Netzwelten: Fairplay um Millionen

WinFuture Die deutsche Fernsehlandschaft hat Harald Schmidt wieder. Und sollte er anderes machen als genau die Late Night, die ihn zu einer Kultfigur machte oder viel mehr seine Ankündigung 2003, aufzuhören. Nun gibt es also mittwochs und donnerstags einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja wer so eine Art von nivealoser Unerhaltung mag ok.
Blos Schade wie die Gebühren der ARD für solchen geistigen Schwachsinn verpulvert werden. Sollten genauso gut um Gebühren einzusparen auch die völlig überflüssigen doppelt und dreifachen "Dudelsender" im Hörfunk wie Hr 1,2,4 oder Swf 1,2,4 usw. abschalten. Wer hört denn solche Programme 2,3,oder 4 und das bei fast jedem Landessender.
Da fragt kein Mensch danach wenn es wieder mal um Gebührenerhöhungen geht.
 
deswegen bin ich schwarzseher :)
 
@XDestroy: Dann kann sich die GEMA oder wie das bei euch in Deutschland heisst ja gleich bei dir melden. Dein voller Name und die E-Mail-Adresse stehen je in deinem Profil. :-)
 
@swissboy: Es ist die GEZ (die geht v.a. den Privatleuten auf den Sa**). Sie ist gerade wieder bei uns vermehrt unterwegs. Die GEMA (die v.a. den Geschäftsleuten auf die Nerven geht) ist aber auch nicht besser.
 
wie heisst es in der bibel "...wer ohne sünde ist werfe die erste flasche..." ab einer bestimmten summe sind ja wohl alle käuflich.
 
@freefly1000:
huch - ich wusste garnicht, dass im Buch der Bücher mit Flaschen geworfen wird...

man lernt nie aus :-)
 
@freefly1000: Es war ein Stein.
 
@petro2000: wer Harald Schmidt als niveaulos bezeichnet, hat selbst nicht genügend Niveau, um gute, kurzweilige und vor allem geistreiche Unterhaltung zu erkennen, wenn er sie sieht!
 
@dervudu: Wenn Du Sendungen eines Harald Schmidt, vor allem die vom letzten Donnerstag, als gute, kurzweilige und vor allem geistreiche Unterhaltung ansiehst, dann dürfte Dein Niveau eigentlich nur bis zur Teppichkante reichen. Ich jedenfalls nannte diese Sendung Zeit totschlagen in Birkenstockschuhen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!