EU kritisiert Telekom und Vodafone

Wirtschaft & Firmen Die Europäische Union hat ein Statement veröffentlicht in dem die Telekom und Vodafone beschuldigt werden wettbewerbsbehinderde Praktiken bei internationalen Roaming-Gebühren anzuwenden. Bei der EU ist man der Meinung, daß die betroffenen Firmen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja klar... erst micro$oft dann den rosa riesen mal gucken ob die irgendwann auch mal sich selber kritisieren...
 
@rabe: naja klar ... am besten wenn es gar keinen Wettbewerb gibt und uns keine Alternativen bleiben ...
 
Vodafone is ja auch sauteuer! Merk ich an meiner Handrechnung... Und dann noch sowas echt! Als wenn die alle zu wenig Geld hätten!
 
@reggan: Seit wann muss man für seine Hände bezahlen? Spaß beiseite. Habe selbst ein Vodafone Vertrag und finde es nicht teurer als anderswo (O², E-Plus, etc.).
 
@reggan: stimmt, vodafon ist sauteuer, genau wie t mobile....
allerdinds gibt es eine große ausnahme. E-Plus. Seit Jahren wesentlich günstiger, fairer, mit den besten Ideen und deren Umsetzung. Ich frage mich seit Jahren, warum so viele User wie Lemminge D 1 und Vodafon hinterherlaufen. Bis heute ist der Hauptgrund wohl das Märchen von der so guten Netzabdeckung. Das ist aber schon lange Geschichte. Und so freuen sich die beiden Riesen über ihre treuen Schafe.
Während man bei E Plus schon seit 7 Jahren gleich günstig in alle Netze telefoniert , günstiger als alle anderen sogar untereinander, fallen immer wieder so viele auf den Trugschluß herein, es sei schlau gleiche Netze zu haben um billiger zu sein.

Fazit : Ein E-Plusler darf sich alle Freunde nach Sympatie aussuchen, alle anderen nach Netz, und dafür auch noch mehr bezahlen.

Schade das sich so wenige richtig informieren.

Nette Grüße
 
@taguar: Märchen von der guten Netzabdeckung? Das trifft vielleicht bei dir zu, bei mir zuhause (auf dem Land...) allerdings habe ich nur Vodafone empfang. Traurig aber wahr, bei mir könnten sie verlangen, was sie wollen, es gibt keine Alternative. Außer natürlich gar kein Handy... Schade, daß du dich nicht so richtig informiert hast.
 
naja vielleicht fallen die preise wenigstens demnächst, was aber eher unwahrscheinlich ist
 
Irgendwie müssen die ja die kosten für das UMTS System wieder reinholen! Finde die Gebühren für Handys im allgemeinen noch für viel zu teuer. Früher zu DM zeiten kostete eine Minute noch 0,99 DM heute sind es 0.79 €. unverschämtheit. Als wenn die die Datenpackete von hand umpacken müssten!!
Greetz Sascha
 
@Anthrax: Schon mal geschaut, was die Minute in Österreich kostet? Egal, von welchem Netz in welches?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!