Windows Unattended CD Creator 0.94 veröffentlicht

Mit dem Windows Unattended CD Creator ist es möglich eine sogenannte unbeaufsichtigte (unattended) Windows-Installation mit integriertem Service Pack, Patches, Tweaks, Hotfixes, Programmen und Treibern zu Erstellen. Die so zusammengengestellte CD ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein um längen besseres programm was auch mehr funktionen bietet ist nLite. Nur mal so als empfehlung :)
 
@f4nt4: ja ok - mehr funktionen bietet nLite, das ist klar - aber den meisten usern (darunter ich) reichen die Funktionen von diesem programm!
 
@Od1n: lesen bildet.
 
Vor allem bietet dieses Programm schon 64Bit - Unterstützung an.
 
@Großer: tut der XP-iso Builder auch, ist nur noch nicht getesstet worden
 
@Seb-(lx&XP): Bist du sicher?
 
@swissboy:
Ja, retweaks configurations Datein usw sind die selben was an den 64bit versionen anders ist sind die ganzen system Datein, allso wird das Patchen der uxtheme,dll etc. nicht möglich sein müsste aber leicht nachtrüstbar sein (-:
 
@Seb-(lx&xp): Ich will ja nicht das Gegenteil behaupten aber ich finde du lehnst dich mit deiner Aussage ziemlich weit zum Window, pardon Fenster hinaus. Ein kleiner Unterschied genügt und es funktioniert nicht mehr.
 
@Seb-(lx&XP): Nur ein paar Daten. Bei win xp 64 Winnt.sif, Txtsetup.sif und überhaubt Windows-Dateien befinden sich nicht mehr im i386 sondern im amd64. Ich glaube nicht dass iso-Builder ohne Update es packt :).
 
Ein Programm, mit dem man eine Windows-Installation erzeugt, die hinterher keinerlei Eingriff benötigt, und das Image auf zwei CDs splitten kann. Sehr schön. Wo ist jetzt der Sinn? Programmiert die Software auch gleich noch den Roboter, der die CD automatisch wechselt?
 
@Fortunes: Wenn du 2 CD/DVD Laufwerke hast, kannst du von beiden installieren :)
 
Das ist doch alles nur nachmache vom Iso-Builder!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen