Google öffnet Teile des Source Codes

Internet & Webdienste Google hat ganz still und leise am vergangenen Donnerstag einen neuen Bereich gestartet. Unter code.google.com finden Entwickler und Interessierte eine Sammlung von Entwicklungstools. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich gut an. aber ich glaube nicht das google, in ferner zukunft, den ganzen code freigegebn wird.
 
@ajzr: Was verstehst du unter "ganzen Code"?
 
@ajzr: Das würde ich auch nicht für sinnvoll halten.
Schliesslich werden die Google-Ergebnisse schon genug manipuliert ^^
 
bei dem bekanntheitsgrad und dem doch noch relativ guten image von google, wäre das eher zu begrüßen.

ich denk mal dann gäbe es nämlich viele leute, die bei google gezielt nach fehlern suchen und diese aber nicht ausnutzen, sondern versuchen auszumerzen.

opensource halt
 
@msdose: Hier geht es aber nicht um den eigentlichen Sourcecode von Google, lediglich um den Code von Tools die den Zugriff auf Webservices von Google erlauben. Es wäre auch äusserst unklug den Code für die Suchalgorithmen zu veröffentlichen, da dies sonst sofort zum manipulieren der Suchergebnisse missbraucht würde.
 
@swissboy hmm dann versteh ich den ganzen Trubel hier nicht, die Google Search Api für WebServices, Java,... gibts doch schon seit längerem zum Download (http://www.google.com/apis/) ?

" Es wäre auch äusserst unklug den Code für die Suchalgorithmen zu veröffentlichen"
=> Falls es jemand interessiert: Der _ursprüngliche_ pagerank algorithmus (Bestimmung der Qualität der Seiten) der beiden Google Erfinder ist frei zugänglich (Google startete urspr. als Uni Projekt), z.b. hier http://www-db.stanford.edu/~backrub/google.html oder mit Beispielen: http://www.iprcom.com/papers/pagerank/
 
@googelybear: Ich will dir nicht widersprechen, trotzdem dürfte Google kein Interesse daran haben mehr Sourcecode als eh schon bekannt zu veröffentlichen.
 
Seit wann darf man AdWords in Anwendungen einbauen? Das ist doch nach den richtlinien verboten, oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen