Beschwerde über Communities bei Orkut

Internet & Webdienste Amerikanische und englische Tageszeitungen und Magazine berichten schon seit letzter Woche über Probleme bei Orkut, mit denen sich die Betreiber schon längst hätten auseinander setzen sollen. Orkut, ein Platz für Online-Communities jeder Art und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch Suchmaschinenbetreiber haben eine politische Gesinnung und wollen sie anscheinend auch ausleben und propagieren. Das ist natürlich inakzeptabel und sollte auf keinen Fall tolleriert werden. Google. sollte da sofort einschreiten, ansonsten machen die sich unglaubwürdig.
 
@Friedrich_Wilhelm: versteh deinen kommentar nicht ganz
 
@Friedrich_Wilhelm: du hast da anscheinend was falsch verstanden. google ist nicht rassistisch oder ähnliches sondern lediglich der betreiber (nur in technischer hinsicht, also server etc, zu verstehen) dieser seiten. in diesem fall ist google also mit einem webspaceprovider gleichzusetzen auf dessen seiten solche sachen liegen. google wird sicher reagieren und etwas unternehmen. das orkut beta ist hat nichts damit da es hier um strafrechtliche tatbestände geht.
 
vieleicht will google da noch nicht gegen vorgehen weil es halt noch beta ist da sind die "gesetze" ja sowieso immer etwas lockerer. Die leute sollen sich nicht aufregen, sowas gibts überall nicht nur da. Solange sie nur diskutieren solls uns doch egal sein. ihre meinung kann man eh nicht ändern und wer deren meinung nicht teil (schliesslich und endlich ist es ja nichts weiter als eine meinung) soll solche comunities meiden (ist doch klar) und dann is ok. Is ja nicht so das die da überall bei orkut rumwandern.
 
@DekenFrost: Ich bin nicht deiner Meinung. Ich finde schon das Google etwas dagegen tun soll und muss. Ich bin überzeugt das sie das auch tun werden. Auch Google ist nicht auf Negativ-Publicity erpicht. Bisher haben sie das Problem wohl schlicht zu wenig ernst genommen und/oder haben es versäumt einzugreifen.
 
@DekenFrost: Ich halte Deine Einstellung für arg gefährlich! Wegsehen ist genau in diesem Bereich keine Lösung! In unserer Gesellschaft wird eine 'Scheiß-Egal'-Einstellung viel zu häufig mit Toleranz verwechselt. Gerade wenn es um Fremdenhaß geht, darf man nicht wegsehen, und mir ist es auch nicht 'scheiß-egal', tolerieren kann ich das auch nicht!...
 
@re1,re2: das ist natürlich auch richtig. scheiss egal ist es mir ja nicht aber leider wird es immer solche menschen geben. ich habe aufgegeben denen zu erklären was die für einen schwachsinn labern :P
 
@DekenFrost: Faschismus ist keine Meinung , Faschismus ist ein Verbrechen...... denk bitte über das was du gesagt hast noch mal nach .... es darf keine tolleranz gegenüber Rassisten geben !!!!
 
@gauron: Ich würde Dir gerne zustimmen, aber soweit ich weiß, ist die Verbreitung von rassistischen Äußerungen in den USA nicht verboten. (Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.) Dort wird freie Meinungsäußerung etwas anders ausgelegt, als bei uns.
 
nee so einfach ist das nicht. Wenn Du Farbiger bist oder Jude, findest Du es nicht so witzig sowas zu lesen (auch wenn es nur eine Meinung ist). Weg damit in die Randbereiche des Netzes. Sowas hat auf "offiziellen" Seiten nichts zu suchen.
 
@Tivion: kann ich mir nur anschließen..., allerdings hat so etwas nicht nur auf "offiziellen" Seiten nichts zu suchen, sondern nirgens.
 
Wollte ich auch grad schreiben: Derartiger Mist hat irgends was zu suchen.
 
für jeden noch so kleinen peertopeer nutzer gibts ne "verfolgungsbehörde".....
wiso nicht gegen diese miesen hetzer....?
wiso wird hier nicht hart durchgegriffen?
vor allem dann wenn diese auch noch so leicht zu finden sind.......?
weil's keine kohle bringt? (höchstwahrscheinlich)

......echt! keine ahnung wiso uns zweibeinigen "idioten" intelligenz mitgeben wurde....?
nur um deppert zu sein.......?
 
"Gerade dieses Problem mit Orkut wirft einen Schatten" -> Bitte was? Orkut selbst ist das Problem!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen