Entwicklung der Omega Treiber wird eingestellt

Die Entwicklung am alternativen Grafikkartentreiber "Omega Driver" für ATI und Nvidia Karten wird eingestellt. Das gibt der Entwickler auf seiner Homepage bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich kann nur sagen: das ist sch...ade. die omega treiber waren die einzigen, die bei mir funktionierten. die offiziellen ati treiber verursachen in meinem system ständig einen bluescreen. die omegas nicht.
 
das wird meinem Notebook mit einer ATIRadeon9700 nicht gefallen :(
 
@Rowi: da gibt es doch noch die DNA Treiber
 
das ist wirklich sehr schade, denn dieser treiber war 100 mal stabiler als der von ati. eigentlich trauig das er zu machen muss weil keiner auf die werbung geklickt hat... da sieht man mal wie wichtig werbung ist im intenet.
 
ist zwar schade, aber ich persönlich fand die tc-treiber (für radeon) noch besser.....
 
Wäre ja echt sehr schade wenn es den Omega Treiber nicht mehr geben soll.

Gerade ich als Notebookbesitzer finde den geil!

Leute, der junge brauch unsere Hilfe!
Klickt auf seiner Seite auf die Banner.
 
@wellenreiter76: Mit ein paar zusätzlichen Klicks in den nächsten paar Tagen ist ihm wohl kaum dauerhaft geholfen. Ein paar Spenden könnten da vielleicht schon mehr bewirken. Ein PayPal "Make a Donation" Button befindet sich auf der Hauptseite: http://www.omegadrivers.net
 
genau helft ihm!! .... hab auch ne 9700 mobility und würde mich sehr ärgern wenn ich die omegas nicht mehr hätte. *klick* *klick* *klick*
 
Die Treiber (für nVidia) waren gut. Ich benutze die seit Jahren und war immer zufrieden damit - nicht wegen Speed aber dem *deutlichen* Qualitätsgewinn gegenüber den original Treibern. Schade das es keine Fortsetzung mehr gibt von den Treibern. .... Die Schliessung und die Gründe von Omega finde ich aber etwas "auf die Tränendrüse gedrückt". Der Comm die Schuld zu geben ist auch mehr eine Ausflucht. Konkurrenz gibt es in JEDER Branche und wer sich von ein paar Kiddies so in die Suppe spucken läßt der ist vielleicht wirklich fehl am Platz. Seine ganze Treiberentwicklung war seit Jahren *freiwillig*, also wieso dann beschweren das keiner was zahlt? Wo wir beim Thema sind: Da beklagt sich Omega, daß keiner ihn sponort oder die Werbung anklickt. Na wieso denn?? nVidia-Treiber von seiner Seite gab es genau 2 in den letzten gut 1.5 Jahren. Das letzte Update stammt vom Oktober 2004 - das ist ein halbes Jahr her. Seit dem kein einziges Wort wann und ob es weiter geht - wieso also etwas in eine tote Seite investieren?? Das trifft aber auch mehr oder weniger auf ATI-Treiber zu. Nur scheint Omega von je her immer mehr für die ATI-Treiber übrig gehabt zu haben, denn für diese gab es mehr als doppelt so viele Updates. ... Aber mit einem hat er recht: es gibt genug Alternativen mittlerweile, man muss nur suchen. Schade, die Omega Treiber waren und sind mir immer noch am liebsten, aber läbbe geht weida :) GL Omega (auch wenn er das hier eh nicht liest - werd ihm das vielleicht noch in's DH-Forum posten)
 
@asko: Sorry, ich könnte jetzt schreiben "Wenn man keine Ahnung hat...blabla..." aber das lasse ich, weil ich solche Kommentare hasse. NVidia hat Omega vor langer Zeit verboten, ihre Treiber zu modifizieren und deswegen hat er keine mehr angeboten. Vor ein paar Monaten haben sie ihm dann doch wieder grünes Licht gegeben und er hat wieder an Nvidia-Treibern gebastelt. Aber der Schwerpunit lag bei ATI, würde ich auch so machen wenn mir Nvidia die Arbeit verbieten würde und das über einen langen Zeitraum. Ausserdem, wie oft kommen offizielle Treiber von Nvidia raus??? Alle paar Monate, von ATI JEDEN Monat. Omega nam normalerweise keine Beta-Treiber, deswegen gab´s mit ATI Treiber mehr Arbeit. Da kommen halt nicht 2mal pro Woche irgendwelche Betas von Hinz und Kunz raus.
Aber die Bildquali für Nvidia war damals wirklich geil. Hab Mohaa mit ner GF4TI gespielt und der Unterschied war sehr deutlich zu sehen. Ich kann ihn ein wenig verstehen, DNA hier, Forsage dort, NGO usw usw, alle wollen auf den Zug aufspringen und für mich war Omega der einzige, der das ganze seriös gemacht hat. Auf Klicki-bunti DNA und Co., mit wählbaren Tray-Icons und so´n Kinderkram kann ich verzichten.
 
@Ollum08/15: totaler BS!... nvidia hat NIE verboten an den treibern zu basteln, weil sie das auch gar nicht können! .. ATI hat nur offiziell Omega unterstützt und sogar dessen Treiber empfohlen von allen am Markt kusierenden modded ATI Treibern! ... Ebenso ist das "nvidia bringt nur alle paar monate.." quatsch, denn früher (damit meine ich 30.xx bis 4x.xx zeiten) hat Omega sehr häufig Treiber gebracht, hatte das aber mehr und mehr vernachlässigt, weil er offenbar mehr auf ATI steht! ... In aller erster Linie geht es mir aber um den Konsens, daß Du dir mal seine Webseite anschauen solltest. Innerhalb des letzten Jahres hat er sich genau 3 Mal (!!!) gemeldet und hat seine "Kunden" total im unklaren gelassen ob und wie es weiter gehen soll mit seinerSeite/Arbeit an den Treibern. Wie kann er da erwarten, daß jemand Geld abdrückt für solch eine unsichere Sache? Ebenso war es bei den letzten offiziellen Treiber-Versionen so, daß er auch da bis zu 2 Monate gebraucht hat bis seine modded Version kam. Klar kann man das auf seine mangelnde Motivation zurück führen, aber wie kann man dann bitte schön seine User verantwortlich machen wollen dafür? KEINER zahlt für ein Produkte auf Monate im Vorraus auf gut Glück hin, daß irgendwann mal ein Update kommt?? ... Der Punkt ist folgender: Entweder man macht so ein Projekt Just for Fun oder zieht es kommerziell auf (was in dem fall rechtlich gar nicht geht). Von einem zum anderen umstellen wollen und sich dann beklagen das es nicht geklappt hat macht da keinen Sinn, weil das scheitern absehbar war.
 
@asko: http://www.hardware-durchblick.de/html/special/aktenvidia20.htm

Falls der Link nicht funzt, google benutzen, einfach "omega treiber nvidia verbot" eingeben und das erste Ergebnis ist schon ein Volltreffer.

Wenn man keine Ahnung hat, öfter mal usw usw(Netiquette beachten*lol*)

Hab keine Bock noch mehr Artikel zu suchen, du hast eh keinen Plan, willst es nicht verstehen oder hast erst seit einer Woche nen PC und hast das damals nicht mitbekommen.Schöne Grüße von 08/15
 
@Ollum08/15: na da empfehle ich dir mal, daß du dir deine eigenen ratschläge zu herzen nimmst und den artikel mal selbst liest. nicht nur das er vn einer 08/15 seite stammt, sondern auch in keinem wort erwähnt, daß der Omega-Treiber verboten sei! nVidia hat untersagt das Logo auf der Omega-Seite zu benutzen um Verwechslungen auszuschliessen. Ebenso wurde der Download von DH verboten - nicht aber der modded Treiber selbst! .. Und noch eins zum letzen: Vermutlich hast Du noch in die Hose geschissen, als ich mein Geld schon mit Computer verdient habe. Das aber nur am Rande, weil du dir offensichtlich ja sooo clever vorkommst. .. Thema erledigt, weil eine Diskussion mit einem 08/15 ohnehin nichts bringt und nichts an der Tatsache hier ändert! mfg
 
war jetzt mal klick klick klick machen . obs noch hilft ? denke mal nicht . ichn hab die omega treiber nur benutzt . immer geil gelaufen . ist sehr sehr sehr schade darum .
 
is mir egal. die treiber haben bei mir eh nur den minimalen leistungszuwachs erbracht. meist waren die "originalen" der herstellerseite am besten.
 
@[MR]SloMo: Omega-Treiber waren schon immer auf Qualitätszuwachs ausgelegt und nie auf Geschwindigkeitzuwachs - und darin war der Treiber sehr gut.
 
Mal sehen wie lange es dauert, bis der Entwickler "urplötzlich" weiter macht, weil viele einwilligen eine mit Werbung zugepflasterte Seite zu besuchen oder sonstwelche finanzielle Mittel zukommen lassen.

Diese Mitleidstour kennen wir ja schon. Der will doch nur abchecken, wie viele sich überhaupt noch für seinen Treiber interessieren.
 
@speedlimiter: Wieviele sich für die Treiber interessieren kann er auch an den Download-Zahlen ablesen.
 
Die Treiber sind bzw. waren zwar gut, aber irgendwie Geld dafür zu spenden finde ich total schwachsinning. Diese Treiber brauch niemand zum leben. Wenn man Geld spendet, dann an Menschen die wirklich es brauchen.
 
Was mich mal interessieren würde, wie der das hinbekommt? Ich bin selbst Programmierer, hab allerdings noch nie Treiber oder Hardware-Programmierung gemacht und kenn mich auf diesem Gebiet auch überhauptnicht aus. Aber wie bekommt es ein einzelner Programmierer aus Puerto Rico hin, Monat für Monat einen besseren Treiber abzuliefern, wie ATI selbst, wo doch mehrere Entwickler an dem Treiber arbeiten? Wenn der Treiber wirklich so effektiv ist, wieso macht ATI dem dann nicht ein Angebot und stellt ihn mal schnell ein? So "Talente" sollte man sich nicht entgehen lassen, oder?
 
@The Sidewinder: weils unnötig ist. sämtliche änderungen kannste auch mit tweakerapps machen.
 
Das ist wirklich schade, aber talentierte leute muß man fördern!!! :)
 
Tja ... paypal hat er ja .... mich würd schon mal interessieren wiewenige ihm schon mal was haben zukommen lassen .....
man nimmt gern ... und gibt meistens selten ...
egal wenn er nun auch nicht weitermacht die 3 Biere von mir hat er sich redlich verdient ...
 
NEEEEEEEIIIIIIIINNNNNNNN, das ja Blöd. Die Omega hatten immer eine bessere 3D leistung.
 
echt kacke, war auch enormer Fan von den Omega Treibern.
In Verbindung mit dem Radlink Tool waren die Treiber echt der Hammer! Haben meiner 9600XT das letzte bisschen performance rausgekitzelt. Hab die Treiber auch immer Radeon benutzern weiterempfohlen. Schade das die Schmiede jetzt schließt.
Kann man die drohende "Insolvenz" nicht mit EU-Fördergeldern verhindern?=! schön währe es zumindest. :)
Bei mir bleiben die Treiber aufm System, auch wenn sie nach einigen Jahren verstauben...
 
@ro.neo: EU-Fördergelder für Puerto Rico? :-)
 
Mal ne Frage. Hab auch ein NB mit einer Mobility Radeon 9700. Warum ist der Omega Treiber dafür so gut ? Weil ATI keine eigenen NB Graka Treiber anbietet ? Sry, aber ich hab das NB noch net lange, daher weiss ich da net genau bescheid...
 
@brand10: richtig, offiziell unterstützen die ATI Treiber keine Mobility Karten. Man wird immer auf die Hersteller der Notebooks verwiesen, die aber nicht nachkommen, immer aktuelle Treiber bereitzustellen. Es gibt aber wie ich weiss auch noch ander Tools um die ATI Treiber zu modden. Zum Beispiel das hier http://www.driverheaven.net/patje/ aber damit hab ich leider noch keine Erfahrung weil ich eben immer gern die Omegas genommen hab. Nun ja mal sehen wie sich das ganze entwickelt. Für meine Freundin war es auch immer praktisch, da in den Omegatreiber auch gleich der Softmod von ihrer 9500 non pro auf eine 9700 mit drin war. Omega... halt ein rundum Sorglospacket.
 
:'-| ...
warn es wirklich so wenige?
vielleicht hätte man immer über die werbung auf die site gehn solln und nich immer direkt.... aber für die überlegung is es jetzt leider zu spät =(

Omega Treiber ich werde euch vermissen wie ihr meine grafik immer bis zum besten ausgereitzt und verbessert habt !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte