Riesenschlag gegen Raubkopierer in Schweden

Internet & Webdienste Am Donnerstag durchsuchte die Motion Picture Association of America (MPAA) in einer groß angelegten Razzia bei Schwedens größtem ISP (Internet Service Provider) Bahnhof Hunderte Server. Hierbei konnten mehr als 23.000 Gigabyte an illegalem Content ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich denke mal da haben die Schweden einen schlechten Tag erwischt :-)
 
Oh ja. Da werden einige Bots dichtgemacht haben und somit Channels leerfegen.
Schade :D
 
Da zeigt sich das mein "Music Pirate Edition" Bootscreen der Woche wieder einmal topaktuell war: http://www.winfuture.de/news,19412.html
 
@swissboy: Siehste du bist schuld *lol*
 
@gomaschi: So kann man es auch sehen. :-)
 
@swissboy: Und was hat das jetzt mit der News zu tun ? Du bist echt "lustig", staendig andere anlabern von wegen "Was hat das mit der News zu tun" usw usf , aber selbst staendig machen, voll heuchlerich....
 
@zaq: In meinem Bootscreen geht es ja genau auch um das Thema "Musik Piraterie". PS: Sei doch nicht päpstlicher als der Papst selbst!
 
hm schweden.. musik.. die bm edition hätte auch gepasst ^^
 
Da werden jetzt auch einige hinter schwedische Gardinen müssen. Muahaha...
 
Seit wann darf die MPAA eigentlich Razzias machen? Ich bin mir da jetzt ja nich ganz sicher, aber darf das nicht nur die Polizei, oder hat die MPAA die auch aufgekauft? :)
 
@burning-joe:
Vor allem, welches Recht nimmt sich die MPAA in Schweden zu ermitteln!
 
@burning-joe: Es ist schwer anzunehmen das die Razzia von der Polizei nach einer Anzeige durch die MPAA durchgeführt wurde (vielleicht im Beisein von Vertretern der MPAA). @Großer: Ich sehe da kein Problem. Wenn in Schweden ihre Rechte verletzt wurden ist das ihr gutes Recht auch da zu ermitteln.
 
@burning-joe:
vielleicht als experten .. vllt wars die MPAA satt immer nur eine kopie des polizeiberichts zugefaxt zu kriegen wo drinstand "da war nichts .. nur ganz viele computer"
 
@swiss-boy: Ist deswegen nicht mal ein Krieg ausgebrochen, weil wir deutschen auch mal was aufklären wollten?
 
@ Priest: tja da zeigt sich es mal wieder, " Musik ist Krieg " (der spruch ging zwar anders aber so reimt er sich gut iss doch auch nett oder?) *g*
 
@Priest: Sorry, ich verstehe deine Anspielung nicht.
 
@Großer: das Urheberrecht ?
 
MPAA? Motion Picture Association of AMERIKA? Wie haben die das Recht in Schweden eine Razzia druchzuführen?
 
@The_Jackal: Siehe mein Kommentar [o5] [re:2].
 
@The_Jackal: Ganz einfach: Wenn in Amerika Filme produziert werden, die in Schweden illegal kopiert oder zum Download angeboten werden, hat die MPAA das Recht Ermittlungen gegen die Täter durchführen zu lassen, da es sich um Diebstahl geistigen Eigentums der Amerikanischen Filmindustie handelt. MfG
 
da sach ich nur "alter schwede"
 
die haben in schweden 8000/2000 er dsl leitungen denke mal das es denen nicht allzuviel ausmacht wenn da ein paar gb fehlen, obwohl das ja schon im TB bereich liegt :-). na ja wenn die meinen das machen zu müssen !
 
Vielleicht ergeht es denen aber so wie den Österreichern :) Die haben ja vor Gericht (u.a. Eselpsychos) gewonnen mit der Begründung, dass ed2k Links legal sind ^^
 
@The_Jackal: Die Fälle sind nicht vergleichbar. Hier wurden offensichtlich nicht nur ed2k Links sondern die kompletten Musiktitel, Programme und Filme auf den Servern gehostet. Dies ist ein grosser Unterschied.
 
Die Amis sind selbsternannte Weltpolizei und dürfen somit alles. Findet euch damit ab.
 
@Ulliuterus: Wenn du einen Millionenschweren Film drehst und damit Gewinne einholen willst, würdeste sicher auch wollen, dass Raubkopierer deines Filmes hinter "schwedischen Gardienen" sitzen. Egal, ob America, Deutschland oder sonstwo. Für dich wäre jede Kopie ein Gewinnverlust. Oder etwa nicht? MfG
 
@Ulliuterus: Hast Du Dir schon wieder schlechtes Kraut andrehen lassen ?
Wechsel mal den Dealer!
 
Mir ist das egal, ich bin nicht so geldgeil. Ausserdem müssten die dann jeden dritten Privathaushalt mit einer Spezialeinheit stürmen, was meinste was da für Raubkopien stehen...
 
@ nettworker: Du hast mir das doch verkauft...
 
@Ulliuterus: Äußerst schwach gekontert.....setzen.....glatte 6.
 
@ nettworker: Kullerkeks?
 
@shared_pain: RIESEN UNTERSCHIED! Eine nichtgekaufte Kopie ist kein Gewinnverlust. Wer sagt, denn, dass derjenige überhaupt in den Film reingegangen wäre oder sich die DVD gekauft hätte? Heh? Niemand! Fall doch nicht auf die Argumentation der MI rein!
 
@The_Jackal: Meiner Meinung nach eine schwache Rechtfertigung für illegale Kopien.
 
@Ulliuterus: Insofern hast du nicht unrecht. Wenn keiner mehr zur Bundesliga geht, stürmen die ja auch nicht die Vereinsheime und zwingen die Leute dazu. Ist klar was ich meine? Wenn wir schon so ungerechtfertigte Summen an Sportler und Schauspieler zahlen, dann sollte gerade dieses Vorgehen das letzte Mittel sein, den schnöden Mammon einzutreiben. Ich sage es jedem, backt kleinere Brötchen. Das muß jeder von uns auch. Aber einige Idioten verzeichnen das als Gewinnverlust. Lachhaft!
 
@ swissboy: Meiner Meinung nach eine schwache Rechtfertigung für die "illegale" MPAA. *g*
 
@LiveWire: Was soll an der MPAA illegales dran sein (Fakten bitte)?
 
@swissboy: Meiner Meinung nach eine schwache Rechtfertigung für illegale Kopien.

Das ist es wohl vielleicht schon! Aber was da die MPAA und RIAA für Zahlen von sich geben ist ja lächerlich! da hat er schon recht! Auf was basieren diese Zahlen? Auf nichts was einigermassen rational etwas stimmen könnte! Die geben so ziemlich das an was sie so wollen (schau dir doch Australien an). Filesharing macht vielleicht ein kleiner Teil dieser Verlüste aus (schwer zu schätzen wie viel.. aber ich denke mal sicher nicht mehr als 40%! Vorallem in Bezug mit der MI!). Wenn die MI so deppen sind und die Technologie einfach vernachlässigen sind sie für die Gewinneinbussen selber schuld. Spätestens nach NAPSTER sollten sie wissen was die Leute wollen! Und jetzt sind sie aufgewacht und beginnen mit der "technischen INnovation" in dem sie mp3's beginnen zum Download zu verfügung zu geben! Aber das ohne Lust & Laune! Wenn ich sehe Microsofts und Quicktimeportal mit 100000den von Lieder und dann die Portale der Labels selber (mache weniger als 10000!) dann frage ich mich schon! Und solange sie diesen scheiss DRM benutzen werden sie auch nicht wirklich grosses verändern können!
 
@ swissboy: hätte ich welche wären da kein anführungstriche und kein " *g* ", ausserdem war es auch zweideutig :)
 
Wurden die Files über FTP angeboten??? oder in einem Fileshareing Netzwerk???
 
@Sub_Zero: "... fanden sich auf den Servern insgesamt etwa 450.000 Musiktitel, 5000 Programme und 1800 Filme": Das dürfte doch eigentlich genug eindeutig sein.
 
@swissboy: Die Frage von @Sub_Zero wäre nicht gerade als unbedeutend
zu betrachten.
 
@Sub_Zero: Nicht wirklich eindeutig die könnten doch auch das ganze zeug in einem fileshareing netzwerk uploaden!

Warum stellt man auch solche Server auf was versprechen die sich davon???
 
Sub_Zero: "warum schreib' ich soviele '?'???????????? ??? ???? klemmt meine tastatur???????? ...oder bin ich einfach nur unfreundlich????? hab' ich noch nie was von netiquette gehört????"
 
@Sub_Zero: Der einzige kommentar der nicht nett war war deiner
 
@Sub_Zero: Selbstgespräche? :-)
 
@Sub_Zero (swissboy): sieht wol so aus :rolleyes:
 
Das ist kein Riesenschlag gegen Raubkopierer, sondern ein Riesenschlag ins Gesicht der unschuldigen Webmaster deren Server/Webspace durch die Razzia Ausfallzeiten hatten. Zumal man nicht einfach mal auf einem Dedi ohne Zugangsdaten nachgucken kann was drauf liegt, also werden die jeden Server mit einer Schnüffel-CD rebootet haben. Webmaster die ihre Webseiten verschlüsselt abgelegt haben (gegen Hacker/Datenklau) stehen sicher unter Generalverdacht __> beschlagnahmt.
Auch ein Schlag gegen das Image das Providers ... ob es das Wert war? Ach ja, Nebenwirkungen sind der MPAA ja wurscht.
 
@Meko: Bei solchen Mengen von illegaler Daten (siehe Newstext) müssen solche "Nebenwirkungen" wohl in Kauf genommen werden.
 
öhm mal was anderes,
isp ist ein ganz normaler provider, und bahnhof ist dann der name des unternehmens, bei denen sie server mit illegalem conten gefunden haben, richtig ?
 
@thesaint: So sieht's aus, "Bahnhof" bietet aber offensichtlich auch Server-Hosting an.
 
es waren 4 server....und keine hunderte ....
 
@blgblade: Quelle?
 
@blgblade: http://www.gamevision.de/news.php?id=8682
 
@blgblade: Danke, da steht wenigstens auch klar drin das die Aktion von den schwedischen Behörden und nicht von der MPAA selbst durchgeführt wurden.
 
@blgblade: np :-)
 
auf 4 Servern 23.000 Gigabyte abspeichern? das das mit den schwedischen Behörden gemacht wurde sollte selbsterklärend sein die Initiative ging von der MPAA aus. P.S.: Die News stammen von einer offizielleren Stelle als gamevision (kannte ich bisher garnicht sorry)
 
@blgblade: 23 TB auf 4 rechner zu verteilen is doch kein problem.....wenn man die nötigen finanziellen mittel hat ...
 
Versteh garnicht das die immer davon reden das die Filmindustrie sonstwas für Verluste macht. Glauben die das wenn man die Filme nicht mehr im Netz laden könnte sich die Leute das wirklich kaufen würden?
 
@Omer2004: Das solche illegale Angebote dem Kaufwillen nicht gerade förderlich sind dürfte wohl auf der Hand liegen.
 
@swissboy: "Falsch! Falsch! Falsch!" Sorry nein das stimmt nur für einige! Ja gut leider für viele :( Ich kenne aber auch viele die schauen sich die Movie an, vielleicht nicht gerade den ganzen und wenn sie den gut finden > kaufen! So habe ich es auch gemacht! Ich kaufe mir gerne DVD's mit Menüs&Extras und so. Also wenn ich aber ne DVD für 20-40 Franken (Ja die Schweiz ist sau teuer gäll swissboy :)) dann will ich schon etwas was mir gefällt. und das es Trailer gibt, das weiss ich, aber von denen kan man ja wirklich nicht mehr ausgehen :)
 
Ich kann über solche Dinge nurnoch lachen.
Die Polizei hat natürlich nichts besseres zu tun, als sich nurnoch um die scheiss Musik- oder Filmindustrie zu kümmern.
Wen stört es, wenn ein Film nur in Deutschland rauskommt und dieser dann in Uganda raubkopiert wird?

Mir fehlen wirklich langsam die Worte für so einen scheiss.
Aber was solls. So ist die Welt eben nunmal.
 
Für mich is das ganze auch eine Milchmädchenrechnung der MPAA und MI/UI/whatever.
Nur um die schlechten Umsätze auf die Raupkopierer zu schieben und
den Teufel an die Wand zu malen wird jede Raubkopie als entgangener Umsatz angesehen. Das kann so einfach nicht gerechnet werden, im Gegenteil,
ich bin stark davon überzeugt das erst durch Raubkopien viele Leute überzeugt werden ins Kino zu gehen oder eine bestimmte CD zu kaufen. Mundpropaganda funktioniert schon seid Jahrzehnten.
 
@LoVe: es ist illegal, begreif das doch endlich, wer sich illegal betätigt macht sich strafbar, und damit akzeptiert er die rechtsstaatliche verfolgung. damit ist alles gesagt.
 
@cfroemmel: Komm mir nicht mit so ner scheisse, bitte! DA habe ich gerade Kopfschmerzen. Weisst du wie viel illegal ist?!? Weisst du wie viel die grossen Leute auf dieser Welt illegals machen. Schau dir doch nur Bush an :/ ER hat in seinen Leben schon einiges illegales gemacht. Schau dir nur die Firmen in welche Bush Junior gearbeitet hat... bevor er Präsident wurde. Aber er ist sicher nicht der einzige...
 
es wird immer ein robin hood geben. nein aber schwerz bei seite. es gibt weltweit schätz ich mal 2000 Top-Sites (also TLS, SSL und crypted drives im raid verbund). Das "mal" wieder eine hochgeht, dass ist "berufsrisiko" der Leute die in der Szene sind. Denen ist das Risiko schon klar, aber letztlich gibt es nunmal nicht wirklich eine ehrliche haut. welcher Firmenchef und ich schwöre, welcher "Bulle" hat sich nicht schon mal den ein oder anderen Film gebrannt. Top-Aktuelle Filme für 20 - 40 EUR auf DVD ? Wer soll das bezahlen, ich kauf sie mir dann lieber gebraucht für 5 EUR. für mich sind viele nicht mehr wert, egal ob nun top film oder weniger gut. Aber nur so klingelt die kasse!
 
@Bobbie25: ... in der letzten Zeit häufen sich aber die Meldungen mit dem "hochgehen".
 
Frage: Es wird doch wohl nicht die MPAA die Razzia durchgeführt haben, sondern die Bullerei in deren "Auftrag" (Bestechung)?? Wenn die Typen von der MPAA mit Uzi's und Samurai-Schwertern die Serverräume stürmen, nenne ich das Selbstjustiz :-)
 
@Hirschgoulasch69: Siehe meine Kommentare [o5] [re:2] und [13] [re:3].
 
@swissboy: Sag mal weisst du was mit swissemule los ist/war? Ich versteh nicht ganz wieso die das überhaupt dürfen! In der Schweiz darf man sogar Musik für eigengebrauch "noch" haben, aber Hashes sind verboten?!?
 
@marioxi: Rechtlich ist es in der Schweiz bislang noch unklar, ob dies auch wirklich gegen das Gesetz verstösst. Ein Präzedenzfall gibt es noch nicht. Nach Infos des Betreibers wird am 17. März eine erste Anhörung stattfinden. Quelle: http://www.pctipp.ch/webnews/wn/29774.asp
 
Natürlich stürmt die Mpaa in ihren sauberen Sackos in die Serverhallen mit Mp5 und sonstwas.
Das war ne Razzia der Polizei und als das Gelände gesichert war von Scharfschützen und SEK Leuten, betraten die fiesen Chefs der MPAA die Showbühne, dann wurden die Angestellten des Providers von ihm gefoltert und geknebelt in einem dunklem Hinterzimmer.
 
@Spik3: ... an Fantasie mangelt es dir offenbar nicht. :-)
 
Was ich nicht ganz verstehe ist,das mann bei zahlreichen usenxtanbietern Topaktuelle Filme Apps und Mp3.s Downloaden kann
Warum werden die nicht verfolgt bzw hochgenommen?
Das is doch ein wiederspruch in sich selber und total unlogisch finde ich...
 
„Das Material, welches sichergestellt wurde, enthielt Beweise über eine nicht nur in Schweden tätige illegale Gruppierung“. Tolle Aussage! Ich dachte Schweden allein waäre bisher die sogenannte "Achse des Bösen" was "Raubkopierer" betrifft ...
 
@Spik3: ja aber soweit ich weiss, darf ausser die "Staatsgewalt" kein andere mein eigentum anfassen, beschlagnahmen noch entwenden :)) das wäre illegal *gg*
 
23000 Gigabyte! Alter Schwede! =:o)
 
Ich hoffe die MPAA machen das auch bald mal in Deutschland.
 
@maxi: aja und dann??? Bringt rein garnix, weil normalerweiße die Server nicht in Deutschland stehen! MfG,Lucky
 
@maxi: meckern das das in de ma gemacht werden soll aber bist bestimmt selber nen leecher :)
 
Und ich wollte in naher Zukunft nach Schweden auswander....
@maxi: Du hast wohl maxi Scheiße im Kopp....
 
Ist doch gut so, so verdient die notleidende Filmindustrie zwar keine weiteren Millionen aber zur Abschreckung dient es.
 
*g* Ich kann die Film Industrie verstehn. Da Geben die Horende Summen für Galdiator vs. The Matrix aus und dann liegt das teil nach ner woche Kino als DVDScreener auf einem server und geht von da um die welt. Das nicht alle die den Raub-Film geshen haben isn Kino gehen ist klar, bei allen anderen beteuerungen... bei Musik siehts noch schlimmer aus... WEr das Album als mp3 hat, der wird sich die CD wohl eher selten kaufen...auch wenn man sich das immer wieder vornimmt.

Ich weiß gleich kommt irgendjemand " Ich kaufe alles aber ich wills vorher mal testen" oder sowas. Fakt ist aber das das Diebstahl ist. Ob mann da nu ein Unrechtsbewustsein hat oder ncih
 
Die amis denken schon das sie überall auf diesem Planeten ihre Finger im Spiel haben können.
Schande das da schweden koorperiert haben.
Also die Musik/Filmindustire ist jawohl das letzte das es gibt, schäffeln MILIARDEN und mache so einen aufstand wägen den ca. geschätzten 3.5 miliarden die sie GLOBAL an umsatz verlieren was meiner meinung nach sowieso noch aufgebauscht wurde. Ich bin mir sicher das wenn ein film eine cd weltweit auf mehrenen kontinenten anläuft das die MASSE in den laden rennt und sich die cd kauft das bedeutet riesige umsätze im sicherlich mehrstelligen MIliarden bereich, da bleiben noch die die es nicht interessiert und die die es sich auf anderem weg organisieren. (nicht jeder hat en pc, 2tens nicht jeder weiss wie mann sich das neuste downloadet, für das braucht es erfahrung und zeit die meisten leute im forum oder hier haben etwas erfahrung aber dies ist immernoch ein minimal teil auf die ganze menschheit gesehen)
Mal im ernst wenn sich ein kollege von mir en neuen dvd kauft und mir den borgt schadet er ja auch der industrie da ich mir den film nach dem ich ihn gesehen habe weder kaufen noch mieten werde da ich ihn ja schon kenne oder? ...also sperrt mich ein ich bin ein RAUBGUCKER tzz
Die amis pulvern zwar viel geld raus um produktion zu gestalten doch zieht euch doch mal rein mit was die geld machen, GEWALT, SEX, DROGEN, LUXUS und und und... doch wo bleiben die wahren werte??? Es ist geil wenn man ner frau bitch sagt oder mit dicken pimpin cars rumfährt Krass ist sich überall tatoos auf den arm sticht und sich dazu noch ne windel auf den kopf bindet.
wenn ich mir da die homeboys videos mit in ihren 250'000.- dollar teurem wagen sehen und ihre texte höre da kommt mir fast das .... und denen soll man nochmehr geld in den a''' schieben!
Die Amis haben mit ihrem musik und film industrie ein monopol weltweit und filme kommen raus wie sand am mehr sowie cds, dass bedeudet über das ganze jahr umsatz und das nicht nur in usa sondern weltweit also verstehe ich nicht wieso die wegen 3.2 MIliarden so einen aufstand machen.
Es geht um macht beweis einschüchterung und umsatzsteigerung.
Die sind einfach geld geil und wollen sich von niemanden etwas sagen lassen und das zeigen sie auch SIEHE IRAQ.
Im endefekt sind das 2-3 leute die da ganz oben in ihren büros die kohle zählen und den fetten stecher machen. heut zutage zahlen wir soviel was garnicht mehr nötig ist wir zahlen musik/film industrie die verpackung gleich dazu den resseler und zahlen noch das wir in den media markt kommen um uns die cd zu kaufen. Zahlen zahlen zahlen übelst... ausbeutung pur
Klar ich hätte au keine freude wenn mir jemand mein track movie klaut und den als raubkopie verkauft, vorallem wenn ich eine kleines unternehmen bin das auf jeden cent angewiesen ist, dass sind aber meistens prodkutionen die klein sind und sich erst garnicht leisten können weltweit zu expandieren.
Aber MPAA musik/fim inc. hat soviel kohle das sie sich jetzt sogar getrauen weltweit die paar sharer zu jagen. wenn MPAA musik/fim inc. 50% ihres jahres umsatzes an die weltverbessrung zahlen würde dann gäbe es x-trem viel weniger leid auf diesem planeten. doch denkste lieber fetten benz mit dicken rims fahren und die kidz zu idioten machen!!!
pha without me
 
@xion: DA HAST DU RECHT
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles