Preissenkung bei Planet DSL für Volumentarife

Internet & Webdienste Der DSL Anbieter "Planet DSL", der zur Avivo Internet GmbH gehört, hat seine Monatspreise für die Volumentarife kurz vor der diesjährigen Eröffnung der CeBIT in Hannover drastischm, um bis zu 56%, gesenkt. Die neuen Tarife gelten für Neu- sowie auch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolle News, wer ist bei dem Anbieter? Ich nicht und ich habe auch noch nie was von dem gehört/gelesen. Und sooooo billig ist das nun auch wieder nicht.
 
Naja, unbekannte Provider sprechen mich net an!
Für meinen Geschmack sperren die zu viele Ports!
 
@Mplonka: Laut AGB sperrt dieser Provider keine Ports!
 
von dem habe ich auch noch nie gehört, aber günstig isa ja.
 
@driv3r: Günstig ist alles im Vergleich zu T-Com. Ich persönlich gebe da ja 1&1 den Vorrang, die Flexi-Flat ist für meine Bedürfnisse völlig ausreichend und der Support geht auch ganz klar in Ordnung.
 
wenn ich denke das man in österreich für 10gb 60 euro zahlt...
 
dafür sind bei euch z.B. die handytarife billiger also nicht rumheulen :-)
 
@Skyh4wk: jo da geb ich dir vollkommen recht. in deutschland regen sie sich schon über solch billigen tarife auf(siehe masoli)! was sollen wir da sagen??? unverschämt günstig sind diese tarife.
tipp an masoli: wenn dir das zu teuer ist dann zieh erstmal nach österreich, da willst dann gern wieder zurück in die brd!!! hehe
 
@Rhear: Ich rege mich ja nicht über die billigen Tarife auf, sondern darüber, dass bei solchen Billiganbietern meistens der Support nicht stimmt. 1&1 kann man nun wirklich nicht als teuer ansehen, ich bezahle ja im Grunde nur das, was ich auch nutze.
 
Für den Wenigsurfer sind das gute Angebote. 10GB für 12,78€m dass ist schon mal nicht schlecht. Nun müßte man sich nur noch das Kleingedruckte durchlesen, wozu ich jetzt keine Lust habe und prüfen, ob denn diese Angebote bindend sind, oder ob die Preise wieder beliebig hochgesetzt werden können...
 
@abortabrasio: siehe abortabrasio
 
Ich bin noch Kunde von PlanetDSL, lief bei mir exakt so wie vorher T-DSL, wüßte nichts negatives zu berichten. Hatte das 5 GB Package, bin aber zu www.avego.de gewechselt, 6,85 € pro Monat für 5 GB, also 7 cent teurer als PlanetDSL jetzt, jedoch bei Überschreitung nur 0,47 cent pro MB, PlanetDSL mehr als doppelt so viel mit 0,99 cent pro MB. Denn ichreize die 5 GB schon voll aus und bin immer wieder mal bis zu 100 MB drüber, so ist Avego fairer bei der Abrechnung. Außerdem kann man bei Avego den Traffic online einsehen, das geht bei PlanetDSL (noch) nicht.

Wer günstige Volumenpakete sucht, ist bei diesen Providern gut bedient, bester Preis!

Man muß halt selber seinen Traffic überwachen, sonst kann es teuer werden. Die ersten 2 Monate hat mir PlanetDSL die 8,78 € monatlich komplett erlassen, Webeaktion. Somit 2 x 5 GB für 0 €, was will man mehr?

Dauersauger sollten halt eine günstige Arcor oder 1&1 Fullflat wählen, Tiscali soll ja Ports sperren und drosseln...
 
@spookypsi: "Man muß halt selber seinen Traffic überwachen" - klar, geht nicht anders. Aber ist ja kein Problem dank der schnellen AVM-Modems mit genialem Software-Bundle!
 
Ja, Avego läßt einen ja den Traffic online einsehen, jedoch logge ich immer mit DU-Meter mit. Hier sind 2-3 PCs an einer Leitung, dennoch klappt das mit dem Limit äußerst gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!