Mozilla Suite - Support & Weiterentwicklung eingestellt

Software Mozilla hat bekannt gegeben, dass es keine weiteren Versionen der Mozilla Suite geben wird. Grund für die Einstellung von sowohl Support als auch Weiterentwicklung ist, dass man sich bei Mozilla ganz auf die Weiterentwicklung der Schlüsselprodukte - ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Neeeiiiin,
bitte sgt das das nicht wahr ist.
*schluchz*
 
@janboe: Nicht die Einstellung dieses Browsers ist traurig - weil es ja immer noch
Firefox weiterhin geben wird - und Einzelapplikationen besser zu warten sind. Was mir nicht gefällt ist der Grund. Denen scheinen die Entwickler auszugehen. Wieso auch immer.
 
@janboe: Blödsinn - das ganze ist schon seit der Gründung von Firefox und Thunderbird so avisiert worden.
Nur der Zeitpunkt war unklar.
Mozilla (Suite) wurde nur noch für Firmen weiterentwickelt. Die Entwickler für Mozilla gehen nicht aus und auch die Meldung dieser Woche bzgl. Firefox war reine Panikmache.

Stattdessen wird nun die nicht gerade kleine Entwicklerschar sich nur noch auf Firefox und Thunderbird konzentrieren. Zumal man auch Nvu und Sunbird nicht vergessen sollte.
 
@janboe: *mittrauer* ich find den browser von der mozilla suite n ecke besser als den firefox....
 
@janboe: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!
 
@janboe: eine welt bricht zusammen.......die sollten lieber den firefox einstelllen
 
weise entscheidung
 
Wenigstens wird dann Firefox weiterentwickelt :) , aber vor einigen Tagen wurde dazu doch aber auch was negatives gesagt, das die Weiterentwicklung schleppend vorran geht etc.... hoffe das sich nun alle geeinigt haben und Firefox und Thunderbird nun die Mozilla Foundation repräsentieren dürfen :)
 
@Comet:
Anscheinend hast Du wenig Ahnung darüber wie Firefox, Thunderbird und Mozilla aufgebaut sind sonst würdest Du nicht behaupten das es an der FF Entwicklung einen Einfluß hat.
 
War doch schon ewig klar dass der Punkt kommt? Macht aber eh nix... :D
 
Mal schaun wann es dir ersten Peditionen gibt die für eine Weiterentwicklung ist. Anderseits kann ich pers. den Schritt nachvollziehen. Es scheint wirklich an der Anzahl der Entwickler zu mangeln.
 
In Anbetracht dessen, dass dadurch die Weiterentwicklung von Firefox, Thunderbird und Sunbird vorangetrieben wird, ist das - denke ich mal - ein richtiger Schritt.
 
find ich auch als eine gute entscheidung - vor allem sollen die diese Kombination zwischen dem sunbird und Thunderbird besser amchen (Temrine ähnlich wie outlook im Thunderbird integrieren *G*)
 
@tasmas: kannst mal bitte nen Link zu diesem PlugIn posten....schankedön
 
ich fand die suite ima besser einstell- und konfigurierbar als firefox. ich finds echt schade. ich muss kein klicki bunti einstell menü haben. ich hab lieber schlicht und einfach alles auf einen blick. und das wirrwar der extenions, damit er annehmbar zum sürfen wird. ich nutze die suite in der standart ausführung, reicht mir zum sürfen.
ich finds eicht schade. kann man wohl nix machen.
 
@drago1401: Dir ist schon klar das Firefox und Thunderbird eine reine Weiterentwicklung sind ? Ob Suite oder nicht - das Menü hatte früher oder später eh´ gleich ausgesehen.

Übrigens Cookies, Cache und Verlauf leeren Firefox = 2 Klicks. Mozilla = wieviele 6 ? :-))
 
@andre.mondri: Mit einem Plugin nur eins, wie beim FF. Ich werde die ganzen [Ctrl] -Sortcuts vermissen :/
 
@drago1401: was is mit dem passwortmanger und so weiter der mich zugegebenermaßen schon ein wenig faul gamacht ?
 
@drago1401: gibts auch beim FF.... ich sehe eigentlich keine grund wieso der wechsel nicht auch für dich von vorteil ist.
 
Tja es ist wohl vorbei mit Mozilla Suite. Firefox wird auch nur von einem Mann weiterentwickelt. Zum Glück benutze ich leidenschaftlich Opera :-)
 
@unruh-a: Du hast die News nicht richtig gelesen. Moz-suite wird eingestellt und statt dessen wird sich mehr um die anderen Produkte gekümmert. Beispielsweise Firefox..
 
@unruh-a: das ist kein Glück sondern Deine Sache. Allgemein: Natürlich kann man beides (und auch zugleich) Bedauern-Begrüßen. Ich selber begrüsse eher die Konzentration auf FF und TB, aber bitte FZ nicht vergessen und vielleicht diese 3 Sachen in einer Suite integrieren...
 
@unruh-a: FZ ??? Meinst Du Filezilla ? Filezilla hat nichts mit dem Mozilla Projekt zu tun ! :-))

Oder meinst Du Sunbird oder NVU ? Die schon eher ...
 
@andre.mondri: unruh-a meinte schon Firefox, er hat halt folgende News etwas unaufmerksam gelesen: http://www.winfuture.de/news,19368.html
 
Tja - solange sie die Einzel - Applikationen weiterentwickeln, ist mir das relativ
egal. Ich gebe allerdings zu das einige Sachen bei Mozilla besser ausgeführt sind.
Die Bookmark-Verwaltung in Firefox hat einige Schwächen. Aber sonst ? Lieber
bastel ich mir mein eigenen Browser zusammen - mit Extensions. In der Suite
hast man da keine Chance mehr. Das mag ja für einige lästig sein - so kann man
aber eventuell verbuggte Teile auch mal rauslassen. Das ist für den Sicherheitsaspekt
enorm wichtig. Ich brauch keine eierlegende Wollmichsau, wenn ich einfach nur halbwegs schnell durchs Netz will. Wer das anders sieht, kann den benötigten Kram
ja nachinstallieren. Das ist schon sinnvoll. Und für die anderen wird sich da sicher
wieder jemand finden, der diese Tools im Bedarfsfall auch als Mod rausbringt.
 
sie sollten ein pack anbieten was nur thunderbird und firefox beinhalted...
 
@Kalimann: Na besser wär doch wohl die ganzen Extensions und FZ wären als Auswahlmöglichkeit dabei
 
Aha, alles klar... Hat sich AOL Time Warner die Suite für ihre Netscape-Verschrottung gesichert? Na, dann nehme ich lieber zwei getrennte Programme, als so einen Müll.
 
@Ronny@Home: Ja genauso war es .... Netscapeverschrottung. Daher eine perfekte Neuentwicklung aka Firefox und Thunderbird.
 
@Ronny@Home: von netscape gibts unterdessen auch ne neue version 8 ...sieht dem FF sehr ähnlich in vielen punkten. der ewige totgesagte wird wohl nie sterben!
 
mir egal...ich sag nur

OPERA 8
 
@terrawilli: dann brauchst Du in dieser News überhaupt nichts zu sagen
 
@terrawilli: Ich sag nur Opera 8 , fett, überteuert, langsam, proprietär, konsumgeil ... hab ich was vergessen ? :)
 
@ terrawilli: Zu dir sage ich nur eines: HIRNI!!!
 
So ist das nun, wenn die Frickler keinen Bock mehr haben weiter zu frickeln. Auf Firefox hat ja auch keiner mehr lust und der eine Programmierer ist überfordert. Na dann auf zu Opera, solang da noch wer darnn arbeitet. Ich habe gehört da gibt es Alternative noch einen kaum bekannten Nischenbrowser....................den Internetexplorer :-)
 
@Sir Alec: Hey, viel Spass beim Geld zum Fenster rauswerfen. Wieviele Leute sind eigentlich unfähig News zu lesen ?

Ein Entwickler beim Firefox ... :-)) Witzbold. Nochmal beide News lesen und nachdenken.
 
@Sir Alec: Sind das die ersten Anzeichen dafür, dass das Niveau von winfuture.de bald auf das von heise.de absinken wird? Oder ist nur dein Trollaccount von heise.de gesperrt worden, so dass winfuture.de jetzt als neue Trollwiese genutzt wird?
 
Mozilla suite hatte ich mal ganz früher, da war Firefox noch nicht da. Mittlerweile nutze ich Firefox und Thunderbird, also für mich persönlich ist das nun kein Verlust. Dennoch war die Mozillasuite eine gelunge Kombination aus Browser und mailclient. Eine Kombination von Firefox und Thunderbird finde ich nur dann gut, wenn man beide auch getrennt runterladen kann. Firefox soll meiner Meinung nach schlank und rank bleiben. Wenn was fehlt, kann man sich das immer noch nachinstallieren.
 
@Ulliuterus: Warum nicht (wie ich oben schon sagte) alles als Auswahl integrieren -natürlich nicht zu einer Soße zusammenrühren- ?
 
@inselspeer: Alles in einem zu vereinen, würde ja bedeuten, dass ich mich auf etwas festlege. Das wollen aber die wenigsten. So wie es ist, find ichs eigentlich ganz gut, übersichtlich.
 
@Ulliuterus: Na ja - ich fände es ein nettes Gimmick beides gebundelt auch herunterladen zu können. Aber das ist faktisch unsinnig.
 
@Ulliuterus: Ich gebe dir teilweise recht. Ich nutze die letzte Mozilla Suite 1.8Beta3 wars glaube. Ich bin begeistert. Denn ich muss nicht 2 Programme starten (FF & TB) um arbeiten zukönnen. Ich habe dazu noch einen Chatzilla-Clienten der mir reicht. Ich frage mich aber warum ich 2 mal die Engine in den Speicher laden soll, wenn es auch einmal möglich ist? Und warum kann man nicht FF, TB, CZ und den Composer nicht nach einer neuen Stableversion zu einer Mozilla Suite ähnlichen System zu sammen tun?!
 
@ RobCole:Sicherlich wird es ein Bundle geben, dass wird wohl darauf hinauslaufen.Ich hoffe aber trotzdem, dass es die Programme auch in Zukunft einzeln geben wird. Nehem wir mal die eingeschworene Outlookgemeinde, die zwar Outlook nutzen, aber nebenbei mit Firefox arbeiten, aber mit TB nichts am Hut haben. Die Möglichkeit FF weiterhin einzeln zu nutzen, sollte gegeben sein.
 
@Ulliuterus: Ich sagte nicht das es diese nicht einzeln geben sollte. Ich meinte eigendlich, das ich es schade finde das die ganze Suite nicht mehr weiter entwickelt wird. Ich hoffe du hast recht mit dem Bundle.
 
@drago1401 du hast in deinem komentar (o8) geschrieben du magst kein klicki bunti du kannst FF auch themes beutzen udn wenn du im FF unbedingt das Mozilla Theme 1:1 haben willst hier kannst du es runterladen http://turbogfx.homelinux.org dann hast du deine Mozilla optik im FF.
 
@Sonicboy:

das Theme im Mozilla Look kannst du vergessen, total ungeordnet die Toolbar, also nicht zu gebrauchen.
 
also ich find das sehr gut - nicht nur weil ich firefox benutzte!
 
Guter Kommentar du nutzt Fx, also kann die Suite verschwinden. Es gibt viele Suite Nutzer, die nicht auf Fx umsteigen wollen, Gründe wurden mehr als genug genannt.
 
Komisch jetzt wird gemeckert.

aber das die einstellung von der suite schon seit ff 0.1 feststeht ..
 
Das dauert sicher nicht lange und dann ist Firefox wieder so komplex wie eine ganze Suite :)
 
@Nigg: unwahrscheinlich.

 
@sebastian2: Warum?
 
Schade, die Suite bot Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die Firefox einfach fehlen. Mit jeder Firefox Version scheint mit, werden mehr Optionen gestrichen, angefangen beim Find as You type for links only und jetzt beim neuen Optionsmenü, bei dem die erweiterten Javascript Einstellungen gestrichen wurden. Zumal das neue Optionsmenü sowieso schrecklich ist. :(
 
och schade :( benutze nur die mozilla version 1.8 aber wird doch dann noch weiterhin die nightly builds geben oder ? hätten die sich aber auch mal früher überlegen können da sie ja jetzt schon bei 1.8 beta 2 sind !
 
Die Suite wird nicht eingestellt, sondern von Leuten wie Boris Zbarsky mit Unterstützung der Mozilla Foundation weiterentwickelt. Sie wird nur in Seamonkey umgetauft und ist dann kein offizielles Podukt der Mozilla Foundation mehr.

Abgesehen sind sowohl die Suite als auch der Fox "nur" ein Frontend.
 
@amano: Wie intensiv und ob überhaupt unterstützung von drivers@mozilla.org kommt, steht noch in den Sternen. Genau wie der Name noch nicht feststeht, stefanra hat ja leider keine Quelle angegeben, schau mal in Asa's Weblog. :) Die Versionsstrings bei dem von der Community entwickelten Version sollen komplett geändert werden, es bringt nur viele Leute durcheinander. Mir tun die Leute Leid, die bereits an den Übersetzungen der 1.8 gearbeitet haben. Die Entschedeidung hätte viel früher kommen müssen.
 
@Koopatrooper: http://www.mozilla.org/seamonkey-transition.html
 
Danke für den Hinweis, aber das habe ich bereits gelesen. :) Das Problem ist fehlende Unterstützung von Hauptprogrammiern, auch wenn sie Ressourcen zur Verfügung stellen. Zudem das Problem mit dem Namen, es soll ja nicht Mozilla 1.8 heisen. Wie intensiv drivers@mozilla.org unterstützung geben, steht wie oben gesagt noch in den Sternen. Ich fürchte die Community gesteuerten Versionen werden zum Randgruppenbrowser, wie K-Meleon. Wirf mal einen Blick ins Wiki, da kannst du sehen, wer an der Suite in Zukunft mitarbeiten will. Als Mozilla Nutzer seit Version 0.8x, maße ich mir einfach ein Prognose an. :)
 
Naja war ja serh lange geplant weil Seamonkey einfach obsolete ist. Die Arbeit am Gecko RE geht weiter und damit die Basis aller Mozilla Anwendungen. PS: Es wird sehr wohl Mozilla Fortsetzungen geben, aber keine Major Releases.
 
@Chuck: Fortsetzungen leider nur für den 1.7x Branch. D.h. leider keine neuen Funktionen.
 
@Koopatrooper: Meine Aussage "Es wird sehr wohl Mozilla Fortsetzungen geben, aber keine Major Releases." - Was schliessen wir daraus?
 
@Chuck: [IRONIE] Fortsetzungen leider nur für den 1.7x Branch. D.h. leider keine neuen Funktionen. [/IRONIE]
 
@Chuck: Daraus schließen wir, dass es keine neuen Funktionen geben wird, was ich an dieser Stelle nur nochmal betonen wollte. :)
Damit auch die Leute die mit dem Begriff "Major Releases" vielleicht nichts anfangen können, da der eine oder andere den Satz: "Es wird sehr wohl Mozilla Fortsetzungen geben" fehl interpretieren könnte.
 
@swissboy & Koopatrooper: Und das ist eben beides falsch. Es wird noch arbeiten auf dem Minor Wege geben. Es werden durchaus neue Funktionen geben, es wird nur keine diese neuen Versionen das Label stable erreichen. Man wird für Firmen den stable Tree weiterhin pflegen und den unstable Tree als Referenzplattform nutzen.
 
ich glaube eher das die sich mit den spendenaktionen eine goldene nase verdiehnt haben und natürlich die summe heruntergespielt haben , den ist nicht mehr nach arbeite :)
 
mmmm... benutze zwar firefox, trotzdem weiss ich nicht was ich von der news halten soll... es scheint schon ein kleines entwicklungsproblem zu geben. wie gross das dieses ist weiss wohl niemand genau von uns. ich hoffe das beste denn mozilla macht seine sache echt super!!!
 
@amorosicky: ähm... das mit Mozilla Seamonkey und dessen Einstellung steht schon sehr lange fest. Die Firefox und Thunderbird Entwicklung geschah ja nicht aus einer Laune heraus. Mozilla Seamonkey _SOLLTE_ ersetzt und später eingestellt werden.
 
http://www.heise.de/newsticker/meldung/35837 - hat wohl doch etwas länger gedauert, aber wie man sieht, steht es schon seit ca. zwei jahren fest.
 
heißt das jetzt das die 1.7.x irgendwann neuer sein wird als die 1.8.x ?
 
@jammer: Nein, das heißt, wie oben erwähnt, dass von offizieller Seite her nur noch Bugfixes für 1.7.x kommen, also Sicherheitsupdates. Neue Funktionen, wie in 1.8Alpha gibt es nicht mehr. Mozilla hat immer eine stable Version, die über einen längeren Zeitraum gepflegt wird, vorher 1.4.x jetzt 1.7.x und bei 1.7.x wird es dann auch bleiben.
 
@jammer: 1.7 wird der Stable Tree bleiben und nur Bugfixes erfahren - 1.8 wird der Unstable Tree bleiben welches als Referenz und Entwicklungsplattfirm dient. Sicher ist nichts. Möglich ist das an 1.8 weiter gearbeitet wird denn es ist OpenSource, und wenn sich ein paar Mozilla Seamonkey Fans finden die den Browser weiterentwickeln wollen... wer sollte sie aufhalten? Weder Mozilla.org noch die Lizenz können das. :-)
 
@all: aso ok schade eigentlich aber wir werden ja sehn werde aber trotzdem die 1.8er weiterhin benutzen :)
 
von mir aus könnse die frickelsoft einmotten.
 
@bond7: Dann sollte MS damit mal als erstes anfangen :)
 
ihr konnt sagen was ihr wollt, ich finde es ok das die suite sich ihrem ende nähert.
das packet ist zu groß, zuviel code zu unübersichtlich wenn was geändert werden muss. passiert doch ständig das man hier ein "g" gegen ein "h" austauscht und schon klappt was gaaaanz wo anders nicht mehr und dann suchen woran es liegt? einzelne komponenten vereinfachen die fehlergereinigung und weiterentwicklung der einzelnen programme. aber ansonsten ist es schade das die suite nicht schon den erfolg hatte den firefox nun hat, obwohl ich sie damals auch den M§ produkten vorgezogen habe.
 
ich finde es sehr schade. mit dem firefox habe ich mich nie so richtig anfreunden können. mir fehlt da zum beispiel der kleine button, um einen neuen tab zu öffnen. klar macht das auch eine tastenkombination, aber sich das erst wieder anzugewöhnen nach all den jahren. ich werde mir mal wieder den guten alten netscape ansehen, der ja auch fast so aussieht, wie der mozilla browser.
 
@renegate98: Tut mir leid dich belehren zu müssen... aber.... WIE BITTE??? Hast du noch nie oben auf die Leiste geklickt und 'Anpassen' gewählt? Da ist dieser kleine Button für das neue Tab und noch viele andere lustige Dinge.
 
@Chuck: stimmt, jetzt wo du es schreibst, sehe ich das auch. ich werrde mir das ding wohl doch noch mal genauer betrachten - danke für den hinweis!
 
@renegate98: http://firefox.bric.de || http://borumat.de/firefox-browser-tipps.php
 
Chuck, sag bitte dazu, das der Tab Button in der Toolbar schlecht platziert ist. Als Langzeit Mozilla Nutzer bin ich es gewohnt, den Button links neben der Tableiste zu haben, das ist in Fx nur per Extension möglich.

Renegate, ich empfehle dir die Tabbrowser Prefernces Erweiterung.
 
@Koopatrooper: Dann müsste ich ja luegen... ich bauche den TAB Button nicht... ich klicke doppelt auf die Tab Leiste und hab ein neues Tab oder oeffne Links mit Klick + Shift und habe ihn im neuen Tab. Meine 'Menueleiste' ist recht schmal.
 
Ok, da ist auch was drann, die mittle Maustaste gibts ja auch noch. :)
 
@Koopatrooper: danke für den tip mit der extension - so gefällt mir das schon besser :-)
 
@Koopatrooper: Die mittlere Maustaste schliesst bei mir Tabs *g*
 
Aber nur wenn du auf einen Tab klickst, mit der mittleren Maustaste auf einen Link öffnet ihn in einem neuen Tab. *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles