Bill Gates wird zum Ritter geschlagen

Microsoft Nach der Ankündigung im letzten Jahr ist es heute soweit - Bill Gates wird von Queen Elizabeth II. in den Ritterstand erhoben. Gates wird durch die Verleihung des Titels "Knight Commander of the Most Excellent Order of the British Empire" für seine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meinen Respekt. Hut ab.
 
Na dann muss aber "Linus Torvalds" auch dran kommen. :-)
 
@PlayX: Linus Torvalds hat zwar den Grundstein für die heutigen Linux Distributionen gelegt, aber ich denke doch, das dann eher der Porgrammiererr von Unix geehrt werden müsste, weil darauf nämlich alle os aufbauen, abgesehen von windows! :)
 
@PlayX: Ja und? Denkst du, das BillyBoy den Code von Windows kommplet selbst geschrieben hat?! Der hat bestimmt seit Win95 ( wenn nicht noch eher) keinen Editor mehr gesehen. Der ist doch im Grunde nur noch der, der für Microsoft seinen Namen hin hält und das Geld kassiert :-) Die Arbeit machen andere Leute.
 
@clone348: '... weil darauf nämlich alle os aufbauen, abgesehen von windows ...'
Gegenbeispiele für: moderne Desktop Systeme {SkyOS, Syllable, Zeta, ...}, Netzwerk Systeme {Amoeba, Inferno, ...}, Embedded Systeme {VxWorks, ...}, Mikrokernel basierende Systeme {GNU Hurd, ...}, ... . Die vollständige Liste wäre erschöpfend lang. Desweiteren verdienen Menschen wie Ken Thompson, oder Bill Joy doch wohl eher eine akademische als wirtschaftliche (bzw. militärische) Anerkennung und Ehrung, oder?!
@Artikel: Bill Gates verdient den Titel (genau so wie viele andere auch: eine Aufzählung wäre Unfug)
 
Schade das er keinen Titel bekommt, sonst könnte er sich vielleicht "Lord of Bluescreen" nennen! :-)
 
@swissboy: Er bekommt doch nen Titel... Knight Commander of the Most Excellent Order of the British Empire... Wenn das mal kein Titel ist *g*
 
@theoutsider: ... also dann "Commander of Bluescreen"? :-)
 
@swissboy: es wird wo an dir selber liegen, wenn dein schirm immer blau wird...hmm
 
@bond7: Ich habe keine Bluescreens zu beklagen, trotzdem wird man bei diesem Thema wohl ein bisschen rumulken dürfen.
 
@swissboy: naja nichts für ungut, ich finde den zusammenhang bei diesem anlass etwas daneben....zumal sich blue screens weitgehend auf das zurückführen lassen was der user macht und nicht das was bill hergestellt hat.
 
@swissboy: Ritter of Windowlintel oder Knight von Fenstersturz
 
@bond7: Ach komm, meine sonstigen Kommentare werden von einigen als Mircrosoft überfreundlich empfunden, so ein Spässchen sollte man auf jeden Fall ertragen.
 
@swissboy: Hallo, da will ich mal hoffen, das das königliche Windows nicht kurz zuvor die Queen verärgert hat, damit sie nicht zu feste schlägt. :-) Gruß, Fusselbär
 
@swissboy: Ja, oder "Sündenbock, der für die Inkompetenz anderer immer hinhalten muss":-D
 
@swissboy: achon mal daran gedacht warum er zum ritter geschlagen wird?? ich meine nicht der offizielle grund *g*
 
Na da sag ich doch mal "Herzlichen Glückwunsch", Commander Gates :)
Mögest du mit deinem Schwerte alle Feinde deines Imperiums niederschmettern, auf das deine Lande befreit sei von allem was keine "Fenster" hat.

Aber mal Spaß beiseite, der Mann hat - ob man es glaubt oder nicht - tatsächlich viel gutes getan. Naja als Unternehmer zwar ebenfalls, aber vor allem auch als Privatmensch zusammen mit seiner Frau. Millionenspenden (aus privaten Eigentum), Stiftungen und noch ein paar andere Dinge. Ganz so böse ist er also gar nicht...aber vergessen wir nicht - die Siths sind immer zu zweit....
 
@Bomania: Erst letztens hab ich hier auf WF von einer sehr löblichen Aktion von MS$ bzw. Bill Gates zur Aidsbekämpfung gelesen. Respekt!
 
Wie war das mit Peter Molineux? Der sollte doch für seinen Dienst in der Spieleindustrie auch zum Ritter geschlagen werden, wa?
 
@wloschy: Sorry, aber ich habe diesen Namen noch nie gehört.
 
@wloschy: Peter Molyneux ist der Erschaffer von Black&White, darüber hinaus weiss ich nicht über ihn Bescheid, nur das er eine gefragte Persönlichkeit ist.
 
Vor allem hat Molyneux aber damals Bullfrog gegründet und Populous entwickelt, und später dann Dungeon Keeper, glaub ich.
 
das wird das neue longhorn logo werden, bill gates in ritterrüstung :)
 
@bond7: und es heisst dann windows raubritter
 
das wär doch auch mal was... nen Bluescreen-Commander mit dem man seine Bluescreens besser verwalten kann..... :-) So behält man genau den Überblick wann man wo welchen Bluescreen hatte ^^
 
@quiX: du wirst lachen, aber sowas gibt es. winternals administrator pack 2005 hat einen crash analyser wizard dabei, der dir minidump files (nach einem crash) analysiert und dir dann ausführlich sagt was los war...
 
Respekt, er hat es wirklich verdient.
 
@stefanra: Und was hast du davon?
 
Bill Gates würde ich auch gern mal schlagen -.- davon abgesehen, hm, wofür wird er geehrt? Für die besten und innovativsten Angestellten? Hmmm...
 
@Tuxman2: Steht doch im Newstext, zweitletzter Abschnitt.
 
Hab ich gelesen, aber das hätte ich gern noch mal erklärt bekommen...
 
@Tuxman2: "Die Queen zeichnet Gates für sein wohltätiges Engagement auf der ganzen Welt und für seinen Beitrag zur High-Tech-Industrie in Grossbritannien aus." (Quelle ARD)
 
@Swissboy: die Queen hat ja auch Langeweile. Sitzt den ganzen Tag nur auf dem Thron und lackiert sich die Fingernägel. Da kommt ihr Bill ganz gelegen, vielleicht bringt er ja sein Windows mit, dann hat die Queen aber zu tun... Und bei Abstürzen hat sie dann ja seine Privatnummer. Geschickt eingefädelt.
 
@Tuxman2: "hier bill wo du schonmal da bist kannste ja meine windows neu einrichten"
 
Ritter oder nicht, Hauptsache er wird ordentlich geschlagen!!
 
was hat denn der gill bates gemacht, dass er zum ritter geschlagen wird? in den USA könnte ich es mir noch halbwegs erklären, aber was hat der für GB gemacht?
 
Kluger kopf der mann! :) hat es irgendwie schon verdient, immerhin ist selbst der www erfinder zu ritter geschlagen worden
 
@f0rc3: Und dabei gab es die drei Buchstaben schon vorher. Hach, keiner hat es gemerkt. :-)
 
linus wird nicht zum ritter geschlagen. die queen benutzt windows me.
 
Hat er respektvoll verdient - hat immerhin mit seiner Firma und den anderen Köpfen sehr viel für die "heutzige Windows/PC Welt" beigetragen..
 
Nehmt das Schwert und schlagt es Ihm auf sein Haupt.
 
@ro.neo: das geht nicht gut, hinterher gibts keine securityfixes mehr :D
 
@ro.neo: du meinst keine bugfixes mehr, bei denen auf eine gestopfte Lücke 10 neue ungestopfte kommen, oder wie?
 
@ Moatze: jetzt ist keine märchenstunde.
 
weiß jemand wann das sein soll und ob es öffentlich ist, da würde ich gerne zugucken, ist ja nicht weit weg.
 
jo toll... kann billy sich nen eis von backen
das thema hat soviel gewichtigkeit wie ein in china umfallender reissack -_-
 
@Evilonkel: Immerhin scheint es so wichtig zu sein das es WinFuture eine News wert ist.
 
@Evilonkel: wie war das? wen es nicht interessiert, der soll's doch bitte überlesen. is ja schliesslich nicht die einzige news heute...
 
@Evilonkel: Ach Mensch, sei kein Grummelkopf. Solche News versüßen mir den Tag:-)
 
Lol. Sollte man nicht vergessen, dass der gute Herr Commander damls den Code für DOS von IBM geklaut hat, was letztendlich das ermöglichte was MS heute ist. Aber ok. Wegen mir soll er doch heilig gesprochen werden. :-) Passt schon!
 
@Tarnatos: DOS von IBM geklaut? War es nicht so das er DOS für IBM entwickelt, aber klevererweise das Copyright darauf selbst behalten hat?
 
oder so :-)
 
@Tarnatos: nicht ganz... er hat es bilig eingekauft und ein bisschen umgearbeitet damit es auch auf den ibm rechnern lief und dann teuer weiter verkauft
 
Es ist vollbracht! Siehe folgende ARD-Meldung (mit Bild): http://tinyurl.com/5lx5k
 
@swissboy: mein Gott, hätten die net mal ein schöneres Foto nehmen können?, aber ich würde soetwas zum 1.April bringen, aber egal, vielleicht kommt ja Uns einer auchmal zur Queen :-) *ma überlegen* was ma erfinden muss
 
@swissboy: naja seine frau sieht aber garnicht schlecht aus
 
Ich auch Ich auch,was muß ich dafür tun?
 
ROFL solche Spasties !! Hammer wegen sowas wird man zum Ritter geschlagen !! Das hat doch gar nix mehr mit der Realität zu tun !! Echt ey, ich mein man wird (also früher jedenfalls) nur zum Ritter geschlagen wenn man Ehre und Mut hat und gewisse Ausstrahlung, was dieser Mann jedoch nicht hat !! RoFeL
 
@Sandman: Er wurde wegen seinem wohltätigen Engagement auf der ganzen Welt und für seinen Beitrag zur High-Tech-Industrie in Grossbritannien ausgezeichnet.
 
Wann wird den endlich mal der Erfinder des Rades zum Ritter geschlagen ?! :D
 
@Kiss-of-Death: Wie hiess der Erfinder des Rades schon wieder? :-)
 
lol was für spastis, ich hasse den typen und sein scheiss microsoft, die sollen erst ein vernünftiges betriebssystem rausbringen....
 
@Regime: du kannst gerne anfangen DAS perfekte OS zu schreiben, wird sich bei all den MS hassern bestimmt verkaufen, vorallem da sie sowenig Alternativen haben.
 
hey jetzt lasst doch den ollen gates in ruhe :-)
kann er was dafür, dass windows seit 95 immer macken hatte? nein. da saßen hunderte entwickler dran und machen ein produkt, was sich nicht veraufen würde, weil es so gut war, wondern weil man hoffte damit weniger probleme als mit dem alten zu haben, oder weil man schlicht drauf angewiesen war.
mit dem richtigen konkurrenzdruck wäre ms sicher nicht zu dem verkommen, was es heute ist, sondern sicher ein respektables sowtwareunternehmen. leider gibt es diese konkurrenz nicht. zumindest nicht als alternative zum stinknormalen desktoppc zuhause. oder wollt ihr auf viele der anwendungen verzichen, die ihr jetzt habt, nur um auf apple oder linux umzusteigen? (sicher gibt es inzwischen viele gute alternativen, aber nie einen vollwärtigen ersatz für windows)

nein, was der mann an spenden aus eigener tasche verteilt sollte so manchen firmen- boss erblassen lassen. da geht er mit gutem beispiel vorran, aber er hat das geld schließlich auch :-)
 
@Krisse: pappellapapp, andere spenden auch und nicht gerad wenig. Der hat nunmal Milliarden, da fallen 200 Millionen nicht ins Gewicht. Außerdem bekommt er den größten Teil eh von der Steuer erstattet, also zahlt ja auch das amerikanische Volk. Meiner Meinung nach hat er den Schlag nicht verdient, er fällt doch eher durch rauhe und rücksichtslose Arbeitsmethoden auf... vielleicht will er mit seinen Spendenwahn auch nur sein Gewissen reinigen, denn kaputt macht er ja auch genug...
 
@Ulliuterus: 200 Millionen? Lies doch mal diese News (und diese 750 Millionen ist nur eine seiner Spenden): http://www.winfuture.de/news,18708.html
 
@Krisse: auch er kann nur einen gewissen teil der spenden steuerlich absetzen, er macht das schon aus entweder nächstenliebe oder es ist eine nette pr aktion
 
@Maximus1: Ein bisschen teuer für PR. :-)
 
Was man mit Abzocke alles bekommt.........
 
@haxy: ... oder für's Spenden.
 
So ein Personenkult ist wirklich schrecklich. Je schlechter die Zeiten, desto mehr schaut man zu denen, die es geschafft haben. Wie armseelig.
 
@Kirschsaft: Was hat der Ritterschlag mit Personenkult zu tun?
 
Mensch, aber irgendwie macht mich das jetzt doch etwas stutzig... einen Ritterschlag im Zeitalter des Terrors. Darf man das denn??? Ich gehe jetzt denken...
 
Hut ab , das hat er sich verdient !!!
 
naja man kann ja über ihn meckern oder nicht,aber es gehört ja einiges dazu das schaffen was er geschaft hat! größter software hersteller und dazu ist er noch der reichste mann der welt (laut chip) hut ab
 
Bei Moore und Berners-Lee sind die Köpfe noch an Ort und Stelle geblieben als die Queen den Ritterschlag ausführte. Streng dich also an Elisabeth, vielleicht klappt es ja diesmal. Scherz beiseite: Gates hat es verdient, auch wenn die Methoden mit denen er zu diesem Ruhm gelangte sicherlich nicht immer Gentlemen's like waren, so muß man sagen, daß er es geschafft hat mittlerweile ein Imperium mit enormen Ausmaßen zu erschaffen.
 
Hut ab...! So!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles