Windows XP SP2 - Aufschubfrist bald abgelaufen

Windows Ab dem 12. April 2005 kann man den Download des Service Packs 2 für Windows XP nicht mehr aufschieben. Microsoft hatte allen Anwendern ermöglicht, den Download und die Installation des SP2 für Windows XP via Automatische Updates (AU) und Windows ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich frag mich, warum die user mit diesem zwang penetriert werden. ist genauso bei valve's half life 2. bei jedem start wird etwas runtergeladen. sie sagen zwar, man kann's verweigern. im endeffekt funktioniert's aber nicht und steam aktualisiert sich selbst. letztens hab ich sogar 10 minuten mit einer steam exception herumkämpfen müssen. bei m$ ist's genauso. ein freund, der mehrere computer wartet, konnte zwei computer nicht mehr hochkriegen, auf denen er sp2 installiert hat. erm ... never change a running system?
 
@HarryK: Solche Probleme enstehen meistens wenn SP2 inkompatible Programme, im speziellen Personal Firewalls und Anti-Viren-Programme, vor der SP2 Installation nicht deaktiviert bzw. upgedatet wurden. Es empfiehlt sich generell solche kritischen Programme vor der SP2 Installation zu deaktvieren. Dann klappt normalerweise auch der Update auf SP2 problemlos.
 
@HarryK: Is scho richtig waste sagst. Nicht auf allen rechnern klappt das mit SP2. Ich habs auf ingesamt 12 rechnern aufgespielt. Auf 2 davon gabs Probs die sich nicht beheben ließen. Das war aber unabhängig vom betriebssystem, der eine hatte home der andere professional. Aber dieses Zwangsupdate find ich sch***e. Wer en 56k modem hat wird dann beim surfen noch mehr blockiert. Und eh das dann fertig geladen hat......
 
@swissboy: dem kann ich nicht zustimmen. es ist absolut nicht meine schuld, dass ich mit meinem outlook express keine wma wmv oder sonstige multimedia dateien mehr aufmachen kann. und bevor jemand fragt: ja, ich habe mich informiert und alle erforderlichen parameter aktiviert bzw deaktiviert. es ist schlicht ein bug reingekommen. ich hab auch mal den filemonitor mitlaufen lassen. beim speichern wird das file in ein temp file geschrieben, dann ins originale kopiert und danach gelöscht. vor sp2 hat alles funktioniert. jetzt nicht mehr. jetzt pfeif ich auch auf outlook und hab mir thunderbird raufgeschmissen. damit läuft alles problemlos. zu dieser theoretischen behauptung "normalerweise keine probleme" kann ich leider nur sagen: der normalfall ist leider nicht immer der fall. never change a running system.
 
@HarryK: Geht mir ähnlich: ich kann SP 2 überhaupt nicht mehr installieren: bekomme immer wieder die Fehlermeldung, " kann weder in die Datei schreiben, noch aus ihr lesen". Bisher bin ich davon ausgegangen, daß dies mit System-Works oder Internet-Security, jeweils von Symantec zusammenhängt, aber falsch gedacht. Alle Symantecprodukte sind auf dem neuesten Stand: durch Liveupdate. Daher habe ich also auf SP2 bisher verzichtet. Weder eine Neuinstallation noch eine Reparatur kommen für mich in Frage: ist ganz einfach mit einem erheblichen Aufwand verbunden, der in keinerlei Relation zu einer Notwendigkeit steht. Also warten wir auf Longhorn. Im Übrigen finde ich dies von MS eine riesen Sauerei, daß nur Nutzer des SP2 in den Genuß kommen werden, Updates nutzen zu können. Irgendwie erscheint mir dies nicht unbedingt als eine legale Maßnahme. Hört sich für mich eher wie eine Nötigung an. Komisch an anderer Stelle ist Nötigung strafbar.
 
@HarryK: An alle die SP2 nuicht nutzen können, ich habe seit letzter Woche ein aktuelles SP1+ Update Pack fertiggestellt. Näheres dazu findet ihr auf meiner Homepage www.dvbpool.de es sollte euch helfen euere System aktuell zu halten!
 
Diese Masnahme finde ich richtig, denn das SP2 ist jetzt genug lange erhältlich, damit alle Tests abegschlossen sein sollten!

Und, schlechter als vorher wirds nicht sein :)
 
@iwasready: natürlich ist es schlechter. ich hatte es drauf und nur probs! wie oben schon gesagt "never change a running system" und mit sp1 läufts super...
 
@justforfun: schonmal versucht ne CD mit integriertem SP2 zu benutzen...?
 
@iwasready: "never change a running system" wenn alle so denken würden, dann hätten wir alle noch ein Win95a OEM und würden täglich neu gehackt, nein Danke!
Wenn das SP2 bei Dir Probleme macht, dann solltest Du versuchen die Probleme zu erkennen und zu lösen.
 
@iwasready: Prinzipiell gebe ich die Recht. Allerdings gibt es auch industrielle Software, z.B. von SIEMENS oder Rockwell Automation, die dermaßen Tief in Betriebssystemroutinen eingreifen, dass erst Ende 2005 mit einer Freigabe der Software für SP2 zu rechnen ist.
 
@franksunstwie: ganz kluger komment, wirste evtl von ms für diese müll bezahlt?? das sp2 ist und bleibt scheisse! und wer es ablehnt, dem gratulier ich, denn der hats echt begriffen, was ich von dir nicht behaupten kann!
 
@iwasready:

Bei mir laufen diverse Software nicht mit SP2. Daher werde ich dann einfach keine Updates mehr aufspielen, wenn sie einem dazu zwingen wollen. Damit tun sie sich rund um die Sicherheit des Internets auch keinen Gefallen. Ich denke ich werde nicht der einzige sein, der unbedingt bei SP1 bleiben will und es dann einfach dadurch verhindert, dass er das Autoupdate deaktiviert (ist bei mir eh immer aus) und bei den Downloads abbricht, sobald versucht wird SP2 unter zu jubeln.

Und diejenigen die glauben SP2 gebe mehr Sicherheit, die verstehen von der Materie definitiv zuwenig. Das mag sein wenn man ein AMD64 CPU sein eigen nennt und NX nutzen kann, aber das verhindert auch nur ein Pufferoverflow. Sicherheitslöcher die bei MS Produkten auch nach SP2 nach wie vor massig vorhanden sind, können von Virenschreiber weiterhin ausgenutzt werden.

Da ist ne Hardwarefirewall wie ich sie einsetze ne grössere Sicherheit zusammen mit Hirn eisnchalten beim Surfen und Maillesen. Denn meist liegt es nicht mal an der Software sondern am User (Stichwort Pishing).
 
@iwasready: Hallo, über die Qualität des SP2 mag man sich vielleicht streiten, Tatsache ist es aber, das ein ungepatchtes Windows System in aller Regel seine (Windows) "Netznachbarn" gefährdet. Wahrscheinlich leitet Microsoft diesen "sanften Drang" zum Updaten ein, um noch einen eventuell rudimentär vorhandenen Ruf zu waren, das man mit einem Microsoft Windows überhaupt produktiv arbeiten kann. Wer tatsächlich der Meinung ist, er müße unbedingt ein ungepatchtes Microsoft Windows verwenden, aus welchen Gründen auch immer, hat einfach sein ungepatchtes System vom Netz zu nehmen, und gut ist! Als warnendes Beispiel schaut euch mal im Giga Forum im Help Bereich um. Dann wißt ihr, was "Seuche" bedeutet. :-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär:

Ich behaupte mal, das mein System mit einer Hardwarefirewall und SP1 um einiges sicherer ist als Leute mit SP2 und der integrierten Firewall. Die taugt nämlich genau gar nix.
Hier gibts derart viele Schwätzer die ihre Dung kundtun, und meinen sie müssten den SP2 in den Himmel loben, obschon es einer der schlechtesten Service Pack von MS ist den ich je gesehen habe. Er suggeriert mehr Sicherheit als das er wirklich gibt. Sowas halte ich für sehr gefährlich. Und jeder der in der Softwarebranche arbeitet, weiss dass gewisse Änderungen grad bei grösseren Projekten nicht in einem halben Jahr dahin gebastelt ist. Ok, kehrtum verwenden solche Grossprojekte oft Unix, und dort sind solche pragmatische Änderungen wegen Sicherheit höchst selten nötig, als dass man zig Softwarepackete danach auch noch updaten müsste. Hier macht definitiv MS was falsch!
 
@JTR: Auch mit einem voll gepachten SP1 hast Du nicht die gleiche Sicherheit wie mit SP2. Dies zeigen auch immer mal wieder neu entdeckte Sicherheitslücken von denen SP2 Installationen nicht betroffen sind. Das der in SP2 integrierte Firewall nur eine Minimallösung darstellt ist klar. Allerdings ist er besser als sein Ruf. Er lässt sich ja aber problemlos abschalten und kann daher nicht als Argument gegen SP2 herhalten.
 
@Warhead: Hab deine bescheuerten Sprüche schon ganz vermisst - und den link zu deiner "Homepage" haste ja auch wieder eingetragen. Fein fein...dann auf zur nächsten Runde!
 
@swissboy: Den Teil " Dies zeigen auch immer mal wieder neu entdeckte Sicherheitslücken von denen SP2 Installationen nicht betroffen sind" kapier ich nicht ganz. WinXP+SP1__->neue Sicherheitslücke entdeckt. WInXP+SP2__> nicht davon betroffen. Haben die MS Junx mit dem SP2 rein zufällig diese Lücken gestopft und später tauchen sie bei WinXP+SP1 auf. Wie kann eine Sicherheitslücke auftauchen, die schon längst im "Nachfolger"(SP2) gestopft ist??? Das hört sich für mich nur danach an, als wolle MS absichtlich Kunden mit SP1 schlechter mit Patches supporten, damit alle dummen Lämmer schnell auf SP2 umsteigen.
 
@Ollum08/15: Entgegen der Meinung einiger ist das SP2 nicht nur eine Sammlung von Updates. Einige Teile wurden komplett neu geschrieben (insbesondere auch beim IE). Damit wurden bewusst oder zum Teil wohl auch unbewusst viele Sicherheitslücken geschlossen. Für diese Sicherheitslücken tauchen erst jetzt nach und nach Updates für SP1 auf, wenn überhaupt. Alleine schon aus diesem Grund ist SP2 dringend zu empfehlen. Microsoft macht übrigens keinen Hehl daraus das es die Anwender mit sanftem Druck dazu bringen will auf SP2 zu updaten. Ich finde das auch in Ordnung.
 
@ timeturn: sieht man schon an der page, mit ballerspielen rumspielen rechner übertakten ect....ich glaub nicht das er selbst was von sicherheit und software versteht. das gerade solchen jungs das SP2 eher lästig ist hört man recht oft.
 
@ Warhead: Allein Dein sogenannter Beitrag schreibt schon Bände, denn wer hier behauptet ds SP2 wäre sch...,der hat wirklich schon bewiesen, dass er keine Ahnung hat! Danke, dass Du dies für Dich schon getan hast! Vielleicht solltest Du Dich mal etwas über das SP2 informieren bevor Du hier den gernegross beschreibst!
 
@rank955

Scheisse sicher nicht, aber auch nicht das Gelbe vom Ei, wie einige hier behaupten. Arrogant finde ich es, wenn Leute ohne weiteres Hintergrundwissen behaupten der andere hätte kein Plan, nur weil er ein Problem hat. Dabei können soviele Faktoren grad bei Software mitspielen, dass so eine Aussage ein wahrer Profi gar nie wagen würde.

Schön für alle bei denen SP2 keine Probleme verursacht, es gibt aber genug Präsedenzfälle die beweisen, dass SP2 diverse Probleme verursachen kann (nicht muss). Die Printmedien im IT Bereich hatten ja genügend Material für ihre Artikel, so dass es einem schon fast leidig wurde, immer und bei jedem Magazin dasselbe Thema (SP2) lesen zu müssen. Und es gibt immer ne Ausnahme von der Ausnahme, bitte nie vergessen. Lösungsansätze bei Software funktionieren nie bei 100% der Fälle, weil eben Software heutzutage äusserst komplex ist. Aber das, so hoffe ich, brauche ich hier niemanden mehr erklären zu müssen.
 
@iwasready: Das ist aber eine etwas einseitige Betrachtungsweise!Mitlerweile ist SP2 so lange draußen,das ich mir über alle Probleme im klaren bin. Microsoft jedoch nicht ergo Sp2 schießt mein System schon dann ab, wenn ich es in eine XP CD integriere und von Grund auf neu aufspiele. Soviel zum Thema inkompatible Programme!
 
@bond7 & timeturn: wisster..ihr habt sone ahnung und ihr seid götter...seid ihr nun zufrieden?? ich hoffes mal, denn viel mehr als blödes rumgesabbel könnter eh nicht von euch geben, ich hab meine meinung ihr habt eure, also geht endlich von dem hohen ross herunter, dass jeder eure scheiss meinung haben muss...und wenn jemand ne andere meinung hat wird er einfach als bekloppt abgestempelt und fertich...[Ironie]gut so, weiter so *daumenhoch* [/Ironie] achso und mit allen leg ich mich nicht an, sondern nur mit solchen wie euch, und davon gibbet leider zuviele
 
@frank955: nun die meinung kommt nur daher, dass ich selbst und auch mehrere im umfeld mit dem sp2 nur probleme haben/hatten! schön für die wo es ohne probs loeppt, aber eben das tut es nicht bei allen. und da ich einfach nur absolut keine lust habe auf stundenlange problemsuche zwecks dem sp2 zu gehen, bleibts eben...denn ohne sp2 und "nur" dem sp1 loeppt alles wiene eins...also ist ergo das sp2 mit seinen dollen funktionen schuld, und die integr. fw brauch ich auch nicht, denn das macht kerio eh besser and so on...ergo ist es für mich gesehen, und auch für eine menge andere absoluter überflüssiger schnickschnack
 
@bond: hm das tut mir aber nun leid, das ich im gegensatz zu dir noch mehr hobbys habe ausser bei wf komments abzugben, die naja nicht ganz das thema treffen...aber egal...an die zwei schaluberger @timeturn und @bond richte ich gern noch ein statement: wenn ihr es euch nicht leisten könnt oder sonstwie neidisch seid, ist das euer problem, und das müsst ihr hier nicht rauslassen, aber wenn andere eben gern bf zoggn ist das auch deren sache und muss dich nicht kümmern...und von wegen persönlicher angriff zwecks "ballerspiele und übertakten": also 1. timeturn hat selbst in seinem pic n klitzekleines männeken von q3 drin...also hat er scheinbar genauso keine ahnung von irgendwas, wenn du das an solch banalen sachen festmachst. du widersprichst dir also selbst indem du ihm uneingeschränkt recht gibst und mich wegen der "ballerspielchen" verurteilst...schon komische welt...in der sogar gamer , die gleichzeitig n bisschen interesse für ihre "kiste" zeigen und nicht nur am zocken sind, gleich als deppen oder unwissende oder sonstwas für doofies hingestellt werden! aber im grunde tuts mir auch nur leid für euch...
 
Wieder ein Grund mehr das automatische Update zu deaktivieren. Kann ja nicht sein.
 
@UlliUterus: joar genau ich zieh mir die updates über winboard... besser gehts net.
 
ich finde es überhaupt nicht richtig,da mein Rechner mit SP2 total unstabil wird,totaler Mist :-(
 
@scirocco: Dann würde ich mir mal Gedanken machen, was mit meinem Rechner schon vor dem Aufspielen von SP2 nicht gestimmt hat.
 
@scirocco: Sorry aber ich glaube kaum, dass dies anm SP2 liegt. Eher an einen schlecht konfigurierten oder EIngestellten oder "ver H*rten" Rechner mit WinXP...
 
@über mir: wenn alles ohne probleme läuft und man spielt SP2 rauf und es gibt nur probleme, was ist dann schuld? was "vor dem Aufspielen" nicht gestimmt hat kann's ja net sein, da nach dem Aufspielen sich das System geändert hat. man weiss ja nicht welche neuen/geänderten Treiber und dgl raufgekommen sind.
 
@HarryK: Siehe mein Kommentar [o1] [re:1].
 
@iwasready: schlechter nicht aber es hat "sicherheits feature" was manche unternehmen nicht brauchen, so z.B. den sicherheitscenter mit Firewall, welche automatisch aktiviert ist. D.h. es funktionieren keine Pings mehr, kein RDP, und auch kein Virenscanner Update keine Netzwerkdrucker etc. und das hat erhebliche nachteile für unternehmen, besonderst für größere, denn diese müssen dann an jeden einzelnen Rechner und solche "features" ausschalten!! Aber für ein Heimanwender ist es ok!
 
@havadag: Warum sollte man in einer Firma zu jedem Rechner gehen um Einstellungen der Firewall zu ändern wenn es doch Gruppenrichtlinien gibt?
 
@ortwin20000: Ich weiß nicht ob es bei einer alten NT-Somäne funktioniert. Das war aber auch nur ein bsp. ein anderes ist, das wir z.B. Software einsetzen, welche nach einen Update auf SP2 nicht mehr Funktioniert, es wurde zwar ein Patch rausgebracht, doch auch der musss verteilt werden. Weiterhin bin ich der meinung wenn in einen Firmen Netzwerk ein ausgetüfteltes Sicherheitskonzept besteht, ist das "große argument" der Sicherheit, nicht mehr maßgäblich!
 
@havadag: Das von dir aufgeführter Beispiel ist leider ein ziemlich schlechtes Beispiel (siehe ortwin20000's Kommentar). Firmen hatten ausserdem inzwischen reichlich Zeit sich auf SP2 vorzubereiten und die eingesetzte Software auf SP2 Tauglichkeit zu prüfen und nötigenfalls upzudaten. Dieses Datum 12. April ist übrigens schon lange bekannt.
 
@swissboy: da gebe ich dir recht, zeit genug war. Bei dieser Bestimmten software wurde der Patch von den Entwickler leider erst sehr spät herrausgebracht (anfang 2005). Aber sonst bin ich auch für das SP2! Ich finde es auch extrem Wichtig das Software geupdatet wird, denn die Hersteller denken sich schon was dabei. Doch kann das zu einen gewissen Heckitg/Stress faktor werden. Aber irgendwann muss es kommen, das ist ok. Bei den meisten größeren Firmen ist das eh egal, da die Workstations nicht aus dem internet geupdatet werden, sondern von den Firmen internen Wus oder sus, und dort kann man nur ausgewählte Patches freigeben.
Dann habe ich noch ne frage, kann ich mir per mail ne Info schicken lassen, dass jemand auf mein Kommentar geantwortet hat? danke :-)
 
@havadag: Wahrscheinlich verwendest du in der Firma noch NT4 ... sonst müsste man ja auf jedem Rechner XP nachinstallieren ... :)
 
Immerhin kann man im SUS das SP2 ja als "nicht aktiviert" belassen. Fuer Heimanwender natuerlich keine Option...
 
never touch a running system? kommt der spruch noch aus win 3.1 zeiten? bei den ganzen sicherheitslöchern ist es sicher kein fehler das sp2 zu installieren. probleme hatte ich keine, im gegenteil
 
@RisingSun: Ich stimme dir zu!! Bei Privatanwender ein muss besonderst wenn man mit ISDN, Modem oder DSL ohne FW ins Inet geht!
 
Bei PC's wo das SP2 nachträglich installiert wurde, musste ich manchmal auf einigen PC's auch feststellen, dass sie langsamer wurden, etc. Aber auf PC's da wo von Anfang an ein XP mit integriertem SP2 drauf war lief immer alles glatt.
 
also ich finde das auch nicht ganz in ordnung. mein rechner läuft mit dem SP1 besser. wenn ich das SP2 drauf habe und im netzwerk etwas mit recht anklicken will, friert der explorer ein. das geht mir bei samba so und auch wenn der server selbst mit xp läuft. solange sich das nicht ändert, werde ich mein auto-update auch ausschalten müssen.
 
@renegate98: Dann würde ich mich vielleicht mal um einen Update von samba kümmern.
 
@swissboy und was soll ein update bei samba bringen, er schreibt ja, dass es auch passiert wenn der server mit xp läuft, außerdem gings ja vorher. Tja und nun zu dem Problem, ich hab fast das gleiche, wenn ich was drucken will, dann hängt sich mein XP nach der ersten Seite auf, der freigegebene Drucker ist an nem W2003 Server. Tja das SP2 ist evtl für manche Leute echt toll, aber es hat eider auch neue Bugs und uralte Bugs, am besten ist der man guck in nen Ordner mit .avi und versucht den Ordner dan zu löschen in 50% der Fälle meldet er dann, dass es nicht geht weil jemand auf die Files zugreift.
 
@[U]nixchecker: das mit dem Drucken liegt an der Firewall, diese Block den Traffic zwischen netzwerkdruckern und Rechner. Du musst entweder die FW ausschalten oder eine ausnahme Regel erstellen!
 
@havadog, welche Firewall? auf beiden Rechnern sind keine Firewalls drauf und die XP bzw W2003 Firewalls sind deaktiviert, weil ich ne Hardwarefirewall habe :-) Außerdem wenn die Firewall es blocken würde, warum wird immer die erste Hälfte einer Seite gedruckt?
 
@ [U]nixchecker: Stimmt, sorry ich habe nciht richtig gelesen( asche über mein Haupt). Aber ich glaube nicht das dies am SP2 liegt, da stimmt dann eher noch was anderes nicht. Denn bei mir funzt es im Betrieb wunder bar und zwar bei 200 Usern mit WXP SP2 und einen Druckserver mit W2003S!! Hardeware Firewall ist was feines, aber auch nur wenn sie richtig konfiguriert ist :-)
 
@havadag, leicht möglich, dass es auch irgendwo anders hakt, aber ohne SP2 funktionierts, also liegt die Vermututng nahe, dass es mit SP2 zu tun hat :-)
 
@all: Ich finde man kann icht alles auf MS scheiben. Man muss erhrlich sein sie verstehen es benutzerfreundliche, sehr kompatible und einfache Betriebssysteme zu Programmieren, mit einer Hardcore mäßig geilen Hardware unterstützung. Auch ich als Linux fan (mehr nicht) kann da nur neidisch sein, denn Kinux kann in benutzerfreundlich keit und Hardware unterstützung nicht annähernd mit halten, dafür ist es aber Professioneller, man hat merh möglich keiten, mehr Software usw. So das wollte ich nur mal gesagt haben!!!
 
ich glaube auch nicht das das am sp2 liegt .. das der computer dann instabil läuft habe ich zwar auch festgestellt, dies trifft aber nur zu wenn man es nicht von anfang an installiert hat. man muss sich also nur die mühe machen zu formatieren, was natürlich in den meisten fällen ne ziehmliche arbeit ist :
 
Hm der artikel klingt wie eine bedrohung "entweder du nimmst es oder wir zwingen es dir auf" und was ist wenn man kein sp2 haben möchte ich habe es auch nicht und kome einwandfrei damit zurecht und sp2 läuft auf einem anderen rechner bei mir im netzwerk und ich hasse schon mal alleine beim boot "dieser pc könnte virenverseucht sein.."
 
@edit: komme
 
@ICe768: Ein kleiner Tipp: Eigene Kommentare können auch geändert oder ergänzt werden. Dies macht man über den "MyWinFuture" Button rechts oben auf der Seite.
 
Hallo!

Das SP2 ist ein MUSS!
Ich finde es völlig richtig, was MS vorhat.

Ich habe das SP2 damals sofort als es rauskam installiert und nie irgendwelche Probleme gehabt. Läuft alles einwandfrei.

Viele Leute haben nämlich einen großen Fehler gemacht und schon die Beta's vom SP2 installiert. Wenn man dann das fertige SP2 installiert hat man Probleme. Dann hilft nur noch eine Neuinstallation des Rechners. Ich hab damals gewartet bis das SP offiziell raus war und hatte daher auch nie Probleme.

Autoupdates hab ich auch grundsätzlich laufen. Macht einfach Sinn, weil man sich dann nicht mehr um die Updates kümmern muss. Man hat ja wichtigeres zu tun. Die Updates laden automatisch und werden automatisch installiert. So ist mein WindowsXP immer aktuell,

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: klar ist alles so schoen bequem, wenn man keine ahnung hat. ich fuer meinen teil schaus mir vorher an was ich installier.
 
@fbr: wo hat der user keine ahnung? er hatt sich völlig richtig und vorschriftsmässig verhalten und beschreibt selber das er damit fehlerfrei arbeitet.
 
@bond7: und es gibt nur diesen einen weg, ja!? fuer mich bezog sich das daauf, das es das non plus ultra ist, und das ist es fuer mich halt nicht. getreu nach dem motto alles was vom hersteller kommt, muss einfach gut sein, dass will ich haben.
 
was die leute alle mit ihren rechnern machen...
 
dank solchen spinnern, die keine sicherheitsupdates oder gar das sp2 nicht installieren werden wir immer noch mit trojanern und viren beschossen. auch nett, da in vielen fällen die infizierten systeme gleich noch ein spam-gateway zur verfügung stellen. ich kann nur an eure vernunft appelieren. wir installieren in unserem unternehmen alle updates immer umgehend und haben, seit dem wir uns für diese strategie entschieden haben, auch unsere ruhe. (immerhin 1,5 jahre nun schon) und was die updates nicht schaffen macht f-secure...
also leute, wacht auf und tut was!
 
@thefab:

Das hat nun mal mit der Frage SP1 oder SP2 gar nix zu tun. Es zeigt nur dass du bzg. Sicherheitsstrategien etc. null Peilung hast. Mein SP1 XP mit einer Hardwarefirewall und mit mir einem Surfer mit Verstand, ist sicherer als ein XP mit SP2 und einem User der glaubt nun auf nix mehr aufpassen zu müssen da ihn ja angeblich die Softwarefirewall von MS schützt. Das ist schlicht Blödsinn, mehr nicht!
 
@JTR: unbewiesen behauptungen von dir .... der user zu deiner replay hat trotzdem recht.
 
@JTR: Auch mit einem voll gepachten SP1 hast Du nicht die gleiche Sicherheit wie mit SP2. Dies zeigen auch immer mal wieder neu entdeckte Sicherheitslücken von denen SP2 Installationen nicht betroffen sind. Das der in SP2 integrierte Firewall nur eine Minimallösung darstellt ist klar. Allerdings ist er besser als sein Ruf. Er lässt sich ja aber problemlos abschalten und durch eine bessere Lösung ersetzen (wie. z.B. Du durch einen Hardware-Firewall). Von daher kann der in SP2 integrierte Firewall nicht als Argument gegen SP2 herhalten.
 
@swissboy:

Um Sicherheit geht es gar nicht beim SP2, dagegen was zu haben wäre auch Blödsinn. Fakt ist, dass das ganze Speichermanagment und Speicherschutz enorme Probleme mit sich bringt. Es gibt ganze Listen von namenhafter Software die Probleme bereitet, wobei die von MS selber nicht mal ansatzweise die ganze Problematik zeigen, wieso sollten sie auch, sonst könnte jemand noch auf die Idee kommen, dass SP2 Blödsinn ist). Nicht umsonst sind diverse Foren voll mit Problembeschreibungen rund um SP2, so gross wie noch nie bei einem anderen Servicepack. Also stimmen eure Thesen von: "SP2 = alles gut", schlichtweg nicht!
 
@JTR: Diese "Listen" sollten längst von den entspechenden Herstellern abgearbeitet sein. Wenn nicht ist das nicht der Fehler von Microsoft. Zeit genug hatten sie ja.
 
@swissboy:

Was Zeit genug ist bestimmt also MS, aha, so siehst du das. Und du kannst dir nicht vorstellen, dass das gewisse andere Branchenvertreter anders sehen. Vorallem wenn sich MS selber jeweils selber genug Zeit nimmt, wenn es um das Bugfixen ihrer Produkte geht (das SP2 hatte ja auch über 6 Monate Verspätung), dann finde ich sowas schon grad frech.
 
klasse idee, zum glueck habe ich bisher kein sp2 drauf gehabt, naja schoen zu wissen das es mir jetzt aufgezwungen wird. aufgrund der veraenderten strukturen im sp2 koennte man meinen das es nicht DAS windows XP ist was man eigentlich mal gekauft hat, also installiert man es nicht, da man es ja nicht will, weil es nicht das ist WAS man will :) ich fuer meinen teil seh das so das hier der support fuer win XP mit sp1, rigeros abgeschnitten wird und da es sich meiner meinung nach auch um 2 verschieden produkte handelt, bin ich ebenfalls der meinung das hier eine verletzung des kaufvertrages und des supportes vorliegt... eigentlich bin ich mit MS inzwischen klar gekommen aber dieser punkt regt mich echt wieder an, nix gutes von mir ueber MS los zu lassen...
 
@fbr: Kann ich voll zustimmen.....
 
ich verstehe einfach nicht warum dieses datum nun für die meisten mittlerweile "ms-hasser, aber trotzdem nichts anderes nutzen-typen" so ein problem ist.

meiner meinung nach liegt die pflicht jedenfalls bei den softwareentwickler anderer häuser ihre software dem angepriesenen betriebssystem anzupassen. diese anpassung ist für meine begriffe der aktuellen lage anzupassen. wenn eine software nach sp2 nicht mehr richtig funktioniert liegt es wohl sicher nicht an ms sondern vielmehr am entwickler diese nicht angepasst zu haben...zeit genug hatten sie ja :)!

andernfalls ist sie nicht mehr für das betriebssystem zertifiziert, was zur ursache hätte, keine explizite kompatibilität mit windows xp auszusetzen! solange diese kompatibiltät ausgeschrieben ist, liegt es in der verantwortung des entwicklers seine software an das betriebssystem anzupassen und bestimmt nicht umgekehrt! wenn ms bugs, etc. behebt und zusätzliche features ins sp2 einbettet um die sicherheit der daten zumindest ansatzweise zu gewährleisten ist es doch klarerweise kein nachteil sondern eine erzwungen innovative maßnahme, sicherheitslücken entgegenzuwirken! Wie man dies auslegt, steht ausser frage. Dem einen langt es, dem anderen nicht. Dem einen p2p user ist es ein dorn im auge, dem anderen "normalen" user kommt es gelegen. Dem „möchtegern-kenner“ wird eine breite palette an kritikmöglichkeiten angeboten, die er selber eigentlich gar nicht versteht und den wirklichen kennern wird der opportinismus nur leichter gemacht. Schließlich muss man sich für pro und contra entscheiden...eigentlich ziemlich lächerlich, aber gut, ich will ja keinen "kenner" verurteilen.

wenn ich aus meiner erfahrungskiste software-häusern, die sich um funktionsfähige kompakte und komplexe produkte aus der verwaltungs- oder lohn/buchhaltungssparte bemühen die pest an den hals wünsche, weil sie es definitiv nicht geschafft haben ihr produkt dem betriebssystem über jahre hinweg anzupassen, kann ich mit gutem gewissen behaupten, dass es die arbeit jeden entwicklers ist, sein produkt dem ausgeschriebenen system anzpassen!

ich möchte auf keinen fall ms in den himmel preisen, nur gehen mir persönlich diese kritiken schon sehr auf den kecks. im volksmund wird von "windoof" gesprochen und 99% wissen gar nicht warum sie das sagen. aber gut, genauso wie ms einfach ein muss geworden ist, haben gegner "wähler" zu ihrer meinung konvertieren lassen! wenn schon nicht mit schlagkräftigen argumenten, dann halt mal mit floskeln! aber gut das tut ja nichts mehr zu der news :) ____p.s. hätten die wirklichen kenner bereits heute nichts mehr an ms zu meckern, wären sie wahrscheinlich schon morgen arbeitslos :)

 
@kabuko: Hey wenn ich deinen Beitrag richtig verstanden habe, dann bin ich 100% Deiner MEinung. Ich kann diese ständige gelaber und geschwalle auch nicht merh hören. Wer sein Bs kennt und mit ihm umgehen kann, der hat auch keine Probleme SP2 zu installieren. Nur weil mache "Hobby Computer Experten" meinen sie sind die Könige der Konfiguration und kennen sich in ihren BS aus. Anscheinend ja nicht, und alle die, am lautesten hier schreiben, haben anscheind am wenigsten ahnung! So das musste mal sein!
 
@kabuko: sehr guter beitrag ! er trifft den punkt....
 
Bei mir wird dieses verdammte sp2 niemals raufgespielt werden.Die Sicherheit die dieses ServicePack bietet,kann ich mit anderer Software wunderbar ausgleichen und ich behaupte mal ganz easy,das zur Zeit mein Rechner wesentlich sicherer ist und bedeutend besser läuft als mit dem sp2.Hatte dieses Mistding letztes Jahr schon drauf gehabt.Nichts als Ärger.Und warum soll ich einen gut intakten laufenden Rechner damit zumüllen.Ich habe ausgesprochen viel Literatur über dieses sp2 reingezogen und mein Fazit ist:Never,Never!!!!!!
Meine Updates bekomme ich auch woanders her.
Und das das mal wieder so ne typische Aktion von Microsoft ist,war klar.Wollen uns wieder ihren ganzen Müll aufzwängen.
Ne ne ohne mich.
 
@Goose67: du beschreibst es ja schon selber, du hattest ärger mit dein kisten ! vll. hättest du den fehler mal bei dir selber suchen sollen oder einfach mal in foren ein paar fragen stellen sollen (natürlich im orderntlichen ton) und schon könnte man dir helfen.
 
@bond7:Das ist doch totaler Blödsinn was Du da von Dir gibst.Ich kenne meine Kiste wie Du sagst,sehr gut und behaupte auch mich mit Pc und Programmen auszukennen.Es gibt wie immer zwei Lager die das sp2 sinnvoll finden und die anderen nicht.Ich gehöre zu denen die sagen das das Sp2 von MS total überflüssig ist.Es gibt genug andere und bessere Software die Deinen Pc absicheren,als dieses sp2 .Zum anderen brauche ich zu diesem Thema nicht in das Forum,weil ich keine Fehler auf meine Kiste damals hatte.Die Fehler kamen,als ich den größten Fehlgriff machte,indem ich das sp2 aufspielte.Also,ich werde die nächsten Jahre bis Longhorn kommt sehr gut ohne sp2 leben.
 
@Goose67: ich bin mir sicher das du "nicht" wusstest weshalb eventuelle fehler überhaupt bei dir aufgetreten sind/waren (bei fast allen anderen usern existiert das problem definitiv nicht!) . die ansicht die du hier einnimmst ist nichts weiter als eine reine trotzhaltung (natürlich aus unkenntniss!) die du später sicher bereust wenn eine vorschriftsmässige installation des SP2 von erfolg gekrönt ist. wenn ich deiner analogie folge sind alle anderen user "blöd" , bei denen eine installation funktionierte ...darüber solltest du nochmal 5min. grübeln.
 
@bond7: Sehr schön geschrieben,aber mit aüßerst wenig Intelligenz.Mit blöd sein hat das doch nichts zu tun.Und ich glaube nicht,nach Deinen Äußerungen das Du Dich intensiv mit dem Thema sp2 beschäftigt hast.
Aber es gibt genug Deiner Spezie die von sich behaupten Ahnung zu haben.Ich glaube es ist eher Einbildung.
So und nun gut des ganzen,sonst artet das noch weit inToilettenbildung aus und darauf habe ich kein Bock.Und tschüüüüüß
 
@Goose67: ist auch besser wenn du gehst, du verschleierst deine unkenntniss nurnoch mit der flucht nach vorn bzw.persönlicher angriff.
 
@bond7:Ich sags ja,aller tiefste Toilette und keine Ahnung was der kleine James Bond da schreibt.....
 
@Goose67: du musst das nicht extra betonen das du nicht weisst und verstehst was andere schreiben, das wird aus deinen beiträgen schon mehr als ersichtlich.
 
@bond7: Ich empfinde ganz einfach nur Mitleid mit Dir....Aber was wäre die Welt ohne solche Möchtegernintelligenzbolzen-irgendwie langweilig....grins
 
@Goose67: Warum zum Teufel beschimpfst Du hier die Leute? Wenn Du das SP2 nicht einspielen willst, dann lass es einfach. Manche Menschen (ich gehöre dazu) möchten eben aktuelle Sicherheitsupdates und ein paar Zusatzfeatures mehr (wie z.B. die im IP-Stack verankerte Firewall) benutzen.
 
@BadAss: Der Name sagt schon alles....Hör zu mein nFreund,ich vertrete hier genauso meine Meinung wie die anderen und lasse mir nicht andere Meinungen aufzwängen.Klaro?!
 
@Goose67: nee völlig lächerliche und unbedeutende meinung meinste wohl damit ..."dieses verdammte sp2" , "dieses Mistding" , "ihren ganzen Müll" ....sehr überzeugend !
 
@bond7:Überzeugend,weil es die Wahrheit ist mein lieber James....Microsoft forever
 
@Goose67: Da wir jetzt Freunde sind, empfehle ich Dir folgendes: Vertrete Deine Meinung, ohne andere zu beschimpfen oder seine Thesen als "einzig wahr" darzustellen. Nur sone Idee, wenn man zum ersten mal unter Menschen ist ist das schwer, ich weiß, aber versuchs einfach mal.
 
ich sag nur schei** microsoft..

ich wollte lange das sp2 installieren. da es bei meinen kollegen alle hinhaute und alle glücklich waren dachte ich, ich machs doch rauf.

dann hab ich das sp2 inkl winxp pro. installiert - alles passt..ok war zu frieden. jetzt meinte mein kollege ich soll mal updates ziehen...das tat ich und jetzt....kann die mühle in den wind schießen. da bin ich schnell wenn ich meine texte von hand schreib...alles ist total anders. nichts geht mehr so wie es gehen soll grad vorallem bei der maus fällt mir es auf.

wenn ich mit der maus in ein formular feld schreib oder in die browserzeile klick, blinkt der cursor, kann aber nicht schreiben, erst wenn ich die maus selber nochmal kurz berühr bzw. beweg kann ich schreiben - das ist ein punkt der seit den update ist.

ich habe die updates wieder gelöscht - auch nicht besser...man grml...fuck M$ *aufreg*
 
@Laduros: schon recht... ein sicherheitsupdate hält dich vom schreiben ab... was hast du sonst so für "tools" installiert?
an alle anderen sp2 hasser: habt ihr vielleicht einfach angst vor der key-prüfung?
und was linux angeht: wechsle doch lieber heute als morgen, aber vergiss nicht die updates aufzuspielen! :-)
 
@thefab: boah alter watt bist du klug...ich könnt mich immer wieder wegschmeissen, wie leute die in der it arbeiten, dann noch son mülliges gebrabbel rauslassen können! nur weil es bei dir keine probs gemacht heisst also "es ist das beste und stabilste"...klug! nur weil in kleinen und großen firmen, wo man den rechner für was weiss ich brauch...zb um täglich mit office zu arbeiten oder sonstwas, denn für zig anwendungen sind die pcs eigentlich nie gedacht, denn da hat so jeder pc eigentlich seine eigene aufgabe, der eine buchhaltung, der andere planung, der andere cad oder was weiss ich! und nun mach mal deinen kopp frei von dem ganzen müll und denk nochmal nach...das sp2 ist nichts weiter als n updatepack, was "teilweise" mehr probs macht als nutzen bringt. und @deinen spruch von vorhin...mit den updateunwilligen...wow, der hat mich echt zutiefst bewegt, denn ich mache n update nur drauf wenns wirklich was bringt und mir nicht so auf die eier geht wie zb das sp2...wenn du verstehst was ich meine...
 
@Warhead: Du bist und bleibst halt ein...
 
dass das jetzt zur Zwangssache werden soll ist doch ein Dinge der Unmöglichkeit.... es gibt einfach noch zuviele Ungereimtheiten: Gestern auf einem PC ließ sich das Ding garnicht installieren weil der PC sich danach aufgehängt hat. Egal was wir auch probiert hatten... es war nichts zu machen. Dann werden auch viele Seiten die Webcams anzeigen nicht mehr geladen. Und so lässt sich die Serie der Ungereimtheiten undendlich fortsetzen. Ist zwar gut und schön was MS nit dem SP2 erreichen wollte, doch durch die vielen Kleineinstellungen die der User nun allein machen muss, ist der Aufwand der Installation schon fast wie bei Linux. Dann entweder bei SP1 bleiben oder gleich zu Linux wechseln.
 
@timthaler:
Jaa, alle unzufriedenen WinUser sollten zu Linux wechseln - vielleicht haben dann die zufriedenen mal etwas ruhe vom ewigen genörgen xD
 
@timthaler: "gestern auf einem pc ließ sich das ding..." "die serie der ungereimtheiten"....dazu sag ich nur: die serie des eigenen unvermögen und der eigenen überheblickeit, behauptungen an den tag zu legen, die sich wohl später klang heimlich als eigener fehler herausstellen, steigt ebenfalls an...!
 
@kabuko: bevor Du solche Äusserungen loslässt, solltest Du Dich einfach mal im Internet informieren. Ich lasse mich nur ungern als "unfähig" betiteln. Doch ich steh über Deinem Kommentar. Und das ist auch gut so. Ich habe in meinem Leben bestimmt schon mehr Installationen von Windows hinter mir als Du, sei es auch nur aus beruflicher Sicht... wenn Du Dich genauer informiert hättest, wüsstest Du dass es teilweise Probleme mit P4 und Celeron Prozessoren geben kann. SChaust Du hier: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb:[LN]:885626
 
@timthaler: naja, eigentlich hab ich nicht direkt dich als "unfähig" betitelt, sondern es vielmehr in den raum gestellt,... abgesehen davon ist diese behauptung was die windows-installations-anzahl in deiner beruflichen erfahrung verglichen mit meinen beruflichen erfahrungen irgendwie nicht zu vergleichen, weil wir uns einfach nicht kennen....! ich mache es seit jahren, du vielleicht auch...toll und wer hat jetzt gewonnen? *lol* ... abgesehen davon hast du in deinem posting nichts über das celeron problem beschrieben sondern lediglich verallgemeinert :) so und nun steh über meinem komentar und werd glücklich...aber in zukunft solltest du exakter posten und eventuell floskeln etc. weg lassen :) aber nichts für ungut, streiten oder beleidigen will ich hier sowieso nicht! :)
 
@stefanra: Ist es nicht so das diese Meldung eigentlich nur den "Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2" Patch für Firmen betrifft? Mit diesem Patch kann verhindert werden dass das SP2 über AU und WU überhaupt angeboten wird und Endanwender in Firmen damit eigenmächtig das SP2 installieren konnten. Die durch diesen Patch erwirkte Sperre wird nun am 12. April wie angekundigt aufgehoben und damit wird allen das SP2 zu Installation angeboten. Meiner Meinung kann aber bei Windows Update auch nach diesem Datum frei entschieden werden ob man das SP2 installieren will oder nicht. Ich bitte um Stellungnahme bzw. Berichtigung wenn ich falsch liege. Mehr Infos zum "Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2" Patch gibt es hier (Leerzeichen im Link weglassen): http://www.microsoft.com/technet/
prodtechnol/winxppro/maintain/
sp2aumng.mspx
 
stefanra hat mir per E-Mail folgende Anwort gegeben: "In der Tat, die News behandelt das Patch, welches besser bekannt als „Temporarily Block Delivery of Windows XPSP2“ ist. Diese Aufschubfrist läuft eben am 12. April ab. Von da an wird AU (sofern aktiviert) das XPSP2 herunterladen und installieren. Das gleiche gilt für WU. Jedoch sind alle Updates, die Microsoft via WU verteilt, deaktivierbar. Natürlich wird dann das XPSP2 in der Liste der kritischen Updates auftauchen, der Anwender kann trotzdem den Haken bei XPSP2 entfernen, wodurch es weder heruntergeladen noch installiert wird." Ergänzung von mir: Wird der Haken beim SP2 entfernt, werden nach einer erneuten Prüfung wohl wie bis anhin die SP1 Updates (sofern welche verfügbar sind) angeboten.
 
@swissboy: nur sollte sich dann keiner der "ablehner" des sicherheitspackes in foren mit hickackthis-logs blicken lassen, sie hätten es ja früher besser wissen können :D
 
@ thefab: nein, keine angst vor der key-prüfung. ich hab eine orginal cd..also da is mir das ega. es ist nur - das nervt so .M$ sagt "Macht das update drauf blabla.." ja und dann..kann ich die kiste wegschmeißen. das regt mich darauf auf.

ich hab keine tools mehr installiert - nichts mehr. und eines weiß ich sicher - mag es noch so viele sicherheitsupdates geben und sonstigen scheiß - nie mehr...linux ist leider nicht weil windowsoberfläche zum proggn brauch...naja mal sehn...werd eh in die designer-schiene wechseln - da heißts dann MAC OS :)
 
@Laduros: Siehe Kommentar [25] [re:1].
 
@Laduros: bei Mac OS können auch fehler auftreten und dann wirst du dir wünsch zum einfachen windows wieder zurück zu kehren, aber selbst das war dir ja schon zu schwierig....schade.
 
@laduros: da empfehle ich den neuen mac mini :-) und dann einfach virtualpc draufpacken und gut. aber mal ernsthaft: lad dir doch den xp-iso-builder runter, integriere das sp2 und schaue ob es klappt. ich kann mir nicht erklären, warum so viele dieses problem haben. ich betreue kleine und große firmen und es gab nirgends ein problem.
 
@thefab: Jetzt schon mal Sorry für das was ich schreibe: Wahrscheinlich weil du ahnung hat, thefab, und nicht so wie die "Hobby-PC-schrauber-Experten".
 
also dazu muss ich sagen das ich fachinformatiker bin und in einer großen firma arbeite :-) die allerdings auch nicht das problem hatten - jedoch gibt es das problem - egal ob bei mir oder anderen und das darf nicht sein. ein update ist dazu da, dass es besser unsicherer macht und nicht schlechter und ärgerlicher.

@thefab - dir fällt dazu auch nichts ein? meinen kollegen leider au nicht. ich werd wohl um eine neuinstallation nicht rumkommen.. :(
 
@Laduros: Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen. Dazu einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars oder des übergeordenten Kommentars klicken. Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich.
 
@Laduros: naja, "mach platt und neu" war ja schon immer unser allheilmittel (besonders bei automatischer softwareverteilung) :-)
wie schon gesagt würde ich sp2 integrieren und dann installieren. es können übrigens oftmals auch fehler auftreten durch einstellungen im bios. hier sollten einfach mal dieverse cache-einstellungen geprüft werden. ist aber nur eine vermutung weil es schonmal bei einem freund geklappt hat. dadurch das ich halt noch nie probleme mit den updates hatte, fehlt mir ein bissel der ansatz zur fehlerlösung.
 
Etwas gutes haben die "Anti Sp2ler" hier schon: Ihr PC ist weiterhin extrem Wurmanfällig und der PC Laden wo ich arbeite freut sich über jeden Kunden deswegen kommen musst *lol* *g*
 
@Wetter: und die kunden freuen sich bestimmt auch über dein deutsch oder? EDIT: ik bin doch nich sauer...das sollte humor sein...und lass dir nicht son schwachsinn einträufeln nur weil dat mr allwissend timeturn behaupten sollte oder so...
 
@Warhead: Warum musst du denn gleich Sauer oder beleidigend werde? Er hat doch recht!!! Achso Kunden, werden GROß geschrieben!!!!
 
@havadag: Mach Dir nix draus - der hat sich schonmal vor einigen Monaten mit seinen bekloppten Sprüchen mit allen angelegt - einfach ignorieren
 
hallo wenn das der fall ist dann schmeis ich xp runter und installiere ich 2000 fertig sp2 hatte ich auch mal drauf habs wieder deinstalliert weil da ging nix mehrich lass mir das von ms nicht aufzwingen
 
@ulli: ja ulli, installier dir wieder windows 2000. kleiner tipp für zwischendurch: vergiss nicht SP4 zu installieren :-)
 
Alle Schimpft ihr auf das SP2, ich frag mich nur warum?! Ich Stelle mir das so vor: SP2 runterladen- Install.- und den Computer Starten- und auf einmal geht nichts. Und dann heißt es Sche** SP2. Ja warum geht bzw. Funktioniert es den nicht? Und da kommt der berühmte Spruch: Sche** SP2, aber daß das Problem villt. die Person ist, die vor dem Computer sitzt ist, der Gedanke kommt da nicht.
Da muss man sich doch Fragen warum es bei mir nicht Funktioniert- aber dazu muss man ja den Kopf benutzen (Gehirn) und dass fällt ja mit unter so schwer. Da ist es eben einfacher zu Schimpfen und die anderen für "Dumm" hinzustellen. Frei nach dem Motto: "An mir kanns nicht liegen" Darüber müsst ihr euch mal Gedanken machen, denn das XP 64-bit wollen doch dann bestimmt auch viele haben, aber dazu braucht ihr Teilweise das SP2.
Das was ich jetzt hier schreibe passt zwar nicht 100%ig, aber in einem haben die Politiker mal Recht wenn sie Sagen: "Der Deutsche jammert zu viel und über alles"! Das solltet ihr euch mal überlegen und nicht gleich wutentbrand auf diesen Beitrag posten.
 
@rubberduck:

Es fängt bei mir mit Paintshop Pro 8 an, das seinen Dienst ganz verweigert. Dann gibts Probleme mit diversen älteren Spielen. Und so geht die Geschichte weiter. Und mehr Sicherheit bringt SP2 mal grad Null, wie diverse exploits gezeigt haben. Und die Sicherheitspatches konnte ich bis jetzt auch mit SP1 herunterladen und damit Lücken schliessen, was zeigt, dass SP2 nicht wirklich von Nöten wäre. MS will einem einfach dazu zwingen. Die Beweggründe sehe ich bis jetzt nicht. NX weisst schon erste Schwächen auf, die integrierte Softwarefirewall taugt wie jede Softwarefirewall so gut wie nichts. Also gib mir einen vernünftigen Grund wieso ich SP2 drauf hauen soll und mich mit diversen Problemen herumärgern soll?
 
@ JTR: also paint shop pro läuft ohne probleme. und welche spiele machen probleme? ich habe erst vor kurzem monkey island 1 - 3 nochmal gespielt. alt genug? sp2 ist nicht das problem, eher dein pc.
 
@rubberduck:

Paint Shop Pro 8 läuf t nicht, und nein mein PC ist kein Problem, höchstens deine unqualifizierten Kommentare gepaart mit einer unsäglichen Arroganz. Wahrscheinlich versehe ich von der ganzen Materie mehr als du dir zu träumen wagst.
 
@rubberduck: du hast nicht ganz unrecht - ich kenn die leute...keine ahnung haben vom computer aber mäckern - ich arbeite in einer etwas größeren providerfirma die ich netzwerke etc macht und die firma läuft sehr gut!

wenn ich mir denke das mir selbst hier nicht geholfen werden kann - wo dann? bei M$ anrufen? bevor ich was beschimpf oder mäcker tu ich mein möglichstes das es richtig läuft. windows und linux ist mein bereich in der firma - und jetzt soll mir einer sagen das alle menschen nur jammer aber ihren kopf nicht anstrengen - wenns so wäre - wär ich nicht hier..
 
@ JTR: warum wirst du persönlich? gehen dir die argumente aus? was ist an meinen kommentaren unqalifiziert? in wie weit bin ich arrogant? vielleicht bin ich einfach nur gut? was ich zu träumen wage, kannst du ruhig mir überlassen. und von it habe ich, denke ich, genug ahnung.
 
@JTR: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Irgendwann kommst auch Du nicht mehr um das SP2 herum. Das mit Paint Shop Pro 8 hatten wir doch schon einmal besprochen. Dieses Argument bringst Du jedemal wenn es um SP2 geht. Bei anderen Anwendern läuft Paint Shop Pro 8 unter SP2 komischerweise problemlos. Zu Sicherheit: Auch mit einem voll gepachten SP1 hast Du nicht die gleiche Sicherheit wie mit SP2. Dies zeigen auch immer mal wieder neu entdeckte Sicherheitslücken von denen SP2 Installationen nicht betroffen sind.
 
@rubberduck:

Dann glaubst du auch noch an das perfekte Stück Software. Installieren und Hopp funktioniert, ja vielleicht wenn MS Glück hat bei der Mehrheit der User, aber bei der Vielfalt von Hardware und Software eher unwahrscheinlich, denn bei SP2 wurde einfach zu drastische Änderungen durchgeführt.
 
Also da kann ich nur sagen (auch wenn ich SP2 inzwischen in vielen Netzwerken erfolgreich eingerichtet habe)... HAHA... tolles OS wo einem alles aufgezwungen wird. Wobei es ja schon sehr human war das sie überhaupt diese Frist gelassen hatten... naja auf Grund der Fehler im SP2 war das ja auch nötig.
 
@Chuck: auf grund der fehler im SP2 gabs die frist bis 12. april? ich denk du weisst immer allws mögliche, warum liegst du denn hier so voll daneben.... :)
 
@bond7: Ach wenn du doch nur lesen könntest... oder nachdenken... die Welt könnte si schön sein. Versuch es nochmal wenn du vom Drogentripp runter bist.
 
@Chuck: du redest ganz klar von der "frist" und meinst die bis 12.4.2005 und sagst ganz klar "aufgrund der fehler im sp2 war das nötig" , er hatt dich völlig korrekt zitiert . beweise doch mal den zusammenhang der installationsblockade bis 12.4. anstatt andere dumm anzugehen .
 
kaum gibt es news von ms, schon kriecht die geistige elite hier hervor. 1) die meisten möhren, die hier zum posten genutzt werden, sind bestimmt schon mal neuinstalliert worden, seit dem erscheinen von sp2. und warum wurde dann keine integrierte cd mit sp2 erstellt und damit installiert? auf einem frischen system habe ich noch keine probleme erlebt mit sp2. 2) firmen können, wenn sie wollen, über sus oder wus das update noch aufschieben. 3) deaktivieren von automatische updates ist doch kein problem, oder? 4) herunterladen über bits verlangsamt die geschwindigkeit nicht. du kannst arbeiten und im hintergrund kommt häppchen für häppchen das update. 5) sicherheitscenter und firewall können deaktiviert werden. fazit) wenn ich hier so manche kommentare lese, kann ich denen nur dos empfehlen. keine aktivierung, keine updates, keine sicherheit, nichts automatisch, ... - aber das ist dann wohl auch wieder nicht recht. und für die firmen wäre die zeit lange genug, wenn die manager die richtigen entscheidungen treffen würden.
 
@troll_hunter:

Stimmt, Firmen setzen ja nur Software ab der Stange ein.
Setzen 6, mein Junge.
 
@ JTR: ich glaube, du hast meinen post nicht vestanden. auch selbst entwickelte software ist anpaßbar, wenn man will.
 
@troll_hunter:

Aber unter Umständen nicht in einem halben Jahr. Denn wenn es sich um emulierte Systeme etc. handelt, kann der drastische Eingriff in die Speicherverwaltung den MS mit SP2 vorgenommen hat, ganz schön verherrend wirken. Na dann vielen Dank. Aber kehrtum ist das für Firmen eh kein Problem, da diese Service Packs nicht einspielen müssen, wenn sie nicht wollen.
 
@troll_hunter: dazu muss ich sagen - ich hab die orignial windows xp prof. sp2 cd von M$...und siehe da..nur mist kommt raus mit updates.

vorher hatte ich Sp1 auf der kiste - lief alles perfekt nur sp2 wieder nicht
 
@ JTR: und, wo ist das problem? vielleicht in der tatsache, das bei der damaligen entwicklung geschludert wurde? das mit dirty tricks gearbeitet wurde, die halt jetzt nicht mehr funktionieren? ist genauso als würde ich mit oracleproprietären sql arbeiten und mich beschweren, warum es bei ansi-sql nicht läuft. @Laduros: hast du mit der cd neu installiert oder upgedated? wenn neu, dann bist du der erste, den ich getroffen habe, der probleme hat. glückwunsch.
 
@troll_hunter:

Ja hast du recht, leider gibts aber viel zu viele von diesen Software. Und dann ist es nicht einfach mal schnell in einem halben Jahr inklusive Tests getan. Es ist schon ne Schweinerei dass so ein Druck ausgerechnet von MS kommt, die ja genug oft betonen dass Bugfixen seine Zeit braucht (man denke an ihre Reaktionszeiten).
 
1. Gibt es das SP2 auch ohne Security Center und Quatsch Firewall ? 2. Kann man die Frist irgendwie auf 2-3 Jahre hinauszögern ?
 
@XPKalle: 1. Nein, aber das Security Center und der Firewall lassen sich bekanntlich auch ausschalten (auch wenn sie kein Qutsch sind). 2. Im Prinzip nein. Lies aber mal noch meinen Kommentar [22] zu diesem Thema.
 
ich sage jetzt mal nur eins: "90% der Fehler sitzen vor dem Bildschirm" *g*
 
@havadag: seh ich auch so.
 
Also ist MS schuld, wenn das SP2 früh genug angekündigt wird und einige Softwarehersteller es schlicht und einfach verpennen, Ihre Soft umzustellen oder dessen Wichtigkeit vollkommen unterschätzen oder einfach nicht fähig sind ? Manche scheinen ja regelrecht vom SP2 'überrascht' worden zu sein... Na, ich weiss ja nicht...
 
@c242: Richtig, das Datum "12. April 2005" ist ja auch schon lange bekannt.
 
@swissboy: er meinte , das die BETAphase des SP2 lang genug war , um änderungen frühzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren. softwarefirmen hatten ja bekanntlich zugang zu den betabuilds
 
@iwasready: "never change a running system" wenn alle so denken würden, dann hätten wir alle noch ein Win95a OEM und würden täglich neu gehackt,

also ich arbeite für viele schulen, und da sind noch massig win95 er PC's am laufen, und soll ich euch was sagen, die sind alle am netz und Online, und die haben von all den neuen trojanern, Viren usw, nix abbekomme, es ist auch keine spezielle soft dafür drauf weil die kisten eh etwas lahm sind :-), nur filter für specielle seiten.

auch die win98 rechner machen keine probs
 
@Sir @ndy: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen. Dazu einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars oder des übergeordenten Kommentars klicken. Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich.
 
Hallo!jedesmal wenn ich hier etwas von M$ lese, egal ob sie Sicherheitsupdates oder kritische Löcher geht, kommt einen Armee der Befürworter von der einen Seite und eine Armee der Gegner von der anderen Seite. Das schlimme ist beide haben oft unrecht oder zu oberflächliches wissen (ich selbst hab auch nur durchschnitts wissen) und Kämpfen mit allen mitteln für ihre Meinung die ja nur stimmen kann. Da kommen Kommentare wie: alte Spiele Laufen nicht mit SP2->OK sei es so! mach ich eine andere Partition ohne SP2 das gleiche natürlich(weiter oben grade gelesen)auch für Paint Shop Pro8... dann streiten andere das die Intstallationsroutine einfach beim SP2 abbricht->da ist dann sicherlich nicht auf Kompatibilität der verwendeten Sicherheitssoftware Hardware gedacht wurden(einfach vorher nachzulesen) oder gar dll´s mit tools(z.b. XPAntiSpy) aus dem System entfernt oder verändert.
Andere meckern das das Kontexmenü Macken hat__>vielleicht einfach mal schauen ob da ein Programm verweist ist oder nicht SP2 Kompatibel ist (oft altes WinZip musste ich feststellen).
Ja und das Avi problem da weiter oben sollte wohl das kleinere übel sein da das per wenigen Klicks in der Registrierungsdatei keins mehr ist (auf fast jeder sich mit Windows beschäftigenden Seite wurden hilfen beschrieben) Und jetzt? Müsst ihr alle das böse SP2 nutzen? Nee gezwungen wird keiner, den andere Betriebssysteme warten auf euch schon. Einfach nachdenken SP2 macht Sicherer zwar nicht Bombensicher aber halt sicherer und für so fast jedes SP2 Problem gibt es schon Lösungen. Ach so: welches Banner Trage ich wohl in diesem Kampf? Richtig! „Pro SP2“
 
@Nachfolger: "für so fast jedes SP2 Problem gibt es schon Lösungen" ...aber nicht alles sind wirkliche probleme bzw. nur durch den user verursachte.
 
@Nachfolger:

Schöne These von dir mit meinem Problem mit Paintshop Pro 8, leider falsch.

a) läuft die Installation einwandfrei
b) Verwende ich kein XP Antispy (hat seine Gründe)
c) habe ich den neuesten Patch für das Programm drauf
d) habe ich in diversen Foren von anderen User diesselbe Probleme geschildert bekommen
e) läuft das ganze unter SP1 ohne Probleme

Also kann man deine Pauschalisierung von "jeder hier ist blöd" vergessen.

Service Pack 2 ist ein Problem, ein riesen Problem. Und es ist arrogant anzunehmen, nur weil es bei einem klappt (ich habe auch Rechner wo ich SP2 problemlos verwenden kann, aber eben nicht auf jeder) sind die anderen die sich dagegen wehren idiotische DAUs und würden von der Materie einfach nix verstehen. Schliesslich ist MS nicht gerade bekannt dafür, Dinge genügend auszutesten, da waren die Probleme vorprogrammiert mit dem SP2 und den geänderten Speicherschutz etc. Um Sicherheit geht es mir da nur sekundär (aber MS reitet immer darauf rum und alle fallen auf den PR-Gag auch noch rein). Für Sicherheit brauche ich kein Sicherheitscenter von MS noch von sonst wer, ich fange die meisten Gefahren stattdesen schon am Router ab.
 
@JTR: Durch gebetsmühlenartiges wiederholen derselben Argumente werden sie auch nicht glaubhafter. Das mit deinem Paint Shop Pro 8 Problem habe ich nun zum X-ten Mal gehört, zu scheinst aber der einzige damit zu sein. Ausserdem ist schon längst Paint Shop Pro 9 erschienen. Einen Update wirst Du die hoffentlich noch leisten können, wenn dir dieses Problem so wichtig ist. Beim SP2 von einem "PR-Gag" zu sprechen zeigt nur deine Voreingenommenheit.
 
@JTR: dir geht es nur um eine pauschalisierte verurteilung des servicepack2 , nur weil bei dir aus bisher noch nicht nachfolzogenen gründen das PSP8 nicht funktioniert . deine intention ist da (leider) zu durchsichtig und du wirst niemanden von dein ansichten überzeugen können.
 
@swissboy:

Du bringst auch immer diesselben Argumente, noch mehr als ich, schau dir den Thread mal an (sogar mit Copypast). Also Ruhe im Haus.

Und wieso solch ich wegen MS zu einem kostenpflichtigen Produkteupdate greifen, wenn ich a) es nicht brauche und b) es zu verhindern weiss.

Es zeigt aber nur als eines der vielen Beispiele (ich selber habe bei Arbeitssoftware nur dieses, bei Games gäbe es noch Generals zu erwähnen) und dass SP2 eben weitaus nicht perfekt ist und es durchwegs Gründe geben kann, auf SP1 zu bleiben, zumal das mit den Sicherheitslücken was du erwähnst, nicht stimmt bzw. wenn überhaupt weiter an MS und seine Ehrlichkeit zweifelen lässt, wie schon mehrfach hier erwähnt.
 
@bond7:

Soviel zu deiner "Intention":

http://www.google.ch/search?q=problem+sp2&sourceid=mozilla-search&start=0&start=0&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de-DE:official
 
@JTR: Auf die ewig gleichen Argumente folgen halt zwangsläufig auch die gleichen Antworten. Niemand will dich zum SP2 zwingen. Bleibe beim SP1 wenn es dich glücklich macht aber bombardiere uns bitte nicht immer wieder mit den gleichen Argumenten. Ich glaube deine Meinung zum SP2 ist inzwischen jedem hier klar geworden. Wegen einer Software (die sich Updaten liesse) und einem Spiel machst Du hier einen riesigen Aufstand gegen das SP2.
 
@JTR: das was du als beweise (google probleme sp2) anbringst ist zu schwach ! woher willst du wissen ob die suchergebnisse alles ECHTE probleme sind und nicht überwiegend installations und funktionsprobleme bedingt durch unsaubere systeme...! du hast keine echten beweise die deine pauschalisierten ansichten untermauern....übrigens läuft das PSP7.04de bei mir immernoch und auch fehlerfrei unter winXPsp2...wie wärs wenn du mal aufhörst zu jammern , setz dein system incl. SP2 komplett neu auf und du wirst sehen es geht.
 
@swissboy:

Niemand will mich zum SP2 zwingen. Hast du eure eigene News die sich auf diesen Thread bezieht gelesen? MS will mich dazu zwingen, und das passt mir nicht, denn schlussendlich bestimme immer noch ich was auf meine Kiste kommt und was nicht. Alles andere ist ne freche Anmassung vom Hersteller.
 
@bond 7:

Es gibt Probleme, Punkt! Welche Ursachen sie haben, ist ein anderes Thema. Meist ist es das Zusammenspiel von verschienden Faktoren der einzelnen Software.

Und neu Aufsetzen weil MS zu dumm ist? Ne, ich kann mit SP1 leben, wieso will das MS nur nicht kapieren?
Und die Idee hinter einem Patch / Update wie es der Service Pack es ist, sollte genau sein, dass man nicht jedes mal neu aufsetzen muss. Vorallem ist sowas dann schon eine Zumutung, schliesslich haben gewisse Leute ihre Kiste nicht innerhalb eines Tages neu aufgesetzt.
 
@JTR: Hast Du meinen Kommentar [22] gelesen?
 
@JTR: wenn dir MS zu anmaßend ist, nimm linux ...nur das du dort auch nicht drumm herrum kommst patches und fixe einzuspielen. welche ursachen die fehler haben ist eben KEIN anderes thema, es ist genau das thema !
 
@Swissboy:

Das gleich in der News ergänzt hätte 80% der Posts hier erspart. Na dann bin ich ja zufrieden. Ich will keine Software oder Update aufgezwungen bekommen. MS wäre es aber zu zutrauen gewesen. Und es ist auch nicht ausgeschlossen, dass es noch soweit kommt.
 
@bond7:

Doch es ist ein anderes Thema, und du würdest kaum die Hand ins Feuer legen wollen, dass bei keinem Problem SP2 die Ursache ist. Oder doch?

Es geht hier darum, ob ein Hersteller jemanden ungefragt ein Update aufzwingen darf oder nicht. Was aber wie ich ja nun von Swissboy mitgeteilt bekommen habe, noch nicht der Fall ist.
 
@JTR: es geht darum was du denkst, du legst die hand für deine ansichten ins feuer und das ist schlicht falsch.
 
@JTR: Deshalb habe ich meinen Kommentar [22] auch an den Newsautor gerichtet. Irgendwie scheint er halt aber in den vielen Kommentaren untergegangen zu sein.
 
@bond7:

Gewisse Software läuft bei mir unter SP2 nicht und mit SP1 anstandslos. Was hat das mit Ansichtssache zu tun? Es zeigt mir aber dass der SP2 nicht perfekt ist, und es Gründe geben kann kein SP2 verwenden zu wollen, was nix mit Rücksichtlosigkeit gegenüber anderen Leuten im Netz zu tun hat (jeder hat für seine Sicherheit selber zu sorgen, ansonsten darf er nicht jammern, schliesslich kontrolliert dich auch niemand beim Sex ob du ein Kondom trägst), sondern damit nicht unnötig Geld für ein Upgrade auszugeben, was gar nicht nötig ist, verzichtet man auf SP2 (war nun auf mein Problem mit Paintshop 8 bezogen). Aber hier wurden so pauschale Aussagen geäussert, dass jeder der ein XP ohne SP2 betreibe, quassi ein assoziales Arschloch sei. Und sowas lasse ich nicht im Raum stehen.
 
@JTR: Das einzelne Programme nicht mit SP2 kompatibel sind liegt am neu eingeführten DEP-Feature. Diese Feature macht aber was Sicherheit betrifft Sinn. Die Spezifikationen diesbezüglich waren lange vor dem Erscheinen des SP2 bekannt und die Herstelller hatten gnügend Zeit sich darauf einzustellen bzw. ihre Software darauf anzupassen. Dies ist das Problem der Hersteller dieser Sofware und darf nicht Microsoft angelastet werden. Manchmal müssen zugunsten der Sicherheit auch kleine Einbussen bei der Abwärtkompatibilität in Kauf genommen werden.
 
@bond7: Scheint wohl ein überzeugter Verfechter dieses überflüssigen sp2 zusein.Und gibt den Usern noch die die Schuld wenn es mit dem sp2 nicht klappt.Tzzzz Leute gibt es.Wahrscheinlich hast Du wohl ein Exklusivvertrag mit Microsoft.Man echt tief ins Klo gegriffen bond7.........heheheh
 
@Goose67 : mit dein 38 jahren kannst du deine unkenntnisse nur schwer verbergen , dein äusserungen nach zu urteilen.
 
@bond7:Ich weiß zwar nicht wie Du auf 38 Jahre kommst,aaaaahhhh wegen Goose67,jetzt klingelts,ist aber ein Trugschluß.Aber Du gehörst sicherlich zu den wesentlich jüngeren,die sich hier auf dem Weg ein bißchen profilieren wollen.Kann ich ja verstehen,ich war früher auch so.Aber bevor Du schreibst,setzt lieber ein bißchen die Schaltzentrale ein.Hat noch nie geschadet.hehehehe
 
@JTR: zu [re2] Zitat"Also kann man deine Pauschalisierung von "jeder hier ist blöd" vergessen." nee vergiss es nicht in deinem fall trifft es....! hab ich nicht eindeutig geschrieben wie du es weiter nutzen kannst? eine Partition mit SP2 eine mit SP1!!! aber lesen ist dann doch zu viel! lieber aufblasen!!! und von Problemlos redet keiner der hier Pro SP2 Kämpfer ist, davon redest nur du! tu mir einen gafallen lies meine Texte im zusammenhang und nicht nur das was du darin finden willst...
 
@franksunstwie: ganz kluger komment, wirste evtl von ms für diese müll bezahlt?? das sp2 ist und bleibt scheisse! und wer es ablehnt, dem gratulier ich, denn der hats echt begriffen, was ich von dir nicht behaupten kann!
____
wenne so viel ahnung hast dann kannste uns bestimmt auch mitteilenwas GENAU am SP2 "scheisse" ist

auf irgendwwelche kiddy kommentare die einfach nur gegen M$ hetzten kann ich verzichten

lies mal fachzeitschriften wie "iX" und nicht "computer bild"oder "chip.de" dann wüdest du vieleicht nicht so einen müll reden

mfg conos
 
der kommentar sollte @Warhead
heissen
formatierung geht hier nicht so richtig :)
 
@conos: Ein kleiner Tipp (zu bist ja neu hier): Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars oder des übergeordenten Kommentars klicken. Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich. Eigene Kommentare können auch geändert oder ergänzt werden. Dies macht man über den "MyWinFuture" Button rechts oben auf der Seite.
 
@conos: tut mir leid, dann lies alle komments von mir, in denen hab ich das zum teil abgehandelt, und auch schon in sovielensituationen zum besten gegeben, ich werde nun nicht noch einmal alles durchkauen...
 
So langsam hatte wirklich jeder genug Zeit, sich aufs SP2 für Windows XP einzustellen und alte Software auszutauschen. Es ist sicher nicht mehr nötig, für Leute, die das SP2 aus unverständlichen Gründen nicht wollen, Rücksicht zu nehmen und extra Patches herauszubringen für Sicherheitslücken, die mit SP2 gar nicht existieren.
Wem das nicht passt: __> Anderes Betriebssystem und aufhören zu heulen.
 
Finds auch schon derb unveschämt , dass MS die leute nun zwingt SP2 zu installen, sollte doch jedem selbst ueberlassen sein ob man das drauf haben will oder nicht, ich mein SP1 war auch nie pflicht und es gibt sicher noch leute die selbst ohne SP1 rum rennen weilse des einfach nicht wollen. Zu etwas gezwungen werden ist immer beschissen und steht im widerspruch zur freien wahl und den prinzip einer heutigen gesellschaft.
 
@zaq: "SP1 war auch nie pflicht" ...überlegst du vorher was du schreibst ? weisst du wo diese leute (OHNE servicxepack) meist landen , in foren mit dutzender malware in hijaackthis-logs...glaub mir , ich hab schon viel gesehen !
 
rofl SP2 pflicht... :( na ja, es ist ja schon 'n Patch unterwegs, der Windows vorspielt, er sei das SP2... :-)
 
@tuxman2: Viel Spass dann auch beim Updates installieren. Wenn da mal nur nichts durcheinander kommt.
 
Schaun mer mal.
 
viele die sich dagegen sträuben das xpSP2 aufzuspielen , sollten es einfach mal mit einer neuinstallation des betriebssystems versuchen, mehr kann man echt nichtmehr dazu sagen.
 
@bond7: Insbesondere für Firmen ist das sicherlich keine Lösung.
 
@bond7: Genau 'das' soll ja verhindert werden. Nicht jeder hat Lust sein OS laufend neu zu installen. 1000 Progs installen, alles wieder so hinwurschteln wie es einem gefällt. Da muss man ja Urlaub beantragen...
 
@swissboy: ok hab ich mich unvollständig formuliert, ich rede eher von privaten PCs.
 
@bond7:

Trifft auch auf Private zu was meine Vorrednr zur Sprache brachen, wenn man seine 3GHz Bolide nicht zum Staubfänger degradiert sondern wirklich nutzt.
 
@swissboy: auch für firmen sollte das problem lösbar sein. ich spiele das sp2 auf unserem install-server ein. und über (zeitgesteuerte) softwareverteilung wird der pc neu installiert. freitag abend weise ich dem pc eine neuinstallation zu und am montag hat der anwender einen frischen pc. und da die daten auf netzlaufwerken liegen, sind auch diese noch vorhanden.
 
@JTR: Wer eine 3GHz Bolide hat wird durch das SP2 garantiert keine Performance-Unterschiede merken. Behauptungen in diese Richtung sind Märchen. @troll_hunter: Ist mir schon klar. Aber nicht alle Firmen haben eine solche Infrastruktur zur Verfügung bzw. lässt sich das auf allen Systemen durchziehen. Firmen generell zu empfehlen ihre Windows XP Installationen neu aufzusetzen würde kaum auf Beifall stossen.
 
@swissboy:

Es geht nicht um die Performance, sondern darum, dass man um ein 3GHz CPU auzuschöpfen schon mehr als nur Officeanwendungen laufen haben muss. Ein XP samt Office habe ich auch unter 1h installiert.
 
@JTR: Und was hat das jetzt mit SP2 zu tun?
 
@swissboy:

Nix, aber ich finde es ne unzumutbare Empfehlung nur wegen den SP2 Hype extra die Kiste neu aufzusetzen, nur weil angeblich meine Kiste mit SP1 unsicher sein soll (was definitiv nicht der Fall ist). Die Mehrheit von Kollegen (ua. Softwareentwickler der mom. in einem 100Mil Projekt an der zentralen Schnittstelle für eine grosse Bank arbeitet) hat kein SP2 auf dem XP. Und die werden wissen warum. Durchwegs wird bei Leuten die von IT was verstehen der SP2 belächelt.
 
@JTR: Siehe dazu Kommentar [42] [re:7] von thefab.
 
Hm ärgerlich, ist es denn verwerflich es nicht zu installieren, wenn man sich denkt: Es kann eigentlich nur schlechter werden und Programme könnten nicht mehr funktionieren. Klingt vielleicht doof, aber solangs läuft und man noch von Würmen/Viren/etc verschont geblieben bzw. mächtig auf der Hut davor ist, seh ich keinen Grund das SP2 zu installieren.
 
ui ui... das wird noch bitter enden: "verbitterter SP2-installierer erschlägt trojanerbefallenen SP2-hasser mit seinem abgestürztem rechner..."
nehmt es mir nicht übel, aber eine meinung ist zu respektieren so lange diese nicht ethnisch falsch ist. aber alle update-verweigerer sollten sich immer vor augen halten, dass ihr verhalten ein risiko für die gemeinschaft darstellt. jede nicht gepatchte lücke kann ein neues spam-gateway öffnen und wieder tausende unerwünschter emails versenden. oder die eigenen zugangsdaten von webseiten mal eben an jemand anderen übermitteln. wie gesagt, ich respektiere die meinung der SP2-verweigerer. wenn ich dadurch jedoch schaden erleide, der mich zeit und somit geld kostet ärgert mich dies. niemand kann von seinem rechner behaupten 100 % sicher zu sein, wahrscheinlich arbeiten die meisten auch mit administratorrechten an ihrem xp, was die sache noch verschlimmert, aber durch das installieren aller verfügbaren updates (produktverbesserungen) kann man zumindest das risiko vermindern.
 
@thefab: Also bisher ist das SP2 nicht sicherer als ein vollständig gepatchtes SP1, wenn ich mir so die "SP2-only"-Hotfixes anschaue...
 
@thefab:

Falsch, das verweigern von SP2 stellt für niemanden eine namenhafte Gefahr dar, da durch SP2 XP kein nur minimals sicherer wird. Alles andere ist eingebildete Sicherheit. Wenn ihr ein merklich sicherers OS wollt, müsst ihr von Windows weg, dann erübrigt sich auch die kollektive Gefährdung.
 
@tuxman2: Ich wiederhole mich (zwangsläufig): Auch mit einem voll gepachten SP1 hast Du nicht die gleiche Sicherheit wie mit SP2. Dies zeigen auch immer mal wieder neu entdeckte Sicherheitslücken von denen SP2 Installationen nicht betroffen sind. Entgegen der Meinung einiger ist das SP2 nicht nur eine Sammlung von Updates. Einige Teile wurden komplett neu geschrieben (insbesondere auch beim IE). Damit wurden bewusst oder zum Teil wohl auch unbewusst viele Sicherheitslücken geschlossen. Für diese Sicherheitslücken tauchen erst jetzt nach und nach Updates für SP1 auf, wenn überhaupt.
 
@JTR: du ignorierst völlig, das es nach herrausgabe des servicepack2 weitere schwachstellen gab , die selber nicht im SP2 betroffen waren ! es geht nicht um"eingebildete" sicherheit, es geht um die hundert millionen XP-nutzer , die mittels des servicepacks 2 ausreichende minimalst-sicherheit erfahren sollen. was dein persönlicher geschmack dabei ist (und deine kleinlichen problemchen) , ist völlig irrelevant. wenn ich wüsste wo du wohnst würd ich dir ja die tränchen abwischen komm...:D
 
@JTR: "Falsch" ist wohl die pauschal falscheste Aussage die man zu dem Inhalt meines Beitrages leisten kann. Nehmen wir mal an, ich wechsel von Windows zu Linux: nun, gerade vor wenigen Stunden habe ich für Suse Linux 9.2 wieder einiges runterladen müssen. MAC OS X, ich habe gerade davon gelesen, dass ein Angreifer sich vollen Zugriff aufs System verschaffen kann. Be OS? Lindows? Nenne mir doch ein optimales System, auf dem ich den Komfort von Windows weiter nutzen kann ohne Software ggf. kompillieren zu müssen!? Wenn XP durch das SP2 also nicht sicherer wird, dann habe ich mir den letzten Sicherheitstest in unserer Firma mit klaren Ergebnissen nur eingebildet. Darf ich Dir also einen Job anbieten? Du schlägst unser gesamtes Team mit Deinem Können! (echt unglaublich)
 
@thefab:

Ich habe nix gänzlich ausgeschlossen (wie andere hier, von Swissboy hätte ich gerne immer noch von den Sicherheitslücken erfahren die in SP1 vorhanden sind und in SP2 nicht).

OSX bekommst du nur lokal, also vor dem PC stehend, unberechtigt Zugriff, wurde aber bereits gepatcht, ohne dass diverse Software nicht mehr läuft.

Und am PC wird nicht nur gearbeitet (dann wäre ich schon lange nicht mehr bei Windows), und grad bei vielen anderen Dingen kommst du ohne Administratorrechte nirgends mehr hin. Oder glaubst du die Privatleute beschäftigen sich mit Benutzerrichtlinien oder Registry?

Also schön zwischen Privatanwender und Firmen differenzieren.
PS: bin kein IT-Admin, aber komisch dass unser Konzern die XP Installationen auch ohne SP2 komplett sicher hinbekommen.
 
@JTR: Ich habe bisher auch grundsätzlich nicht gesagt, dass SP2 ein muss ist. Aber es sollten Firmen und Privat-PCs getrennt werden. Unsere Sicherheitsrichtlinien schaffen auch das meiste ohne dass wir Updates auf den Clients einspielen, aber warum sollte man nicht mit doppelter Sicherheit fahren können? Nur bei Privat-PCs sehe ich schon ein gewisses "Muss" bei der installation des SP2, denn viele User wissen gar nicht um die Gefahren wenn nicht alles innerhalb eines Zeitrahmens installiert wird. Und das SP2 ist doch eigentlich eine recht dankenswerte abhilfe gegen einen Teil vieler der lauernden Gefahren.
 
@JTR Bitte fühl dich jetzt nicht Persönlich angegriffen, aber da bist du auf dem Holzweg! Würde man von Windows auf Unix/Linux wechseln, so ändert das nichts an der Anfälligkeit. Das eine Os hat da Lücken das andere da. Es ändert sich nur die Warscheinlichkeit/Gefahr Opfer eines Angriffs zu werden. Es wurde mehrfach in Tests bewiesen, dass sich Windows und Linux in Punkto Sicherheit nichts tun teilweise Windows sogar besser abschneidet. Aber ist das Überhaupt wichtig? In meinen Augen nein! Windows hat gegenüber Linux den Nachteil das es um ein vielfaches öfter im Einsatz ist und dadurch als Ziel von Angriffen attraktiver ist. Wie schon so oft gesagt wurde, wenn Linux heute das wäre, was Xp ist wären die Probleme genau anderes herum. Meiner Meinung nach ist es quatsch sich an Sicherheitslücken aufzuhängen und gleich von einer globalen Gefährdung zu sprechen. Die Mehrheit der Menschen da draußen, wissen nicht einmal was Wu ist gescheige denn warum mein sein System aktuell halten sollte. Die Anzahl der Leute die an Orten wie WF oder ähnlichen Boards über Sp2 & Sicherheitlücken diskutieren oder von IT Zeitschriften erreicht werden und dadurch ihr System akt. halten ist, setzt man mal die Nutzungszahlen von Xp als Maßstab, verschwindent gering. Wer einmal mit Ottonormalverbrauchen im Rahmen eines IT Supportes zusammengearbeitet hat, der weiß wovon ich spreche. Letzendlich ist auch die Beauptung ... dann geh doch von Windows weg nosins. Jedes os hat seine Schwachstellen und ist für dein einen Attraktiv, für den anderen nicht. Was soll das ganze? Wenn jemand wie z.b. ich SP1 nicht nutzen kann, warum wird ihm dann gleich unterstellt das sein System unsicher ist? Oder das er sich nicht genug damit auseinander gesetzt hat? oder vielleicht unfähig ist? Was befähigt euch zu so einer Aussage? - Leben und leben lassen, Sicherheit des Internets wird sich dadurch nicht ändern!
 
Ich hallte es absolut für quatsch, das ein SP1 + Updates unsicherer sein soll als ein SP2 System, das soll mir erstmal jemand beweisen. Und ich glaube nicht das selbst die höchste Sicherheit rechtfertigt, das man in meinem Fall, ein System bekommt, mit dem man nicht arbeiten kann. Es sind mir über ein duzend schwiegende Fehler auf mehreren Systemen aufgefallen die das arbeiten mit SP2 sehr erschweren. Und wenn MS meint mich vie Wu dazu zwingen zu müßen, bitte. Dann werde ich mir die Updates eben nur noch aus den Sec Bulletins und dem DLC raussuchen, wie ich es jetzt sowieso schon tue, um zum einen mein Update Pack aktuell zu halten und zum anderen die Updates für spätere Installationen zur hand zu haben. Ich werde mich so lange gegen SP2 sträuben, bis MS die fehler beseitigt hat. Sonst brauch ich keinen PC , wenn ich damit nicht arbeiten kann. - (Ich sehe schon die unqualifizierten Antworten auf diesen Beitrag :( )
 
@Tarnatos: darauf kannst du lange warten, das bill gates zu dir nach hause kommt und dich bei deiner fehleranalyse im system ect. unterstützt.
 
@Tarnatos: Ich bin nicht deiner Meinung. Siehe auch mein Kommentar [42] [re:3] zum Thema SP1 Sicherheit.
 
@Tarnatos: hier ist auch prompt eine der ersten unqualifizierten Antworten: Du musst echt Zeit und Geld haben um in den Bulletins suchen zu können. Aber grundsätzlich okay, so wie Du es machst. Aber warum machst Du es Dir nicht einfacher und lädst alle aktuellen Updates in Form eines Paketes herunter? Wäre doch eine tolle Idee, oder? Ich taufe das ganze "ServicePack". :-)
 
@thefab:

Und genau da hakt es bei SP2, es ist eben nicht mehr einfach nur ein Packet voll Sicherheitsupdates wie man es bisher gewohnt war. Es wurden Änderungen vorgenommen die bisher nur von OS zu OS Version vorgenommen wurden. So konnte man dann sauber trennen: Software A ist auf Win2k/XP kompatibel, nicht aber mit Win9X Serie. Software B funtkioniert mit jedem Windows. Und genau das sind sich bisher auch alle Hersteller von MS gewohnt. Nun hat man drastische Änderungen mitten drinn vorgenommen und es kracht logischer Weise. Niemand würde hier zu verstehen geben, dass wenn eine Software auf Win2k funktioniert auch sicher auf XP funktioniert. Doch von SP1 zu SP2 wird genau das getan, obschon die Änderungen fast gleich gross sind. Und darum reicht ein halbes Jahr Reaktionszeit eben nicht.
 
@swissboy: ICh bewundere deine Hardnäckigkeit! Ich bin deiner Meinung doch ich habe es jetzt aufgegeben den ewigen "MS ist Schei*se" argumenten entgegen zuwirken. Sollen sie doch einfach ein anderes BS einsetzen, doch komischer weise machen sie das ja auch nicht. Naja anscheinend ist MS ja nicht sooo schei*se. :-) Happy Weekend!
 
@JTR: Siehe zu diesem Thema mein Kommentar [35] [re:18]. @havadag: Danke! :-)
 
Ist das ein schlechter scherz? Kann man das irgendwie verhindern? Denn sonst laufen meine Ganzen DOS-Games und alten Progs nicht mehr ich find das sowieso eine Frechheit auserdem häng ich nur am ISDN Tropf und das wird wannsinig Teuer....
 
@Seb-(lx&xp): Muss ich die allerdings recht geben! Die die ein 56k Modem oder ISDN haben die haben hier ein echtes Prob, nur DSL User können sich sowas eigentlich erlauben!
 
@Seb-(lx&xp): du kannst dir die CD kostenlos bei microsoft bestellen, ich sehe kein grund nur wegen dünnen leitungen auf das SP2 zu schimpfen
 
@Seb-(lx&xp): Weil meine Progs nich mehr laufen, hab ich bei nehm Freund mit absolut gleicher Hardware erlebt (Wir sind DOS game fans) aber wenn man das nicht verhindern kann, Sag ich Tschüss, dann ist es engültig aus mit Windows, dann wird es nur noch eine Existenz in einer Virtuellen Maschiene neben DOS unter Linux haben...
 
@Seb-(lx&xp): Da gebe ich dir recht. Microsoft schafft es nicht, das eigene System abwärtskompatibel zu gestalten. Also ab in die tonne mit den alten Games und neu kaufen...
 
@Friedrich: Das versteh ich jetzt nicht ich mag diese alten games, und denke nicht daran jetzt einfach neue zu kaufen nur weil mich MS zum SP2 zwingt, falls es dir entgangen ist ich bin ein DOS Game fan,...
 
Würde jemand aufmerksam lesen, was ich schreibe würde er bemerken, das ich selbst Herrausgeber eines solchen Update Packs bin. Ebenfalls habe ich noch kein Update Pack gesehen das alle Updates enthällt. Nehmen wir mal das Pack von Winboard, es enthällt unzählige veraltete Updates, installiert diese einfach warlos und ist bei weitem nicht vollständig. Auch müßte ich dann bei der Neuerscheinung jedes mal zig MB laden, "dank" ISDN ein Plage. Nein, da nutze ich lieber mein eigenes. Was ihr gerne testen könnt: www.dvbpool.de. Und wo bitte ist das Problem bei den Sec. Bull.? Man wird von Ms benachrichtigt das ein neues erschienen ist. Dort findet man dann innerhalb kurzer Zeit einen Link zum DLC aus dem man sich dann, das Update herunterladen kann. Fertig. Zeitaufwand keine 2 min für ein Update, mit ISDN wohlbemerkt. Außerdem hat man gleich Hintergrundinfos und weiß das Erscheinungsdatum. @swissboy: Bitte versteh mich nicht falsch, ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren, aber bitte beweise mir, dass ein SP1+ unsicherer ist als ein SP2!-Es geht ja gar nicht darum das viele Programme mit SP2 nicht laufen, es geht hier um die GRUNDFUNKTIONEN von Windows, die nach der Installation nicht mehr korekt Funktionieren. Hier ein paar Beispiele, (System ist Hardwaretechnisch auf dem Stand der technik von 2004): USB Geräte werden nur dann erkannt wenn schon wärend des Bootvorgangs ingesteckt waren. - Der Inhalt von CDs/DVDs wird auch dann noch angezeigt wenn bereits eine andere CD eingelegt ist - Netzwerkdruckereigenschaften lassen sich auch bei deaktivierter XP Firewall mit einer Zeitverzögerung von rund 2 Min. öffnen - Sporadische Bluescreens - Die Firewall kann auch dann aktiv sein, wenn sie in der Systemsteuerung abgeschalltet wurde - öffnet man ein Verzeichniss mit vielen Unterverzeichnissen so legt das System eine Pause von rund 1 min ein bis der Verzeichnisbaum dargestellt wird - Klickt man das Icon zum erstellen Neuer Ordner an, so wird ein Ordner zwar erstellt, jedoch nicht angezeigt - Wird sp2 in eine XP CD integriert, so bricht das Setup mit einem Bluescreen ab - Soll ich weitermachen? ich sage nicht SP2 ist Mist ich sage auch nicht SP2 ist gut. ich sage nur das ich SP2 nicht nutzen kann. Nicht weil ich zu blöd bin nicht weil dann Programme nicht mehr laufen nicht weil meine Hardware zu alt ist, sonder aus dem einfachen Grunde weil es in meinem Fall rudementäre Funktionen von Windows zum erliegen bringt. Und da bin ich nicht der einzigste. - Und wer ist MS das es dem Nutzer seiner Produkte vorschreibt wie diese dieses zu benutzen haben? Schließlich habe ich einmal Geld für die Lizens bezahlt Firmen teilweise nicht zu knapp. - Nich kann dies ebenfals nur als Nötigung bezeichnen.
 
@Tarnatos:

Du bringst es auf den Punkt. SP2 Zwang ist Nötigung.
 
@Tarnatos: Das musste mal gesagt werden! *Tarnatos-voll-zustimm*
 
@Tarnatos: Betreffs SP1 Sicherheit siehe Kommentar [42] [re:7] von thefab. Er hat es recht gut auf den Punkt gebracht. Deine anderen Probleme kann ich nicht bestätigen. Bei mir läuft das SP2 klaglos. Wenn Du dich vom Microsoft genötigt fühlst würde ich den OS-Hersteller wechseln
 
@Tarnatos: machst du hier nur werbung für dein stück programmierarbeit da ? du willst dich doch garnicht eines besseren belehren lassen , so schauts doch aus.... falls das updatepack (die 519kb) wirklich von DIR sind hättest du deine mühen aber in wichtigere sachen stecken können . auch wenn deine arbeit anererkennenswert sein mag , halte ich sie für verfehlt und nichtmehr zeitgemäss.
 
@swissboy:

Ou man, nur weil bei dir alles funktioniert sind also alle andere die aus diversen Gründe Probleme mit SP2 haben Idioten? Werd erwachsen Junge. So einfach ist die Welt und selbst Software nicht gestrikt. Und weil ich mit einem einzigen Punkt von MS unzufrieden bin, soll ich den Anbieter wechseln, insbesondere dann, wenn es dank ihrem Monopol keine wahre Alternative als Gamer gibt? Du machst es dir mit deinen Argumenten schon verdammt einfach. Ich weiss nicht was du von Beruf bist und in welcher Welt du lebst, definitiv aber nicht in derselben Welt in der ich tagtäglich arbeiten muss.
 
@Tarnatos: ganz genau so sieht das aus..wobei sich einige deiner probleme sicher beheben lassen würden, die kommen mir zwar bekannt vor, zb die aktualisierungszeit des explorers bei neuen ordner oder ähnliches, aber in den grundzügen hast du komplett recht!
 
@JTR: Klasse, endlich mal noch einer da, der dem schweizerischen Wichtigtuer die Meinung sagt. MS begeht meiner persönlichen Meinung nach, selbstverständlich eine Nötigung: alle sind gezwungen, ihre Software upzudaten nur damit sie nach der Installation von SP2 funktionsfähig sind. Was, bitteschön soll dies anderes als erwähnte Nötigung sein?
 
@django2005: Warum beleidigst du swissboy? Wenn du was gegen Schweitzer hast dann bitte mit Fundirten, Beweisen Fakten Gründen....
Ausßerdem ist er kein wichtigtuher, sondern nur kein A*loch, er versucht halt die anderen etwas besseren zu belehren, obwohl ich und du nicht seiner meinung sind muss man ihn nicht gleich beleidigen!
 
@django2005: Was das Thema Nötigung betrifft solltest Du meinen Kommentar [22] bzw. den Update im Newstext mal lesen (es ist ein neuer Abschnitt im Newstext dazugekommen). Ich weiss auch nicht warum niemand wahrhaben wollte das man auch nach dem 12. April nicht zum SP2 gezwungen wird.
 
@Tarnatos: @bond7 Schau dir doch einfach mal meinen Kommentar 42 Re:8 an. Oh du hast dir die Dateigröße angeschaut und weißt schon Details über das Pack. Da würde ich gerne in Zukunft auch auf deine hellseherischen Fähigkeiten zurückgreifen. Aber anfür sich ist das ein Niveau auf das ich mich nicht begeben mag. Es ist gut das Leute die so handeln wie du es tust mein pack nicht nutzen, das erspart mir viel Arbeit. Und zum Thema Werbung. Sicher mache ich Werbung daswürde ich auch nicht verleugnen, aber vielleicht hilft es einigen Mitgeschädigten und meine Arbeit hat sich gelohnt. Komisch weißt der Autor auf sein "Produkt" hin ist das Werbung. Tut dies jemand anderes ist das eine Empfehlung zur Problemlösung. Das gibt doch reichlich zu denken!
 
@django2005 : wiedermal typisch, sich selbst bei auftretenden fehlern und problemen nicht zu helfen wissen (siehe o1 -> re:4) , aber dafür andere persönlich anmachen. meinst du wirklich das dies der richtige weg ist ?
 
@ Seb-(lx&xp): Um Gottes Willen, wie käme ich denn dazu "swissboy" zu beleidigen? Würde ich niemals tun, Es ist doch lediglich eine Feststellung, Swissboy weiß nun einmal alles besser und er sagt den Forumteilnehmern doch immer allzu gerne, was sie dürfen und was nicht, so soll es doch auch sein, oder?
Aber mal ehrlich, bond7, swissboy ist doch sicher alt genug, für sich selber zu sprechen: hätte er sich angegriffen gefühlt, hätte er dies auch sicherlich getan, so wie ich ihn kenne.
Wie gesagt, ich wollte niemanden beleidigen!!!!!
 
@bond7: Sorry, bond7 aber wer lesen kann, ist ganz klar im Vorteil. Hättest Du meinen Kommentar ganz gelesen, hättest Du mitbekommen, daß ich das Problem lösen könnte: "Neuinstallation oder Reparatur" der vorhandenen Version. Ich wies selber darauf hin.
Also Deine Anmache in Ehren, aber doch wohl d.g.: dumm gelaufen.
 
@django2005 : da steht ganz klar das du aus welchen gründen auch immer auf das sp2 verzichtet hattest, bond hatte also schon recht.
 
@zauberer: Ach zauberer hast Du die ersten 2 Sätze einmal genau gelesen? Da steht, daß ich SP2 "nicht mehr" installieren kann, heißt im KLartext: Ich hatte SP2 schon installiert und festgestellt, daß dies nichts für mich ist.
Nach längerer Zeit und zwischenzeitlichen Updates, egal ob von MS oder Symantec usw. konnte ich, aus welchen Gründen auch immer, SP2 nicht mehr installieren. Fehleranzeige wie beschrieben.
Ich hoffe zauberer, daß dies nun auch verstanden wurde. Auch hier d.g.
 
@django2005: und was genau willst du uns damit sagen ? das der servicepack 2 "nicht" doppelt und zweimal zu installieren geht und er daher extrem schlecht für dich und der rest der allgemeinheit ist ? du solltest mal anfangen zu denken bevor du hier irgend einen verbal angreifst , nur weil es bei denen keine probleme gab. egal was du jetzt noch zum maulen hast, ich hab dir nichts weiter zu sagen.
 
@django2005: Ich habe mir abgewöhnt auf persöhnliche Angriffe zu reagieren. Ich ziehe die Diskussion auf rein sachlicher Ebene vor. Ich finde man kann auch hart diskutieren ohne persöhnlich zu werden. Du solltest aber einsehen das dein Notigungs-Vorwurf falsch war. Damit es alle merken habe ich stefanra gebeten dies im Newstext klarzustellen. Peace!
 
@zauberer: Ich wollte nur Dir und nur Dir sagen, daß wenn Du einen Kommentar abgibst, daß Du erst einmal lesen sollst, was da steht.
1. Lesen
2. Hirn einschalten
3. Kommentar abgeben
Kann doch nicht so schwer sein und nicht blöd werden, Du hast Dich eingemischt und Deinen Senf dazugegeben, nicht ich. Mach mir jetzt keine Vorhaltungen. Wenn Du nicht lesen und verstehen kannst, mach niemand anderes dafür verantwortlich.
 
@django2005: du bist uneinsichtig bis zum verrecken....zwecklos.
 
@bond7: Dann tu's doch, bond7......Dein Spruch war ja nun doch unter die Gürtellienie. Wenn Du nicht mehr drauf hast?

Komisch wenn hier den Leuten die Argumente ausgehen, wird unter die Gürtellinie getreten.

Feines Forum hier..... und Tschüss
 
Hello zusammen.
"Der Arme Billy " muss ja irgendwie seine Milliarden Dollar zusammen halten.
Also hällt er euch auf Trapp,und wenn da welche sind die das nicht mittmachen,werden sie halt zu ihrem Glück und zu meinem Geldbeutel gezwungen.
Angefangen von der alten Dose bis zum WinXP SP1-Sp2,immer wieder brauchte man neue Software,Treiber und Patches.
War das nicht Prima von mir ?

Zu SP2 fällt mir spontan nur eines ein : Installieren !
Ich habe es jetzt schon bei 5 Rechnern installiert mit unterschiedlichsten
Hardware und Software und bei jeder Konfiguration traten Probleme auf.
Das fand ich so gut,so das ich meiner Programierabteilung eine Premie aussgezahlt habe.
Das ist eines der besten Servie Packs, die MS je herausgebracht hat.
Ich kann jedem nur raten abzuwarten, bis alle Fremdfirmen ihre Software angepasst haben.

Aber bis da hin werden wir wohl das neue "BS. Longhorn", ("von dem ich Gross Billy mir einige Milliarden verspricht"), fertig haben.
Wer weiß was da wieder für Tolle Überrachungen auf euch zu warten.
So das sich der Kreis wieder schließt,wieder neue Software u.Treiber und für mich Money, Money ,Money.
So hallte ich nun mal die Computerindustrie immer auf dem neusten stand.
Und ihr User habt wieder was neues zum Nachdenken und zum Spielen.
Sorry aber mein Deutsch ist nicht besonders gut, meine Empfehlung daher diesen Artikel nur mit einer heissen Kartoffel im Mund zu lesen.
Dann fällt die schlächte Gramitik nicht so auf.

Ok nun muss ich aber wieder weiter,habe einen dringenden Termin bei meiner Entwiklungsabteilung die haben Probleme mit dem neuen SP1 vom Longhorn.
Das ist aber auch ein Kreutz,wenn man sich nicht um alles selber kümmert ,wird das zu gut!

Cio euer Billy!

Mfg.
Bill Gates
 
Genial sag ich nur d:-D 210 postings und immer wieder das gleiche. Da sag ich nix mehr zu. MS daumen Hoch und weiter so d:-D
 
wenn die user und leser von WF alles aktionäre wären, würde ich mir jetzt nur noch eines wünschen....bitte lasst die jahreshauptversammlung ausfallen, denn es würde nur tote geben...und swissboy wäre bis zur unkenntlichkeit bearbeitet!! @Old Cyber: lol...nicht schlecht! entweder du hast mit deinem posting das kind im manne erfolgreich erweckt oder...tja, "ich muss deine meinung einfach akzeptieren"...
 
@kabuko: Danke! Wollte ich auch. lol...hast du das das mit der Kartoffel mal probiert, dann meint man Old Billy spricht persöhnlich lol..
 
@Old Cyber:...ehm...war eigentlich anders gemeint aber egal...lol
 
Ich möchte eigentlich nur eins hinzufügen, ich kann Leute verstehen, die das SP1 bevorzugen, wenn sie Probleme mit dem SP2 hatten. Wenn ich meinen USB Bluetooth Dongel rausnehme und wiedereinstecke, überschreibt der Windows XP SP2 Treiber meinen Sitecom Treiber ohne Nachfrage. Das Ergebnis ist eine Einschränkung der Funktionalität, die sich nur mit dem Sitecom Treiber voll entfaltet. Das kann bei anderen XP2 Treibern, wie dem WLAN Treiber ebenfalls passieren. Ansonsten spricht nichts gegen eine Installation des SP2, bloß hackt nicht auf Leute rum, bei denen es mit SP1 besser läuft, ihr kennt nie die genauen Beweggründe nicht. Das sinnvollste am SP2 ist nach wie vor der Fakt, dass sämtliche kummulativen Ptaches enthalten sind. Andere Features wie der Packetfilter, der sich mit einer einzeiligen Batchdatei einfach deaktiviren lässt oder das Sicherheitscenter sind umstritten.
 
Wenn ich meinen Senf auch noch abgeben darf: SP2 funktioniert hervorragend in einer "SingleUserAdministrator-Umgebung". Aber wehe wenn mehrer Benutzer und zusatzlich noch eingeschränkte Rechte vorhanden sind. Dann gibts nur Probleme. Zumindest hier so. Aber damit konnte MS ja wirklich nicht rechnen :)
 
@eisblock: hmm ich hatte mir auch ein eingeschränkten account eingerichtet, um software auszutesten usw... bisher konnte ich nichts auffälliges feststellen. in verschiedenen foren könntest du aber eventuell gute und nützliche hilfe wegen deinem problem da bekommen .
 
Wer natürlich glaubt mit SP2 und alle dazugehörigen Updates immer sicher zu sein, ist vieleicht dumm, aber wer es nicht installiert ist ist glaub ich noch dümmer. Und das gequatsche das das SP2 nur probleme bringt, ich hatte noch keine. Natürlich kann die installation auf ein bestehendes System Probleme bringen, und mit lerweile sollten auch die Softwarehersteller nach ausreichend Zeit seitens MS eigentlich zu Ihren Produkten die entsprechenden Updates zur verfügung gestellt haben. Und ich konnte noch kein "Leistungseinbruch" feststellen, und wer mal erlich ist, zumindest nach ner neuinstallation, kann das glaube ich bestätigen.
 
@Win-Fan: ich bin nicht dumm nur weil ich sp1 benutze, wie oben schon gesagt wurde du Kennst nich die genauen beweggründe von den Leuten die SP1 benutzen, wenn es bei dir läuft sei Froh, bei mir halt nicht, und du kannst nicht erwahrten das jemmand seinen kompford aufgibt nur weil M$ alle Windoof nutzer dazu zwing das SP2 zu installieren, da könnten sich die leute bei dennen das SP2 nicht läuft ja gleich Win95 benutzen, so siehts wennigstens bei mir aus, nur das 95 wesentlich kompaktibler wäre....
 
@Win-Fan: quote: "Wer natürlich glaubt mit SP2 und alle dazugehörigen Updates immer sicher zu sein, ist vieleicht dumm, aber wer es nicht installiert ist ist glaub ich noch dümmer"...nanana....jetzt wollen wir doch nicht etwa alle menschen, die keinen großartigen bezug zum computer haben als dumm bezeichnen. schließlich bist du doch auch nicht "dumm" weil du dich nicht mit dem thema kunst, lyrik oder plattentektonik beschäftigst, obwohl du tag täglich damit zu tun hast, oder? :)
 
@Seb-(lx&xp):wo bitte zwingt ms "dich" das sp2 zu installieren? hält jemand etwa ne pistole an deine schlefe? laut deinem nick kannst du bequem beim bootvorgang dank lilo auf linux wechseln und schwups wird dein komfort nicht gekürzt :)...ich bin kein sympathisant, allerdings auch kein "swissboy-hasser", nur hat er das hier schon bestimmt ein paar mal erwähnt, dass es kein muss ist :)
 
@Seb-(Ix&xp),kabuko: War ja auch nicht als angriff oder beleidigung gedacht. War halt ungünstig ausgedrückt. Wollte nur damit sagen das jetzt wo sich MS scheinbar wirklich, in sachen Sicherheit, bemüht, alle die Sicherheit versuchen zu meiden weil irgendwann kurz nach erscheinen des SP2 hier und da mal die Rede von eventuellen Problemen die Rede war, die aber schon lange kein Thema mehr sind .
 
@Win-Fan: die jungs glauben das ehh nicht, das es eben keine so signifikanten probleme wie teilweise behauptet mit dem sp2 gibt . wenn es die meisten davon wenigstens mal mit einer neuinstallation des OS versuchen würden , könnten sie feststellen das sie sich in ihrer annahme geirrt hatten , aber selbst das ist zuviel verlangt...man könnte ja etwas dabei lernen :)
 
@bond7: Naja, weist ja wie es ist. Ist halt von MS, "da muss ja irgend was faul sein". Ich hatte auch schon einige Bekannte die es nicht drauf haben wollten weil sie irgendwie und irgendwo mal gehört hatten das es "Scheiße" ist.
 
@Win-Fan: hartnäckige gerüchte sind oft schwer zu entkräften , da spielt der glaube eine grosse rolle .
 
@kabuko: erstens das ding heißt GRUB zweitens, leider laufen keine DX9 games unter Linux, zweitens ich werd schon gezwungen "Alle Computer, die bis jetzt Download und Installaton des SP2 aufgeschoben hatten, werden ab dem 12. April diesen Jahres keine Möglichkeit mehr dazu haben. Dann wird das SP2 auf diesen PCs automatisch via AutoUpdate bzw. WindowsUpdate heruntergeladen und installiert. " jaja man wird ja nicht gezwungen, ich hab einfach Probleme mit dem SP2 und will es deswegen nicht, wenn es funzen würd hätt ich es ja auch drauf....
 
Hmmm... meiner Meinung nach ist das SP2 das schlauste das Microsoft abgesehen von Longhorn gemacht hat... (Siehe l33te :)) Alle die jetzt schreien das es net sauber darauf bekommen haben sollen sich mal überlegen wie zerschossen ihr System vorher schon war und wie sie mit dem Xp Antispy herum gespielt haben. Das sie nun die sperre aufeghoben haben ist ein logischer schritt da nun alle firmen genug zeit hatten die Kompatibilität zu prüfen. Ausserdem soll mir mal einer einen vernünftigen Grund gegen die Installation geben. Download __> CD besorgen oder im Geschäft downloaden, Performence __> Ist bloss ein Gerücht, Sicherheitszenter __> kann man abschalten! Also wo liegt euer Problem? Ihr seit mit dem Teil auf dem neusten stand zudem gabs bisher glaube ich zumindest weniger löcher als ohne...
 
@2StoNed2ThiNk: quote: ""Sicherheitszenter __> kann man abschalten"...sicher, allerdings ist es teilweise trotz beendeten dienstes doch noch aktiv :)...quote "hr seit mit dem Teil auf dem neusten stand..."...naja, nicht unbedingt ein zwingendes argument!
 
@2StoNed2ThiNk: Zitat: "Alle die jetzt schreien das es net sauber darauf bekommen haben sollen sich mal überlegen wie zerschossen ihr System vorher schon war und wie sie mit dem Xp Antispy herum gespielt haben." Genau meine Meinung, denn nach einer Neuinstallation kann mir keiner erzählen das es Probleme oder Leistungseinbrüche gibt.
 
Dieser bond7 geht einen wirklich auf den Keks.Gute Nacht armes Deutschland.....
 
@Goose67: gibs auf , es redet sowieso keiner mit dir und deine neurotischen verweigererfreunde sind schon zu bett. anstatt hier dein verbalen müll abzuladen könntest du schon längst mal dein xp incl. servicepack 2 aufgespielt haben.
 
@Goose67: ja und mir gehst du und deine Beiträge auf den Keks... wie das nur Unterschiedlich ist...und Gute nacht ihr mit Beiträgen die sich schön an die Netiquette halten und alle die Deutsch schreiben und sachlich sind...
 
@Goose67: Vergiss es der schnallt das eh nicht und viele andere hier auch nicht. Hier kann jeder nur unsachlich rumtönen, sobal dann einer mit Argumenten kommt ist ende. Da wird auch nicht das Posting gelesen nein da wird dei Satz 2 aufgehört. Was will man denn erwaren in DE ist die "Bild Zeitung" die übrigens ein Boulevard Blatt und keine Zeitung ist, die mit der meisten Auflage. Das, zusammen mit BB und wie sie alle heißen spiegelt sich halt wieder. Also Ei drüber.
 
@Tarnatos: Ziel deines Beitrags verfehlt! Setzen hätten meine Lehrerer zu mir gesagt! denn Ich Zitiere: "unsachlich rumtönen" ist grade eben dir passiert...
 
@Tarnatos:Du hast wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen.Sind andauernd andere am belehren und selber kein Deut besser.Aber ich kann mit dieser Kindergartencompany leben.Sowas nimmt man ja nicht für voll.Ich möchte aber betonen,das der überwiegende Teil hier sehr vernünftig ist.Ich werde mich sicherlich weiter über solche Kommentare amüsieren.
 
@Goose67: du willst dich also über die kommentare anderer amüsieren oder gar lustig machen , stand das bei dir nicht schon von anfang an fest ! du hast den sinn des kommentarboardes scheinbar nicht richtig verstanden.... wenn du mit anderen leuten nur rumspielen willst , gehst du am besten wieder in deine vorschulgruppe zurück.
 
wow! heute mittag (Eintrag [35]) war hier schon die Totale schlacht ausgebrochen....Pro und Contra Krieger hatten sich aufgebaut und reiben ihre säbel!!! eh aber was jetzt hier bis zum ca. 240ten Eintrag abgegangen ist ist ja schlicht und erkreifend Lächerlich... hey leute wer sein system, seine Software und seine Hardware nicht kennt und mit updates pflegt hat in meinen Augen die zeit verpennt... freue mich schon heute auf den Tag wenn es die erste Longhorn Beta für alle gibt und die langen gesichter wenn nix mehr geht bei einigen... ja und noch mehr Freue ich mich auf den Beitrag bei WinFuture und die schallmauer der Beiträge die dann durchbrochen wird...
 
hey leute, habe gerade erfolgreich das sp2 bei einem freund hier oben in schweden installiert. der surft gerade wie ein weltmeister und ist "sicher" glücklich. wollen wir uns jetzt wieder alle liebhaben!? keiner muss hier irgendwas, alle dürfen! ich bin glücklich, zugegeben hat mir sp2 beim glücklichwerden nicht geholfen... aber es hält mich doch sorgenfreier. isntalliert was ihr wollt - wundert euch nur nicht! gute nacht! (ob ich diesen schlaftrunkenen beitrag morgen bereue!?)
 
@troll_hunter - mein - nachinstalliert...
 
...so ein überflüssiges Gesülze.-!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles