Definitiv: Longhorn wird es als Public-Beta geben

Windows Vista Wie mir Paul Thurrott gerade via Mail bestätigte, wird es definitiv einen öffentlichen Betatest für Longhorn geben. Damit werden alle, die vor Veröffentlichung des XP-Nachfolgers einen Blick auf diesen werfen wollen, die Möglichkeit dazu bekommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beta1: "Sie wird nur für Betatester, MSDN-Abonnenten und Teilnehmer der WinHEC 2005 verfügbar sein." naja offiziel vielleicht... da wird's dann schon genug angebot und nachfrage geben, denke ich.
 
Das hört sich ja schonmal sehr Positiv an :-D
 
@solitsnake: das angebot oder die nachfrage :P
 
beta eines betriebssystems muss net sein :/ jedenfalls nicht für private nutzer
 
@Pax Humanica: ach doch! meinst du firmen würden soetwas machen!? ich werde mir auf jeden fall eine loaden!
 
@meatwad als entwickler würd ich mir das nicht entgehen lassen sehe nur für privater nutzer nicht so den sinn in einer os beta. naja außer vielleicht neugier darauf könnten wir uns einigen :)
 
@Pax Humanica: Sieh's mal so: Je mehr Leute sich die Beta ziehen und Feedback geben, desto ausgereifter wird das Endprodukt.
 
@mastre1: Was soll man daran nicht verstehen?!
Er meinte sicherlich dass es das BS wieder über Websites, bzw. Emule oder so "zugänglich" gemacht wird, damit dann alle etwas davon haben. :/
 
@Vyper: aber es wird doch eine public beta geben
 
@Vyper: Nein, Paul Thurrott hat nicht illegale Kanäle gemeint.
 
@Vyper: Die Beta2 von Longhorn wird ganz legal von Microsoft bezogen werden können. Entweder man kann sie über das Download Center beziehen oder Microsoft wird eine GuestID veröffentlichen, mit der man sich bei Betaplace die Longhorn Beta "besorgen" kann.
 
@mastre1: Aber nicht die Beta1
 
Ja, aber nicht die erste beta. Einige von uns brennen auf das neue BS.

Bitte nicht mer löschen. :)
 
@BendeR1: am intressantesten fände ich das neue dateisystem aber da das ja nichtmal von anfang an dabei sein wird sind die neuerungen nicht so berauschend
 
ich freu mich riesig auf die betas. war schon bei den xp betas von anfang an dabei, sowie bei 2000. :D
 
Ach wie toll... ist doch sowieso nur ne aufgebockte windows xp Version...
 
@Friedrich_Wilhelm: Das Rad wird wohl nicht neu erfunden werden. Trotzdem wird Longhorn viele Neuerungen enthalten.
 
@Swissboy: Oh ja, da hast du sicher recht.. einer dieser Neuerungen ist der enorme Ressourcenverbrauch, macht bestimmt richtig Spass... aber die schönste Neuerung ist sicherlich diese: TC/TCG/TCPA/Palladium... wer mehr darüber wissen möchte, sollte mal diese Seite besuchen... ich sag nur: "schöne neue Computerwelt"... http://moon.hipjoint.de/tcpa-palladium-faq-de.html
 
@Friedrich_Wilhelm:
na, vor allem voll mit controllware damit ma dem billiy boy nix mehr klauen kann......
glaubt er aber nur, denn: wo ein schloss ist, da ist auch ein schlüssel
 
@Friedrich_Wilhelm: Wie weit Palladium implementiert wird steht noch in den Sternen. Ich habe da eher an die neue Grafik-/ Benutzschnittstelle Avalon, die die Entwicklung von einheitlichen Programmoberflächen verbessern soll, und Indigo die neue Server-Komponente für anspruchsvolle Web-Anwendungen gedacht. Ausserdem wird es in Longhorn ein neues Treiber-Modell geben, welches das Betriebssystem zuverlässiger machen soll.
 
@Swissboy: Avalon ist die erweiterte Klicki-bunti oberfläche und ein weiterer Versuch den Industriestandart zu umgehen um eigene Techniken zu integrieren. MS setzt dabei beispielsweise nicht mehr auf Vektorgrafik-Standard SVG sonder auf WVG (Windows Vector Graphics), wird aber von Microsoft nicht mehr so bezeichnet.Weiterhin kommt ein .NET-Object-Modell zum Einsatz, das zwar Ähnlichkeiten mit DOM (Document Object Model) aufweist, aber inkompatibel dazu ist. Na mal gucken wie sich das in der Realität durchsetzt.
 
@Friedrich_Wilhelm: Richtig, erst mal abwarten bis Longorn wenigstens als Beta auch wirklich verfügbar ist, dann ist immer noch genug Zeit darüber abzulästern. Alles andere ist wie im trüben Wasser fischen.
 
@Friedrich_Wilhelm: Was erwartest Du? Dass jede neue Windows-Version eine Revolution ist? Ist das bei anderen OS so? Basiert Linux 2.6 nicht auch auf der 2.4? Basiert FreeBSD 5 nicht auch auf der 4? Warum erwartet man bei Microsoft immer Revolutionen und gibt sich bei anderen mit Evolutionen zufrieden? Zum Thema TCPA: Linus Torvalds hat sich im Grunde auch für ein TCPA-Linux ausgesprochen und IBM Thinkpads haben TCPA längst an Bord. Aber natürlich wird wieder nur rumgemault, wenn Microsoft das implementiert.
 
@ TiKu: Wer redet hier von Linux? Ich vergleiche die beiden System nicht miteinander, sonst bekommt man hier nur Ärger. Microsoft hat ganz andere Absichten, ich empfehle dir mal den Artikel zu lesen bevor du hier alles als Meckergetue abtust...http://moon.hipjoint.de/tcpa-palladium-faq-de.html
 
"Wie mir Paul Thurrott gerade via Mail bestätigte..." Ich habe ja schon öfters gesehen das WF sich gut mit Herstellern versteht (MS, FutureMark etc.) aber eine Mail von Thurrott habt ihr doch nicht bekommen oder? sondern ihr seid eher im presseverteiler von ihm?! (ich weiß BCC). ich finde nämlich keine andere newsmeldung dazu. diese news ist übrigens auf googlenews gelistet.
 
@contaque: Paul Thurrott ist nicht von Microsoft. Es ist aber bekannt das er sehr gute Quellen bei Microsoft hat und deshalb als "Microsoft nah" gilt. Ich finde da aber nichts Schlimmes dabei.
 
@contaque: Tja, das ist WinFuture. Er hat keinen Presseverteiler. Ich frage ihn allerdings öfter via Mail, wenn ich noch einige Infos für News bezüglich Microsoft Produkte oder Microsoft überhaupt brauche. Und so habe ich es auch diesmal gemacht.
 
@swissboye: hm, wenn ich das so lese verstehe auch ich es so, obwohl ich eher die verlässlichkeit bzw näher der quelle zu MS meinte. ich finde das eigentlich gut. @stefanra: will heißen Winfuture steht oder eher du stehst gut mit ihm. ist schön zu wissen das winfuture nicht nur auf presseverteiler etc angewiesen ist sondern auch eigene kontakte hat.
 
@contaque: Dann habe ich dich wohl ein bisschen missverstanden. Sorry!
 
@swissboy: bischen ist gut. meinen text hast du schon richtig verstanden, schließlich habe ich mich schlecht ausgedrückt. dann muss ich mich entschuldigen, nicht du. sorry.
 
das freut mich !
Also für private leute wird das wohl eher nichts sein, aber für entwickler auf jedenfall einen blick wert !
 
Cool eine Public Beta. Darauf freue ich mich schon. Dann kann ich mal testen was das neue system so hergibt.
 
Geil, kann ich dann mein Wordpad in 3D starten, genialer Fortschritt. Ne scherz bei seite, aber ich hoffe in Punkto Treiberanbindung und Spielekompatibilität wird weiter ausgebaut. Auch das Verwalten von Diensten sollte vielleicht weiter ausgebaut werden, damit man selbst als Administrator mehr möglichkeiten hat.
 
schöne sache freue mich schon :)
 
Wird sicherlich den Weg auf eine Testpartition meines Privatrechners finden. Die Beta 2 meine ich. Will schließlich wissen, was auch für meine Firma mal brauchbar sein kann und ob es sich später lohnt umzusteigen/upzugraden.
 
Jedenfalls wird es wieder eine Möglichkeit sein zu sehen wo am eigen Rechner mal wieder nachgebessert werden muss. Bisher war es immer der Speicher.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles