T-Online bereits zu 88 Prozent übernommen

Wirtschaft & Firmen Als bekannt gegeben wurde, dass die Deutsche Telekom ihre Internettochter T-Online übernehmen wird, war man sich sicher, dass die Dreiviertelmehrheit erreicht werden würde. Diese Mehrheit ist nötig, um die Übernahme des Tochterunternehmens im ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
... und ich dachte das gehört schon alles zusammen ^.^
 
dachte ich auch aber naja hauptsache sie machen nun nicht wieder alles kaputt was t-online gemacht hat....
 
@Arkon und thesaint:
Was hat den T-Online schon aufgebaut was die Telekom kaputt machen kann ?
Die Preise ?!? :-D
Wenn ihr das meint dann habt ihr recht, das ist auch der Grund warum ich Persöhnlich nach 4 Jahren zu 1&1 gewechselt bin.
 
@Devil: und 1und1 ist günstiger und hat besseren service und vor allem bessere kündigungsfristen? :).

naja ein provider der für nen firaflat nutzer fast 10 euro mehr haben will als für flat benutzer, nach einer woche immer noch keine antwort mail verschickt hat, und vor allem ne 12 monatige vertragslaufzeit anbietet. auf den kann ich sehr gut verzichten :)
 
@Devil: LOL wieder eine solche aussage, die man am besten erst gar nicht gelesen hätte. arcor, 1&1 und wie die anderen anbieter heißen haben zwar günstige preise, erzählen dir aber auch lügen und anderen quatsch am telefon. bei telekom ist mir das noch nicht passiert, ich habe immer sehr guten support erhalten, egal ob ich fragen hatte oder probleme, mir wurde immer geholfen. alleine bei 1&1 habe ich mehr als 2 wochen auf eine nachricht gewartet, bei der hotline hat man auch nach langer zeit niemandem am rohr und vieles mehr. bei arcor, da hört sich wohl alles auf, die wollen nur verkaufen, machen angebote die sie nicht halten können oder nicht realisieren können und der telefonsupport, ne lasst es wirklich mal gut sein. auch wenn ich bei der telekom mehr zahle als bei anderen, so wird mir aber da immer geholfen und zwar sehr schnell. in mehr als 2 jahren hatte ich 1 ausfall und zwar ist da ein blitz in einen verteiler eingeschlagen. ich war da nicht der einzigste der da betroffen war, sondern es waren einige tausend bei uns in der gegend. nach anruf bei der hotline wurde mir gesagt das die leitung gegen 23:00 uhr wieder gehen soll. gegen 22:45 uhr rannte mein dsl wieder.
 
Lol... =P 1 mal Support in zwei jahren oder was?!? Und in was haben sie DIR geholfen, in dem sie sagten das es um 23Uhr wieder laufen sollte! :) Also als Heimandwender würde ich sicher nicht 10 Euro mehr pro Monat bezahlen wegen 1 Support (von welchem ich nach 3 Jahre nie gebrauch gemacht habe..). Für mich macht Support sowieso erst für Firmen wirklich sinn (meine das man da noch extra bezahlt...)
 
@thesaitn und arkon: nein t-online, t-mobile und die t-com waren drei unabhängige firmen.

@swissboy. hab jetzt so geantwortet geht schneller :D
 
lol, tausende aktien für 27€ gekauft, nun für diesen spottpreis wieder verkauft.....
 
@sebastian2
Naja also bei mir ging alles ganz flott. Bestellt, und schon war nach ganzen 3 Tagen die Zugagsdaten im briefkasten.
Weiter Spare ich nun 12 Euro bei 1&1 im gegensatz zu T-Online.
Und weiter noch, frag ich mich welcher Service bei t-Online so gut ist das sie selbst nicht wissen woran es ligen kann das man nach 3 Falscheinwahlen nicht mehr ins netz kommt lol (Erfahrung selbst gemacht mit einem Teledum Kundendienst und weiter dann mit einem Techniker).
Ich denke mal T-Online wie 1&1 sind beide nicht so voll gestopft wie AOL mit seinen tollen bunten seiten mit Trailern und weiss der geier was.
AOL hat service sehr groß zu schreiben weil sie auch ne menge dinge anbieten die bei dem ein oder anderen Probs machen könnten.
1&1 und T-Online dagegen sind doch wirklich eher nur für User geeignet die keine Vorgeschriebenen Startseiten brauchen löl Also etwas Service loser leben können als bei AOL.
Die vertragslaufzeiten dagegen liegen eigentlich gleich...1&1 12 Monate bei DSL2000 und das ist bei der Teledum nicht anders :)
Wie gesagt ich habe bisher keinen Nachteil erkennen können, ausser einen vorteil das ich imemrhin 12 Euro Spare (Sind immer noch 23,47DM) :)
 
66,67 % verlust pro Aktie. Ein sehr hoher Verlust, finde ich.
 
eben... der verlust ist das eigentlich schlimme. damals schwer beworben als volks-aktie... groß-anleger würden sicher klagen gegen diese fast schon kriminelle machenschaften. sich auf dem bürger seinem rücken sanieren, dann einige tausend jobs abbauen.... danke, mr.sommer & konsorten
 
naja ich hab versatel: 50 € monatlich grundgebür, darin enthalten sind:
20 € telefon gesprächsguthaben, telefon und dsl grundgebüren, dsl flatrate 2mbit. Pings sind wie bei telekom mit fp ( so 25 ms auf gameservern )

kann einer günstiger und besser ? hehe
mfg HeavyM
 
@HeavyM: 60 Euro für ISDN+DSL2000+DSL-FLAT+Telefon-FLAT+IDSN-Features, die die Telekom nur mit Aufpreis anbietet, das wird die Telekom + T-Online in 10 Jahren nicht bieten. Bin auch bei Versatel und voll zufrieden. Und was immer der Preis bei telekom und T-Online mit dem Service verteidigt wird, wenn alles ordnungsgemäß funktioniert, brauche ich den Service gar nicht. Meine letzte und bislang einzge DSL-Störung hat nach meinem Anruf gerade mal 1 Stunde gedauert. Meine unzähligen Störungen bei der Telekom haben mindest immer 1-2 Tage gedauert, da war ich für die 0800er-Nummern des Servicesbei der T wirklich dankbar:-)
 
Habe viele Jahre in Ungarn gelebt, die Deutsche Telekom hält dort bereits weit über 50% der eh. staatl. Telefongesellsch. Matav, und praktiziert dort Monopolmarktwirtschaft auf höchstem Niveau, die Preise sind für Ortsgespräche (Budapest!!) und Internet teilw. dreimal so hoch, wie in Deutschland, und das bei einem Durchschnittseinkommen von ca. 300-400 €.
Für eine Flatrate DSL-Light zahlte man bis vor kurzem noch 14.999 HUF im Monat, das sind 62€, DL:50K/s, UP12K/s, mittlerweile kann man allerdings für das Geld schon mit 100 runter und 16 hochladen, es ist billiger geworden, aber man muss den Vertag ändern.

Wer das nicht glaubt,www.matav.hu, www.axelero.hu

Die Ungarn die ich kenne HASSEN die deutsche Telekom, zumal sie jetzt auch noch das grösste Handynetz dort komplett gekauft haben www.westel.hu, Westel ist jetzt T-mobile...und fragt sich, ob Ungarn das einzige Land ist, das T ausbeutet. Neben Deutschland meine ich...
 
ich hoffe dan werden die preise auch mal gesengt
 
8,99 ... zum glueck habe ich meine t-online aktien damals gleich wieder nach der zeichnung verkauft. bin ja mal gespannt ob dann die dsl tarife etwas guenstiger zu haben sind. atm ist es schon erschreckend fuer die flat tdsl 2000 10euro mehr zu zahlen
 
... nur mal so zur Info: 1&1 ist eine Firma der Telekom. T-Online darf wegen der RegTP keine Dumpingpreise im Onlinegeschäft machen... 1&1 schon
 
@djculan: mag vllt sein, jedoch habe ich keine lust mich 10 um und an zumelden, ich weiss nicht wie es jetzt ist aber vor einiger zeit war nicht gleich flat=flat, nur so als beispiel mein bruder zockt zB online und kann gern auf einen hohen ping verzichten, was bei freenet,aol oder damals 1&1 nicht gewaehrleistet war/ist.
 
@djculan: Wo haste denn dass her 1und1 ist keine Telekom Tochter und war auch nie eine es sind nur vertriebspartner
 
... nur mal so zur Info: 1&1 ist eine Firma der Telekom. T-Online darf wegen der RegTP keine Dumpingpreise im Onlinegeschäft machen... 1&1 schon...
 
oh nu stehts mehrmals drinn...... sorry
 
eine gnadelnlose unverschmtheit. allein schon deswegen sollte man woandershin wechseln.
 
@LiBrE21: ich hab auch nicht von einer Tochter gesprochen... 1&1 wurde aus/mit Geldern der Telekom gegründet!!! Wo ich das her hab? Nun ich sag mal so beim T arbeiten auch welche.... was glaubt ihr wer alles zur Gruppe der Deutschen Telekom gehöhrt?? z.B. Accumio und Vivento
 
ach, 1und1 gehört der tkom?
blödsinn...

http://www.united-internet.de/
 
Hmm. Schöner Thread. Ich bin zufriedener HanseNet-Kunde. Wenn nicht die "letzten 100m" wären, auf denen Kupfer der DTAG genutzt wird (werden muß, Dreck!), hätte die Tatsache, daß HanseNet vor wenigen Jahren Glasfaser verlegt hat in der ganzen Stadt, auch 100% Sinn.
 
@Hirschgoulasch69: So. In alle Neubauten Glasfaser-Link-Dosen, in jedem Raum außer dem Klo und der Besenkammer. Basta!
 
@Hirschgoulasch69: Diese "japanischen" Verhältnisse wird wohl bei uns nie geben... leider...
 
An alle die hier so über die Telekom schimpfen und immer schreiben, dass sie froh sind bei Freenet oder sonst wo zu sein:
Als die RADIUS-Server der Telekom ausgefallen sind, kamen auch viele Arcor, Freenet & Co Kunden nicht mehr ins Netz, was beweist, dass das alles nur Reseller sind und sogar die Server von Telekom benutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte