T-Mobile Telefonbuch von P. Hilton veröffentlicht

Internet & Webdienste Ein amerikanischer Hacker, welcher vor einigen Tagen verurteilt wurde, hatte über einen längeren Zeitraum Zugriff auf die Server des amerikanischen Mobilfunkanbieters T-Mobile USA. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
scheisse.....kennt jetzt das halbe Internet meine Telefonm Nummer? :-)
 
@Tomato_DeluXe: LOL... geiler kommentar!!! :-D
 
@Tomato_DeluXe: haha, der war geil :-D
 
was warn denn das für bilder von der paris :)
 
@skelle:

paar nachkbilder (oben ohne) paar bilder mit ihrer freundin nicole beim küssen usw
 
nipplegate währe das richtige wort glaub ich mal
 
@wickedati: Nö, Nippelgate war der Vorfall mit Janet Jackson und Justin Timberlake.
 
keine requests nach links oder tapes oder sonstiges illegales zeugs. EDIT By Keemo:Durch diesen Fehler kann sich die T-Mobile USA auf ziehmlich viele Klagen gefasst machen, besonders in so ein Land, wo man für einen zu heissen Kaffee schon eine halbe Million bekommen kann locker, sind Klagen extrem beliebt und wenn die Firma nicht nachweisen kann, das sie den Datenverkehr genügend bzw. ausreichend geschützt hat, kann dies zu hohen Strafgeldern und zu hohen Auflagen führen...
 
Ist zwar nicht schlecht, aber stell dir mal vor du wärest in dieser lage! Also ich finde es nicht toll, wenn die halbe welt meine Nummer hätte! Klar für die Telekom in den USA könnte es ziemlich brisant werden, wenn es denn zu einer Klage und Verurteilung kommen würde.
 
ich denke mal wenn es wirklich an der T-Mobile USA lag wird es keine klage geben.
vielleicht abfindungen oder nen werbe vertrag mit Paris :-)
 
Es ist auf jeden Fal ein riesieger Vertrauensbruch.
 
Jetzt gibs auch mp3s wo einer die telefonnummern aus paris hiltons telefonbuch anruft
der anruf bei eminem ist echt zum totlachen
 
@reude2004: Hi kannst du den Link zu diesem mp3 posten?
Falls die Seite nicht illegal ist
 
@malcolm:
hmm naja die mp3s liegen auf einen mirror wo auch ihre bilder und ihr telefonbuch ist. Würde ich also die links zu den mp3s posten, poste ich auch den link zum telefonbuch, ihrer emails, fotos, notizbuch.
Kann mir nicht vorstellen das das legal ist. Sorry.
 
@reude2004: http://www.giga.de/index.php?storyid=115034
 
@reude2004: Lasst doch mal einen Link rüber wandern, möchte mir mal diese Nummern reinziehen! Danke!
 
Derber Imageschaden für T-Mobile (und damit für die Komplette dt. Telekom) in den Usa. Wird den T-Aktien morgen sicherlich nicht gut tun diese Nachricht. Für Paris Hilton sicherlich kein Imageschaden ... wo nix ist, kann auch nix geschadet werden. :)
Was hier einige Leute allerdings von Gerichtsprozessen schreiben ... T-Mobile ist das Opfer des Hackers, nicht der Täter - "normalerweise" (gut, in den Usa gilt "normal" bezüglich "Klagen" eigentlich nicht) klagt man gegen Täter. Nur um das mal richtig zu stellen ...
 
@e-foolution: Ja du hast Recht in dem Fall ist das OpfA in Anführungstrichen T-Mobile USA, doch muss erst eine Kommission feststellen, wie darauf zugegriffen wurde und inwiefern die T-Mobile ihren Verpflichtungen nachgegangen ist, ihre Datenserver zu schützen...weil wenn sie es nicht gut genug gemacht haben, dann kann das Unternehmen dafür auch angeklagt, weiss leider nicht wie diese Anzeige selbst heisst, aber solch ein ähnliches Problem gab es mal bei einen Community Forum, wo der Anbieter auf 120.000€ Schadensersatz verklagt wurde, weil der seine Daten nicht genügend gegenüber Hacker geschützt hat ^^
 
Ja, wie gesagt ... "eigentlich" :)
 
Neuorientierung bei den News? Doch Zeitungscharakter? Coole Comments der User! Thx!
 
@tippy: laberlaberlaber... zeitungscharakter, und wenn schon... ich hätt ja gern mal eine definition dieses wortes gehört.
 
Hey leute,
ich find das eigentlich relativ lustig, hab den link fürs telefonbuch bekommen!!!
bei nicky is es leider nur mailbox,
bei chrisitna agjelera ist besetzt und bei eminem klingelt es!!!!

unter anderem sind die nummern von
-vin disel
-usher
-avrevil lavinge
dabei...
 
lol, wie sich hier wieder alle auseinandernehmen! Wenn hier mal son ironisches Kommentar nach dem Link kommt, muss man den Urheber doch nicht gleich fertig machen! Was seit ihr den für welche also nein! Nehmt das mal mit Humor! Armes T-Mobile, aber selbst schuld wenn die Server so schlecht gesichert sind. Zum Glück gibt es Hacker, die sowas aufdecken, aber der hats ja nicht nur aufgedeckt sondern auch noch genutzt. Respekt an die Wahl des "Opfers"! Sehr medienwirksam. Ich will den Link auch gern haben, obwohl ich nicht im Traum drauf kommen würde da anzurufen. Der arme Em, sein handy wird wohl keine ruhige Minute mehr haben, naja die hams ja sowieso. Neue Nummer sollte ja nicht das Problem sein....aber bei Christina würde ichs versuchen. *g*
 
@einige Leute hier: Wenn aus irgendeinem Grund, für den ihr nix könnt, plötzlich die halbe Welt euer Telefon anrufen würde, fändet ihr das sicher auch "relativ lustig", "zum totlachen" und voll geil, oder? Was die News angeht: das ist IMHO eher was für die Bild, aber nix für Winfuture. Aber das ist euer Ding...
/e: Achja, komisch, dass immer alle nach Datenschutz und Privatsphäre schreien, aber sowas total genial finden. Ist ja nicht die eigene Privatsphäre, da juckt das ja nicht...
 
@TiKu: *dirrechtgeb*
 
@TiKu: wo er recht hat *zustimmend nickt*
 
Lustige Liste, da dürfen etwa 200 Promis ihre Nummern ändern...
 
Wo Computer sind...sind die Hacker nicht weit, allein das sollte für Benutzer des Internet genügen, um keine persönlichen Daten zu hinterlegen. Wenn jemand über mich was wissen will...bitte suchen und lesen (Viel Spass)
 
Auch wenn einige meinen diese News hat nix mit Online-Nachrichten zu tun, so kann man doch in gewisserweise sagen, dass ein Zusammenhang besteht. Denn schliesslich geht es hier bei um die mangelnde Sicherheit einer Dienstleistung im Kommunikationsektor, die durch einen Hacker aufgedeckt wurde! Das jetzt ausgerechnet "Prominente" davon betroffen sind macht dabei den "Bild"-Charakter dieser Meldung aus! (Ohne diesen Zusatz würde diese Meldung sicherlich hier ihre "zweifelsfreie" Daseinsberechtigung haben!)
 
bilder sind doch nix besonderes, paar bekannte namen seth green z.bsp konnte ich entdecken beim überfliegen, aber sonst nur was für insider damit anzufangen in Bezug auf die Namenkürzel...
 
@MODs Kann einer von euch a) die Links löschen und b) die Kommentarfunktion deaktivieren. Ich finde die Kommentare in keinsterweise vertretbar und ich schäme mich langsam ein Communitiymitglied zu sein. Dieses Nachfragen nach Links wegen einem zukleinen "Freund" finde ich lächerlich. Auf der einen Seite haben alle Angst das ihre eigenen Daten ausgelesen werden und auf der anderen Seite kommt bei Paris Hilten scheinbar Schadenfreude auf. Traurig...
 
@RobCole: Stimmt Rob, super Doppelmoral von manchen hier.
 
@RobCole: ich bin voll und ganz deiner Meinung
 
gut das ihr endlich mal eingegriffen hat WF!
 
Kommentarabgabe wird gesperrt. Diese Meldung bedeutet einen herben Image-Schaden für T-Mobile USA, deshalb wurde sie hier veröffentlicht, da sie zeigt, daß das serverseitige Ablegen von Daten in diesem Fall nicht sonderlich sicher ist. Sämtliche Kandidaten die was von BILD faseln, sollten mal eine Runde darüber nachdenken, ob sie nicht nur sinnlos flamen.
 
@nim: Im Prinzip gebe ich dir recht. Aber dann hätte man den Titel der News etwas anders gestalten sollen, ohne den Namen Paris Hilton. So wird dies zur Hauptnachricht gemacht und entsprechend fallen auch die Kommentare aus. Ausserdem ist schon länger bekannt das die T-Mobile Server geknackt wurden (und da hat WinFuture nicht darüber berichtet), jedoch erst jetzt tauchten die Daten von Paris Hilton im Internet auf.
 
@nim: Danke!
 
Lustig finde ich das diese "News" schon viel früher in vielen anderen Tickern gelesen werden können.......manchmal kommt es mir so vor wie eine Sammlung einiger Nachrichten von anderen Newstickern, da diese hier grundsätzlich immer später als woanders erscheinen....
 
Man sollte bei solchen News nicht vergessen, dass andauernd irgendwelche Leute versuchen, irgendwo Daten zu ergattern. Und je mehr Datenbanken es gibt, desto häufiger wird das passieren. Einerseits erhalten die Datenbankinhaber so einen mitunter heilsamen Dämpfer aber die Bankkunden oder jeder, der beim Finanzamt geführt wird, welches ab dem 1. April für jede Person eine Liste mit allen Bankverbindungen abrufen kann und wahrscheineinlich wieder in einer Datenbank einführt, muß davon ausgehen, dass diese Infos unkontrolliert nach außen gelangen. Die gesamte EDV Technologie ist sehr unsicher und einige Menschen, die sie bedienen sind käuflich. George Orwells 1984 und der Alptraum Matrix sind nicht aus der Luft gegriffen.
 
Man sollte bei solchen News nicht vergessen, dass andauernd irgendwelche Leute versuchen, irgendwo Daten zu ergattern. Und je mehr Datenbanken es gibt, desto häufiger wird das passieren. Einerseits erhalten die Datenbankinhaber so einen mitunter heilsamen Dämpfer aber die Bankkunden oder jeder, der beim Finanzamt geführt wird, welches ab dem 1. April für jede Person eine Liste mit allen Bankverbindungen abrufen kann und wahrscheineinlich wieder in einer Datenbank einführt, muß davon ausgehen, dass diese Infos unkontrolliert nach außen gelangen. Die gesamte EDV Technologie ist sehr unsicher und einige Menschen, die sie bedienen sind käuflich. George Orwells 1984 und der Alptraum Matrix sind nicht aus der Luft gegriffen.
 
@sonja: George Orwells 1984 okay, aber Matrix basiert doch schlussendlich auf sehr unrealistischen Annahmen (obwohl auch ich die Geschichte super finde).
 
@swissboy: Wenn man sich die Roboterentwicklung vor allem in Japan ansieht sowie der Trend zu militärische Drohnen in der US Armee, dann sind Szenarien, die einen zukünftigen Konflikt zwischen Menschen und Androiden denkbar. Schon Stanislav Lem beschrieb in seinem sachlichen Roman 'Der Unbesiegbare' eine finstere Form der Evolution. Das steht zwar noch nicht vor der Tür aber wer weiss was in den nächsten 100 Jahren noch alles ausgebrütet wird.
 
@swissboy: Ich glaube du hast einen Schlag!!! Es gibt nix geileres als die MATRIX. Unsere Community ist auch nicht real, sie existiert ur in der MATRIX !!!!!!
 
ACHTUNG: Der gegenwärtige Paris Hilton Hype wird bereits von einer neuen Virus Variante ausgenutzt. Nach McAfee heisst sie Sober.l und trägt in der Betreff-Zeile Titel wie: "Paris Hilton Nackt!", "Paris Hilton SexVideos", "Ihr neues Passwort", "Ihr Passwort wurde geaendert" oder "Vorsicht! Neuer Sober Wurm!". Ich habe in kürzester Zeit bereits diverse Exemplare dieses neuen Typs erhalten. Mehr Infos zu Sober.l hier: http://vil.mcafeesecurity.com/vil/content/v_131869.htm Gleichzeitig ist auch die neue, als gefährlich eingestufte Mydoom.be Variante (nach McAfee) aufgetaucht.
 
@swissboy: hihi, Geilheit wird bestraft. :D
 
@Major König: lol, der war echt gut :-P
 
löl :)
tja und wie ich so eben mitbekommen hab nutzen nich nur paris diesen dienst :P sondern noch einige andere stars diesen dienst :P

frohes suchen noch im inet, man findets ja wirklich schnell
 
Zum Thema: Imageschaden für T-Mobile bzw. Regressansprüche

Habt ihr schon einmal berücksichtigt, dass der Server von der Firma DANGER (http://www.danger.com) bereitgestellt wird und von denen auch gesichert werden muss?!?

Die Daten werden also bei DANGER abgelegt.
T-Mobile benutzt lediglich die Anbindung an diesen Server.

 
Wer braucht schon einen link zu dem zeug...
Es reicht zu wissen, daß das ganze Zeug in einer datei steckt, die parishilton.rar heißt....
google kann nu wirklich jeder selber bedienen. :-)
 
Naja,imho ist halt alles was am I-Net hängt unsicher.Wo was rein kann,kommt ein Hacker rein.Ist halt ne Frage des Könnens und der Zeit.
Ich mach mir da keine Sorgen,n Kollege von mir hat sich schon 2mal in meinen PC gehacked,trotz Gimmicks wie HW-Firewall,Portblocker und IDS.

greetz
 
Hallo
Wo finde ich alle Nummern?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum