mir neben IconX ständig im Einsatz sind. Hat man gute Alternativen zum Icon ändern (bitte jetzt nicht mit ResHacker oder so ankommen, das ist was für Leute mit viel Zeit) und ist Samurize-Fan (also kein DesktopX), reicht auch WindowBlinds allein.
 
naja... hätt ich nen genug schnellen prozessor, wär das teil jetzt bei mir sicherlich drauf :-)
 
auf allen 3 screenshots sieht man ganz unten in der taskleiste ja diese taps, vonwegen "main, apss, internet". kann mir wer sagen was das ist? kann man da taskbar switchen oder was? würd mich mal interessieren, wär ne gute möglichkeit mal ordnung bei mir reinzubringen :D
gibts da auch kleinere tools für das, da ich auf den rest was windowblinds kann eigentlich verzichten könnte.
 
@Circle: Das ist ObjectDock Plus aus dem gleichen Hause.
 
weiss einer wie das Theme der letzten zwei Bilder heisst, und wo es das gibt?
 
@makaveli: Das ist Inspirat von Stefanka, Port von Frogboy. http://tinyurl.com/4jwea
 
@makaveli: super danke
 
@c242: Gibt es da nicht irgendeine Freeware Möglichkeit? Weil mit der Shareware Version von ObjectDock geht das nicht.
 
@Circle: Nein, bzw, mir nicht bekannt. Die Tabs sind halt ein Goodie der kostenpflichtigen Version.
 
ich frage mich warum microsoft nicht auch sowas derartiges supported. da muss man sihc a) keine zusatztools ionstallieren und B) erst recht kein geld für sowas ausgeben... die sehen doch das deisgn, styles usw. gefragt ist.
 
@Kalimann: Wahrscheinlich, weil man für den Support für all die Themes keine extra Leute einstellen will. :) Aber während inzwischen uxtheme- Hacker per Mail angemahnt werden, ist Stardock offiziell MS-zertifiziert.
 
@Kalimann: Ich bin froh, dass es nicht direkt von M$ kommt, sonst gäbe es gar keine anderen Firmen mehr. Ich bin auch froh, wenn ein Virenscanner nicht im Windows integriert wird. Lieber ein schlankes, schnelles OS und dann modular so aufbauen, wie man will. Linux macht es ähnlich. Bei 0,5 oder 1 GB RAM sollte man sich keine Sorgen machen müssen, dass es langsam wird. Ich nutze Windowsblinds seit 3.5 und habe es immer drauf, immer das XBox XTreme Theme, weil mir die Kombination schwarz grün gefällt (fast wie in Matrix). Ich kenne die Standard Windows Oberflächen ehrlich gesagt gar nicht mehr.
 
hat mein system durcheinander geschmießen - hab es direkt wieder desinstalliert - vielleicht hat einer bessere erfahrungen also ich nicht
 
@aiwa1987: Nur ein paar zehntausend User. Erfahrungsgemäss ist an Systemen, die WB "durcheinanderschneisst" schon vorher was faul. Was genau hat es denn "durcheinandergeschmissen" ? (Ich liebe solche differenzierten Aussagen...)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte