IBM startet Test-Service für 'Cell'-Chip

Bei IBM möchte man in einem Forschungszentrum in Poughkeepsie, welches im US-Bundesstaat New York liegt, den Kunden des Konzerns eine Simulationsumgebung bieten, in der sie die Leistung des "Cell"-Chips für potenzielle Einsatzgebiete testen können. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Überschrift fehlt irgendwie was...^^^
Aber ist schon geil des Teill... Kommt ja auch in die PS3, aber ich denk mal mit etwas abgeänderten Leistungen...
 
ich schätze das fehlende wort ist Cell-Chips
 
danke, subject editiert ;)
 
der soll doch viel bessere leistung haben als die bisheringen PC CHIPS.wieso kommt der dann nicht für den PC raus?
 
@Tarantel: Weil er nicht x86 kompatibel ist. Der Chip wurde nicht dafür konzipiert.
 
@Tarantel: Da wird es bestimmt nach einiger Zeit rechner mit geben. Aber dann wohl nur Linux und dann meistens wohl nur als Server.
 
@Tarantel: Wie swissboy schon gesagt hat. Er kommt übrigens in MultiCoreVariante in die PlayStation 3.
 
@swissboy: wieso sollten nicht vllt. MS und co. gleich eine Longhorn-Version für die Cells rausbringen? Könnte vom Relasedatum her etwa passen, MS könnte sich damit im Servermarkt weiter etablieren, und irgendwelche Verträge mit IBM wären sicherlich auch kein problem - dann isses halt IBMS statt WinTel, tönt doch auch gut :)
 
@darthflo: Das kannst Du glatt vergessen. Dies ist viel zu aufwendig und ausserdem wurde ein ähnliches Experiment schon mal mit Windows NT 3.5 (Power-PC und Alpha Prozessoren) gemacht und wieder abgebrochen. Zu guter letzt dürfte auch Intel keine Freude daran haben. Der 'Cell'-Chip wurde nun einmal nicht dafür entwickelt.
 
Ich hoffe es auch, dass Cell schneller und stabiler als MAC G4-Prozessor ist... dann wären Apple ausgestorben... :D
 
@DeafmawA: Apple wird wohl kaum aussterben. Die plannen selbst ihre Zukunft mit dem Cell - Chip. Der G4 Prozessor ist nix anderes als ein PowerPC Prozessor von IBM.
 
@DeafmawA: wenn Apple jedes Mal aussterben würde, wenn jemand anderes bessere Produkte als sie herstellte, dann gäbe es den schlechtesten PC-Hersteller der welt gar nicht... Prozessoren von IBM, Kernel von BSD, FS von BeFS, GUI von XeroX aber trotzdem rumheulen, ... als nächstes kaufen sie halt Cells ein und schreiben G6 drauf...
 
@darthflo: lol ich denke da ist microsoft nicht viel besser... der erfolg/die berühmtheit basiert ja quasi auf dos und das hat bill gates für 10'000 us-dollar eingekauft und der name geändert :P
 
@stim0r0l: Deine Behauptung betreffs DOS stimmt so nicht.
 
@swissboy: Dann klär uns doch bitte mal auf, was es mit dem Kauf von DR-DOS durch Bill Gates auf sich hatte? Das steht so eigentlich in jedem guten Buch über Betriebssysteme.......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen