MS AntiSpyware: 5 US-Dollar Schadensersatz

Microsoft Haben Sie die EULA von Microsoft AntiSpyware aufmerksam gelesen? Wohl kaum, denn es findet sich ein Absatz (Absatz 10) darin, der einem bare Geld bringen kann. Wir berichteten erst kürzlich, dass sich das Lesen der EULA durchaus lohnt und jetzt ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der amerikanischen Rechtsprechung wundert mich das kaum
 
he swissboy, dein neues hobby? eulas durchlesen. :-) nun aber zur news. gut find ich das ja, aber was sind denn diese direkten schäden?
 
@nullplan: Um ehrlich zu sein, ich habe einen Tipp bekommen. :-)
 
Und es ist bereits in der ersten Betaversion so gewesen. Auf meinem Server lagern alle Betaversionen und ich habe mal schnell nachgesehen. ;-)
 
http://www.userfriendly.org/cartoons/archives/05feb/uf007637.gif
 
@Rika:So kann man das auch sehen :)
 
find ich ein guten zug von MS und wird hoffentlich auch die ewigen (bösartigen) gerüchte zerstreuen , das die MS-eigene antispyware (die angebliche) eigene spyware übersieht und andere sachen per vorsatz löscht.
 
Ich denke eher, dass hier der Versuch des Schadensersatzes bereits im Keim erstickt werden soll, denn wer macht sich schon die Mühe für 5 USD :-)
 
Naja eigentlich wenig wenn man bedenkt welche Schäden es an Programmen, die vielleicht viel gekostet haben oder deren Wert durch den Dateninhalt ausgedrückt wird, anrichten kann.
 
ich frag mich grad wieviel Geld es gibt, wenn man die EULA bei Windows oder Office richtig liest. ^^ Nee im ernst. 5 Dollar Schadensersatz. Ist das spaß von MS oder ernst?
 
@LudoDJ: es wird schon ernsthaft gemeint sein obwohl der betrag ein wenig zu gering angesetzt ist. im nachhinein wird sowieso geprüft und kontrolliert ob der schadensersatz anspruch berechtigt ist., sprich es kann nicht jeder irgendwas behaupten :)
 
@LudoDJ: Vielleicht erhoffen sie sich dadurch damit vermehrtes Feedback über Fehlfunktionen ihres Tools oder sie wollten auch mal austesten ob die EULA gelesen wird. *spekulier*
 
Vielleicht wurde ein Programmierer dieser Software gefeuert und er recht sich nun an Microsoft "spekulier" :) "scherz"
 
@swissboy: Dann sollten sie doch erstmal eine brauchbare Form von Feedback ermöglichen. AFAICS ist das nur ein sinnentstellendes Ein-Klick-Massenfeedback und eine nur über ein total unbrauchbares Webinterface zugängliche Newsgroup voll mit Sinnlosbeiträgen ohne Kontakt zu den Datenbank-Maintainern.
 
@rika: zieh mal ein eigenes userboard auf, dann wirst du schon merken ob du es besser machen kannst.
 
Kann mir mal jemand erklären warum die MS Antispyware meine freigeschaltete Shareware-Version als Spyware erkannt hat?? Der hat doch glatt mein Flashget restlos deinstalliert... Also ich hole mir gleich die 5 Dollar *scherz*!!!!
 
@leatherrebel: ich glaube die 5$ für flashget haben schon viele beantragt :) ich hab die flasget module auf always ignore gestellt und seitdem ist ruhe, die möglichkeiten dazu gibt es ja.
 
@leatherrebel: ein neue information...flasget wurde als "böse malware" in den letzten MS-Antispyware signaturen gecancelt ! ist mir gerade aufgefallen, flashget wird nurnoch als unbekannt angezeigt.....es tut sich also was.
 
5 $ US-Dollar entsprechen etwa EUR 3,50 €. Wieviel muß ich investieren, um von MS die 5 $ zu bekommen? Hat daran schon mal jemand gedacht? Sorry, aber das ist doch gerade wieder einmal typisch MS, lächerlich....
 
@django2005: Vor allem weil es heißt "...up to", also bis zu 5$ und nicht, wie hier behauptet, in jedem Fall soviel (vielleicht News-Text anpassen).
 
@django2005: ich find das eher lächerlich als typisch ms.

die software ist als beta deklariert und nicht für produktiv systeme einzusetzen. wer es trotzdem nutzt und dabei seine daten verliert hat in meinen augen selbst schuld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen