MS bringt aktualisierte AntiSpyware-Software

Microsoft Nachdem Microsoft zuletzt am 16.01. diesen Jahres eine geänderte Beta-Version (1.0.501) von "Microsoft AntiSpyware" ins Netz gestellt hatte, steht seit heute wieder eine neue Version - 1.0.509 - zum Download bereit. Verbessert wurde die Stabilität, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das Programm zu empfehlen?
Braucht es viele Ressourcen?
Verträgt es sich mit meinem Kaspersky Virenscanner und Adaware/Spybot?
 
@Macci: Ja / Kommt auf dein System an(einfach ausprobieren) /Ja / Ja / Ja -.-
 
@Macci: Mit Kaspersky verträgt sich das Tool. Der Ressourcenverbrauch ist für meinen Geschmack noch etwas zu hoch, auch würde ich mir das, was das Programm als Spyware deklariert genau ansehen bevor ich es löschen lasse. Aber dafür ist "Microsoft AntiSpyware" ja auch noch eine Beta-Software. Ansonsten kann man nicht meckern.
 
@Macci: adaware und spybot (die gratis-versionen) sind beides programme, die nicht im hintergrund laufen. ms antispyware, hat jedoch einen "agent" der in der taskleiste im hintergrund mitläuft und zugriffe auf registry... protokolliert. für meinen geschmack nervt das zuviel, deshalb hab ichs installiert, gescannt und wieder deinstalliert. das tool ist wirklich praktisch wenn der internet-explorer "gehijacked" wurde, da hilft es zuverlässig.
 
@krusty:....Bei Spyboot gibt es den sogenannten TeaTimer, ein Zusatztool welches ebenfalls im Hintergrund mitläuft und überwacht. Brauchst Du nur zu aktivieren, das Verhalten ist aber ähnlich nervig, bei jeder Änderung kommt ein "Hallo". Lediglich AdAware bietet sowas nicht in der Freewareversion an, hat man ne Lizenz, gibts das auch. Nennt sich dann AdWatch
 
hehe erster
ähm is da noch ne beta oder is se schon final
steht nicht dabei im news ob sies noch ist oder nicht
werd mir das programm mal anguggen
 
@lord_Darkstone: Du solltest nicht nur den Titel, sondern vielleicht auch mal den ersten Satz der News lesen.
 
@lord_Darkstone: Das Programm ist eine Final... Microsoft hat es nur wieder geschafft etwas funktionierendes in den Beta Status zurück zu werfen. Die Final von Giant war definitiv ein sehr gutes Produkt. Die neuen Definitionen von MS sind dagegen nicht mehr so konsequent und zuverlässig und erkennen vieles falsch. Da muss MS auch nach dieser Version noch kräftig arbeiten wenn sie es wirklich verkaufen wollen.
 
@Chuck: die software von Giant war auch nicht perfekt. die deifinitionen waren fehlerhaft und die software ist auch bie aktuelleren rechnern öfters abgestürzt.

Da MS an der software wieder "rumfummelt" ist der Beta status gerechtfertigt.
 
Gemäss Microsoft ist es definitiv und ganz offiziell eine Beta-Version. Chuck's Einschätzung ist rein persöhnlicher Art (er trauert um Giant).
 
@sebastian2: Die Giant Software is in vielen Netzwerken im produktiven Einsatz ohne jemals abzustürzen. Genauso sind deren Definitionen lange nicht so fehlerhaft wie die neuen von MS. Absolut unbrauchbar um Surfer zu schützen, eher PUSSY(ask google) Software. @swissboy: Es ist definitiv eine Final was man schon an den Quellen merken kann... ach ich vergass, du hast ja keinen Zugriff auf die Quellen. Es ist eine absolut ausgereifte Final. Das Produkt wird _nicht_ überarbeitet. Es werden nur Logos und kleine Textzusätze geändert. Das Programm ist _definitiv_ fertig. MS arbeitet fast ausschliesslich an den Definitionen.
 
@Chuck: Das Produkt wurde seit der letzten Beta überarbeitet, nicht nur die Definitionen. Die neue Version wurde in Sachen Stabilität und Geschwindigkeit verbessert. Ausserdem wurden Optimierungen an den Agenten für den Echtzeit-Systemschutz (real-time protection agents) vorgenommen und neue Gefahren-Kategorien hinzugefügt.
 
@swissboy: Nein, die letzte GIANT Version ist identisch zur MS Version. Keine Unterschiede zur Stabilität oder Geschwindigkeit. Es wird de facto nur an den Definitionen gearbeitet. MS hat sich ja bis heute nicht die Mühe gemacht das Programm zu überarbeiten. Man will nur mal wieder wie bei anderen Produkten die Kunden hinters Licht führen und versuchen den ganz Dummen ein neues innovatives Produkt vorzugaukelt... Herzlichen Glückwunsch, bei dir hatten sie erneut Erfolg.
 
@Chuck: Das galt für die Beta v1.0.501, aber nicht mehr für die jetzige Beta v1.0.509. Siehe mein Kommentar [o2] [re:6].
 
Beta oder nicht Bete?
 
@demo1234: Definitiv Beta, nicht Final und auch nicht Bete.
 
@demo1234: So Final wie ein Produkt nur sein kann. Beta sind nur die MS eigenen Definitionen die Fehlerhaft und löchrig arbeiten.
 
Ist eh vergleichsweise irrelevant, da die Spynet-Datenbank voll mit Falschinformationen ist.
 
Gemäss Microsoft ist es definitiv und ganz offiziell eine Beta-Version. Chuck's Einschätzung ist rein persöhnlicher Art (er trauert um Giant).
 
@swissboy: Programm == Final: Definition == Beta
 
@swissboy: Bezüglich des Programmes ist dies doch völlig irrelevant. Wenn die Datenbank jetzt schon versaut ist wird man sie auch in der Final nicht brauchbar verwendbar sein.
 
@Chuck: Siehe mein Kommentar [o2] [re:6]. @Rika: Das ist deine Meinung die ich aber nicht teile.
 
@swissboy: Nur mit dem Unterschied das meine 'Meinung' diesbezüglich auf Fakten beruht und deine auf Irrglaube. Das Programm ist unverändert Final. Es wurde nur Logos und Texte geändert... Klassen, Bibliotheken, Prozesse und die gesamte Dateistruktur wurde 1:1 übernommen. Das reine Programm ist Final.
 
@Chuck: Das galt für die Beta v1.0.501, aber nicht mehr für die jetzige Beta v1.0.509. Siehe mein Kommentar [o2] [re:6].
 
@swissboy: Wo bitte schön hat dies was mit meiner Meinung zu tun? Fakt ist jedenfalls daß ich bislang nur Fehlalarme gesehen habe und das Programm wider behauptung keinerlei Möglichkeit bietet diese zu melden.
 
@Rika: Ich streite die Probleme in dieser Richtung ja gar nicht ab. Ich gehe aber davon aus das bis zur Final in dieser Beziehung noch wesentliche Verbesserungen erfolgen.
 
@swissboy : lasse nur, du weisst doch das die alles besser wissen wollen.
 
Könntest du mir mal erklären wie du dir das vorstellst? Wie soll das gehen? Derzeit ist eine verkrüppelte Beta draußen, die nicht ein bisschen Information außer die Entscheidung des Benutzers überträgt. Die daraus resultierenden Fehlalarme sind offensichtlich, und scheinbar gibt es keine Kontrollinstanz.
 
@Rika: Abwarten und Tee trinken. Wenn die Final draussen ist werden wir sehen wer von uns beiden recht hat.
 
@rika: das werden viele bestimmt anders sehen (da bin ich mir sicher), du musst es ja nicht nutzen.
 
@swissboy: Was genau bringt dich zu deinem unbegründeten Optimismus?
 
@Rika: Die Kommentare diesbezüglich in den entspechenden Newsgroups werden den Entwicklern nicht entgangen sein.
 
lol? Es gibt dort nur eine Newsgroup, die ist zumindest vom DFN aus nicht erreichbar und ist voll mit sinnlosen Postings.
 
@rika: genau wie deine postings...
 
ach ist das diese witzige "software" die nun schon evtl neun verschiedene würmer kennt??
 
Kann es sein daß du die Programmspezifikation nicht verstanden hast?
 
@Warhead: Was du meinst ist wahrscheinlich das neue "Tool zum Entfernen bösartiger Software"
 
@Tom_Ahte: danke, genau das wars...sorry aber solche software find ich einfach nur lächerlich...ganze 8 verschiedene signaturen erkennt dat ding...überlegt mal genau... 8!!! wahnisnnig komplexe und GANZE 8 signaturen...sorry, aber wer braucht son schwachfug??
 
@Warhead: Und was hat das nun mit dieser Software hier zu tun? Was Du meinst ist das "Stinger für Arme" was da jeden Monat kommt. Hier geht es um eine installierbare Software, die außerdem was völlig anderes tut, als ... ach lassen wir das.
 
@davediddly: wenn ik schun von dem scheiss stinger für arme rede, dies aba nur für einen bruchteil einer minute aus versehen mit dieser software verwechselt habe...o mein gott: flachzange: es tut mir ja soooo unendlich leid...das dir das nun sooo weh tun muss! und wenn du alt und klug genug wärest meinen 2. komment dazu zu lesen, würdest du das auch selber merken, aber o mein gott...sabrina kann ja scheinbar gar nicht richtig lesen! und achja: falls es dir zu schwer fällt auch themen"ähnliche" komments zu aktzeptieren, sorry melinda...ich kann den komment nicht verschieben, damit du dich besser fühlst!
 
@Warhead: *lol* Was hast Du'n plötzlich für'n Problem? Ok, meinen Humor vermag nicht jeder zu verstehen. Aber, meine Wacholderbeere, wir wollten uns doch hier nicht mit Kosenamen anreden, oder? *knutsch*
 
Wieso geht das über das AutoUpdate nicht?
 
und wann kommt es auf deutsch raus ?
 
@bello174: Wohl nicht bevor der Final-Status erreicht ist. Frage aber jetzt bitte nicht wann genau der Final-Status erreicht sein wird.
 
@bello174: Das kann ich Dir ganz genau sagen! *indieglaskugelguck* Irgendwann demnächst vielleicht. Brauchst Du auch die nächsten Lottozahlen? (war scherzhaft gemeint, bitte nicht persönlich angegriffen fühlen:-))
 
wie sieht es denn nun unter nutzung bei Media Center aus?? wurde der neulich bekannte fehler nun auch behoben??
 
@Scary674: Am besten du testest es und teilst uns dann das Ergebnis mit.
 
@Scary674: habs schon ne ganze Weile unterm MCE 2005 laufen...keinerlei Probleme...ist auch kein Ressourcenfresser..:-)
 
Also das Programm ist ja ein Witz (zumindest die letzte Version). Zwar zig einträge gefunden (etwa 200), doch alles nur fehlalarme... sicher ein Traum für die Leute die sich die einträge nicht genauer ansehen... ich hoffe das wird sich mit der final ändern (obwohl ich das Program von mir aus sicher nicht mehr benutzen werde). Dann wünsche ich mal microsoft viel spass beim verbessern... Ich bleib lieber bei alternativen zu Microsoft!
 
@marioxi: 200 Fehlalarme? Was hast Du denn für exotische Software installiert? Nimms nicht persönlich, aber ich glaube Dir nicht...
 
@StH2003 : du bist nicht der einzigste... gut es gibt ein paar alarme die (gute) remotetools , (sauberen) p2p-programmen ect. anzeigen (was aber geändert werden könnte) , die ignoriert man dann halt dauerhaft und damit hat sichs . das er allgemein nicht gut auf MS-produkte zu sprechen ist (und kein gutes haar drannlässt) kann man an seinem schluss-satz schon erkennen :)
 
Hoffentlich ist es bald final und wird per Windowsupdate verteilt. Es wird sicherlich einer ganzen Reihe Leute aus der Patsche helfen.
 
@Not-Aus: Sofern die Informationen stimmen, wird dieses Programm nur für Privatanwender kostenlos bleiben. Unter diesen Umständen schließe ich eine Verteilung via Windows- oder Microsoft Update (v6) aus.
 
MS antispyware erkennt eine ganze reihe von anderer malware (auch wenn nicht viel) , was ich durch eigenen test herrausgefunden hatte....siehe bild http://terra1.deaggi.net/upload/1108310104.jpg
...ad-aware-SE fand in diesen testsets garnix.
 
@bond7: Habe auch die Erfahrung gemacht, dass Ad-Aware, Spybot und MS AntiSpy unterschiedliche Malware finden, sodass der Einsatz von allen drei Tools sinnvoll scheint.
 
@StH2003: ich hatte noch ein 2ten testsatz aus genau 1000 gemischten malwareobjekten mit ms-antispyware getestet , wurden dann (nur) 10 objekte gefunden , ad-awareSE null ! objekte , NAV2005 dafür aber 922 objekte http://tinyurl.com/6ckz5 und Escan 927 objekte http://tinyurl.com/5bt79 . :)
 
Naja wenn es mal ein Programm gibt
in der art was mir search bar... vom hals hält
weder Spybot noch hijackthis noch MS anti spy oder änliches taugt
hab arsch lange gebraucht um alles schlüssel zu suchen
laufende systemprozesse zu durchsuchen bis ich die schw.... se.dll
löschen konnte jedes der programme hats gelöscht und 3 sec später wars wieder da
 
@Angelous: MSantispyware wirds beim installieren schon erkennen und entfernen.
 
Kann mal bitte jemand diese SpyNet AntiSpyware Community genauer erklären? Wie kann denn die AntiSpy bisher unbekannte Malware finden, um die Infos darüber dann weiterzugeben? Wenn es um eine heuristische Suche geht, dann könnten andere Benutzer diese Malware doch ohnehin selbst finden?
 
@StH2003: in dem Stream http://tinyurl.com/5om64 von "Bill Gates Keynote at RSA Conference 2005" wird das spynet erklärt ! die registrierung ist kostenlos (schreib irgendwas rein) , dann kommt ein WMP videostream mit 151MB , dauert anderthalb stunde.... bzw. kannst du auch hier rein kucken, da ist es auch dabei http://www.zdnet.de/news/videos/
 
hi,
@ Chuck: deine kommentare in sämtlichen microsoft newsmeldungen langweilen langsam. laut deinen postings ist grundsätzlich alles was von ms kommt schlecht, untauglich und bei linux eh viel besser... woher hast du eigentlich deine ganzen "insider-infos" z.b. in bezug auf deine ersten postings über diese meldung. scheinst ja bestens informiert zu sein in welcher art & weise microsoft seine software updatet, weiterentwickelt oder sonst was damit macht... bestimmt aus erster hand, oder??? lächerlich! erst denken dann posten...

cu
 
@CreutZFeldT: Wenn man keine Ahnung hat... einfach mal Fresse halten. Wenn du alle meine Kommentare gelesen hättest wüsstest du das ich nicht alles von MS schlecht mache. Und wo habe ich hier geschrieben das Linux besser sei? Macht dir rumtrollen so einen Spass das du so tief in die Lügenkiste greifen musst? Ich bin im MSDN und komme auch an die Quelltexte und weiss was MS an diesem Produkt gemacht hat und was nicht. Und an dieser Final haben sie nur die Definitionen verschlimmbessert.

So, und nun zurück in den Kindergarten mit dir und schön die Klappe halten.
 
@Chuck: wer soll dir das nur alles glauben....
 
@bond7: Ihr seid unwichtige Luft... meine Kunden und Mandanten sind wichtig und die glauben mir bzw bezahlen mich dafür. Was interessiert mich was ein paar Kinder hier denken?
 
ein kleiner Tip: Kommentare von Rika sinds nicht wert zu lesen. Er ist nur ein kleiner Windowshasser, der hier nur Blödsinn verzapft, aber der festen Überzeugung ist, den absoluten Checker zu haben.
 
Also getestet und zu folgendem Schluss gekommen: Okay es ist Beta, aber warum wird mir jedes mal mein Email Programm angzeigt, dass sich angeblich in den Autostart einträgt? Bin ich nur zu doof dass zu finden oder kann man das nirgends abstellen? Mal abgesehen davon, dass sich aber auch gar nichts von meinem Email Programm in den Autostart einträgt! Zweite Sache warum schafft es MS nichtmal das mit den Benutzern hinzubekommen? Jedesmal wenn ich mit meinem Benutzer ohne Adminzugriff angemeldet bin updated er die Definitionen so oft bis ich es einmal als Admin mache, sprich er lädt auch 100 mal das selbe Update am Tag runter. Ist zwar sicher aber nervt. Drittens was nützt mir diese Community wenn die Einträge dort in der Liste zum Teil völliger Mist sind. Viertens das ständige aufpoppen nervt, vor allem passiert das so schnell, dass man nichts lesen kann. Viertens schafft es MS nichtmal die ganzen Infos vom alten Hersteller zu entfernen und das zeigt doch schon mal wieder die Politik dieser Firma.... Naja egal, Fazit: netter Anfang, aber zumindest als Beta noch nicht zu gebrauchen. Ich verlasse mich da lieber auf die alt bekannten Tools. greetingz°
 
wird das teil später mal geld kosten?
 
@Tralien: Lies doch bitte den ganzen Newstext (auch den letzten Abschnitt).
 
ok, aber wieviel es kosten wird weiß man nicht. es geht mir auch nicht um die privatanwender, sorry, das hätt ich vielleicht erwähnen sollen.
 
@Tralien: Nein, die Preise für Geschäftskunden sind noch nicht bekannt. Dafür ist es einfach noch zu früh (es wurde ja erst gerade angekündigt).
 
Warum hat MS nicht einfach die alte Giant Version übernommen ?
Ich war damit zufrieden. Fehlmeldungen hatte ich praktisch keine.
Ich habe sie eine zeitlang parallel zu der Ad Aware SE PRO betrieben.
Sie hat bei mir klar den besseren Eindruck hinterlassen. Deshalb habe
ich Ad Aware deinstalliert, als das Update Abo ablief. Mein Giant Update
Abo ist ebenfalls seit ca 4 Wochen abgelaufen. Eine Abo Verlängerung
ist nicht möglich. Man verweist auf die MS Homepage und empfiehlt, die
BETA Version hinunter zu laden. Ich habe auch das Gefühl, dass MS
gewisse Aenderungen vorgenommen hat. Ich bekam schon einmal
(popup) Meldung, dass MS Antispyware den MS Dienst ..... den Zugang
zum Internet erlaubt hat, obwohl ich diesen Dienst deaktiviert habe,
weil ich ihn für Einzel PC nicht brauche. Kann es sein, dass die neue
MS Antispyware so umprogrammiert wurde, dass sie MS Dienste den
Zugang zum Internet öffnet, welche einmal blockiert waren.
 
@big bidi: "Kann es sein, dass die neue MS Antispyware so umprogrammiert wurde, dass sie MS Dienste den Zugang zum Internet öffnet, welche einmal blockiert waren." So ein Unsinn!
 
@big bidi: aufpoppende meldungen werden schon seine richtigkeit haben , kontrolliers doch einfach mal richtig nach.
 
@swissboy: OK, verstanden, Unsinn !
 
@ Chuck:
klar, dachte ich mir schon das du an sämtliche "quelltexte" rankommst... bist halt ganz einfach der beste.

gruß
 
@CreutZFeldT: [X] Lern den Antwortbutton zu treffen.
 
Nur mal so:

MS ist so shice!!!

Ups ich benutze ja WinXP und Linux ist auch keine Alternative...mhm! Und wenn ich ehrlich bin gibt es auch keine andere. Verdammt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles