EU-Kommission prüft Preispolitik bei Apple iTunes

Internet & Webdienste Die Europäische Kommission beginnt mit einer Untersuchung der Preise des iTunes Online Store von Apple, nachdem sich Verbraucher über die Preisunterschiede zwischen verschiedenen europäischen Ländern beschwert hatten. In Großbritannien kosten Lieder ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
120c sind rund 83 (Tageskurs, vermarketet 79) Pence, sollen sich freuen das es Apple nicht auch beim Britischen Pfund bei dem Marketingwert 99 belassen hat, immerhin sind 99 Eurocent auch schon etwa rund 1,30 US Dollar.
 
Ist sowieso egal die Preise sind immer noch zu teuer und ordentliche Remixe kann man dort auch nicht legal erwerben!
 
@floru: danke für dieses zum thema äusserst passende kommentar.
 
@nim: sorry :-) passt nicht so ganz aber wirklich umpassend isses ja doch nicht...
 
@floru: Was für Remixe? Die einzige Remixe die ich habe (welche nicht wenige sind) sind von Radio One. Apple ist mir zu teuer. Auch wenn diese fairer sind mit den Rechter einer Musikdatei.
 
und? MSN Musik verlangt auch haufen kohle weil die ihren Dienst in the UK haben.
 
itunes is wohl das einzig gute was apple jemals zu stande bekommen hat
 
@Niketas: So,so wenn Du`s sagst.
 
@Niketas: Da spricht die pure Omniszienz
 
@Niketas: Er muss es ja wissen - hat bestimmt ausgiebigst ALLE anderen Produkte getestet :-) So, und jetz arbeite ich an meinem Powerbook weiter :-D
 
solnage ich die Mp3 auch woanders her bekomme werde ich nen Teufel tun und mir da für 99cent Sachen kaufen.ITunes ist nur gut zur Verwaltung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich