RTL bietet O&O Software zum kostenlosen Download

Internet & Webdienste Am Montag Abend zeigte das RTL Magazin "Extra" in einem Test, wie leicht sich auf gebrauchten und vermeintlich gelöschten Festplatten Daten wiederherstellen lassen. Passend dazu können sich die Zuschauer die beiden Programme O&O SafeErase und O&O ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gabs die nicht auch schon bei sterntv und sat1 ?
 
@jammer: Ja, irgendwas war mal. Allerdings verrichtet //dban.sf.net seine Arbeit wesentlich besser ...
 
@jammer: Ja, ich kenne es von sternTV.
 
@jammer: Egal, dass O&O UnErase kann ich jeden empfehlen. Ich habe selbst daten gefunden und wiederhergestellt, die vor über 1 jahr gelöscht wurden (festplatte ist immer in benutzung gewesen). Das andere Tool hab ich nie probiert. Mach ja keine illegalen sachen, oder lasse andere an mein rechner.
 
Ist hier Schnellformatierung gemeint oder die "normale" Formatierung? Denn bei letzterer glaube ich kaum, dass es möglich ist, Dateien wieder herzustellen.
 
doch haben sie gezeigt. Die haben festplatte gelöscht und dann formatiert und trotzdem 5 GB an Daten (darunter alle Dokumente) wiederherstellen können. SafeErase überschreibt die Dateien mit Nullen und nur so scheint das scheinbar halbwegs sicher zu sein. Hab die beiden Tools aber ehrlich gesagt nicht getestet, nur viel drüber gelesen :-)
 
@reggan: Das ist ohne weiteres möglich. Bedenke dass selbst etliche Daten von PCs im WTC nach 9/11 wiederhergestellt werden konnten...da wird dann O&O zwar reichlich wenig damit zu tun gehabt haben, aber möglich ist es dennoch!
 
@Spacetravel: wird aber auch nur möglich gewesen sein wenn die Festplatten entsprechend physisch geschützt waren. Bei einer physisch komplett zerstörten Platte geht nix mehr.
 
kommt drauf an.
jedenfalls gab es vor ein paar jahren schon mal ein test im fernsehen.
die haben ne Festplatte mit nem Hammer zerschlagen und n bissl gegrillt.
trotzdem haben se Daten wider herstellen können ( das meiste sogar )
Für früher mal 500 DM kannste dir ne widerherstellungsfirma leisten.
wie das funktioniert weiss ich net ...
restmagnetismus usw.
 
@spacetravel: wenn die platte "genullt" wurde sollte es nicht mehr so ohne weiteres möglich sein. zumindest nicht für einen user. darauf spezialisierte unternehmen/behörden können das sicherlich (mit etwas aufwand) wiederherstellen...
 
glaube ich nicht. auch Behörden können da nix machen... selbst wenn würde es vielzulange dauern und die ham noch mehr zu tun :)
 
@simcard: ich meine ich hätte mal was im fernsehen gesehen, dass sich ein unternehmen auf solche datenrettung spezialisiert hat. kostet dann aber sicherlich auch einiges.
 
@rofijunkie: Eine solche spezialisierte Firma ist Kroll Ontrack. Die können selbst physisch beschädigte Festplatten (z.B. nach einem Head-Crash) wiederherstellen, zumindest teilweise. Mehr Infos hier: http://www.ontrack.de
 
kann ich eigentlich mit Unerase Daten wieder herstellen die mit SafeErase gelöscht wurden?
 
@contaque: Sinn für Humor oder ist die Frage gar ernst gemeint?
 
@contaque: Im 2.Fall: Meine Tests zumindest haben ergeben das maximal bei einmaligen 00 Durchlauf auch nur evtl. ein paar Daten reorganisiert werden können
 
@inselspeer:
wa smeinst du damit ? verstehe dich nicht ganz :( Wenn mal das Programm über die Platte laufen lässt, sind dann die Daten wieder reorganisierbar ? Wenn ja wie weit ?
 
@contaque: aus interesse ob O&O sich selber umgeht. aber inselspeer hats ja getestet
 
irgendwie is der server down, oder?
nach dem registrieren kannsch die zip datei nicht saugen. ich fühle mich übers Ohr gehauen...
lol
:)
 
dann versuchs später nochmal :) Kann schon sein das ist auch nicht verwunderlich gestern Abend war 10 Sekunden nach dem Hinweiss dass es auf rtlextra.de die Software kostenlos gibt die Seite von rtlextra down :-) versuchs einfach später nochmal bist ja sicher net der einzigste der die Datei lädt. Oder versuchs mal mitm Downloadmanager :)
 
@ro.neo: bei mir gehts. dauert nur ein bischen.
 
man kann daten solange wieder herstellen solange man eine platte in der hand hat, da nimmt man keine software sondern spezielle geräte für mehrere 100.000 euro
 
löl^^ es gibt soviele Formatierungsmöglichkeiten, sicher ist es nur wenn man diese eine Möglichkeit (keine Ahnung wie die heisst) nimmt wo die Platte 1 Tag lang formatiert wird. Oder man schmeisst sie ausm Fenster das ist dann die sicherste Möglichkeit :p für den Privatgebrauch sollten die beiden Progs mehr als ausreichen :)
 
@WF-Account: die einzige 100% Variante ist eine physische Zerstörung der ganzen Platte. alle anderen sind mehr oder weniger umgehbar, je nach Aufwand und Zeit.
 
@WF-Account: Aus dem Fenster schmeissen bringt auch nichts, da sie zwar kaputt scheint aber die Daten noch drauf sind. Unter 100% sicher verstehe ich nur "Einschmelzung"!!!!!!!!
 
och kommt drauf an aus welchem Stockwerk sie schmeisst :-) Vonnem Hochhaus wennse da mit 100km/h aufprallt dürfte nicht mehr viel übrig sein *g* Aber du weisst sicher wie ich das meinte.
 
@simcard: wie war das nochma mit max 9,81m/s²??? hmm xD
 
Eine Firma die spezailisiert ist auf Datenrettung ist Kroll Ontrack. Die können selbst physisch beschädigte Festplatten (z.B. nach einem Head-Crash) wiederherstellen, zumindest teilweise. Mehr Infos hier: http://www.ontrack.de
 
da sollte mann dann besser zu ner anderen variante gehen wenn man gscheit löschen will
is ein 3-n stufiges verfahren damit daten auch nicht mehr bei profi datenrettungsunternehmen wiederhergestellt werden können
dabei wird zuerst alles mit 00 dann mit irgendeiner xbeliegen z.b. 13 oder 80 überschrieben und dann zum schluß nochmal mit 00 bei 2 maliger anwendung is nahezu unmöglich auch nur einen dateifezen zu bekommen dauert nur sehr sehr lange also je nach geschwindigkeit und sicherheit sicher ein paar stunden bei großen platten
 
@lord_Darkstone: auch das zerstört nicht alles. wenn du genug Zeit hast und entsprechende Hardware kannst du vieles wiederherstellen. selbst 20x überschreiben ist nicht 100%.
 
ach das is ne abgespeckte version die bringt nicht viel...
 
hm? Das is die ganz normale 1.0 Version welche du auf die aktuelle 2.0 vergünstigt upgraden kannst..
 
... wenn man 30€ pro Tool und Upgrade als günstig bezeichnen kann.
 
@swissboy: du bezahlst 10 euro weniger... und bekommst nen tool was mal 30 euro oder so gekostet hat kostenlos - was schlimm daran? :-/
 
@simcard: Schlimm ist es nicht, aber auch nicht gerade günstig. Alte Version gratis abzugeben ist eine bekannte Werbemethode. Aber du hast schon recht: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul (falls die Keys je ankommen).
 
@Melron: Ich denke mal, die Keys werden von Hand generiert ...
 
auf der Bestätigungsseite steht doch: "Vielen Dank für Ihre Registrierung! Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten. Sie werden Ihren Lizenzschlüssel via E-mail erhalten. Laden Sie bitte jetzt die Software herunter und schalten Sie sie später mit dem Lizenzschlüssel zur Vollversion frei!" SPÄTER. ich weiss nicht wieso die keys schon nach 5minuten oder so ankommen müssen :) p.S.: Beschwerden nicht an mich: "Wenn Sie zwischenzeitlich Fragen oder Ergänzungen zu Ihrer Anfrage haben, wenden Sie sich bitte an E-mail: we_care@oo-software.com
Telefon: (030) 4303 4303 innerhalb von Deutschland
+49-30-4303 4303 außerhalb von Deutschland " :-)
 
@All: Siehe Kommentar [28] [re:2].
 
wie lange hat das bei euch mit dem registrierungsschlüssel zusenden gedauert???
bei mir kommt ewig nix an...
was mach ich heut nur falsch???
 
vielleicht sind die Keys alle *g* wird schon noch kommen :-) Die Software läuft ja sowieso erstmal 30 Tage ohne Key bis dahin kommt der Key garantiert :P /Spass beiseite, dauert sicher nicht allzulange ich teste es auch grad mal..
 
@SIMCARD: Danke für den netten support...
:)
 
Für alle, bei denen der HTTP Download nicht funzt: ftp.oo-software.de is der FTP Server von denen :-)
 
@Systemlord2003: thx. der http download is ja vollkommen zusammengebrochen! wahrscheinlich weil alle winfuture leser fleissig downloaden wollen, und ein paar sicher mit ihren download mangern gleich 10 verbindungen aufbauen! *g*
 
Das Tool lässt sich unter meinen aktuellen Umständen gut nutzen!
Nicht das ich ein ex Stasi-Mitarbeiter bin, aber im internet-cafe (hier) kann man unter anderen fremde Daten vom Rechner wiederherstellen und die privatsphäre deren ausnutzen die sich dachten, löschen und gut ist...
eigentlich miese sache..
 
Für alle, bei denen der download nicht funzt: http://tinyurl.com/4n32b habs mal auf nen alten lycos account geladen.. (download sollte in ca 15 minuten laufen, der lycos ftp Upload ist laaahm...)
 
ma schaun was ich so vorn jahr draufhatte ^^
 
Hab mir schon heute morgen 2 Lizenzen für beide Programme geholt und bin sehr zu frieden!!! Beim Downloadlink von OO steht www2.oo-software.com/... einfach die 2 wegmachen, dann gehts!!!
 
bei mir kommt die blöde lizennummer nicht an...
schickt mir bitte einen :)
 
Wenn sies dann auch noch irgendwann bei RTL2 zeigen hats vielleicht auch der letzte mitbekommen.
 
Die Opensource-Software Eraser kann das gleiche wie SafeErase schon längst, nur kann ich mir dort sichern daß die Implementierung vollständig und richtig ist. Und für Dateiwiederherstellung gibt es den Windows-Papierkorb und Backups.
 
Windows Papierkorb :-) LOL mal schauen was der nach format C macht. Rika es geht darum Dateien die scheinbar sicher gelöscht sind wiederherzustellen. Dass OpenSource Programme das auch können ist unbestritten :)
 
"mal schauen was der nach format C macht" -> Backup einspielen. Dazu braucht es keine Tools. Wiederherstellung von fremden Daten ist nicht legitim und sollte ja auch gar nicht möglich sein.
 
nur dass ich Daten nicht unbedingt sicher lösche um sie später wiederherstellen zu wollen. :)
 
Richtig, genua deshalb sind solche Wiederherstellungstools doch sinnlos.
 
naja gibt genug Computerbild Leser die format C machen und dann gibts genug neugierige die formatierte Festplatten wiederherstellen um zu sehen was da drauf war. Zwar ein zweifelhaftes vorgehen aber was solls.. Aber nicht jeder tut gleich wegen nem ausversehen gelöschtem wichtigen Dokument nen Backup einspielen :)
 
Name, Adresse, Telefonnummer usw. !! Von mir nicht!
 
@mileuro: Geh mir auch so, i geb das zeug sicher nicht an.
 
fakedaten :-) Gebt doch irgendwas ein..
 
Also O&O Software kann ich nur empfehlen!
Ich benutze Das Defrag Programm und bin damit sher zufrieden!
Ich ahbs auch zum ersten mal bei RTL gesehen(gestern)
 
...wenn es von den Firmen Geschenke gibt, sind sie meist bald Pleite oder werden "eingekauft".
 
@Kieleu110: D'acore. Wobei hier wohl ehr erstes zutreffen dürfte.
 
schonmal dran gedacht dass sie damit erreichen wollen dass sich einige die Version 2.0 kaufen? :)
 
Ich denke, es ist wichtig, dass man seine Daten so gut es geht entsorgt, bevor man die Platte verkauft. Ich muss gestehen, ich hatte selbst mal so eine Platte in der Hand, von Ebay erstanden. Und es war eine 10 Minuten aktion um die Daten wieder sichtbar zu machen. Keine Ahnung ob man das darf, aber ich hab sie ja bezahlt, also meine, oder nicht? Waren aber keine sensiblen Daten drauf, nur das übliche: Windows/office und ein paar langweilige Texte und Mails...
 
lol, ich geb euch nen tip. nicht C: saveerasen. ich dachte das teil löscht nur die schon gelöschten files sauber. jedoch wird die ganze HD gelöscht. :) omg, boot.ini wurde gelöscht, etc, zum glück hab ich früh genug abgebrochen. warscheinlich tauchen bald die ersten fehler auf, weil files fehlen. shiiiiiit :D
 
lol *g* selber schuld wenn du nicht guckst was du löscht :)
 
lol , wo bleibt mein key :)
 
@öö: Schnell sind die nicht......
 
hm bei sagen wir mal 50.000 Leuten die seit gestern abend sich dort registriert haben kann es schon ne weile dauern... sonst fragt doch beim Support nach oder wartet einfach die Nacht ab :)
 
@All: Siehe Kommentar [28] [re:2].
 
Hallo

Habt ihr schon mal was von Lowlevel-format gehört? Da bleibt auch nix mehr von Daten übrig.

Und übrigens, die Festplatte diese runden Scheiben wo sich drehen (auch für solche die schwer von Begriff sind) bestehen aus Glas. Ich glaube nicht dass sich so ein Scherbenhaufen wiederherstellen lässt.

gruss
flieger
 
@fliegen: Irrtum. Sicherheitsunternehmen können teilweise sogar Daten herstellen von Platten mi physischen Schäden. Natürlich nur teilweise.
 
Meine Güte... ...wenn man den Thread hier verfolgt, könnt' man bald annehmen, daß Ihr alle beim Geheimdienst arbeitet und Staatsgeheimnisse zu hüten habt. Guckt man dann 'mal genauer hin, sind nur ein paar Spielchen auf der Platte deponiert... Wenn ICH ganz sicher gehen will, dann zerbrösele ich die Platte zu Konfetti und kauf' mir anschließend 'ne neue... ...fertig ist die Laube... :-)))))))))
 
@emilx: Das mag vielleicht bei dir so sein, aber ich habe etliche ebay Daten auf meinem Rechner archiviert und die Daten von diesen Personen dürfen nicht einfach so in andere Hände geraten, genauso wenig, wie meine Kontodaten oder Registrierungen in verschiedenen Foren! Auch meine E-Mail-Adresse ist für Spammer etwas wert! Wenn dir das egal ist, dann soll es doch so sein, aber solltest du eine Festplatte verkaufen und jemand ist daran interessiert zu sehen, was drauf war, dann kannst du schonmal in Schwitzen kommen. Ich möchte das nicht. DU BIST EINER, DER SICHERHEIT AUF DIE LEICHTE SCHULTER NIMMT! Der BSI hat davor schon mehrmals gewarnt. Würdst du etwa im Real Life einfach deine Bankdaten in Papierform auf die Straße werfen? Ich vernichte solche Unterlagen IMMER.
 
Ich nutze zum sicheren Löschen seit Jahren den SupperShredder: http://www.analogx.com
Trotzdem, ein Blick snd die Programme bestimmt wert.
 
Sicheres Löschen können auch Spybot S&D und TuneUp 2004. MfG
 
Also ich empfehle für die kostenlose Nutzung ERASER, wenn es (wie auch O&O) ein wenig was kosten darf STEGANOS Security Suite.

Wenn man beide Programme mindestens auf "mehrfaches Überschreiben" (am besten aber auf GUTMANN-Methode) einstellt, kann man sich ziemlich sicher fühlen, das die Daten wirklich weg sind. Nur benötigen diese Methoden eben eine endliche, aber schon recht große Zeitdauer. Aber das sollte einem die Sache dann schon wer sein :-)
 
Hat eigentlich schon überhaupt irgend jemand den bzw. die Key(s)bekommen?
 
@swissboy: Die Registrierungscodes wurden unmittelbar per Mails ausgeliefert. Leider sind die Upgrades auf die neuesten Versionen (19,90 EUR bzw. 29,90 Eur) nicht ganz ohne.
 
@All: Ich habe von O&O Software aufgrund meines Kommentars (ungefragt) folgende E-Mail erhalten: "Unsere Lizenzserver sind zur Zeit ziemlich stark ausgelastet - kurze Mail an unseren Support (mailto:support@oo-software.de) und es wird Ihnen schnellstens geholfen. Sie können das auch gern in das Forum posten."
 
@All: Ich habe mich soeben nochmals registriert und habe dann auch die E-Mails mit den Keys tatsächlich innert weniger Minuten bekommen!
 
"@All: Ich habe von O&O Software aufgrund meines Kommentars [...]"

Aufgrund eines Kommentares hier in den News? Ist ja nett von denen :)
 
@simcard: Ja, aufgrund meines Kommentars [28]. Die Mails meines ersten Registrierungsversuchs sind aber definitiv im Nirvana verschwunden oder gar nie losgeschickt worden. Na ja, beim zweiten Mal hat's ja geklappt.
 
ich empfehle partitionsverschlüsselung ( drivecrypt 4.0 ) in verbindung mit usb-tolken

da spart man sich das löschen von freien speicherplatz ect...

 
@c0rN: Das ist dann für die meisten Anwender wohl doch eher eine etwas übertriebene Massnahme im Zusammenhang mit dem Thema hier, aber sicher nicht falsch um seine Daten zu schützen.
 
jaja, also hab mich gestern nachmittag 2mal für den regkey registrieren lassen mit orginal mail-adresse. bis jetzt ist immernoch kein lizens/reg-key da.
sone kacke, will das tool endlich mal voll nutzen...
 
@ro.neo: Siehe Kommentar [28] [re:2].
 
mir reicht es.
hab mich gestern 2mal mit meiner orginal email-adresse registrieren lassen. Bis jetzt ist immernoch kein Key da. son schmarn..
Ich will keinen email-spam ohne ende... jetzt hohl ich ihn mir auf die andere art :)
 
@ro.neo: Ist ja gut.
 
Für die Vollversionen von Stern-TV benötigt man keinen Key. Info-Seite UnErase: http://tinyurl.com/4hjge - Info-Seite SafeErase : http://tinyurl.com/3snb5 - Direktdownload: http://www.stern.de/sterntv/SafeErase_sterntv.zip - http://download.stern.de/sterntv/O&O_UnErase_sterntv.zip
 
Sorry, sehe gerade das man die Files entfernt hat - die waren letztens noch online.
 
wie sieht das eigentlich aus wenn man ein restore-backup-programm benutzt?! Wo die daten nach nem neustart eh nichtmehr draufsind?!
die daten werden dann dacht ich in so eine art temp (schwarzes loch) gespeichert...?
kann man die damit auch wiederherstellen? nach dem neustart?
 
Es gibt da so einige "Spezialisten", die das drauf haben.
Man nenne da nur Ontrack, O&O Disk Recovery, mal so als Beispiel.
Probiers halt mal mit einer Probierversion von z.B. O&O aus...
Es ist definitiv KEIN "schwarzes Loch"!...:)
 
re [23] @ "fliegen"
"Hallo Habt ihr schon mal was von Lowlevel-format gehört? Da bleibt auch nix mehr von Daten übrig." STIMMT AUCH NICHT UNBEDINGT, da magnetische Rückstände trotzdem auf der Platte bleiben, habs getestet. "Festplatte"...bla bla " bestehen aus Glas."
 
Wer hat Dir den diese Flausen in den Kopf gesetzt ?? Festplatten sind aus Metall, wie willst Du sonst magnetisch Daten darauf speichern ? :)
Haben der Herr vielleicht schon mal eine geöffnet und nachgeschaut ?? Gut !! Ich schon :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles