Biometrische Reisepässe - Russland zieht nach

Nach Bereichten russicher Medien wird Russland ab kommendem Jahr biometrische Reisepässe einführen. Dies soll der russiche Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin beschlossen haben. Bis Ende 2006 sollen dann alle derzeitigen Reisepässe eingezogen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also schuldige die Russen können das doch niemals durchziehen bei diesem BIP... Selbst wir werden damit unsere Probleme haben... die ganzen sozialhilfe empfänger müssen das ja wieder bezahlt bekommen usw...

naja da wünsche ich russland mal viel glück mit
 
@and1: Dem schließe ich mich ohne Einwände an. Würd mich wundern wenn die das gbacken kriegen...
 
@masoli: Die werden das gebacken kriegen, worauf Du Dich verlassen kannst.
 
@masoli: jaja immer schön drauf auf die russen!! Du produkt der deutschen medienmanipulation!
 
@unruh-a: Ich hab nix gegen Russen, jetzt hör aber mal auf. Wenn das in Deutschland kommt, hab ich auch Bedenken ob sich das alle lesiten können...medienmanipulation kann nicht sein, da ich so gut wie kein fernsehe..
 
@and1& masoli: ihr seid mir witzige kumpanen, hätte da statt russland irgend ein land westlich von uns gestanden hättet ihr bestimmt voller optimismus ja gesagt, aber was soll man auch machen wenn man immer eingehämmert bekommt das "der feind" aus dem osten kommt... tz
 
@and1: Unterschätze Putin nicht, der zieht seine Linie schon durch.
@LiveWire: Du verwechselst da etwas. Seit einigen Jahren kommt, den Medien nach, die grösste Bedrohung der Welt schon längst nicht mehr aus dem Osten, sondern viel mehr aus den USA. Die Medienmanipulierten sind deshalb eher bei den Amerikahassern und Antikapitalisten zu suchen. Wie der Bundespräsident schon gesagt hat. Heutzutage ist es in Deutschland verdächtig richtig Gewinn zu machen.
 
Und das alles nur wegen der "Angst" der Amis :(
 
Solch einen Erfolg hätte sich Usama nie erträumt -eine Handvoll entführter Flugzeuge und schon dreht die ganze westliche Zivilisation durch.
 
das passt zur aktuellen Politik Putins...
 
irgentwie paranoid...
 
was genau sollen denn die Biodaten verhindern? Kann mann dann automatisch die politische Gesinnung erfassen? Oder wie stellen die sich das vor? Als würde man damit irgendetwas verhindern können. illegal eingereiste zeigen auch dann keinen Reisepass, wenn dort Biodaten drauf sind. ein implantierter Chip, der die Gedanken der Menschen aufzeichnet wäre doch viel effektiver...
 
Wer sich die $90 für den Pass nicht leisten kann, wird wohl auch kaum Geld für's Visum, Flug, Unterkunft etc haben :-)
 
@Ronin: richtig ... aber hier denken ja alle dass man einen reisepass brauch
 
@Colifornia: Solange du in der EU bleibst, brauchst du als Deutscher auch keinen Reisepass. Ich hab meinen auch nicht mehr verlängert. 20 Staaten kann ich so besuchen. 12 sogar ohne Geld-Wechsel :) Wenn ich in die USA muss, dann geht es eh Amok von den Kontrollen :)
 
@The_Jackal: Großbritanien und Dänemark sind auch in der EU, dennoch brauchst du bei der Einreise einen Pass (sind beim Schengenabkommen nicht dabei) :-) Auch sind die neuen Mitglieder der EU z.B. nicht bei Schengen dabei, weil sie erst die EU-Außengrenzen sicher schützen müssen (erst ab 2007/2008)
 
@Ronin: ich war 2002 in Großbritannien und brauchte keinen pass! nach Dk meines wissens auch nicht war schon in den 90'igern 2mal dort und hatte ebenfalls keien pass, denn der personalausweis gilt eu weit, nur für non-eu wie die schweiz oder usa etc. da brauchste einen!
 
@Silent Boebchen: Habe mich gerade beim Auswärtigen Amt schlau gemacht und du hast tatsächlich Recht. In alle "alten" EU-Länder kann man mit dem Perso einreisen, nur in den neuen braucht man noch den Pass
 
@Autoren: Ihr habt den offensichtlichen Grund vergessen: Der Krieg gegen den Terrorismus! lol
 
Kein Geld in dem Land, aber so ein Unsinn betreiben. Zumal es sowieso eine Frechheit ist Geld zu verlangen für eine Maßnahme, die keiner will und gegen die man sich nicht wehren kann. Ist in jedem Land das gleiche, man wird gezwungen, einen Ausweis zu beantragen und dann regelmäßig zu erneuern, und darf dann freundlicherweise noch selbst dafür aufkommen.
Und ob sich durch so ein Quatsch die Terrorgefahr bekämpfen lässt glaub ich kaum, da man ja schließlich erstmal aufgefallen sein muss um überhaupt in einer Datenbank strafrechtlich geführt zu werden, und sogenannte Schläfer treten ja bekanntlich vorher nie in erscheinung. Was soll also der Unsinn.
 
Ach. Alles Mist. Mein Reisepass ist seit 2000 abgelaufen. Dieses Jahr hole ich mir einen neuen, damit ich mir die Kosten spare für den biometrischen. Die USA sind sowieso uninteressant, wenn ich mal aus Europa rauskam (zuletzt 1998), dann ist es Venezuela oder Peru.
 
Vieleicht hab ihr was verpaßt, aber es geht hier um Reisepäße und ihr faselt was von Sozialhilfeemfänger. Wenn einer wirklich sozial Arm ist wird er auch keinen Reisepaß brauchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.