Wintuning Kit 2005 Beta 1 verfügbar - Download

Software Ab sofort ist eine erste Vorabversion des neuen Wintuning Kits 2005 verfügbar. Das Wintuning Kit bietet in dieser ersten Beta-Version verbesserte Funktionalität und zahlreiche neue Tuningoptionen. Die wohl größte Neuerung des Wintuning Kits ist ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das tool ist nicht schlecht, aber vorsicht ich hab mir mit dem schonmal mein sys zerschoßen
 
Bleibt anzumerken das das Tool Shareware ist und 10€ kostet.
 
@swissboy: Bleibt anzumerken, dass das Tool in einer Standard Edition (Freeware) und in einer Premium Edition (Shareware) zur Verfügung steht!
 
@bonescraper: Sorry, habe ich übersehen. Diese Infos würden ja eigentlich auch zur News gehören.
 
!!!!! Vorsicht !!!!!

Nachdem ich dieses Toll einmal ausprobiert habe, ändert dieses Programm z.B. die Startseite. Aufgrund von negativen Erfahrung kann ich es nicht empfehlen.

 
@yf2l703s: Man kann natürlich auch Browser-Hijacking als System-Tuning auslegen. :-)
 
Hmm das Programm ist allgemein schon nicht so wirklich doll, und dann noch in der Beta... :/ 10€ sind auf jeden fall zu viel..
 
hab auch nicht grade die besten erfahrungen gemacht ...zumal einmal habe ich mir das sys damit zerschoßen wie schon oben erwähnt und zumal hatte ich nicht grade das gefühl das mein sys schneller geworden ist die festplatten aktivität stieg um einiges bei mir......
 
also unter win98 damals war das tool super, aber unter win2000 hats nur probleme gemacht. nur an 2. stelle zu empfehlen
 
Ich denke es gibt viele gute andere solcher Progz.
..und auch kostenlos =)
 
mahlzeit :)

Also zu diesen Wintuning Kit 2005 hab ich ne schlechte erfahrung gemacht.mein XP war verschossen :( nun diesmal benutze ich diese Wintuning Kit 2005 nich mehr :) schönen sonntag noch
 
Auch ich kann nur jedem WinXP/Win2000 Nutzer von diesem Tool abraten. Es nimmt teilweise so tiefe Änderungen am System vor, das formatieren oder eine Systemwiederherstellung unumgänglich ist. Die Änderungen lassen sich nur ganz schwer zurückverfolgen und noch schwieriger rückgängig machen. Meine Empfehlung: Zum Systemtuning: TuneUp2004 und zur Systemverschönerung: StyleXP
 
@masoli: Das seh ich genau so....TunUp Utilities 2004 läauft bei mir schon seit geraumer zeit ohne nennenswerte Probs...kanns nur weiter empfehen...
 
@masoli: Falls dies ein versteckter Warez-Hinweis gewesen sein sollte war der hier fehl am Platz.
 
@swissboy: Nein sollte es nicht sein! Aber ich lösche den Post meinetwegen gerne wieder :) (Im übrigen habe ich lediglich eine selbstgewonnene erkenntnis wiedergegeben)
 
mmh noch recht buggy bei mir das erste prog das seid längerem mal wieder abstürzt !
 
Das Programm siht vom Design her nichtmal schlecht aus aber ihr alle so schlechte erfahrungen gemacht habe bleibe ich bei meinem TuneUp Utilities 2004 nach dem Betatest Gratis erhalten habe...
 
@fabian86: mit tuneUp liegst du genau richtig funzt prima
 
@Petman: Zustimmung!! Manche Tools sind ihr Geld echt wert, darunter fällt auch "TuneUp Utilities". Selbst Anfänger und "DAU´s" kommen damit gut zurecht. Ja, ja, ja... schon klar... man kann auch selber alles in der Registry erledigen. Aber warum sich quälen, wenn es gute Tools gibt.
 
naja, ich rate generell von solchen tools ab, die sogesehen alles in einem machen und dem user angeblich jegliche arbeiten erleichtern. schließlich möchte ich schon wissen was welches tool genau macht. abgesehen davon kann ich es absolut nicht haben, wenn änderungen vorgenommen werden, die für normal-user einfach nicht nachvollziehbar sind. einigen kommentaren hier ist zu entnehmen, dass es durchaus zu problemen führen kann, wenn die gepostete software angewandt wird. dass einige dieser user dann auf tuneup utilities verweisen ist mir schier unbegreiflich. na denn, wenn noch keine probleme aufgetreten sind, hut ab! kunden von mir mussten sich leider eines besseren belehren lassen was tuneup und konsorten angeht. teilweise sind einfache deinstallation-routinen, teilweise einfache treiberinstallationen oder trieberupdates nicht mehr möglich gewesen! es ist bereits schon mal erwähnt worden, dass eine registry-korrektur von rund 500 fehlern unter tuneup ohne dokumentation einfach nicht sehr glaubhaft erscheint, soweit es die zu empfehlende konkurrenz auf ein vielfaches geringeres bringt, dies allerdings dokumentiert! wenn unbedingt ein visueller reiz bezüglich des auftretens von windows geschaffen werden muss, empfehle ich den berüchtigten patch ohne stylexp und für die registry-aufgaben regcleaner. für das löschen der temporären oder verwaisten dateien hat windows eine funktion integriert. nun denn, wer zu globalen aufräum-tools greift, sollte wissen, dass nicht alles was glänzt auch tatsächlich gold ist. zudem befindet sich diese tool in einer beta phase und das sollte dem user owohl zu denken geben! das eingreifen in die registry sollte nicht von einem beta gesteuertem tool zweckentfremdet werden.
 
@kabuko: Welches "regcleaner" meinst du? RegCleaner von Jouni Vuorio den es aber nicht mehr gibt (das Tool natürlich), RegClean von Microsoft oder noch ein anderes Tool?
 
@swissboy: ehemalig jouni vuorio, nun macecraft. ich nutze noch die alte 4.3
 
Kennt jemand ein Tool, mit dem ich den Start-Button verändern kann? Oder auch die Einstellungen in der Registry, um z.B. Farbe und Text zu veränden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.