Bootscreen der Woche - Infected Edition

Software Jede Woche präsentiert WinFuture einen ausgewählten BootScreen aus der Kollektion von "swissboy". In dieser Woche fiel die Wahl auf die "Infected Edition". Passend zum Thema quasi - den neben halb Deutschland ist auch das halbe WinFuture Team vom ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe, nette Idee mit dem infected :)
 
Jaja leider kenn ich diese Win version auch :P
 
Jetzt ist mir eine Idee gekommen: Windows BlueScreen Edition :-)) Einfach ein blauer Bildschirm, wenn man startet :-))
 
@TobWen: Einen BSOD-Bootscreen habe ich schon lange: http://www.themexp.org/screenshots/large/boot/1796.jpg
 
@TobWen: oder hier is er auch zu bekommen: http://www.dr-pepper.de/html/ns/html/start/hauptseite.htm
 
@Frodo1978: Allerdings noch nicht für SP2. Wer unbedingt eine SP2 Version will kann mir ja ein E-Mail senden.
 
@Swissboy: Warum funktioniert das nicht mit SP2
 
@Frodo1978: Weil die ntoskrnl.exe von SP1 nicht mit der von SP2 kompatibel ist.
 
@swissboy: Das habe ich doch gar nicht gefragt. Bitte die Netiquette beachten!
 
@TobWen: Sorry, die letzte Antwort war natürlich für Frodo1978 bestimmt, hab's korrigiert.
 
@TobWen: da is mir doch n alter bluescreen bildschirmschoner eingefallen

http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/bluescreensaver.shtml
 
@Swissboy: THX
 
oder wie wäre es mit einer Windows Hijack Edition oder so :)
 
@207mob: das war übrigens bei Windows NT 4 immer so mit einem blauen Bildschirm beim starten, damals gab es noch keinen Bootscreen, also ist deine Idee nicht wirklich so dolle, außerdem gibts das auch schon als bootscreen ...
 
@masterleech: wohl den falschen Blauen Pfeil erwischt?
 
@207mob: n bootscreen mit timer . so lange dauert es noch bis windows sich mal wieder selbst überlebt hat und neu installiert werden muss
 
lol der ist echt gut :) der erste gute bootscreen !
 
Irgendwie spricht der Boot-Screen eine Wahrheit aus, aber es gibt ja Kammerjäger :-). Finde das irgendwie Cool :-)
 
Hat das was mit dem Browser IE zu tun :-) jedenfalls pasts mit den anfangsbuchstaben :-D
 
*lach* das kommt mir grade richtig,denn ich befreie grade den Laptop vom Prof. von Malware und anderen Bösewichtern. da kann er beim Starten mal über sein sorgloses leben im W-Lan Netz nachdenken...THX habe damit was zu lachen also...
 
@swissboy: Könntest bei solchen Bootscreens bitte den Copyright-Text auch entsprechend dem aktuellen Service Pack 2 anpassen? Also anstatt:
Copyright (C) 1985-2005
Microsoft Corporation
diesen Text:
Copyright (C) Microsoft Corporation
Ist nur ne Kleinigkeit, ich finde es aber schöner. Und passender.
 
@tobiasndw: Könnte ich, mir gefällt aber die zweizeilige Version mit den Jahreszahlen besser, Geschmackssache.
 
Hallo, na dann mal gute Besserung! Besonders dem Winfuture Team. Gruß, Fusselbär
 
lustig, die liesmich.txt ist echt in allen möglichen personenformen geschrieben: erst "du" dann "sie" und dann "wir"... :-)
 
@thefab: Du darfst mir gerne ein sauber korrigierte bzw. bereinigte Version zusenden. Es war nicht meine Absicht mit der LiesMich.txt ein literarisches Meisterwerk zu verfassen.
 
Welches Tool nutzt Ihr um den Bootscreen anzuwenden?
 
@Puschelbaer:
den aus der liesmich datei:
bootrandomizer oder so
 
@Puschelbaer: Es geht aber auch mit der Methode boot.ini ohne Tools. Das steht alles wie fineliner schon sagte in der LiesMich.txt Datei.
 
@swissboy : Werde mal mein Glück versuchen wenn ich von der Arbeit wieder zu Hause bin - Danke
 
@swissboy: hast du ne Ahnung, wie man die Position des Ladebalkens ändern kann :(, die Farbpalette geht übers ändern der Hexwerte, das hab ich schonmal gemacht. Und dann ist da noch oben links nen schwarzes Rechteck, das sieht man, wenn der Hintergrund ne andere Farbe außer schwarz hat. Geht das auch wegzumachen? hier mal nen Bsp. http://board.windows-unattended.de/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=2299
 
@ari: Man kann die Position des Ladebalkens soweit ich weiss leider nur in der Höhe verändern
 
@ari: Die vertikale Position der Progress Bar kann mit BootEditor verschoben werden. Das Rechteck oben links kann nicht vermieden werden. Es erhält immer die Farbe der ersten Farbe in der Farbpalette (Hintergrundfarbe). Sende mir ein E-Mail und ich werde dir ein paar Links zum Thema "Erstellen von BootScreens" senden. P.S.: Der Bootscreen ist aber nicht jugendfrei. :-)
 
@Tom_Ahte: das würde mir schon reichen.
 
@swissboy: thx für deine Hilfe, hab dir gerade übers Forum ne PM geschickt. So'n Zufall, dass bei mir immer die 1. Farbe schwarz war. Die erste Farbe in der Palette kann man ja ändern. muß ja nich unbedingt schwarz sein oder?
 
@ari: Die erste Farbe in der Palette muss nicht unbedingt schwarz sein. E-Mail ist unterwegs.
 
Kann man eigentlich den Kernel auch sofort auf einer Installations-CD austauschen (integrieren wie z.B. das SP)? Also das nach einer Installation sofort ein bestimmter Bootscreen angezeigt wird!!
 
@debrainboy: Nie probiert. Ich würde aber dringend davon abraten da unter gewissen Umständen (z.B. bei Service Pack Installation) mit der Original ntoskrnl.exe gebootet werden können sollte (siehe LiesMich.txt).
 
@swissboy: Mail ist da thx nochmal, @debrainboy: guck mal hier http://board.windows-unattended.de/forum/index.php?showtopic=618
 
@ari: Nochmals: Ich rate dringend davon ab! Aus meiner LiesMich.txt: "Vor der Installation eines neuen Windows XP Service Packs muss immer mit dem Original Windows XP Bootscreen (bzw. ntoskrnl.exe) gebootet werden, da die Service Pack Installation sonst mit einer Fehlermeldung abbricht."
 
@swissboy: Ja da geb ich dir recht. Das is auch nur für die Leutz gedacht, die ihre SP's in die CD integrieren.
 
@ari: ... und wenn dann mal SP3 kommen sollte bist Du angeschmiert.
 
@swissboy: Nö bin ich nich, meine SP Integrationen haben auf Anhieb geklappt, weil ich die immer in die Original CD integriert hab. Danach kommt dann zwar wieder e bissel Arbeit, mit dem Austauschen einiger Systemdateien, aba bei mir hält sich das in Grenzen. Ich hab die 4 ntos***.exe auch noch im Originalzustand auf der CD, weil mir das zuviel Arbeit ist und der nächste Kernel Patch kommt bestimmt. Außerdem juckt mich das nicht, wie das während der Install aussieht. CD einlegen und tschüß. Wenn man wiederkommt ist das System incl. aller Progz und Einstellungen neu drauf. Die geänderte ntoskrnl wird bei mir automat. mit anderen Namen ins Systemverzeichnis kopiert und dann nur noch ein Eintrag in der boot.ini hinzugefügt, der mit der geänderten ntoskrnl bootet.
 
@ari: Solche Verrenkungen stehen doch in keinem Verhältnis zum Aufwand, aber das ist wohl Ansichtssache. Nicht alles was möglich ist macht auch wirklich Sinn. Ich denke wir beenden diese Thema besser. P.S.: Meine lange Zeit sehr intensiv genutzte Windows NT 4.0 Installation stammt aus dem Jahre 1997 und wurde seither nie neu installiert und läuft immer noch ohne Probleme.
 
Hi ich hole mir meine Boot Screens hier,
http://www.wincustomize.com/Preview.aspx?Source=http://skins3.wincustomize.com/Stealth870/bootskin/[boot]infected.JPG
und die gehen einfach zum installieren und passen für SP1 und SP2 du mußt nur das Tool auf der Seite laden und dich evtl. anmelden
 
@SamuiDidi: Das Tool BootSkin ist nicht gut weil es bei diversen Chipsets und BIOS-Einstellungen Probleme macht. Wenn es bei dir läuft hast Du einfach Glück gehabt. Das ist der Grund warum ich keine BootSkins unterstütze (sonst würde ich von Support-Anfragen überrannt).
 
wieder mall einer von deinen super Boot Screens
 
@ swissboy

wieder mal ein erstklassiger Bootscreen, allerdings warte ich ja immer noch auf die versprochenen "Pirated Edition".
 
@sassa: Wenn Du in jetzt willst kannst Du mir ja eine E-Mail senden.
 
sehr sehr gerne, nur will ich nicht unbedingt meine E-Mail hier öffentlich preisgeben, gibts denn hier keine Funktion für PM ?
 
@sassa: Du findest meine E-Mail-Adresse in der LiesMich.txt. Bitte sende mir direkt eine E-Mail.
 
OK, schon passiert
 
Swissboy: Der wär doch mal was, kannste den mal SP2isieren? http://www.dr-pepper.de/html/xp_boot/Misc/BluePlanet.htm - Der hier ist auch klassen (aber vom indianboy) - http://www.dr-pepper.de/html/xp_boot/Misc/NoEscape.htm - Da merkt man halt echt nix von 16 Farben mehr. Krass.
 
@Lofote: Ich werde weder auf Theme XP noch auf Dr. Pepper Bootscreens auf SP2 aktualisieren (zu zeitaufwändig), schon gar nicht die fremder Autoren. Um SP1 Bootscreen unter SP2 zu verwenden kannst Du LogonUIBootRandomizer oder StyleXP benutzen (siehe LiesMich.txt). Einen einzelnen Bootscreen würde ich dir auch per E-Mail zusenden.
 
@swissboy: Sehr schön gemacht....(schreber) :-))
 
Hm also so nett die Bilder auch sind.. ich hätte wirklich gern etwas was nicht "Clown Edition" "Nikolaus Edition" oder wie auch immer heist, sondern einfach mal ein schönes Boot Logo für "Windows XP"
 
@.Omega.: "Schönes Boot Logo" ist ein sehr weiter Begriff und auch Geschmackssache. Ich gebe mir Mühe immer etwas Abwechslung bei der Auswahl herbeizubringen.
 
kleine Frage: kann ich damit das system zerschiessen oder ist das boot-screen wechseln ungefährlich? und kann man jeden Boot-screen (auch von anderen seiten als dieser hier) für Windows XP service pack 2 verwenden oder gibts da verschiedene (SP1__->SP2I thx
 
@amorosicky: Wenn Du die Anleitung in der LiesMich.txt genau befolgst sollte es kein Problem sein. ntoskrnl.exe's von SP1 können nicht auf Systemen mit SP2 verwendet werden (und umgekehrt) bzw. nur mit Zusatztools wie LogonUIBootRandomizer oder StyleXP.
 
@swissboy: toller ootscreen, trotzdem wollt ich mal fragen, ob ich auf die gleiche art auch bootscreens von z.B. www.themexp.org runterladen kann und diese auch so wie jetzt dieser hier installieren? thx
 
@amorosicky: Nur wenn die im Paket enhaltene ntoskrnl.exe auch wirklich für SP2 ist. Bei allen Bootscreens auf ThemeXP von mir ist das z.B. nicht der Fall. Da geht es nur mit Zusatztools wie LogonUIBootRandomizer oder StyleXP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles