US-Wahlen: Jede Stimme soll gezählt werden

Vor knapp einem Vierteljahr fand die US-Wahl statt, in der George W. Bush [auf welche Weise auch immer] im Amt des Präsidenten bestätigt wurde. Jetzt sind sich führende Wahlforscher einig, dass diese Wahl für ein Land wie die USA, die mit allen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange die aktuelle Regierung (Bush) bei der Wahl ihre Finger im Spiel hat, wird es nie einen gerechten Wahlausgang geben. Daran können auch solche Gesetze nicht viel ändern.
 
@masoli: dir ist aber schon klar, das Bush nicht noch einmal wiedergewält werden kann!
 
@masoli: Ich rede ja auch nicht von einem Wahlausgang für Bush, ich rede von einem gerechten Wahlausgang.
 
Es sei denn er zettelt einen hinreichend[1] gerechtfertigten Krieg an, dann kann er wie Teddy Roosevelt auch teilweise eine dritte Amtszeit beginnen. [1]:für geeignete[2] Werte von "hinreichend" [2]:für amerikanische Werte von "geeignet"
 
@Rika: 1. War es Franklin D. Roosevelt. 2. Habens nach F.D. Roosevelt diese Regelung mit den max. 2 Wahlperioden erst eingeführt. Vorher war sie ein ungeschriebenes Gesetz.
 
na das denken die sich aber früh aus ... kann nur besser werden.
 
stimmt... viel schlimmer kanns ja nicht mehr werden...!
aba es stimmt solang es so a regierung gibt wirds nie a gerechte wahl geben...
 
Das System sollte mal echt reformiert werden, stammt ja noch aus dem 18ten Jahrhundert oder so... von wegen Wahlmänner und son Quatsch...
 
@UlliUterus: Eigentlich stammt es ja sogar aus dem deutschen Mittelalter Römischer Nation. Das Wahlmännersystem ist so ziemlich das selbe wie die Fürsten den Kaiser wählten oder zumindest stark daran angelehnt.
 
wie hier alle meinen das einschätzen zu können...
 
@Mars: Dann teile uns doch mal bitte deine Einschätzung mit. Wir sind schon alle sehr gespannt.
 
@Mars: Siehts vom Mars aus anders aus?
 
@Mars: Wo bleibt die Antwort oder dauert das vom Mars so lange?
 
"Mars" meinte das sicher ganz ernst. Da ihr alle Menschen von Welt seid und euch die Politik mit in die Wiege gelegt wurde, ist das doch auch verständlich! :)
 
Wieso überhaupt Wahlmaschinen? Das erinnert mich an einen Werbespot: "Die Amerikaner investierten 19xy Z Mio. Dollar in die Entwicklung eines Kugelschreibers, der auch im Weltraum funktioniert. So lösten die Russen das Problem: [Einblendung eines Bleistifts]"
 
es eine Frechheit ist, dass dieses A...hörnchen mit der gleichen Masche zweimal durchkommt. Da fällt mir doch irgednwie der Brief Michael Moores ein,aus dem ersten Kapitel von Stupid White Man

Unfassbar
 
@ich meine, dass: Tja in manschen sachen sind die ammis doch echt zu d**f
 
Habe mir das Buch Stupid White Men bestellt. Bin echt gespannt es zu lesen.
 
[irony]Das zeigt mal wieder, das die wahrhaft innovativen Ideen nur aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommen. Wie diese innovative Idee, das in einer Demokratie jede abgegebene Stimme zählen sollte. Auf diese Idee müssen die anderen erst mal kommen![/irony]
 
Warum würde es mich nicht wundern, wenn Bush die Gesetze so ändert, dass er noch 1 oder 2mal gewählt werden kann? Naja ... Amiland halt.
 
@Aoshi: Lt. Gesetz kann er nur zwei Mal gewählt werden!!!!!!!!!!!
 
@Aoshi: Gesetze werden vom Kabinett erlassen, wo wiederum der Präsident seine Finger mit im Spiel hat. Also wenn Bush das wirklich vor hat, dann schafft der auch das.
 
@Aoshi: das schafft nichtmal George W. Bush !!!!
 
Mich würds net wundern, wenn Kerry doch gewonnen hätte!
Amerika*lol* Wann ist in der Geschichte mal eine Wahl von Bürgern ausgetragen worden?*lol*
 
Die gesamte Welt ist korrupt und es wird immer schlimmer.. kein Wunder wenn alles den Bach runtergeht.
Im Moment is Bush dran und baut Scheiße, aber mal ehrlich. Hätte Gore nicht auch ähnliches machen können? Oder Kerry? Man sieht doch wie leicht selbst der dümmste irgenwelche Rechte und eine Weltmacht zu seinen gunsten missbrauchen kann. Also was wäre, wenn plötzlich ein etwas intelligenterer auf die Idee kommt, Bush nummer 3 (wenn man Senior mitrechnet) zu werden.
(Es kann natürlich auch sein, dass unser Freund G.W.B. nur gesagt bekommt, was er tun soll.. denn anscheinend is er wirklich brothohl.. GUTE NACHT... WIR WERDEN ALLE STERBEN
 
@demmi: "WIR WERDEN ALLE STERBEN"... Wo hast du denn diese Weisheit her? *grinsundduckundweg*
 
@demmi: Hätte, wäre, wenn...
 
Oh gott wir werden alle Sterben... kommt aus dem Raumschiff gamestar.. passt abar ganz gut finde ich.. *g*
 
überlegt mal bitte, und zwar jeder für sich, ob nicht vor lauter vorurteilen und amerika-hass (woher der auch immer kommen mag) die objektivität verloren gegangen ist. amerika ist immer "******" und "****" , und hier ist alles gut? ich glaube, dass man sich das auf diese weise doch ein bisschen zu einfach macht...
 
Hm... lsebst Kofi Annan hat festgestellt daß der Irak-Krieg ein ungerechtfertigter Angriffskrieg war. Der PATRIOT-Act verstößt gegen die Verfassung, diverse Sozialsystemreformen sowieso, deren Außenpolitik gegenüber vielen Ländern ist unter aller Sau...
 
@Rika: ... und schon wieder einmal sind wir der gleichen Meinung!
 
@Rika: und das ist noch lange nicht alles... Unglaublich wie sich diese Weltmacht präsentiert. Seit Jahren nur noch Krieg, Mord, Folter und Drohungen. Sauberes Amerika, sich von Gott berufene Gesellschaft, sich moralisch über alles stellendes Land. Ich zähle schon die Tage wo ein anderer Präsident gewählt wird. Alles ist besser als Bush.
 
Vor knapp "VOR" einem Vierteljahr fand die US-Wahl.... Das fehlt da noch ^^
 
Da sieht man mal wieder wie die medien die menschen beeinflussen... der irak krieg war der auslöser für den hass auf bush. ich stehe auf seiten amerikas da ich dort schon einen großteil meines lebens verbracht habe... niemand mag krieg, das ist richtig. niemand will krieg, das ist auch richtig... DOCH, wenn sich niemand der sache annimmt können alle länder tuen was sie wollen america iST und BLEiBT die Weltpolizei und das ist in meinen augen auch gut so. das wahlsystem zu "renovieren" halte ich aber auch für eine gute idee, das problem ist nur das es zu viele menschen gibt, dumme menschen, die die wahrheit nicht sehen wollen /können und mit der masse gehen... das ist das problem!
 
@trooper: Eine Weltpolizie, die sich an keine Gesetze hält und sich selbst über alles stellt... haha... Gute Nacht... Im Irak schwimmt das Öl an der Oberfläche, meinste nicht, die Amis sind scharf drauf? Nein, wieso auch, sie verbrauchen doch erst den Löwenanteil der Weltreserven... Gut das es noch unabhängige Medien hier in Europa gibt. Das Volk in Übersee bekommt doch nur Verdummungs- und Staatsfernsehn zu sehen... Bestes Beispiel, die Berichterstattung vom Irakkrieg... In Amerika waren die Medien mal einer der Grundsteine für die amerikanische Demokratie. Nun sind sie die Lakaien der Regierung und verblöden das Volk. Aber die Wahrheit wird immer siegen.
 
@trooper: Nein nein, Amerika ist nicht nur Weltpolizei. Schon mal was von Gewaltenteilung gehört??? Wer hat denn den Amis grünes Licht gegeben, den Irak erneut in die Steinzeit zu Bomben? Niemand, Bush und Co. machen Ihre eigenen Gesetze, führen sie aus und richten auch gleichzeitig über alles!!!
Niemand ist amerikafeindlich, eher Bush feindlich. Aber wenn angeblich die Mehrheit ihn gewählt hat, dann müssen sich repräsentativ dafür ALLE Amis unsere Mißgunst anhören. Im 3. Reich waren für den Rest der Welt auch ALLE Deutschen nur dumme Krauts, die vernichtet werden mussten.
 
@trooper: Die USA als Weltpolizei, nein danke! Wenn es den schon so etwas geben muss ist die UNO dafür zuständig. Das kann aber nur funktionieren wenn die UNO von den USA entsprechend unterstützt würden, aber dafür sind die Amerikaner wohl zu selbstgefällig.
 
@trooper: Wer Weltpolizei sein will, muss auch Verantwortung übernehmen. Die USA haben aber weder ein echtes Konzept für den Irak oder Afghanistan, noch übernehmen sie Verantwortung beim Thema Umweltschutz. An die Menschenrechte halten sie sich ebenso nicht (Guantanamo). Und die Welt sicherer machen sie IMHO auch nicht - da gab's mal einen treffenden Spiegel-Artikel "Diktatoren dieser Welt, bewaffnet euch".
 
Amerika müsste man mal formatieren *schmunzel*
aber bitte doch immer alle updates ziehen nach der windowsinstallation
oder wird wieder Bushdows 05 installiert?
 
Die Amerikaner sollen erstmal direkte Wahlen einführen, ihr Wahlsystem mit den Wahlmännern ist über 200 Jahre alt und bedarf dringend einer Überholung
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles