MS AntiSpyware Beta1 schränkt MCE 2005 ein

Software Microsoft bestätigte inzwischen, dass es nach Installation der Betaversion des Microsoft AntiSpyware Tools auf einem Computer mit Windows Media Center Edition 2005 als Betriebssystem zu erheblichen Problemen kommen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aber ohne Extender gibts keine Probleme, oder?
 
@staneck2004: Es ist ein beta, da gibt es (normalerweise) immer Probleme ...
Das ist auch der Grund, warum man beta Versionen auf seinem Arbeitsrechner nie installieren würde :).
 
@webmaster_sod: lol? Es ist doch an sich ne final Microsoft ändert doch nur noch alles auf eigenen namen um und erweitert es
 
@LudoDJ: Ne ist keine Final. Es ist eine Beta.
 
@webmaster_sod & Essbaumer: _BITTE_ informiert euch demnächst bevor ihr Schwachsinn schreibt. Microsoft hat _NUR_ das fertige Produkt von GIANT übernommen. Microsoft hat dahingehend rein _gar nichts_ entwickelt. Es ist nicht nur eine Final, es ist eine ausgereifte Final die schon lange im produktiv Einsatz war. Microsoft hat in den Definitionen etliche Fehler gemacht wodurch jetzt Probleme auftauchen und weswegen das ganze nun angeblich Beta ist.
 
@Chuck: Ist mir klar. Jedoch gibt das MS derzeit als Beta aus der Hand. Und somit ist es eine Beta.
 
@Essbaumer: Sorry, aber das ist Blödsinn. Beta sind rein die neuen teils umfangreicheren Definitionen. Das Programm ist eine sehr ausgereifte Final. Bin ebenfalls zwecks Kundenumgang mit dem ehemaligen GIANT Programm vertraut und es wer sehr gut und hat bis zuletzt hervorragend gearbeitet... auch ohne die MS Definitionen. Die Fehler bestehen erst seit den neuen Definitionen. Microsoft gibt auch etliches als Finals aus was aber klar erkennbar Alpha oder Beta ist... bei dem Versionssystem das nichts mit dem RFC zu tun hat kann man auf die Namensgebung von MS keinen Cent gebe. Das Programm ist Final.
 
@Chuck: Soviel ich weiss, ist MS AntiSpyware eine *neue* Version des Programmes, was es bereits gab. Selbstverständlich kann es für neue Versionen Beta-Versionen geben. Oder wie erklärst du dir eine "Office 2003 Beta"? Ob die neue Version nun von GIANT oder Microsoft programmiert wird, spielt überhaupt keine Rolle, Menschen sind Menschen, natürlich kommen nun MS-spezifische Dinge und Vorgaben wie Logos, aber auch Code-Design mit rein... Tatsache ist, dass dieses Teil als Beta-Version erschienen ist, also ist es mit Vorsicht zu geniessen und nicht auf Produktionssystemen oder bei Normalusern zu empfehlen.
 
@Lofote: Wenn man das Programm mal decompiliert sieht man dass das Programm sich bis auf Logos etc nciht wesentlich geändert hat. MS hat es nur wieder vollbracht aus einer im produktiv einsatz befindlichen Final eine unzuverlässige Beta zu machen. Natürlich mit dem Marketing technischem Hintergedanken noch eigene Leistung vorzeigen zu können. Nichts anderes steckt dahinter. Die letzte Giant Version hat zuverlässiger gearbeitet.
 
@Chuck: Was Du da erzählst ist zum Teil richtig. MS hat das Tool gekauft, jedoch hat selbst Änderungen vorgenommen und dieses Produkt natürlich auch getestet. Jedoch kann es zu Fehler kommen, da eigener Source eingebracht worden ist. Auf Grund dessen, dass das Tool jetzt unter den Namen MS verkauft wird, liegt die Verantwortung auch bei MS. Somit haben die das Produkt als Beta definiert. Ist doch auch richtig so. Hat ja auch rechtliche Konsequenzen. Da spielt es keine Rolle, ob es ein anderer Anbieter dieses Produkt als Final oder nicht als Final vertrieben hat.
 
@Chuck: "Die letzte Giant Version hat zuverlässiger gearbeitet" - Auch unter WinXP MCE?
 
webmaster stimmt schon aber ich würde das nicht als beta bezeichnen weil ms ja die volle fertige version übernommen hat und deswegen ist es nicht direkt eine beta
 
Wo kann ich das programm überhaupt starten wenn ich es installiert habe???
 
@Skyh4wk: indem du auf den orange-farbenen kreis im TRAY dopprlklickst.
 
Programme/ms antispyware dann dort irgendeine exe
 
mmh ich es drauf auf meinem mce pc :( naja mal sehn ... *shit*
 
ich sage nur noch microsoft nehmt doch ad-aware, ich weiß das es eine beta ist aber wenn es fertig entwickelt ist gibt es sicher noch viele probs das kann ich mir schon gut vorstellen.....
 
@foxyüüü: das ad-aware definitv eines der heutzutage schlechtesten spy/malware suchprogramme ist, solltest eigetnlich auch zu unterdessen gemerkt haben. aussderdem bietet das ms produkt ein real time scanner der den von ad-aware bei weitem übertrifft, wenn man den registry protector da überhaupt damit vergleichen kann. wenn du schon alternativen vorschlagen willst dann wohl eher spybot und spywareguard von coolwebsearch.
 
aehm - ich liebe es selbst so viele fehler und falsch wörten in einen text zu packen, damit man gar ned mehr versteht was ich eigentlich sagen wollte :)
zu = du //
coolwebsearch = javacoolsoftware //

...und sind sicher noch mehr davon da :P
 
@Lord eAgle: Du kannst deine Kommentare auch editieren. Klicke dazu einfach auf den Button "My WinFuture". Gruß, swissb... äh tux :-p
 
@foxyüüü: Es ahndelt sich hier um die Giant Antispyware, eine bewährte Software
Das ist keine MS Entwicklung, sondern eine Weiterentwicklung dieses bewährten
Programmes. Und so wie ich informiert bin, ist es nicht einmal Microsoft, die diese
neue MS Version weiterentwickelt hat, sondern GIANT selber. MS hat ja bekanntlich
GIANT Software aufgekauft. Man kann ja diese MS / Giant Antispyware neben der
von Ad Aware auf dem PC laufen lassen. Das schadet nicht. Das habe ich auch
einige Zeit gemacht, bis ich gemerkt habe. dass Giant besser ist als Ad Aware.
 
habe damit keine probleme...
 
mal eine frage... ist damit gemeint, dass man keine plugins mehr fürs mce installieren kann?? ich hab bsp so ein wetter plugin, das kann ich einzeln so starten aber im mce proggi unter weitere programme wird es nicht angezeigt was es sonst wurde...

nur hab ich das ms tool nun wieder runter und das plugin erscheint trotzdem nicht.. also wie gesagt, wenn dieser artikel damit gemeint ist...
 
Es handelt sich zwar um eine Beta Version. Die Software ist aber praktisch identisch
mit der von Giant. Lediglich bei den Advanced Tools wurde gegenüber dem Original
Giant Antispyware ein Tool entfernt. Giant Antispyware wurde von Experten schon
immer als Geheimtyp gehandelt wurde. Ich bin damit zufrieden. Und erst kürzlich
habe ich Spyboot S + D probehalber installiert und dieser hat nichts auf meinem PC gefunden. Das spricht doch irgendwie für die GIANT, die seit gut einem Jahr meinen
PC im Hintergrund bewacht.
 
Many Microsoft Windows users who downloaded the recently released AntiSpyware program from Microsoft, or had it installed through an automatic Windows update, woke up to a surprise. Unintentionally, the heuristics of the software detected Internet Explorer as spyware, and removed the program from their systems.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.