Komplettausfall bei Versatel (Letztes Update)

Offenbar gibt es beim DSL-Anbieter Versatel Aktuell schwere technische Probleme. Keine der Versatelseiten lassen sich derzeit aufrufen und Kunden können sich nicht mehr ins Internet einwählen. Ausserdem geht zur Zeit keine Versatel-Telefonnummer. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war auch schon letzte Woche für 3 Tage so ! Meine Nachbarn waren nicht gerade begeistert. Ich selbst habe einen anderen Provider kann daher nur aus näherem Umfeld berichten.
 
Rechenzentrum abgebrannt?! :-)   *spekulier*
 
zuviele sauger... da burnt die line^^
 
und die Telefonleitung? Hab schon 20 nummern getestet nix geht bei denen.....
 
Erfahre gerade Telefon meiner Nachbarn geht - DSL ist aber platt ! Bereich Wuppertal - scheint also nicht bundesweit gleich zu bestehen.
 
Na da bin ich schon sehr gespannt über nähere Infos von Versatel, und freue mich schon auf meinen Anschluß :-(
 
Da passt doch gerade die aktuelle Meldung "Versatel: DSL mit 4 und 6 MBit/s" dazu: http://www.pcwelt.de/news/cebit/108688   Im Moment müsste sie aber wohl eher den Titel "Versatel: DSL mit 0 MBit/s" haben.
 
saubere Aktion!Das ist gut fürs Image!!
 
Altes Sprichwort: "Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen!"
 
Die Kunden von Versatel werden sich sicherlich freuen, 'wenn' sie das hier lesen!
 
@Tai_Enigma: und wie solln die bitteschön online gehen ? :)
 
@Tai_Enigma: Wie denn? :))

Ich bin bei Arcor und wohne in Spuckweite zur Hauptpost :) Ich musste noch nie bei Arcor wegen irgendetwas anrufen. Darüber bin ich auch sehr glücklich.
 
terror in deutschland , damit die kommenden gesetze zur beschneidung der bürgerrechte schneller durchgeboxt werden können ? :D
 
Hmm, ich kann surfen. Ist nur etwas behäbig. Und das Postfach ist nicht erreichbar. Macht aber nix, da ich meine Mails woanders habe.
 
Immer wieder Versatel
 
lol @ versatel. bin bei strato und da gibt es 1 - 2 mal im jahr für 3 - 4 stunden probs. das is herrlich ^^
 
@w0Lf10: Bin bei 1&1 und kenne keine ein bis zweimal im Jahr für drei bis vier Stunden-Probleme :-)
 
des is ärgerlich - nich gerade die beste werbung...
 
Bin seit Okt.04 bei Versatel und seither nur Plobleme mit Telefon und DSL. Nie wieder ,bei Vertagsende bin ich da weg.
 
@klavog: bist wohl auch vor schul-vertragsende ausgetreten?
 
bin seit 2002 bei Arcor. Bis heute nur einmal für 3 Stunden kein internet. Das liegt auch schon seit 2 Jahren zurück
 
ich sag nur telekom:) da habter solche probs ni:)
 
@basi: Da hat man aber dafür größere Probs mit den Preisen von beispielweise Flat oder Volumentarif..
 
@basi: ...Kann ich nur bestätigen. Auch wenn die Rosa Heinzel keine Engel sind, aber bis auf einmal (DSL 11 Tage tot) hatte ich nie ein großes Problem mit denen, und das seit nunmehr fast 5 Jahren. Und die 11 Tage wurden mir gutgeschrieben.
 
@basi:

Telekom. Ha ha T-Offline
 
@Hakan:......Haste Recht, bei anderen passiert sowas ja nie, nur bei T-Offline :-))
 
wir sind seit Mai 2004 bei Versatel und haben nur Probleme. FTP ist selten erreichbar und wenn dann nur sehr langsam, Website reagiert erst nach 10 Sekunden und baut sich dann sehr langsam auf. Also wir ham kein Bock mehr und wechseln im Mai wieder ...
 
