Linux auf UMTS-Smartphone

Telefonie Durch die unstopbare Weiterentwicklung der Handys wurde vor Kurzem von einigen WinFuturianern scherzhaft über Konfigurationen, Formatierung und Abstürze von Betriebssystemen für Handys diskutiert, welche den PC-Problemen ähnlich werden sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yay, kernel panic jetzt auch aufm handy. naja praktisch wäre dann aber auch wenn die kernbestandteile für die eigentlichen telefonie-dienste als open source angeboten werden und man entsprechende hardware gut dokumentiert, damit dann auch jederlei software darauf zum laufen gebracht werden kann ohne java, diese aber auch auf basisfunktionen wie sms und telefonie zugreifen kann, oder auslesen kann ob eirufe eingehen.
 
@masterleech: Der große Haken den hier niemand erwähnt: Man soll auf die smartphones keinen vollen zugriff auf kernel usw erhalten, da es u.a. den providern zu gefährlich ist. Die einzige erweiterung die für die user freigegeben seien wird ist Java.
 
Cool Linux auf Handys.
 
...an die User kommen!.. und nicht kommt

zum beitrag selber: lieber linux statt windows
 
Der Betrag kommt mir irgendwie vor, als wenn er von einem Linux-Hasser geschrieben wurde.
 
@TobWen: Der Beitrag kommt rüber, als wäre Linux anfällig gegenüber Fehlkonfiguration, Abstürze und Instabilität. Hat also nicht einen sehr objektiven Stand. Schade um das (objektive) Niveau von Winfuture - Erst die negativ behaftete News zu Spyware & Firefox und nun dies....
 
Ich kann mich mit diesem Beitrag auch nicht so ganz anfreunden (obwohl ich eigentlich der News Einsender bin). Der Original-Artikel auf ComputerBase ist wesentlich objektiver und lesenswerter.
 
@TobWen: Ich bin keineswegs ein Linux-Hasser, aber wie ich es im Bekanntenkreis beobachte gibt es gerade im Handybereich eine Vielzahl an Fehlern, die sich stets häufen. Das soll nichts gegen Linux sein. Ist wohl klar, dass früher oder später Fehler auftauchen, genau wie bei anderen Betriebssystemen. Tut mir Leid wenn es so negativ rüberkommt.
 
es gibt wirklich ne firma die "trolltech" heißt...respekt :-)
 
@bakerking: Das war doch mal ein echter Schenkelklopfer und vor allem so neu!
 
Ich seh es schon kommen...Kartellverfahren gegen die die Smartphone Hersteller die auf Linus Betriebssystemen aufbauen *rofl* könnte ja was böses drin stecken und MS alleine zu ärgern macht ja auch kein Spass :)
 
Nebenbei gibts schon irgendwelche Bilder oder so? Würde mich mal echt interessieren wie so ein Linux aufm Handy aussieht :)
 
http://www.trolltech.com/screenshots/qtopia.html
 
@cirrius:Ahhhhhhhhh dankeeeeeeeeeeeeeeeeee echt nett von dir :) ...ICH WILL DIESES SMARTPHONE HABEN ^^ Shice auf technische Details ^^ wenn das schon so geil aussieht, dann sind die Daten bestimmt auch geeeeil *lol* :) Das Teil rockt bestimmt *g* :)
 
Sieht schon mal nicht schlecht aus, ich hoffe das auch die Handy Hersteller da mitspielen und Linux als OS in ihren Handys einsetzen.
 
sieht auch nicht viel anders aus als nen S60 (Symbian). man wird sehen, was es bringt.
 
@species: 195$ fürs SDK, dazu eine sehr offenen Plattform, welche leicht nach den Wünschen der Hersteller überarbeitet werden kann. Ich hoffe mal das es sich zum Standard etabliert.
 
Na sieht ja vielversprechend aus. Würde ich mir sogar zulegen. Es lebe die Vielfalt.
 
Sieht ganz OK aus. Aber was hat dieses Handy OS mehr gegenüber Symbian???? Also im moment finde ich symbian ganz geil. Man kann ne menge mit Symbian machen. Naja mal abwarten.
MFG
 
@ryudo: naja, es ist ebend linux. viele Tools dürften bestimmt nur noch auf das display angepasst werden müssten. Goil endlich nen apache server + php + mysql auf meinen handy ^^
 
... Erste Probleme wird es wohl geben, wenn diese Modelle an die User kommt. - Mal den Satzbau pruefen
 
Ist doch egal wie der satzbau ist. Sind doch nur kommentare. Oder bist du einer von denen die Ihre Wörter in einem Duden nachschlagen???
 
@ryudo: Also ich mache das auf jeden Fall. Denn wie kann man Kritik an etwas äußern, wenn man die eigene Sprache in Schriftform nicht beherrscht ?
 
@ryudo: Meine Aussage bezog sich auf den Newstext, nicht auf einen Kommentar, denn in welcher grammatikalischer Art und Weise sich hier einjeder ergiesst ist mir herzlich egal. Aber der Newstext sollte schon in Ordnung sein, das gehoert sich so und zeichnet eine gute Seite aus...
 
@Nick_Speed: Und trotzdem ist das hier kein Germanistik-Forum. Das Wichtigste sind doch die Inhalte.
 
@swissboy: Was ist denn mit Dir nicht in Ordnung? Ich wollte nur helfen.. Ihr koennt ja echt gut mit Kritik umgehen. Ist es nicht auch im Sinne des Verfassers dass wenigstens sein Newstext fehlerfrei ist? Ausserdem zeugt mein Verhalten davon, dass ich mir die Newstexte aufmerksam durchlese. Ach naja das naechste Mal bleibts halt stehen und ich weise nicht mehr darauf hin.
 
Habe das Handy T-Mobile SDA Music mit dem Betriebssystem Windows Mobile 2003 SE und ich muss sagen das Teil ist wirklich gelungen. Es lässt sich per USB anschliessen und mit Outlook synchronisieren. Diese tolle Funktion wird mir ein Linux Handy vermutlich nicht bieten können oder doch?
 
@bloodygod: warum nicht? der einzige unterschied wird der sein, das dort auch Syncro.-tools für Linux dabei sein werden. Hey auch Linux-Programmieren nutzen nebenbei Windows :) (Quelle: Neues! auf 3sat - Besuche bei Linus T. :) ).
 
@bloodygod: Das Teil soll sicher auch für nicht Linuxer gemacht werden, und dann werden sie Aussicht sicher nicht vergessen.
 
ist sicher nicht schlecht :-D
 
Hmmm...da gibt man die Telefonnummer bestimmt über die Kommando zeile ein...oder vieleicht ganz ohne GUI... noch besser ...die Profis können sich dann ein Skript schreiben, für Kurzwahl... und VI als SMS Editor...und Firefox zum Surfen... MUAHAHAHAHHAHAHAHAHA. Ich werf mich weg...
 
@von Himmelreich: oO , öhm eigendlich ist das ein Handy und kein PC! ich habe bei den Windows Mobile Phones auch noch keine Eingabeaufforderung gefunden! Mal im ernst Linux auf Mobile Phones können genauso gut sein wie alle andere. wie ich weiter oben schon sagte, wäre das bestimmt kein problem alles auf das Display anzupassen, warum also nicht auch Firefox? der IE ist ja auch auf den Windows Phones drauf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles