VMware 5 RC1 - Computer-Emulator

Software Nachdem Ende letzten Jahres die erste öffentliche (public) Beta der neuen VMware Version 5 veröffentlicht wurde, steht seit kurzem der erste Release Candidate mit der internen Buildnummer 12206 zum Download bereit. Winfuture hat sich angemeldet und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Experimental support for Direct3D" jetzt wirds richtig interessant :)
 
"richtig" interessant?
Programmier so was mal ohne Direct3D-Support, find ich interessant genug. :)
 
Hehe Sie habn also schon ein Japanisch-Support, lässt das vll auch auf eine deutsche Version hoffen? @Winfuture: es ist nett das Ihr den Direkt-DL anbietet, eine Registrierung muss aber trotzdem sein, weil sonst die User keinen Beta-Key haben um die Software zu verwenden.

Greets Daniel
 
@dancle00001: Danke.
 
@B!G: Bitte :-) mach ich doch gerne. Ist halt alles ein bisschen komisch bei VMWare.
 
Ich wusste gar nicht das VM-Ware Betriebssysteme emuliert :O

Muss neu sein die Funktion :)
 
@.Omega.: ironie-klammern vergessen? Greets Daniel
 
wo bekomm ich da den key? blick das net...
 
@ladiko: http://www.vmware.com/programs/1/wkst5beta.do
 
-Japanese localization in the user interface
Und was ist mit DEUTSCH? :(
 
... es muss genau genommen Hardware-Emulator heißen ...
 
@tuxman2: da fetzt aber einer rum :)
 
@clone348: Hab ich zum Glück nicht nötig. Ist ja nun auch überarbeitet.
 
Nettes Programm, ich benutze auch MS Virtual PC. Allerdings warte ich nur auf eins: Auf Cherry-OS. Dann kann ich endlich meine Mac-Software installieren!
 
@BernieErt: Naja, müsstest ja nicht warten. Cherry OS ist mit grösster Wahrscheinlichkeit eine unrechtmässige Kopie des OpenSource Programms PearPC, dass du dir auf pearpc.net downloaden kannst.
bardelot
 
@bardelot: mag sein, wird aber warscheinlich etwas besser für Newbies handzu haben sein und vieleicht auch einige Optimierungen enthalten ... aber das es PearPC Code enthält ist ja schon alleine von den Screenshots her erwiesen ....
 
@gauron: Mag sein, aber dennoch verstoßen die CherryOS-Programmierer gegen die GPL.
 
Weis hier jemand zufällig, wie der Direct3D support aussieht, ist es wieder ein eigener Treiber von VMware oder wird die Grafikkarte im Rechner eingebunden?
 
@Nemesis M.D: Letzteres bezweifle ich...
 
interessant wird vorallem der speed sein, schließlich gibts unter linux kein implentation für direct3d sondern nur für open gl :)
 
Was mich am meisten interessieren würde ist, ob mit VMware nu auch 64bitter emuliert werden können.
 
Denke nicht...
 
@tuxman2: Habe ich grad bei genauerer Betrachtung des Changelogs auch feststellen müssen... Wenn sich da mal VMWare ned selbst ins Fleisch schneidet, angesichts zunehmendem Angebots von 64bit OS (Linux, FreeBSD, NetBSD, Sun Solaris 10 und zu guter Letzt WinXP 64bit (RC1)
 
Was willst du auch mit 64 Bit, wenn doch 32 Bit immer noch verfügbar sind... außerdem, emulier mal 64 Bit auf 'nem 32-Bit-Prozessor. :)
 
@Daystrom: Zitat: New guest OS, host OS, and both 32- and 64-bit hardware support
Quelle: http://www.vmware.com/products/desktop/ws5_beta.html
Gruß,
Trashcoder
 
@tuxman2
genau genommen muss es heissen IBM kompatiblen PC Emulator :) denn er emuliert ja keinen Atari oder C64 *klug_scheiss_off* :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter