Erneuter Quartalverlust der Siemens-Handy-Sparte

Telefonie Nach Informationen des "Handelsblatts" habe der Konzern Siemens im Bereich der Mobilfunktelefone einen weiteren Verlust erlitten. Im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres 2004/2005 (30. September) sei schon im Vorquartal ein solcher Verlust ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll, wollten die die Handysparte nicht sanieren? Aber bei diesen Zahlen werden sie es wohl nicht mehr wagen.
 
Tja, selbst schuld, würden sie ordentliche Handys bauen hätten sie diese Probleme vermutlich nicht. Die Leute wissen schon warum sie sich kein Siemens-Handy kaufen.
 
@Viper18: Du weist schon das Verlust nich gleich bedeutet das man Nichts verkauft, sondern das man Mehr investiert hat als man eingenommen hat. Und ja ich hab ein Siemens-Handy und bin damit Zufrieden
 
@Viper18: Hmm, was soll man dazu sagen. Siemens Handys werden offensichtlich zu teuer produziert, das heißt nicht, dass sie nicht verkauft werden! Kenne kaum Leute, die sich ein Siemens zugelegt hätten und damit grob unzufrieden waren. Außerdem ist die Siemens-Modding-wasauchimmer-Community sehr groß, was auch schon einiges heißen mag, denke ich. Also nochmal: Siemens baut Handys so teuer (vielleicht auch so hochwertig??), dass sie keinen Gewinn damit machen können, das heißt aber nicht, dass jetzt jeder hier einen "Nokia ist besser"-Freischein hat (siehe unten). Bitte zusammenreißen! Handy-Präferenzen sind wirklich eine Geschmacks- und Gewohnheitsangelegenheit und selten eine echte Qualitäts-/Leistungsentscheidung.
 
Ich hatte bis jetzt immer Siemens und war immer zufrieden, im Moment bin ich S65 Besitzer. Mag gar nich daran denken mir mal ein Nokia Handy holen zu müssen. OMG!!
 
@Neco: Ich hab das auch, und bin sehr zufrieden. Allerdings ist das schon etwas gegensätzlich: an jeder zweiten Ecke seh ich jemanden mit einem neue(re)n Siemens-Handy, wie können die sich so grob verkalkuliert haben? Gut, beim S65 hätte vielleicht ein MP3-Player geholfen, aber das ist jetzt mein zweites von Siemens nach dem S55 und würde mir auch wieder eins von denen kaufen... Bitte, spart euch den Streit, warum Siemens besser sein soll als Nokia oder schlechter als sonstwer.. .-)
 
hmmm... dabei machen die ja noch wirklich richtig gute handys... vielleicht liegts an der werbung... man sieht selten irgendwo werbung von siemens handys
 
@amorosicky: Ich sag nur.."Aber wie misst man Stil?" :)
 
@amorosicky: Die machen schon sehr lange keine richtig guten Handys mehr. Das letzte war wohl das S25 und selbst das war ziemlich buggy.
Nur weil der Erzkonkurrent Nokia seit jeher grottige Geräte verzapft sind Siemens noch lange nicht gut.
 
Nur keinen Glaubenskrieg vom Zaune Brechen :)
Bis jetzt hatte ich nur Siemens-Handys (Mobiltefelon ),wenn ich spielen will__> Konsole,wenn ich fotografieren will __Kamera,C-6,C-25,S-55.Uns alle verrichteten Ihren Dienst klaglos bis zur nächsten Neuanschaffung.
 
@LSD25: Es reicht wohl nicht wenn dein NOKIA Kommentar schon einmal gelöscht wurde?
 
Na ja, ich glaube kein Handy ist wirklich schlecht. Aber Siemens hat eben am Markt auch irgendwie vorbei gebaut. Das S65 hat zwar ne 1Meg-Cam und ne Speicherkarte, aber für was?? Ohne MP3-Player bzw. Klingeltöne ist die wirklich sinnlos und das Display ist auch schon unterste Klasse (für das Geld). Es fehlt einfach das alles in einem Gerät wie damals das SL45. Und solange das nicht wieder kommt sehe ich schwarz für SM. Es gibt zwar auch ein SX1, aber sind wir ehrlich zu groß, zu schwer und die Tasteb sind voll daneben.
Andere Hersteller sind da auch nicht besser. Nokia lebt sehr von ihrem Ruf. Auch wenn das Design zur Zeit etwas misslingt (Plastik pur) Die verlieren auch an Marktanteile. S///E hat auch nix wirkliches (K700 ohne Speicherkarte und S700 zu fett und teuer wie Sau) Samsung ne,ne da ist nix in Sicht (vielleicht D500). LG und Sharp große Brocken und sehr oft mit Blödofon oder T-arrrg Bränding. Vielleicht ein Sagem X-8 ist aber wieder nicht multitasking fähig.
Die Zeit wird zeigen ob es endlich die eierlegende Wollmilchsau gibt. Ich hoffe es zumindestens. Und was dann drauf steht ist ist mir echt sch... egal!!!
 
Jetzt muss ich auch mal meinen Sempf dazu geben.
Ich hab ein S65 und bin ganz und garnicht zufrieden.
Angefangen bei der Kontaktsynchronisation: Danach behauptet er, dass alle Kontakte alle möglichen Nummern haben (handy, fax, festnetz, email...) (Synchronisiere mit Vodafone-Server - bei meinem K700i-Zweithandy gehts)
Die geschwindigkeit ist nicht berauschend (kontakte öffnen, menu bedienung usw.)
Es hat die schlechteste Kamera der Welt. (1.3 megapixel) eine auslösezeit von 3 Sekunden (bei der geschwindigkeit besteht garantiert keine Schnappschuß gefahr - 3 Sekunden ist ungelogen) und erkennen kann man bei mir zumindest garantiert nix.
Mir fehlen praktische tools, die beim k700i standard sind. z.B. Bluetooth-Fernsteuerung für den PC - coole spielerei
Mit meinem alten ME45 war ich mehr als zufrieden aber das S65 war das letzte Siemens
so long
 
@vioos: Man sollte bevor man so einen schwachsinn los schreibt mla bedenken das siemens der erste Hersteller mit so einer Kamera war :). Und Handy kameras mit echten Kameras zu vergleichen OMG.
 
Bei Siemens ist es doch so das Sie es leider nicht schaffen einen ordentlichen AKKU zu produzieren. Die Orignal Siemens Akkus halten nicht lange vorallem bei der neuen Serie S65 SL 65 M65 usw.

Ich habe täglich Beschwerden das der AKKU nach 2 Tagen leer ist.

Das ist z.B. beim Nokia 6230 nicht so obwohl er mehr Futures hat ausser natürlich das Coktail Handbuch :) wie beim Siemens.
 
@doomlein: Wenn man beim S65 jeden Mist aktiviert lässt und die Beleuchtung bei 100%, obwohl 50-60% ausreichen, ist das auch kein Wunder. Mein S65 läuft auch mit einigen Telefonaten, ein bis zwei Photos bis zu einer Woche.
 
Hallo, ich habe seit Oktober ein Siemens SX1 und würde es am liebsten in die Tonne treten. Angefangen bei den massiven Softwarefehlern, welche das Handy bei allen möglichen Anwendungen abstürzen lassen (man muss dann jedes mal den Akku rausnehmen, weil es nicht mal mehr ausgeht), über die misserablen Akkulaufzeiten (bei aktivierten Bluetooth hält der Akku selbst ohne telefonieren gerade mal 24 h) bis hin zur fehlenden automatischen Tastensperre ist das Teil einfach nur nervig. Vorher hatte ich ein Siemens M55, ebenfalls misserable Akkulaufzeiten und empfindlicher Anschluss für die Freisprecheinrichtung. Von der Gehäusequalität ganz zu schweigen, innerhalb kürzester Zeit war stellenweise die Farbe runter. Siemens S55, bereits dreimal wegen erheblicher Mängel bis hin zum Totalausfall umgetauscht. Ein Siemens kommt mir nicht mehr ins Haus. Nur mein Motorola T720 war bisher noch schlechter, so fehlerhafte Software hatte ich bis dato noch nicht gesehen. Meine Frau ist mit ihren Nokias dagagen immer sehr gut gefahren, standfeste Akkus, problemlose Technik, eingängige Bedienung. Design hin oder her, mein nächstes Handy heißt auch wieder Nokia, aber auf keinen Fall mit Symbian-Software, die ist der letzte Müll.
 
@PaulP: Wer seinne akku nicht traniert ist bei jedem hersteller hoffnungslos verloren.

zu softwarefehlern auf der siemens Homapge gibt es schon viele aktuelle firmwares. versuchs doch mal dmait ..

Handys sind komplexe Geräte und da tretten nunmal Fehler auf und das nicht nur bei siemens.
 
Ich hab en Siemens CF62 und kann auch von massiven softwarefehlern und sporadischen abstürzen berichten. selbiges gilt auch für mein altes handy ein c35i. das zeigte öfters am tag die meldung "kartenfehler" an.
Die karte hab ich heute noch und die funzt in allen neuen und alten handys (sogar in alten billig sagems)
 
tja PaulP....da musst du wohl was falsch machen...habe seit 1 woche das SX1 Music von O2 und muss sagen, dass es kein besseres handy gibt...radio, mp3 player und ne kamera die gute fotos macht, ok das mit dem akku ist so ne sache, der hält nicht wirklich lange aber wie sagt man beim auto doch so schön ? >>> kraft kommt von kraftstoff :-)....zur not kauft man sich eben einen 1800 mAh akku
 
Na das Problem ist das Siemens eine ganze Zeit Verschlafen hat. Und sehr lange ihre 08/15 Telefone gebaut hat. Sprich keine Covers gebaut hat die zum austauschen waren. Und somit die „Jugend“ Vertrieben hat. Auch was das Menü angeht könnte man sich eine Scheibe von anderen Herstellern abschneiden.
 
was das menü angeht sollten sich eher andere eine scheibe von abschneiden.....allemal besser als diese shice nokia's...ich hatte selbst auch schon nokia, bin nicht umsonst zu siemens gewechselt
 
Ich hab nen NOKIA! Hatte SIEMENS! Und hole mir jetzt was anderes...
 
@LSD25: Deinen sinnlosen Kommentar kannst du sein lassen.

Also Siemens hat von der verarbeitung hier, meiner meinung nach, die besten Handys. Das Problem bei Siemens lag in der Software entwickung. Durch die Fehlerhafte Software entwicklung verlieren sie bei einem Kunden, 20 potenzielle Kunden. Jede Firma die Handys rausbringt, bringen mindestens 1mal in der Woche ein Software Update raus. Welches die Menüführung und den Aufbau der sachen verbesserst und die verbindung von der Software zum Handy beschleunigt. Ich selbst habe schon mehrere Software Updates bekommen. Ich sag nur Entwickler sind auch nur Menschen und machen Fehler.

mfg
Basti
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter