CDCheck 3.1.4.0 - CDs und andere Medien überprüfen

Software CDCheck ist ein kleines Programm, das es ermöglicht CDs und andere Medien auf defekte Dateien zu untersuchen. Es kann sehr nützlich sein, wenn man alte oder frisch gebrannte CDs auf ihre einwandfreie Funktion überprüfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Taugt das prog was oder nicht? Danke für Antwort!
 
@f0rc3: Da es kostenlos für den Privatgebrauch ist, teste es doch mal aus! Fragen solltest Du Dich jedoch, ob Du so ein Tool überhaupt benötigst. Aber vergiss nicht, nach der Installation einen Spywarecheck zu fahren! Man weiss ja nie!
 
@Kobold-HH: danke für den tipp! von spware hab ich echt genug :D
 
@Kobold-HH/f0rc3: CDCheck ist garantiert frei von Spyware. Ich kenne dieses Tool seit Jahren.
 
@swissboy: Gut, wenn Du dem Prog. vertraust. Und es soll ja auch noch Hersteller geben, welche die Privatsphäre der User respektieren. Doch in Zeiten wie heute sollte man lieber kontrollieren statt blind zu vertrauen. Wobei ich diesem Prog. nicht böses unterstellen will!
 
@Kobold-HH: Mit deinem Kommentar [o1] [re:1] hast Du aber im Prinzip genau das unbegründet gemacht.
 
@swissboy: "unbegründet" ist heute leider das Misstrauen bei keinem mehr. Die Zeiten, wo ich unbekümmert und gutgläubig alles installieren konnte was ich nur mal eben (kostenlos) testen wollte sind längst vorbei. Ich bedaure diese Entwicklung sicher ebenso wie viele andere. Aber solange einige "Maleware"-Hersteller per Gericht verbieten lassen, das Antivirensoftwar ihre "Zusatztools" als schädlich kennzeichnen dürfen.
Wie gesagt: Ich freue mich über Programme die NUR das machen, was draufsteht. Aber ich vertraue heute keinem mehr blind - auch wenn er einen guten Namen hat!
 
Viel schlimmer ist diese elende Femaleware.
 
@Kobold-HH: Dann poste aber in Zukunft bitte solche Verdächtigungen nur wenn auch ein wirklicher Grund besteht und nicht einfach mal so. Damit schadest Du einem guten Tool zu Unrecht.
 
@swissboy: Ob nun zu "unrecht" oder nicht ist sekundär! Es geht einfach um die Sensibilisierung ALLEN kostenlosen Programmen mit einem gesunden Misstrauen entgegenzutreten. Winamp, DVDShrink uva. sind auch super Tools, die (fast) bedenkenlos genutzt werden können... Doch solange Du die Augen lieber vor der Spywareproblematik verschliessen willst, sei Dir dies ungenommen! "CDCheck" mag gut und frei sein, doch gegen "Lernresistenz" helfen auch gut gemeinte Ratschläge nicht... (Du darfst nun wieder das letzte Wort haben)
 
@Kobold-HH: Dann poste bitte dein "Sensibilisierungs-Statement" bei einer News zu einem Tool das es verdient hat, nicht bei CDCheck. Danke für das letzte Wort! :-)
 
Ich habe vor & nach der Installation & Start des Programms SpyBot & Adaware durchlaufen lassen -> bei mir wurde weder vorher noch nachher etwas gefunden.
 
@GeProtector: Siehe auch mein Kommentar [o1] [re:3].
 
@swissboy: du musst auch überall deinen Senf zugeben was?
 
@taffxxl: Ja, weil hier ein gutes Tool zu Unrecht unter Spyware-Verdacht gerät.
 
@swissboy: Wird es doch garnicht. GeProtector hat doch gesagt dass KEINE Spyware drin ist. Aber ich weis dass es sowieso nix bringt mit dir eine Diskussion anzufangen, weil du sowieso immer das letzte Wort haben musst. Egal wo ich hier lese, derjenige der mir immer auffällt das bist du und das geht mir echt auf den Keks, zumal sich schon mehrere dazu geäussert haben.
 
@taffxxl: ... und ich habe lediglich die Aussage von GeProtector bestätigt.
 
@GeProtector: ebenso wie swissboy kenne ich das tool schon sehr lange und auch ich kann nur bestätigen, das das toll 1. genial, 2. sauber und 3.besser als alles anderen programme dieser art ist.
 
@swissboy: ja aber unter jeder meinug die irgendwie entgegen der deien ist steht sofort immer dein name, alles wird von dir kommentiert und es gibt bestimmt im kompletten winfuture archiv keien einzigen kommentar wo jemand mit dir diskutiert hat und du nicht das letzte wort hattest oder???
 
@taffxxl: Gibt es eigentlich auch Kommentare von Dir die sich mit dem Thema der jeweiligen News befassen oder verwendest Du die Kommentarfunktion ausschliesslich um mich zu kritisieren?
 
@swissboy: also jetzt im moment verwende ich sie eigendlich ausschliesslich um dich zu kritisieren. Allerdings ist das wohl das erste mal jetzt und wenn ich sonst die Kommentarfunktion benutzt habe dann bestimmt zum Thema. Allerdings Kommentier ich nicht einfach alles was gerade möglich ist nur um überall irgendwie meinen Senf dazuzugeben egal obs nützlich ist oder nicht, sondern ich schreibe nur wenn es mir gerade Wichtig und Nützlich erscheint.
 
@taffxxl: Deine Kritik an mir ist weder Wichtig und Nützlich. Ausserdem geht sie mir schlicht am A**** vorbei. Du würdest besser Kommentare die sich mit der News befassen posten, dann hätten die Leser auch wirklich etwas davon.
 
@swissboy: is ja schön wenns dir am arsch vorbei geht, ich wollts dir trotzdem mal gesagt haben. is auch egal jetzt, ich sag jetzt nix mehr. Hab schliesslich auch nicht Zeit jede minute n neuen Komentar zu schreiben....
 
Am besten man stellt ein nach dem man einen CD gebrannt hat das er die Files überprüfen soll... ältere CDs hat man entweder schon benutzt und die gehen meist aufgrund der vielen Kratzer nicht mehr :)
 
Irgendwie sinnlos das Tool. Ich kann doch die Option z.b. bei Nero aktivieren, dass er nach dem Brennvorgang die CD bzw. die Dateien automatisch prüft. Wozu dann dieses Programm noch?
 
@LukeSky: Kannst Du mit Nero auch bereits vorhandene (alte) CD's überprüfen? CDCheck überprüft ausserdem nicht nur CD's sondern auch ZIP-Medien und Disketten auf vorhandene Fehler. Ist das Medium beschädigt, kann das Tool versuchen die jeweiligen Dateien zu retten.
 
@swissboy: OK! Ich hab nichts gesagt! :-)
 
@LukeSky: ne, nutzlos ist es bestimmt nicht, denn wer kennt das nicht das man ne cd oder dvd verliehen hat und als sie wieder da war war sie reif für den mülleimer. mit diesem tool kann man versuchen die daten zu retten, indem man einfach z.b. 100x den sektor der gerade nicht gelesen werden konnte lesen lässt. mit ein wenig glück kann man das ganze medium nochmal auslesen und hat somit nicht alle daten die darauf waren verlohren
 
Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatsache, daß unterschiedliche Laufwerke, ja sogar Firmwareversionen eines Laufwerktyps, völlig unterschiedliche Leseeigenschaften haben können und es sich immer lohnt eine mackige CD auf mehreren Geräten "zu retten". Auch haben unterschiedliche CD-ROMS mit verschiedenen Fehlertypen zu kämpfen. Während möglicherweise Laufwerk 1 Probleme mit Datei a hat, stolpert Laufwerk 2 über Datei b. Für Audio-Dateien gelten aber nochmals ganz andere Sachen, da dort Prüfsummen fehlen und die meisten Firmwares in diesem Bereich lieblos bis schlecht programmiert sind.
 
Ein anderes gutes Tool das zerkratzte CDs lesen kann ist IsoBuster v1.7 (Shareware): http://www.winfuture.de/news,18138.html
 
@swissboy: viel wichtiger ist die Frage ob ich die beschädigten Dateien die ein
Kratzer verursacht wiederherstellen kann?
 
@daew5: Im Gegensatz zu Windows bricht IsoBuster nicht bei jedem gefundenen Kratzer den Lesevorgang einfach ab, da das Tool auf das CD-File-System ohne Windows zuzugreift. IsoBuster findet die noch lesbaren Dateien und speichert diese auf der Festplatte. Unmögliches kann natürlich auch dieses Tool nicht möglich machen.
 
@swissboy: wenn ich das richtig sehe ist also IsoBuster besser als CD Check?
 
@daew5: Bei solchen Tools ist das immer schwer zu sagen. Vielleicht gibt es Fälle wo mal das eine und mal das andere Tool besser ist. Da hilft nur ausprobieren.
 
@swissboy: Danke für Deine Auskunft,man kann ja nicht alles wissen.Übrigens habe
ich soeben mein Fedora Core 3 System aktualisiert,da kam die Meldung das
Firefox 1.0.2 auf dem Markt ist. Die genaue Bezeichnung für Linux 1.0.1-1.3.1 ,mal
nur so nebenbei.
 
@daew5: Firefox passt nun wirklich nicht zum Thema hier. Du kannst es ja als News einsenden oder im Forum posten.
 
Mit NeroSpeedCD/DVD geht das genauso und sogar etwas ausführlicher und einfacher.
 
@Wetter: Nero CD-DVD Speed ist doch eine Benchmark-Tool? http://www.cdspeed2000.com
 
Kann man mit dem Programm auch DVD´s untersuchen? Oder kann man Rohlinge bevor man brennt damit untersuchen? Was für einen Sinn macht es wenn man erst nach dem Brennen feststellt das der Rohling defekt war.
 
@anikin: Das macht z.B. Sinn bevor zu die Daten auf deiner Festplatte löschst oder wenn Du die CD weitergeben willst ohne blöd dazustehen oder wenn sich wichtige Backup-Daten darauf befinden oder ... DVD´s werden übrigens auch unterstützt.
 
@anikin: Danke für die Antwort
 
Merke !!! Eine Backupcd ist solange in perfektem Zustand, bis man sie benötigt. Und das in jedem Falle !!!
 
Also ich hab's mal benutzt, um alte CDs, auf denen Dateien teilweise nicht mehr gelesen werden konnten, zu retten...
Das Prog hat eeeeewig rumgemacht und im Endeffekt kam trotzdem nichts dabei heraus...
 
@engeljaeger: Hattest Du auch IsoBuster probiert (siehe Kommentar [o6])?
 
ich bin voll der fan von win future.besonders von swissboys kommentarren-echt lustig
 
@ronnie: Yeah! Swissboy muss einfach jedem mit seinen Kommentaren auf den Geist gehen. Wenn es begründet ist, z.B bei den Samurize-News, wo er den Link zum Wallpaper gepostet hat, hab ich da echt nüscht dagegen, aber so aufdringlich wie der ist hier glaub ich echt keiner (seit 5 Monaten angemeldet und schon ca. 4000 Posts). SWISSBOY DU NERVST
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles