CeBIT: Freenet mit Voice over IP Handy

CeBit Es war bereits im Vorfeld bekannt, hier auf der CeBit wird Freenet das erste mal Ihr Alcatel Handy mit Voice over IP Technologie vorstellen. Das Gerät wird ca. ab April zu erwerben sein. Leider schweigen sich auch die Mitarbeiter auf dem Freenet ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is also quasi das gleiche wie ein schnurloses IP-Tele? Nur das man wenn man aus dem versorgbarem Bereich rausgeht Handytarife zahlen muss? Keine wirklich nötige Innovation (meiner Meinung nach..)
 
@masoli: Warum? Ich finde das schon eine gute Idee. Wenn man nur ein Telefon hat, dann hat man im Grunde das gleiche wie mit O2-Genion, nur eben noch etwas billiger, wegen Voice-over-IP.
 
@bib: ja...im Prinzip: aber dummerweise musst du die Grundgebühr für den Telefonanschluß + DSL natürlich trotzdem bezahlen. Deswegen wird das wohl kaum billiger, es sein denn man hat z.B. in einem Studentenwohnheim schon einen Internetanschluss im Zimmer oder geht übers Kabel ins Internet.
 
@masoli: Man geht da wohl einfach davon aus, dass derjenige einen Internetanschluss hat - und das haben ja mittlerweile schon sehr viele. Meiner Meinung nach ist die Geschichte nicht so schlecht, aber warum macht man nicht einfach ein Handy, das das DECT-Protokoll beherrscht und so über ganz normale DECT-Funkstationen übers Festnetz telefoniert, falls möglich? Ich lauf bei uns im Geschäft immer mit 1 Handy, 1 Funktelefon und 1 Organizer und manchmal noch 1 Laptop rum, wäre schon dafür, doch mehrere der Dinge in eins zu packen :)...
 
@masoli: Wobei mir gerade auffällt: Wozu brauchst du den Telefonanschluss? Du brauchst -wenn ich das richtig lese- nur DSL.
 
@masoli: Es gibt PC Karten für DECT Basisstationen. Da bringt so ein Handy nicht wirklich was finde ich. Nur für den Fall, dass ich Roaming von einem Netz ins andere mit einem aktiven Gespräch brauche, was aber wohl kaum jemand braucht :)
 
preislich wird das dann wohl so aussehen, wenn man dann im Bereich von der Box ist und über VoIP telefoniert zahlt man dann ungefähr um die 1 Ct ins Festnetz und um die 20 Ct in den Mobilfunk, rund um die Uhr.....
Also die Idee ist an sich schon sinnvoll, denn man hat dann nur noch ein Telefon, das man dann quasi als vollwertiges Festnetztelefon und als Handy natürlich verwenden kann....also vergleichbar dann mit der Homezone von 02, letztendlich, aber wenn die derzeitigen VoIP Preise geltend werden, günstiger, also auf jedenfall ins Festnetz.....
 
ich denk mal preislich wird sich ziemlich bald was ändern. wenn sich voip erst mal einigermassen durchgesetzt hat werden werden wohl die provider kräftig an der preisschraube drehn....wundern würde es mich jedenfalls nicht- ginge ihnen doch eine menge kohle verloren bei den derzeitigen verbindungspreisen :-)
 
@news: Dieser DSL / WLan Router 'dient' dann quasi als Telefonanlage – das Handy verbindet sich dann 'nicht mehr' mit dem heimischen Rechner, sondern mit dieser 'Anlage'.
 
@Lofote "Wozu brauchst du den Telefonanschluss? Du brauchst -wenn ich das richtig lese- nur DSL."
>und woher kommt das DSL? doch wohl in den meisten fällen noch aus der tele-dose, ne? (es sei denn man hat dsl über kabel oder sat)
:-)

 
@spike34: Ja schon, aber das ist dann ein physikalischer Telefonanschluss, der ja eh vorhanden sein dürfte. Ich rede aber von den monatlichen Kosten, die man für die Schaltung dieses Telefonanschlusses zahlen muss und die dürften ja dann wegfallen :)... Übrigens: Bitte bei Antworten auf Kommentare auf den kleinen blauen Pfeil ganz rechts in der Überschrift des Kommentars klicken, um eine gewisse Ordnung und Übersicht hier zu bewahren :). In dem Fall das nächste darüberliegende, weil es leider hier keine Antwort zu einer Antwort gibt... Bis dann :)...
 
@Lofote: Es fallen keine Kosten weg. Ohne nen ISDN oder Analog Anschluss bekommst du KEIN DSL Anschluss. Also bezahlst du die Gebühren für den Telefonanschluss auch wenn du nur über VoIP telefonierst.
 
hab ich gestern im tv gesehn hörte sich nicht schlecht an :)
 
es heißt Anlage nicht Anlagt...
nur als info....
 
Diese Idee find ich richtig gut, hab mich sowieso gefragt warum das nicht schon längst auf dem Markt ist.
In dem Zusammenhang noch ne Frage:
Kennt jemand ne PocketPC Software, die über WLAN ins Inet connectet und mit der man VoIP telen kann?
 
danke mesios, du hast meine gebete erhört! über weitere infos würde ich mich sehr freuen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!