Surf@home von O2 ab Morgen erhältlich

Telefonie Morgen am Eröffnungstag der CeBIT ist es dann endlich so weit. Bestandskunden von O2 können dann endlich den Internetzugang surf@home bestellen, der schon letztes Jahr auf der Messe vorgestellt wurde. Der Internetzugang basiert auf der UMTS ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja keine Flat und ohne Volumen ist das etwas krumm..
 
Da freut man sich auf Internet und dann sowas... Was will ich ohne Flatrite mit dem Mist???
 
Mensch Leute, nicht jeder benötigt eine Flat und nicht jeder benötigt einen Volumentraif. Nur weil es für Euch kein verlockendes Angebot ist ist das Angebot nicht gleich "Mist".
 
Tja, ist leider so. Hab grad gedacht das wäre ne interessante Neuigkeit und man könnte es als Alternative zu ISDN nehmen und dann sowas. Da komm ich ja billiger mit meinen 90 Stunden weg.
 
bei mir geht ohne flat gaaarnix bin 25 stunden am tag on^^ aber mal back to topic: ist umts nicht viel langsamer als zb isdn oder andere __->dsl?
 
UMTS ist momentan 6x schneller als 1-Kanal ISDN
 
hi @nokiaexperte das ist aber die Max leistung je mehr User = Speed down !
 
hmm in glasfaser gebieten ist die 40h Version schon ne überlegung wert ....
 
ist das dann auch per umts Handy verfügbar, d.h. zum Beispiel für Laptops wenn man mal wieder nicht zuhause ist aber die Sucht einen ine Inet lockt?
 
ob das Netz von o2 vergraftet wenn mehre nutzer in einer UMTS Zelle sind und surfen und ob die dann auch die volle leistung haben ist fraklich erst wenn 2006/2007 UMTS mit 3 oder gar 6 Spitt leistung verfügbar ist mach das wirklich spass. und wehr o2 kennt ihr wist schon!
 
Na besser wie das UMTS-Volumenangebot des rosa Riesen ist es ja wohl alle mal...
 
Hi,

ich kenne da ein Konkurrent, der nennt sich Vodafone und will sowas ähnliches mit einem Volumentarif für 17 EUR im Monat anbieten, welcher 5 GB beinhaltet, auf jedenfall besser als dieses hier.. MfG CYA iNsuRRecTiON
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen