McAfee Wi-FiScan untersucht WLAN-Netzwerke

Software McAfee hat einen neuen kostenlosen Service im Angebot. Mithilfe von McAfees Wi-FiScan lassen sich drahtlose Netzwerke auf ihre Verwundbarkeit untersuchen. Wie McAfee selbst sagt, soll das Tool Probleme in der Konfiguration des Netzwerkes finden und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ne ziehmlich geniale Sache - sofern es denn fuktioniert!
 
Muss ich mal ausprobieren wenn ich mein W-Lan aufgebaut hab (will DSL haben...)
 
Also handelt es sich bei diesem "Tool" um ein Produkt, welches McAfee später mal als Lösung anbieten will und jetzt gerade an Usern testet. Interessante Vorgehensweise, werd mein WLAN sicherlich damit mal durchchecken.
 
hmmm...bei mir wurde kein Wlan adapter detected :) ach stimmt ja, ich hab ja auch garkein Wlan.
 
@bond7: das zeigt er bei mir auch an, aber ich hab wlan...
 
@bond7: bei mir hats auch kein wlan gefunden. hast du schon `ne lösung ?
 
Also mein Heim WLAN brauch ich sicherlich mit nichts checken, ich glaube kaum das der an WPA mit MAC-Adressen Lock und ausgeschaltetem SSID broadcasting meckern kann, abgesehen davon ist das ganze wohl kaum für zuhause gedacht, ich glaube nicht das ihr bei euch selber phishing oder ähnliches betreib, und wenn dann wisst ihr das bestimmt auch. Wohl eher gedacht für öffentliche wlans oder access points die man zufällig irgendwo findet :)
 
@masterleech: Benütz mal das Tool, dann klappts auch mitn Nachbarn. Ich traue meinen nicht *g*, viele, viele Studenten, vielleicht ist da ja einer dabei, der gerne WLANs "hackt".
 
@masterleech:
MAC-Adressem kann man auslesen und dann emulieren und WPA - naja: Wenn wer unbedingt rein will, dann schafft er's auch. Aber VPN wär noch eine Möglichkeit, das ganze nochmal sicherer zu machen
 
@155mbit: Wieviele Jahre soll sich derjenige denn vor masterleech zu Hause setzen um die WPA Kommunikation zu hacken :-).
 
@dersurfer: bis er es geschafft hat? :-)
 
@bakerking: Sehr intelligente Antwort :-)
 
Warum eigentlich ein ActiveX-Steuerelement? geht das nciht auch mit Java oder so, ActiveX ist doch wegen den Sicherheitslücken sehr umstritten, oder hab ich da gerade was falsches im Kopf
 
"[..] Da McAfee Wi-FiScan ist ein ActiveX-Steuerelement ist, kann man nur mit dem Internet Explorer bzw. mit Browsern, die die gleiche Engine verwenden, den Test durchführen. [..]"
Das ist nach Wi-FiScan muss weg - doppel gemoppelt :D
 
Sein eigenes WLan sollte man nach den Möglichkeiten schützen was vorhanden ist, und das rigoros! Wer hier schlampt bekommt die Quittung! Ich teile die Meinung von "Masterleech", etwas Selbstkenntnis über sein Wlan-Netzwerk hilft Böses zu vermeiden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen