CeBIT - Bahn & T-Mobile rüsten ICEs mit WLAN aus

CeBit Auf der CeBIT haben T-Mobile und die Deutsche Bahn gestern mitgeteilt, daß man vorhabe sämtliche ICE-Züge mit der Funknetzwerktechnologie WLAN auszustatten, so dass es Reisenden möglich sein soll unterwegs auf das Internet und Firmennetzwerke ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na das klingt doch richtig gut. Unterwegs chatten, einfach genial.... auch umsonst?
 
das sind dann die Preise von der DB und T-Mobile, das kann sich dann wahrscheinlich nur die 1. Klasse leisten - und ist vielleicht auch nur dort verfügbar.
 
@Großer: Wen der ganze Zug damit ausgestattet wird lässt sich das wohl kaum trennen. Funkwellen kennen keine 1. und 2. Klasse.
 
@swissboy: Der Wirkungsbereich des verfügbaren Bereichs lässt sich aber einschränken...
 
@masoli: Was hätte die Bahn davon? Schliesslich wollen sie damit auch Geld verdienen. Siehe auch Kommentar [10] [re:1] von mstboh.
 
@swissboy: Aber selbstverständlich kann man verhindern, dass andere Leute, als die dafür bezahlen (z.B. über 1. Klasse-Ticket oder vielleicht auch ganz extra), darauf (zumindest auf normalem Weg) zugreifen kann... :)
 
Umsonst wird das wohl nicht sein. Ich hab von einer ähnlichen Aktion bei der Lufthansa gehört. W-LAN Highspeed Internetzugang während des Flugs. Nachteil: Meines Wisssens nach nur in der Business-Class. Wenn die Bahn das nachmacht und Internet ebenfalls nur in der ersten Klasse anbietet dann wart ich lieber bis ich zuhause bin und geh da ins Netz.
 
@masoli: is ja auch mehr für geschäftskunden als für privatkunden gedacht denk ich mal...
 
@masoli: Soviel ich weiss hast du da aber eine Anschluss per Steckdose, und die ist wohl nur in der Business-Class und First-Class vorhanden.
 
@swissboy: Was im Flugzeug ja auch sinnvoll ist. Mit WLAN in der Kabine rumstrahlen soll ja bekanntlich nicht so gut sein :-)
 
sage nur eins genial
 
oh wie früh die doch auf die idee kommen macht die bahn aber trotzdem nicht attraktiver !
 
In Saarbrücken da ist meines wissens die komplette SAARBAHN schon seit ein paar monaten mit wlan ausgerüstet
 
Hehe ich frag mich wann die ersten Leute dann im Bahnhof sitzen und da surfen und fluchen wenn der ice wieder wegfährt :D
 
@Funnygamer: Naja dann Hackst du einfach den Boardcomputer und läßt ihn zurückkommen :-)
 
DIe Frage ist bloss..wie kommt das internet in den ICE?..über Funk oder Satelit? Ich mein so ein ICE ist verdammt schnell!! 300 kmh sind nicht langsam
 
Das zeugt für mich schon wieder von absoluter unfähigkeit.Warum auf WLAN setzten wenn es WiMAX gibt? Und warum wird nicht ein Vertrag mit UMTS Anbietern gemacht?! Alles für mich nicht nachvollziehbar!
 
@Tarnatos: WiMAX was ist das denn?
 
@Tarnatos: WiMAX ist noch viel zu neu und wenig verbreitet um im grossen Stil darauf zu setzen. @Sub_Zero: http://de.wikipedia.org/wiki/Wimax
 
Ich seh schon die Preise! Normalfahrt 45€ WLAN Fahrt 55€!!! Dafür ist die Bahn bekannt!
 
Also zu den Preisen: Laut Aussage der T-Mobile Mitarbeiter auf der Cebit fallen die normalen Hotspot-Tarife von TCom/T-Mobile (siehe deren Homepages) an. Für die Offline-Infos die über den Server im Zug bereitgestellt werden (Fahrplanauskunft, etc.) fallen keine Kosten an. Das ganze soll im ganzen Zug verfügbar sein.
 
@Mplonka: Quelle Heise: "Nach Angaben eines T-Mobile-Sprechers wird Railnet-WLAN-Nutzung nicht auf Kunden von T-Mobile beschränkt sein. Vielmehr gebe es zwei Zugangsportale __ beide im T-Mobile-Hotspot-Branding: D1-Kunden können sich mit dem vorhandenen Passwort einwählen und zahlen ihren gewohnten WLAN-Tarif für die WLAN-Nutzung in der Bahn. Sonstige Kunden müssen ein Passwort via SMS anfordern und zahlen per Kreditkarte 1,72 Euro (netto) je Minute" Da wäre 10€ pro Fahrt ja noch richtig günstig.
 
Ich war heute dort uns eins muss man in lassen die Bahnen stammen dirket von der cebit ^^ eine qualität die ich vorher noch nie endecken dürfte und eindeutig über der gehobenen ersten klasse lag -.-
 
hab ne bahncard 50 first :) hehe..da ist die 1. klasse mit drinne... wäre dann aber auch nett, wenn der ICE mehr steckdosen hätte um bei längeren strecken auch das netzteil anklemmen zu können :D
 
@swissboy auch funkwellen kennen 1. und 2. Klasse. alles eine frage der abschirmung :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!