Gut das ich nicht nach versatel gewechselt bin wie ich es erst vorhatte, bin bei Arcor geblieben - da gabs bisher keinen Großausfall, den ich mitbekommen hätte, zumindest hier in Berlin nicht - werde aber morgen mal ein paar Kollegen die bei versatel sind etwas Salz in die Wunde streuen...jaaa ich weis, ich bin gemein :)
 
alice kommt.... und zwar nie
 
Hat man in so einem Fall (also längerer Totalausfall) eigentlich Anrecht auf eine Art Schadenersatz oder Wiedergutmachung? Immerhin wird ja die Leistung, für die man zahlt, nicht erbracht. Meine Eltern haben einen rel. kleinen, lokalen Provider, und der hat bei einem Ausfall von wenigen Stunden von sich aus ein paar Euro als Ersatz gutgeschrieben (was ich extrem ok finde).
 
@netwolf:
Wenn das öfter und extrem vorkommt, sollte man kündigen,da Versatel dann seinen Vertragsbedingungen nicht nachkommt.
 
@netwolf: Kann ich bestätigen, bin bei ewt blue-cable, sry für die Werbung, und hatten in einem Monat sehr viele Wartungsarbeiten, die man aber nochvollziehen konnte (neue Tarife -> bis zu 4Mbit), und kurzerhand hat man allen Kunden halt den aktuellen Monat auf der Rechnung gutgeschreiben, sozusagen als Widergutmachung. :D
 
@Großer: Ich glaube netwolf wollte sich eher allgemein erkundigen ob in so einem Fall rechtlicher Anspruch auf Schadenersatz oder Wiedergutmachung besteht, weniger direkt auf Versatel bezogen.
 
Ja, so ist es, bin bei einem anderen Provider, sogar in einem anderen Land :-) Würde mich nur interessieren wie es knallhart rechtlich in so einem Fall aussieht. Eben ob man Anrecht auf Ersatz hat oder z.B. aufgrund eines einseitigen Vertragsbruches (wenn solche Ausfälle öfter vorkommen) auch schon vor Ablauf der Mindestvertragsdauer aussteigen kann...
 
War ne Zeit lang bei Versatel... kein einziges Problem... seit kurzem wegen Umzug zu TCom und in den ersten Tagen haufenweise Probleme... so what... Versatel ist wenigstens noch günstig. PS: Ja, man kann auf teilweise Rückerstattung pochen.
 
versatel .. von denen halte ich gar nix .. bei einem kollegen von mir haben die die zeit des wartens auf dsl immer nach hinter verschoben . insgesamt warens dann 5monate .
versatel = nein , danke!
 
@thequilla: andere warten ein halbes jahr und länger auf tcom, oder eine der vielen unsinnigen arcor oder 1und1 versprechen die nie gehalten werden. man sollte sich halt vorher richtig schlau machen was verfügbar ist.
 
@thequilla:
Ich weiß von einem Fall wo jemand seit 1,5 Jahren auf seinen T-DSL Anschluß wartet.
 
@thequilla: Bekannter von mir hier aus berlin sollte nach dem antrag 2 wochen später online sein, seit einer woche ist er jetzt online, der antrag ist von dezember 2004...ich selber habe arcor beantragt und sollte 14 tage warten, nach 6 tagen stand die leitung (6144Kbs/768Kbs), ebend so schnell war damals t-online und qsc...in berlin gehts wohl schneller...ausser bei versatel...
 
@Tomtom Tombody: sagmal , kannste mir mal bitte den tarif verraten, den du bei arcor hast. hab mich auf der seite umgesehn und finde da nix zu 6mbit. ich besitze auch arcor (mit 3mbit) und würd mich gern mal über die 6 informieren =) was kostet der spaß und wo ist dein einzugsgebiet?
 
@thequilla: Ich sitze in Berlin, das ist eine Gewerbe leitung und kostet mit Telefon Flat 64.95... http://www.arcor.de/business/produkte/intbus/dsl_flatrate.jsp
 
@thequilla: hmmm buissnesleitung ja? issen kleiner unterschied oder? bei firmen muss das auch shcnell gehen...ps bei mir hats 14 tage (versatel) gedauert und ferttig....die meinten des würde 3-4 wochen dauern...
 
Die Verzögerungen beim Neuanschluss bei Versatel haben einen ganz einfachen Grund. Die Telekom verschleppt (gerade bei Kunden mit hoher Grundgebühr) das Ummeldeverfahren. Versatel hat auch schon mit Klage gedroht. Trotzdem ärgert mich die neuerdings hohe Ausfallquote bei Versatel. Online-Banking (gerade bei wichtigen Überweisungen) wird so zur reinen Zufallssache. Und nun geht nichts mehr bei ihnen. Wie kann man die Kunden so im Dunkeln tappen lassen??
 
@MarkusC63: das geht leicht, einfach das licht im netz ausmachen :D
 
argh das ist nicht fein
 
Hoppla, Versatel kenn’ ich doch.
 
Also ich bin seit 4 Jahren bei Hansenet jetzt ALICE und habe noch nie Probleme gehabt ! Habe meine 5Mbit DSL Flat + Voice Flat ....
Zu der Telekom würde ich nie wieder wechseln !
 
In Bielefeld geht es um 20.45h wieder.
 
bin auch bei versatel und hatte heute meine ersten probs.. läuft ansonsten immer gut und schnell (2mbit) weiss gar net was ihr habt. fehler und verbindungsausfälle passieren halt, gell??
 
@sTr3@m: Jo da gebe ich dir recht mein I-Net ging auch immer von der Versatel und der Ausfall in deren Rechenzentrum ist zu ertragen. Meine Hotline die ich anrufe ist meistens erreichbar. Und wenn ich den Anschluss von der telekom seh naja 1. zu teuer 2. hab ich meist probleme damit gehabt. Ich empfehle jedem Versatel, denn so schlimm sind die auch nicht.
 
jo geht wieder....
 
Fehler und Verbindungsausfälle dürfen passieren, aber nicht mit der Regelmaäßigkeit wie bei Versatel. Für Hobbyhomepagebetreiber sicher im großen und ganze ertragbar, aber nicht fürs Business. Dat kannste echt knicken!
 
nur wegen wartungsarbeiten mitten in der geschäftszeit (vor 18uhr) einen totalausfall riskieren? versatel scheint ein mutiges unternehmen zu sein...bei t-com gibts auch mal wartungsarbeiten , das ist dann aber nur vor 6uhr gewesen.
 
genau dat is es bond7. Aber ich denk die "Wartungsarbeiten" sind nur die offizielle Aussage. Denn das kann sich ein Profi tatsächlich nicht leisten während der Hauptverkehrszeit
 
also bei mir geht es wieder!!
 
bin versatel kunde !!konnte mich jetzt wieder einwählen !!!vorher fehler 691 passwort ungültig usw.!!remote computer nicht erreichbar!!!das häuft sich die letzte zeit!!
bereich wuppertal!!grrrrrrrrr!!!schreib mir alle ausfälle auf!!wenn es so weiter geht
werde ich den vertrag VORZEITIG kündigen!!und zwar mit anwalt!!!!!dann scheiss
ich auf denn 2 jahres vertrag!!!für diesen monat hab ich erst einmal die einzugsermächtigung widerrufen!!!schau´n wir mal!! würde der kaiser sagen
 
@rutt: Vertrag ist Vertrag... dein Anwalt wird sich ueber deine Kosten freuen. Ausserordentliches Kündigungsrecht hast du ua wenn du umziehst... also such dir ne neue Wohnung ausserhalb des Versatel Einzugsbereiches :-)
 
Hallo

habe nun das zweite Jahr DSL von Versatel. bis jetzt kein einziges Problem damit. im Gegenteil - es läuft besser als T-Online.
 
Also mal vom Ort des geschehens in Flensburg. Hier war Versatel mal Komtel und zu der Zeit auch noch gut. Letzten Monat mindestens 3 Ausfälle der DNS Server wenn man den Fehler meldet wird man auch noch angeblufft. Heute seit Nachmittag kein DSl in der Firmenzentrale in Flensburg auch keiner zu erreichen. Service Personal ist überfordert , wenn man mal jemanden erreicht. Die technische Hotline um Fehler zu melden ist kostenpflichtig, weitergegeben werden die Fehler anscheinend auch nicht. Ich hab in 6 Jahren Telekom nicht so viele Ausfälle gehabt wie in den letzten 3 Monaten Versatel. Die Informationspolitik is unter aller Kanone. Sogar die Telekom hat es bei Wartungsarbeiten geschafft mich per Mail zu unterrichten. Mein Rat lasst die Finger weg von dem Verein. BTW 2 mal schon mein Geld verschwunden nach Überweisungen was eine Sperrung nach sich zog obwohl ich nachweislich bezahlt hatte. Und dann entsperrungsgebühren kassieren wollen. Tja mein Fazit: Geiz is nicht immer geil, da zahl ich lieber mehr und hab den Ärger nicht.
 
Das witzigste is aber das ich keine Versatel telefon Box benutzen kann weil meine Telefonnummer zu lang ist. Mal ganz ehrlich den Entwickler des Front ends hätte ich gefeuert.
 
Hallo an alle, ich bin richtig sauer über den Verein und werde proieren zu kündigen.
Habe auch in der letzten Zeit Probleme mit Internet und Telefon,habe die Faxen dick von Versatel nd will auf jeden Fall Entschädigung.

Mfg Andy
 
da lobe ich mir t-online...da läuft der laden wenigstens :D
 
...ging wieder um 20:37 Uhr. Bin seit November bei Versatel und bisher zwei Ausfälle. Einmal ging gar nichts mehr (Tel.+Int.), und heute dieser M..t. Die sollten sich was einfallen lassen, wie man den Kunden wieder besänftigt ! War vorher drei Jahre bei Arcor und hatte nur einen Ausfall, dafür aber teurer. Bin gespannt auf die Gründe des Ausfalls, ob überhaupt konkrete Infos kommen. "Lebe´ geht weiter"
 
tja, bei meinem Kumpel und in unserer Region Ravensburg war davon nix zu merken. DSL ging den ganzen tag. Bin bei T-Online und sehr zufrieden. versatel scheint zware echt manchmal Probs zu haben aber mit der zeit wird das scho werden. Nobody is Perfect! Mit der zeit wird sowas sichre nicht mehr oder gaz selten vorkommen :)
 
Seid knapp einem Jahr bei Versatel und anfangs sehr zufrieden - doch meiner Meinung nach übernimmt sich der Laden langsam ein wenig. Mehr zu der großen Störung gibts für Kunden auch hier: http://www.versaforum.de
 
Ich hatte zwar auch heute Probleme gehabt aber manche fangen echt sofort an zu heulen wenn die mal nen paar Stunden nicht reinkommen. Bin seit Juli 2002 bei Versatel und die Ausfälle kann man an einer Hand abzählen.
Ich bin trotzdem voll zufrieden mit denen und bei dem niedrigen Preis nehme ich die paar Ausfälle in Kauf.

Manche scheinen wohl kein Privatleben mehr zu haben und flennen sofort wie ein kleines Mädchen wenn die mal kurz nicht ins Internet kommen. *Kopfschüttel*
 
@Major König: Deine Standart-Floskeln sind zum heulen :) Nicht der DSL-Ausfall, dieser ist ärgerlich! Jeder der "rumheult" weil er sich nicht ins Internet einwählen kann hat kein Privatleben mehr? Sehr interessant...
 
@m @ r C : Muss ja wohl oder ist es nicht mehr möglich sich dann anders zu beschäftigen wenn man nicht ins Internet kommt? Ausserdem habe ich geschrieben "Es scheint", es war also keine Feststellung sondern eine Vermutung weil manche sofort mit Anwalt drohen und Entschädigung und allem, echt lächerlich.
 
@Major König: Schon mal dran gedacht das einige Leute damit Arbeiten vielleicht? Und wenn ich für etwas bezahle möchte ich auch die Leistung bekommen.
 
Es heißt DSL-Einwahl- und DNS-Server und DSL-Kunden :) In Deutschland gibt es noch den Bindestrich -_- :D
 
ach deswegen gins vorhin net...naja net schlimm...jetzt gehts wieder einwandfrei ^^
 
eins ist klar wenn man sich hier alle comments durchliest: jeder steht hinter sein anbieter. ich war bis her bei 3 anbietern.
t-online: monopolistischer grössenwahn, zwang zum frisieren von jahresbilanzen und unfreundliche mitarbeiter die an der hotline den kunden immer schuld geben, in der heutigen wirtschaftslage zu teuer.
strato: nur in verbindung mit einer telekom dsl leitung. servicehotline beschäftigt mitarbeiter die standart antworten von einen blatt ablesen, 10gb traffic für 19,90 &$8364: kann man am anfang günstig sehen (wenn man die tcom kosten weglässt).
vor ca. 3 monaten hab ich zu versatel gewechselt. bis auf den ausfall von heute hatte ich bisher keine probleme. und 3 stunden ohne inet leben?! man kommt endlich zu den normalen dingen des (Freizeitlebens :]). die hotline mitarbeiter sind stehts freundlich und verfügen über das nötige fachwissen ohne ein zettel in der hand zuhaben von den sie die antworten ablesen müssen.
aber letztlich werden mir "nicht-versatel-kunden" jetzt wiedersprechen.... :)
 
@oblon: *Zustimm*
 
-b-i-n-d-e-s-t-r-i-c-h- -w-a-s- -i-s-t- -d-a-s- -?-?-?-?-?-?- -n-e- -s-c-h-e-r-z- -b-e-i- -s-e-i-t-e- -i-c-h- -g-e-b-e- -d-i-r- -v-o-l- -u-n-d- -g-a-n-z- -r-e-c-h-t- -e-s- -l-e-b-e-n- -d-i-e- -B-I-N-D-E-S-T-R-I-C-H-E-
 
lol wenn ich das hier alles lese dann ist es mir ja schon richtig peinlich das ich Versatel nicht ma kenne :)
 
berlin rulez wieder.....ist wieder alles online....wie es beim rest aussieht- keine ahnung.......
 
Also... internet in Dortmund und Schwerte klappt wieder... zwar immernoch abundzu mit DNS Auflösung's Problemen aber ansonsten wieder schnelle und gute leistung.
 
Das Berlin wieder geht, kann ich auch bestätigen. Leider war dies innerhalb von 2 Wochen der zweite Ausfall.
 
@Super-Matze: der zweite innerhalb 2 wochen?? davon hab ich nichts mitbekommen. es gab am 31.12.04 eine störung in Frankfurt. von der war aber nicht nur versatel betroffen.....aber egal es läuft wieder! und versatel rulez......gestern waren ja z.b. die telecomics betroffen....und bei dem preis bei versatel nehm ich doch mal nen ausfall von 2-3 std in kauf.......und dsl 6000 für schlappe 50 eus soll erst mal einer nachmache ( komplett!!!!!!! isdn/dsl/flat )
 
@streetFighter: letzte Woche fiel in Berlin (Ost) ein DNS-Server aus. Desweiteren war eine Einwahl über ca. 5 Stunden hinweg nicht möglich. Fehler der Anbieter kann man hier gut sehen: http://www.heise.de/imonitor/
 
die sache mit dem kundenservice dürfte das eher eine frage sein "wie man in den wald hinein ruft...". bei Tonline (die hotline ist übrigens kostenlos) hatte ich bis auf eine ausnahme freundlichen und hilfbereiten support. die ausnahme war kompetenzstreitigkeiten bei vertragskosten , wo dummerweise nur die frauen immer von nichts wissen :) die männer sahen das problem sofort und dann klärte sich das.
 
@bond7: das du dich hier wieder unqualifiziert äusern must,war klar !! du must überall deinen senf dazugeben.....shut up!
 
für deine 3 beiträge bisher spielst du dich aber ganz schön unhöflich auf...
 
@bond7: dein ruf eilt ja auch vorraus.....denn gelesen hab ich hier schon da warst du noch lange nicht hier......lol....man muss nicht überall eingetragen sein und der erster schreier sein....bond7 du bist einfach nur oberlol.....
 
Dafür kenne ich bei 1&1 Aufrüstung auf 300 GB Traffic / Monat gratis :)
 
LOOOOOOOOOOOOOOOL ihr seit so süsss... ihr geht zum billigsten anbieter weil ihr geld sparen wollt meckert über telekom hach wie teuer die sind etc. und dann jammern wenn der billigste anbieter net 100% online sein kann, nehmt ihr auch das billigste radio? den billigsten tv? das billigste handy? jeder normale mensch weis das das billigste auch n gund hat warum es so billig is... man kann der telekom viel nachwerfen aber nicht das fehler nicht schnell behoben werden. telekom ist teuer aber man hat mehr qualität als bei den meisten günstigeren anbieter, denkt mal drüber nach. ich war in den letzten 5 jahre erst telekom (nie probs) bei 1&1 (nie probs) dann arcor (damals billigster anbieter, sehr schlecht) jetzt NEFkom (sehr schneller service, sehr günstig weil regional)
 
LOOL möchtegern-farbrausch der warscheinlich noch nie ne demo gecodet hat, bist 8 jahre bei T geblieben warst aber unzufrieden? da LOL ich nur über dich
 
ich bin seit Jan. bei Versatel und die technische Hotline kann man knicken !!! Wenn du deren DSL-Modem nicht benutzt, bekommt man wortwötlich von denen zu hören: Wenn sie unser DSL-Moderm nicht benutzen können wir ihnen und werden ihnen nicht helfen !!!

Der Ausfall hat auch mich heute getroffen, keine Hotline, keine Ansage auf dem Band, einfach nichts !!! Die Kunden werden im Regen stehen gelassen. Desweiteren kann man die Hotline von Versatel knicken, weil man in der SToßzeit überhaupt nicht durchkommt und wenn man abends gerade mal durchkommt, ist keiner mehr da, weil sie Punkt 20.00 Uhr dicht machen. Toller Service !!!

Ich hoffe die lesen das hier und lassen sich ganz schnell was einfallen, aber eines weiß ich sicher, sollte mein Vertrag auslaufen, werde ich dort schnellsten wieder kündigen, auf den Service von denen verzichte ich liebend gerne !
 
Ich bin jetzt auch schon seit Oktober 2004 bei Versatel !! Mein Fazit.

Ich hatte am anfang nur probleme und so 100% läuft es heute immer noch nicht. Es sind einfach zu viele Ausfälle :( Ich hatte in 4 Jahren AOL über die Telekom vieleicht ein oder zweimal das ich mich nicht ins Internet einwählen konnte.

Nur muss ich auch sagen trotz beschissenen Leistungen und den ganzen ausfällen bei Versatel zahle ich im Monat einen Preis bei dem man bei anderen Anbietern vergeblich sucht.
 
muha ..und ich kenne den anbieter nich mal *peinlich*
naja .. inode rulez [ dürfte jedem Österreicher was sagen *G* ]
 
@amalbhalbe: Inode rulez ____> Aber auch nur dort wo's geht *4km zu weit weg bin* :(
 
naja aber die bauen wirklich fleißig aus - also wirds net so lang dauern :)
 
Heute is ja ein Tag nach dem Zwischenfall bei mir ist die seite aber erst nach geschlagenen 4 Minuten zu erreichen! Wenn ich mal drauf bin gehts schneller...
 
Ich bin seid genau 18 Tagen Veratel Kunde und habe auch seid genau dieser Zeit nur ärger damit. Entweder gar kein Internet Zugang oder wenn ich dann mal eine Verbindung habe fliege ich raus und eine neue Anwahl ist dann auch nicht mehr möglich. Da ic das Internet beruflich nutze ist das schon ganz schön ärgerlich.

" LIEBES VERSATEL TEAM: ICH KANN NUR HOFFEN, DAS SICH DAS SCHNELLSTENS ÄNDERT "
 
Und zu dem Klugscheißer da oben. Bevor ich "Billig Radio" oder "Billig TV" oder "Billig Handy" kaufe, habe ich die Möglichkeit es auszuprobieren. Dieses ist bei einem Anbieter nicht gegeben. Also spare dir soloche Komentare!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles