MS mit kostenlosem Support für Trojaner-Opfer

Microsoft Microsoft bietet allen Anwendern, die von dem Trojaner BankAsh-A (wir berichteten) betroffen sind, kostenlosen Support. Microsoft reagierte damit ausgesprochen schnell auf diese wenn auch geringe Gefahr, die von dem Trojaner ausgeht, der neben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3. Absatz - ", dass sich die Angriffe ..." Natürlich werden sich die Angriffe intensivieren, für sowas muss ich keine Experte zu sein um das zu wissen. Beta hin oder her is da vollkommen egal ... BTW: erster :-)
 
harharharharhar..

schliesslich is ms ja net so ganz unschuldig dass es so viele trojaner opfer gibt :D

 
@setitloud: genau, MS ist wieder mal an allem Schuld. Mehr sag ich dazu jetzt nicht.............
 
@setitloud: automatisierte mechanismen (z.b. activeX) werden einfach nur von den spywarespinnern missbraucht.... wenn du die schuld da MS geben willst , müsstest du FIREFOX genauso die schuld geben das wenn versucht wird auf SEX-seiten dem webbrowser ganz bestimmte xpi-installer unterzuschieben. dank der derzeitigen phishinglücke in dem browser könnte man da nochmehr schaden anrichten , nur hab ich bisher keinen gesehen der dort die schuldfrage an firefox weitergeben will (bestimmt auch aus liebe zum browser) ! MS zu verteufeln ist ja scheinbar nur cool....?
 
@bond7: Mir wurde da noch nie was untergeschoben und nenn mir doch mal eine Seite wo eine deiner Sicherheitslücken beim Firefox ausgenutzt wird. Das kannst du nicht vergleichen. ActiveX ist viel mächtiger und somit auch gefährlicher als die Plugin Funktion vom Firefox und hat rein logisch gesehen garnichts damit zutun.
 
Wenn ein Betriebssytem sehr verbreitet und/oder populär ist, sind logischerweise VIREN, TROJANER u.ä. dafür fixiert und erstellt worden. Dafür kann MICROSOFT nichts, das ist ein logisches Gesetz!. Wenn LINUX so verbreitet wäre wie MICROSOFT produkte, sähe die Virenflut für LINUX auch ganz anders aus.
Systeme, die populär und stark verbreitet sind, werden eben von Virenprogrammierer und Entwickler stärker frequentiert - das ist fact.

Also nicht immer nur über MICROSOFT schreien, erst mal nachmachen...dann kritisieren !
 
Kann mir mal wer veraten was an den Trojanern Viren und Würmern noch so Supercool sein soll? Doch nicht etwa die 20 Milionste Diskussion Windows feat Linux aka Apple Os. Das warum,weshalb,weswegen inklusive dem tiefen inneren Grund sollten doch nun wirklich jeder mitbekommen haben selbst der/die letzte Doofnuß die sich über Chip Computer Bild ,Freunde etc. seine infos hollt.
Sind die Penner wirklich so scharf darauf in der nächsten Pisa studie einen der ersten Plätze zu bekommen? Weil nächtelanges Rumtreiben auf irgenwelchen Virenboards doch um so vieles cooler ist und diese Hirnis dann rumprollen können wie toll die doch sind ? Ich habe nen Trojaner geschrieben zusammengebaut und habe 2 sternchen vom Boardbetreiber bekommen .

Um die Betreiber von Warezanbietern aufzuspüren da ist Geld da. Solche riesen Rindviecher die sich die Nächte um die Ohren hauen um in der Schule dann auszupennen den tagesablauf erheblich stören da wird eingespart was das Zeug hällt .

 
@ruppis: Seit wann ist Linux aka Apple OS? Achja und das mit dem Pisa solltest du dir zumindest verkneifen.
 
Autsch. Microsoft ist übelst angestachelt von der Tatsache, daß eine Malware existiert, die genau das kann, was sowieso möglich als auch problemlos ist.
 
@Rika: Nichts autsch. Das würde jeder andere Hersteller genau so machen. Nur wäre es dann keine News wert. Wenn Microsoft nichts machen würde, würdest Du sie genauso kritisieren. Manchen kann man es eben leider nie recht machen.
 
@Rika: na sicher alter, willst du das vll. noch als wettbewerbs-vorteil gegenüber anderen antispyware-herstellern bezeichnen, nur weil MS da irgend einen emergency support für ihr eigenes tool anbietet ? am besten schnell mal die EU einschalten wa... wie swissboy schon sagt, wenn MS nichts in richtung support für ihre eigenen produkte machen würde , würdest du genauso rumzetern und meckern.
 
Ändert es was daran daß es aussichtlos und Ressourcenverwenschwendung ist?
 
@Rika: du musst dabei an die mehrheit der internetnutzer denken (den 90% dau´s) , das diese nichts von malware verstehen und es denen eher eine hilfe ist wenn da rechts im tray eine warnung erscheint wenn spyware gerade auf dem system ist. ausserdem verbraucht antispyware so gut wie garnichts an ressourcen, deine argumentation ist da einfach nur übetrieben.
 
Pro und Contra *fg* :-D Sag mal Leute was geht ? Erst schimpfen se alle auf M$, vielle sagen noch nimmt Linux ist sicherer, oder eben FireFox usw.... Nu jetzt wo wohl viel drüber berichtet wird das die anderen genauso schlecht da stehen schwören viele wieder auf M$, denn schliesslich muss man es ja hin nehmen das jedes OS angreifbar ist. Und die Leute die jetzt M$ schlecht machen werden hingestellt als würden sie den Weltuntergang herbei schwören. ______- Fällt mir nur in letzter Zeit so auf, das die Ansicht zu M$ mal wieder stark umschwenkt, FAKT ist doch das alles was der Mensch erschafft nie 100%ig sicher sein kann bzw. langlebig ist. Sprich alles hat seine guten und schlechten Seiten. Wichtig ist doch eher was kann man dagegen tun und wie. Ist doch gut das M$ mal etwas für lau macht. Und ich warte nur wann andere OS dran sind mit Virenbeseitungen bzw. Patches die dann genau so in aller Munde sind wie bei M$ zur Zeit. !!!! Nie und nichts wird jemals perfekt sein !!!!
 
... ich finde besonders lustig, dass viele User, die Microsoft-Produkte nutzen, diese illegal erworben haben, sich dann aber darüber aufregen, dass die Produkte verbugged sind.
Ich rege mich ja auch hin- und wieder über MS auf, aber man muß auch sehen, was die mit dem Windows OS geleistet haben.
Vieleicht sollten ein paar Leute etwas weniger selbstgerecht sein, solange sie"im Dunkeln" agieren und nicht gleich jede Gelegeneheit nutzen sich auf Kosten anderer (in diesem Fall MS) zu profilieren.
Wenn ihr es besser könnt, dann bringt doch euer eigenes OS raus?!

Ich bin zumindest zufrieden mit meine Windows und wenn man sich nicht wie ein DAU benimmt, dann ist man doch relativ sicher unterwegs.

In diesem Sinne, n8
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen