Windows XP Starter Edition verkauft sich schlecht

Microsoft Microsofts abgespeckte XP Edition für Entwicklungsländer, die Windows XP Starter Edition verkauft sich nicht wirklich gut. Grund dafür ist, dass Microsoft immer noch auf die Unterstützung von PC-Herstellern wartet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das war auch nicht überraschend, das die user dann doch lieber eine esel-vollversion bevorzugen als eine extrem starke abspeckvariante des OS.
 
@bond7: Dabei geht es nicht um die User. Die PC Hersteller weigern sich diese Version zu nutzen. Weil überleg dir mal was den Herstellern lieber ist: 100mal low lvl pc der nicht viel einbringt oder 100mal high end pc :)
 
@bond7: nicht ganz: wenn ich es richtig verstanden habe verkaufen sich die rechner ohne betriebssystem in besagten ländern ganz gut und ich (böse denkender mensch) vermute das der eine oder andere sich auch ein gedownlodedes OS draufhaut und somit sich die starteredition-vorinstallierten rechner sich schlecht verkaufen.
 
Ironie des Schicksals, daß sich in den "armen" Ländern, die MS im Visier hatte, die "HighEnd-Maschinen" mit P IV besser verkaufen als die "armen" Celerons. Aber selbst für einen Celeron ist eine 800er Auflösung eine Beleidigung *g*
 
kein wunder wer will so ein fu.. windows wo nur ein paar prozesse gleichzeitig laufen können,und dann noch die auflösung.ich würde es nicht geschenkt nehmen
 
@ronnie: Ich denke auch das sie bei den Einschränkungen (insbesondere bei der Auflösung) etwas zu weit gegangen sind. Vielleicht werden sie ja noch nachbessern.
 
Naja, die Hersteller kaufen PCs ohne Windows XP und installieren eine Raubkopie, dort liegt die Rate noch bei über 90%. Eine Raubkopie kostet 5 US Dollar und die Starter Edition 32 USD.
 
MS könnte sehr einfach den Raubkopierern den Wind aus den Segeln nehmen, wenn die Windows feur 5USD verkaufen würden. Schließlich sinds 5USD pro Lizens mehr Einnahmen als bisher (0USD an MS 5USD an Raubkopierer) Die kommen aber in der unendlichen Gier nicht auf eine solche Idee :)
 
@thepoc: Desshalb finde ich es gut das Microsoft vermehrt gegen illegale Kopien vorgeht, zum Beispiel mit dem Genuine-Check wie er nun allmählich eingeführt wird. Dies macht den Einsatz von illegalen Kopien zwar nicht unmöglich, aber es erschwert ihn. @blaulicht110: LOL, 5USD würden nicht mal die Vertriebskosten decken!
 
wenn die raubkopierer es schaffen, bei 5USD verkaufspreis noch die CDs zu vertreiben und dabei Gewinn einzusacken, ist es fuer MS sicherlich auch möglich, wenn man auf den ganzen schnickscnack wie cdhüllen etc verzichtet ist es sicherlich drin :) Ich kann mich natürlich irren, aber wenigstens hab ich nen vorschlag :)
 
@blaulicht110: Die Raubkopierer müssen auch keine Entwicklungsabteilung oder Marketingabteilung damit finanzieren. Im Ernst: Einen Preis von 5USD vorzuschlagen ist ein schlechter Witz.
 
@thepoc woher weist du das so genau
@ronnie Beim XP ist weniger das OS das Probs macht, sondern der User. Die meisten XPs sind schlampig konfiguriert !!
 
Alder da muß ich Dir voll recht geben. Viele sind auch auf ein fehlerhaftes ME oder 98 drübergebügelt worden und kacken dann natürlich ab, weil nach SP2 Installation der PC nimmer hochfährt etc. Richtig frisch aufgesetzt und alles in ner bestimmten Reihenfolge installiert und des Teil läuft ohne irgendwas
 
bevor ich so mir ne scheiß starter version auf den rechner mache holl ich mir ne kostenlose linux pro version
 
@eber-73: Dann wünsche ich dir viel Spass auch mit Linux! :-)
 
@swissboy: Dein Kommentar an eber-73 ist ja schon recht ironisch. Aber so ganz unrecht hat er nicht. Wenn sich in Thailand jemand mit knappem Budget einen PC kauft, nur ein paar Dollars für ein OS übrig hat und ein legales OS will (sind ja nicht alles Raubkopierer), dann wird er sich sehr wohl überlegen, ob nicht ein vollwertiges Linux besser ist als ein kastriertes Windows. Zumal das Linux erst noch günstiger ist. Denn um ein bisschen was zu schreiben, Emails zu senden und im Internet zu surfen, dazu muss er kein Linux Guru werden. Beim Vergleich Preis/Leistung zwischen einer guten Linux-Distribution und Windows Starter Edition hat der Pinguin die Nase deutlich vorne. Und nein, ich bin kein Linux-Fan, aber ich hab mal Suse 9.1 auf einer zweiten HD installiert und musste sehen, dass man für wenig Geld ganz schön viel Software kriegt.
 
@jackattack: Da gebe ich dir recht, lieber Linux als ein illegales Windows XP.
 
wundert mich nicht...
 
@Abbadon: ne wirklich, das arvorraussehbar
 
Kein Wunder, da haben doch alle ne gecrackte XP Pro.
 
@BluntZ: Na ach nee... Denkst du MS hat aus langeweile ne Starter Edition programmiert? Ich würde es mal lieber aus der sicht sehen, das viele ein legales OS drauf haben wollen, aber sich nicht leisten können (die preise sind ja bekannt). Tja da wird dann halt eine illgale organisiert. ich persönlich fand das ne gute idee von Microsoft.
 
@BluntZ: Da muss ich dir recht geben! wer will schon apgespeckte sachen haben.
 
Betriebssysteme sind wie Autos !! Wer sich um sein Auto schaut, der fährt bei normaler Fahrweise auch lange mit dem Auto !! Wer es nicht wartet, Risikoreich und schnell fährt wird sein Auto nicht lange haben (Schrottplatz)!!
Denkt mal nach, genauso ist es bei den OS.

Ich kann die Linux begeisterung bei manchen nicht verstehen. Das System hat auch einige Sichereitslücken. Als beispiel das Fedora C3 (ja, ich weis es ist eine Spielwiese für RedHat Programmierer), nach 2 Wochen 260 Mb Updates !!
Auser ein Profi Linux wie Gentoo, LFS oder Debian kommt mir nix auf die VM - Ware (Die Linux installationen mögen anscheinend meinen PC nicht, von Debian bis Ubuntu, keines hatte eine fehlerfreie Installation auf meinem PC . Mein XP rennt seit dem Zeitpunkt als ich es gekauft hab (vor ca. 4 jahren) ohne Probleme !! (Im Gegensatz zu Linux eine Fehlerfreie Situation)!!
 
@Thaman: Äh, und wo bitte ist jetzt der Zusammenhang mit der News hier?
 
wozu einen PC mit OS kaufen, wenn ich den PC für weniger geld bekomme und mir nen gebranntes XP draufhau. Das denken sich die Asiaten. Problem ist die schlechte Rechtslage in diesen Ländern. Urheberrechtsverletzung und verfolgung umso schwieriger und das nutzen die meisten aus. Du bekommst dort auf so ziemlich jedem Trödelmarkt alle mögliche Software die aussieht wie Echt.
 
wisst ihr. Ihr seid richtig beknackt. Die Starter Edition ist doch eigendlich das was ihr immer wolltet. Ein Windows wo nicht viel drauf ist und ihr z.B. Firefox usw. install'n könnt. Aber nein das passt den herren/damen auch nicht. Wie weiter oben schon steht. Windows könnt ihr grundsätzlich nicht mit Linux vergleichen (und umgedreht) das eine ist opensource und das andere ebend nich. dürfte beim Mac übrigens nicht anders sein. Aber das ist nen anderes thema!
 
@LudoDJ: informier dich erstma, schön wärs wenn diese version einfach nur abgespeckt wäre aber sie bietet keinerlei netzwerkfunktionen und du kannst nur 3 programme gleichzeitig laufen lassen jetzt mach mal winamp an und dein antivir und deine firewall und sag mir was du nun tust? musik hören...
 
@WF-Account: Denkfehler :) Wenn Du keine Netzwerkfunktionen hast, brauchste auch keine Firewall und auch ein Virenscanner ist dann relativ überflüssig. Aber stimmt schon, was Du sagen willst. Microsoft hat's mit dem Abspecken einfach zu weit getrieben.
 
@WF-Account: du kannst mir nicht weis machen das es unmöglich ist diese begrenzung irgendwie zu deaktivieren. Wird bestimmt nur ne Datei oder nen registriereintrag sein der dies eingrenzt. Und die netzwerkfunktion werden schon irgendwelche findige user implantieren. :) Man nu stellt euch nicht wie die ersten menschen an :/ Schließlich gab es auch welche die es möglich machten fremde Themes zu nutzen oder die verbindungsgrenze im SP2 zu killen oder sonst was.
 
@LudoDJ: Ich es dann nicht einfacher gleich ein illegales Windows XP Professional (oder Home Edition) zu installieren?
 
@swissboy: an sich ja, aber wenn man wirklich nur so nen grund-OS will. Why not? ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles