NetGear stellt neue Produktserie WPN824 vor

Internet & Webdienste Die Firma Netgear hat eine neue Produktserie vorgestellt, mit der die Möglichkeit bestehen soll, die Leistungen drahtloser Netzwerke stark erhöhen zu können. Nach Angaben von NetGear sei die "RangeMax" Technologie in der Lage, Probleme mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte lieber, bis WiMax technisch augereift ist und lege mir dann ein neues W-Lan zu. Solche Zwischentrends sind meist Geldverschwendung, sicher ist dies eine gute Lösung für Leute die jetzt eine hohe Reichweite brauchen und nicht bis zur Marktreife von WiMax warten können. Aber wie gesagt: Für mich ist das nix"
 
@masoli:

Mein Wireless Accesspoint von Netgear hatte auch schon 802.11g Unterstützung als es noch gar nicht abgesegnet war, und danach kam ein Firmwareupgrade und funtkioniert tadellos mit allen Clients problemlos.
 
@masoli: WiMax ist KEIN weiterer / neuerer / besserer /ausgereifterer Wlan-Standard! Ohne Genehmigung wird man so einen Sender wahrscheinlich gar nicht aufstellen dürfen und es ist preislich sowieso für die Privatwohnung inakzeptabel. (ein paar tausend Euro für so ne Anlage bei Marktreife werdens wohl noch sein...) Oder denkst du, dass sich in 1-2 Jahren jeder Mensch nen "Wlan"-Sender mit 50km Reichweite aufs Dach stellen kann ohne dass es Probleme gibt?
 
funktioniert das dann mit jedem client also zb einem centrino notebook oder braucht man dazu spezielle karten gleich wie bei super G oder so?
 
@The Master: Eins musst du wissen: Hersteller sind immer auf einen möglichst großen Umsatz aus. Deswegen denke ich, dass es auf jeden Fall neue Steckkarten usw. geben wird, Ich nehme mal an, das die alten Standards wohl noch kompatibel zu den neuen sind, nur das dann halt die Reichweite des alten Standards genutzt wird. (Frag mich nicht wie das funktionieren soll) cY
 
@masoli: bei super G usw glaub ich das schon das es nur mit 2 gleichen karten geht ! aber bei dem hier gehts ja um die ausrichtung des signals usw... das sollte doch ohne das gehen..ok nur vermutung deswegen frag ich ja :)?
 
@The Master: Bei mir wars nix anderes als ebenfalls ne Vermutung.
 
@The Master: Solange es um 54mbit/s geht, entspricht das Gerät 802.11b/g. Alles was zur Zeit 108mbit/s macht, ist nicht standardisiert und wer sich so etwas kauft, verzichtet völlig auf Zukunftssicherheit und Kompatibilität.
 
@goa

Hm, also fast jeder Hersteller bietet 802.11e (108Mbit) meines Wissens und laufen auch untereinander tadellos. Und sonst neue Firmware drauf und gut ist.
 
@The Master: Du darfst heutzutage schon froh sein, wenn Geräte, die den gleichen Standard nutzen kompatibel sind, da brauchen wir jetzt noch gar nicht über so Zusatzfeatures zu reden. Hab erst gestern erleben müssen, dass ne Netgear Karte nicht mit nem SMC Router wollte, andauern nach ein paar Minuten war die Verbindung weg, die DLink Karten gingen einwandfrei mit dem SMC, hab jetzt wieder den Netgear dran, mit Clients von DLINK, NETGEAR, Linksys und da gibts eigentlich keine Probleme mit.
 
@[U]nixchecker: gut das ich noch nicht auf den wlan zug aufesprungen bin hab mir mal so firmware updates angesehen...also für dass das es solange schon wlan gibt sind aber sehr dumme und nerfige bugs in den firmwaren...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen