mp3DirectCut 2.00 Beta - MP3s direkt bearbeiten

Software Mit diesem kostenlosen, nur 152 Kilobyte grossen Tool können Sie Ihre MP3-Dateien bearbeiten. Man kann Teile entfernen, die Lautstärke verändern, Bereiche splitten oder in andere Teile einfügen. mp3DirectCut bietet eine ganze Reihe einfach ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mahlzeit, die funktionen des proggies hören sich ja klasse an, wenn man bedenkt wie klein dies denn ist. hat jemand schon erfahrungen damit gemacht?
 
@IndicaPurple: finde das Prog auch sehr gut. Vorallem das man .mp3 direkt verarbeiten kann und man es nicht, wie bei vielen anderen programme, erst in .wave umwandeln muss finde ich klasse.
 
@IndicaPurple: Benütze es schon einige Zeit lang. Funzt perfekt, vor allem gerne bei CDs, wo nach dem letzten Track ein BonusTrack nach einige Minuten kommt.
 
"Mit diesem kostenloses" n statt s

*klugscheiß*
 
@S.I.C.:
kontenlonen ? :-)
 
Das Programm ist sehr zu empfehlen. Habe es schon des öfteren eingesetzt und sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
 
sieht sehr interessant aus, klein aber fein. wie man das nur alles in 152 kb reinbekommt? upx gepackt?
 
@krusty: na dann schau mal, was man alles in 64kb reinbekommt: ftp://ftp.scene.org/pub/demos/groups/farb-rausch/fr019_final.zip dieser glaube, das programme 2mb groß sein müssen, um überhaupt etwas zu können, stört mich. lg, JaM
 
Die Features hören sich nicht schlecht an!
 
hab es grad ma getestet - sehr gutes programm, kommt auf jeden fall für längere zeit auf meine platte
 
Gibt es kein ZIP-Archiv davon? Installer, sind unnnötig, verschwenden mehr Platz und Zeit, und überhaupt, wer braucht das hier schon.
 
witzige Info im Programm ....... da gibts was das ist vor dem mp3 z.B. ein v2 Tag, den schmeißen wir weg, denn das mp3 ist auch ohne vollständig.
Natürlich .... weil man den Tag ja drin hat damit man die info hat und nicht damit man ihn wegschmeißt. Wunder wunder .... tsss ... ohne Worte.
 
Wer Nero hat, und das dürften die meisten sein, der kann gleich den integrierten Nero Wave Editor nutzen, dieser bietet sogar noch weitaus mehr Funktionen.
 
@Win-Fan: Unsinn, Nero kann MP3-Dateien, im Gegensatz zu mp3DirectCut, nicht verlustfrei bearbeiten. Außerdem kostet es ja auch etwas mehr als mp3DirectCut. Aber Dein Kommentar fügt sich hier trotzdem sehr gut ein - überflüssig wie alle anderen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen