Bill Gates spendet 750 Mio. Dollar an Hilfsprojekt

Microsoft Bill Gates hat 750 Millionen US-Dollar an eine Organisation gespendet die Impfprogramme in der Dritten Welt durchführt und finanziert. Die von ihm und seiner Frau im Jahr 2000 gegründete Bill und Melinda Gates Stiftung machte der Global Alliance for ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt die Ihr Geld auch für sinnvolle Zwecke ausgeben. Alle Achtung, Bill Gates!
 
@cmdr_nemesis: Ich schliesse mich deinem Kommentar an.
 
@cmdr_nemesis: ach kommt schon! Klar ist das schön das er das Geld spendet! Aber diese für uns wohl so hoche Summe ist für ihn rein gar nichts! Wirklich man! Der hat so viel Kohle, dass ich glaube das er mehr als diese 750Mio Zinsen in der Bank pro Jahr bekämme!!! Aber so kann dieser Gates wohl ganz schön sein "Prestige" verbessern! Das gleiche war ja mit Schumacher mit der Spende für die Tsunamiopfer! Einziger unterschied: Für Billy habe ich mehr sympathie in diesem Sinne. Denn er spendet nicht dort, wo die Medien monatelange berichten (LAngsam geht mir dieser Tsunami-Nachrichten auf den Geist! Was zu viel ist, ist einfach zuviel) wie dieser SChumi!!
 
@mario...: Es gibt auch Leute den man garnix Recht machen kann, wird nix gespendet wird rumgemault was für ein Egoist er ist. Spendet er ist es auch wieder falsch...
 
@mario...: Warum immer meckern? Egal, ob er Milliarden hat, die Hauptsache ist, dass er gespendet hat und hiflt. Michael Schumacher hat auch 7.5 Mios gespendet. Es gibt etliche unserer Politiker Bonzen, die nix gespendet haben. Ich kenne keinen!!!
 
da sach ich ma wer viel hat kann auch viel geben... und das is auch mit das sinnvollste was man mit so viel geld anstellen kann...
 
@Meistermomm : Es gibt aber leider auch sehr viele Reiche die nichts geben.
 
@Swissboy: ja leider...
 
Es ist ja so das arme normalerweise sozialer sind in dieser Hinsicht und auch mehr spenden (prozentual zurm Vermögen)! Leider die trockene Wahrheit :(
 
JOP....
Soviele enkel kann ja keiner zeugen um das zu vererben
 
@Bizzy: Also soweit ich informiert bin wird Bill Gates sein Geld seiner Ogranisation vererben.

Familien Mitglieder werden kaum was bekommen. (die kinder bekommen net mla taschengeld :) )
 
Seltsam, zum einen schimpfen die Leute ohne Unterbrechung auf Bill Gates, anderseits ist er der mit Abstand spendabelste Mensch der Welt? Ich hoffe das Bill das noch weiter so machen kann und mit den Gewinnen aus seiner Firma entsprechend anteilhaft anderen Menschen in der Welt helfen kann. Finde das eine Topleistung, die den Respekt aller verdienen sollte!
 
@Xander: Wer schimpft denn immer auf Bill Gates? Ich bekomme nur mit, dass sich viele über Windows und dessen Probleme aufregen, aber dafür kann Bill Gates wahrscheinlich nicht allzuviel, denn alleine wird er wohl Windows nicht herstellen :-)
 
@[U]nixchecker: Leider gibt's genug Trolle, die blind auf Bill Gates losschimpfen...
 
Sind ihr überhaupt bewusst was dieser Typ verdinnt__- und was dieser Typ VORALLEM AN ZINSEN AUF DER BANK VERDIENNT? GLAUBT MIR DIESE 750MIO sind für ihn, was für uns vielleicht 7.50 ist ! Aber die Geste und für was er spendet, dafür verdient er glaube ich ein angemessener Respekt! Gibt genügen reiche die nichts spenden nur haufenweise ausgeben :(
 
@marioxi : sorry.. aber bevor du in irgendeiner Weise deine Meinung kundgibst, lerne doch bitte erstmal richtig schreiben. Solange bis du das kannst bitte ich dich solche inhaltslosen Kommentare zu unterlassen.
 
ich freu mich, dass gates gespendet hat! aber das sind für den nur "peanuts" ... der had ja seine milljadährchen...
 
@Meatwad: Die hat er aber nicht flüssig, sondern in Form von Aktien usw., die er erstmal verkaufen müsste. 750 Mio. sind deshalb schon etwas mehr als Peanuts.
 
Gut, das er soviel Geld spendet, denn sein ganzen Vermögen auszugeben wird er eh nicht schaffen und seine Kinder nicht und die Generationen danach auch nicht. So hilft er wenigstens anderen. Wenn das nur alle Reichen so machen würden. Die meisten spenden, nur um im Rampenlicht zu stehen. Dann heisst es "Hey, guck dir den an, der hat ja wieder 1 Mio. gespendet" und das ist dann viel. Aber 750 Mio., das soll erstmal jemand nachmachen....
 
@onki hoerb: hehe ich glaube net dass allzu viele gibt die so etwa nachmachen könnten :)
 
@onki hoerb: Genau deiner meinung ^^
 
Respekt!
 
@Tivion: da stimme ich voll und ganz zu!
 
Die Steuer ruft! Seine Spende in Ehren, aber der gute Bill denkt sich auch:
Bevor der Staat das Geld bekommt, spende ich lieber was...wenn das der Beweggrund ist, ist er auch nicht besser als die meisten!
 
@zerbmaster: Wenn Du keine konkreten Beweise dafür hast, solltest Du solche Unterstellungen lieber lassen, denn es ist armseelig, eine Spende einfach so ins schlechte Licht zu rücken.
 
@zerbmaster: Och, nich' schon wieder ... laaaaangweilig ... *gähn*
 
@zerbmaster: Spenden reduzieren das zu versteuernde Einkommen. Das ist auch gut so, denn das macht Spenden interessant für diejenigen, die viel besitzen und viele Steuern zahlen. Daran ist aber überhaupt nichts negatives! Bill Gates hat sich in Sachen Spenden immer vorbildlich verhalten.
 
Auf jeden Fall phat Respekt an Gates. Die Summe aufzubringen waere fuer manch einen Adligen auch kein Problem und Ich denke auch das sollte man hier mal beruecksichtigen. Das Gates als Buerglicher soviel Geld fuer andere opfert hat wohl wenig mit Imagepolierung zu tun. Und im allgemeinen spendet sowieso niemand mehr wie die Stiftung von Melinda & Bill. Es gibt genug Menschen die genug Geld haben und die Ihre Nachkommen mehr als damit versorgen koennten & trotzdem nix spenden! Sowas ist in meine Augen trotzdem Reichtum echt armselig :)
 
Bill Gates lässt ja öfter mal paar milliönchen springen... und, das is ne feine sache von ihm!
 
Unmöglich wie manche das hier nicht würdigen mit der Begründung er habe ja soviel etc... blabla. Die Ölscheichs könnten teilweise auch so eine Summe abgeben, aber die tun es nicht. Und das obwohl die ja selber aus Ländern kommen wo viele Menschen auf sehr üble Art und Weise leben (müssen). Kann man für diese Stiftung von Bill spenden? Ich würde da gerne einen Zehner hin überweisen. Im Ernst jetzt mal.
 
@BessenOlli: naja, nach den 750 millionen sehen deine 10 euro (trotz dollarkurs) etwas komisch aus :)
 
@freumark: Finde ich nicht. Jede Spende für einen wohltätigen Zweck ist willkommen. Es kommt nicht auf die Höhe darauf an. Jeder gibt halt soviel er kann. Bei Bill Gates ist das halt ein bisschen mehr als bei dir oder mir.
 
zeigt aber auch mal wieder die ungleiche Verteilung des Geldes.
Normaler Arbeiter darf für 750 Mill. ca 10.000 Jahre arbeiten (denkt mal über den Zeitraum nach). Und er hat sicherlich noch einige Milliarden. Und das gilt nicht nur für Herrn Gates...
 
@Skulli: Natürlich ist das Kapital ungleich verteilt. Wie eine faire Verteilung aussehen könnte, kann man zwar diskutieren, dann wirds aber philosophisch. Zu bedenken ist auf jeden Fall, welchen enormen Beitrag Bill Gates mit seiner ehemaligen Garagenfirma inzwischen zur Weltwirtschaft und persönlich zu wohltätigen Zwecken leistet. Da ist Neid meiner Meinung nach unangebracht.
 
muss ganz ehrlich sagen, dass wenn ich von so ner aktion lese ich gerne alle probleme mit windows in kauf nehme und es sicher auch weiter machen werde.
wenn man überlegt das es fast 500 milliardäre gibt und die 2. höchste gespendete summe 63 millionen beträgt und das von einer regierung, kann man es meiner meinung nach fast ein armutszeugniss nennen.
insofern kann man nur viel lob an billy und seine frau sagen.ne feine sache...
 
@thaHaeg: nur weil er gespendet hat, nehm ich doch kein schlechtes produkt in kauf. das eine hat mit dem anderen nix zu tun.
 
Hier sieht man wieder welche Wirkung spenden haben könne :)
 
weiter so Billy ....respekt und hut ab vor dieser geste

@BessenOlli.......die reichen ölscheichs begehen doch alle ein verbrechen.....sie klauen das öl ihres volkes und beanspruchen es nur für sich selbst .....weil sie ja 100 luxusautos haben müssen, 200 frauen unterhalten müssen, 3 luxusjachten haben müssen und und und ....
und das Volk ???? was macht das Volk ???? ........NIX NIX NIX NIX

 
Ach und dieser netter Bush verhandelt noch mit ihnen... Mal im Ernst, so machen es die meisten reichen/Instutionen! Dennen sind die anderen, arme Kerle/Institutionen scheiss egal. Schau dir doch die Bank an... der normale Bürger wird vo denen meist nur abgezockt (Das geld verliert auf der Bank ja noch manchmal an WERT!!!). Die reichen hingegen... will es lieber gar nicht sagen, gggrrrr :(
 
besser er gibt Geld als wenn er jedem in der "dritten" welt sein windows schenkt, lob an bill von mir hätte ich nicht gedacht
 
Doppelmoralist, auf der einen Seite Geschäftsmann der über Leichen geht auf der anderen Seite den Wohltäter spielen obwohl das nur Peanuts sind (ohne den Wert für die Institution runterzuspielen) aber fragwürdige Machenschaften von Bills Gates sind das schon (gestern 62 Mitarbeiter gekündigt in den USA wo es so gut wie keine soziale Absicherungen gibt) und heute den Wohltäter spielen. Da kann man nur hoffen das es für alle weitere Aktionen von Bill auch den faktor des Gleichgewichts (einnahmen/ausgaben) erfüllt. (ich fürchte das sich das leider nie erfüllen wird) :(
 
@pozilist: Du vergisst (nebst anderem) das nicht Bill Gates sondern Steve Ballmer für die operative Führung der Firma zuständig ist. Mit Microsoft als Referenz dürfte es für diese sowieso nicht schwierig sein einen neuen Job zu finden. Die werden bestimmt keine Sozialhilfe benötigen.
 
@swissboy: iß mir schon klar das Bill nicht durch seine läden läuft und sagt du gehst und du und du.... aber der von dir genannte ist sein Verträter und Erbsenzählen können wir später ich denke das du genau weißt wie mein Satz gemeint ist. ( Und ich will nicht wissen wieviele aus Redmond wegziehen mußten weil das Leben dort ohne eine Anstellung nicht bezahlbar ist) Trotzdem ist und bleibt für mich jemand der in dem Überfluß lebt und Peanuts seines Geldes spendet ein doppelmoralist.
 
@pozilist: Wenn man 750 Millionen US-Dollar als Peanuts bezeichnen will, was ich für voll daneben halte. Selbst bei jemanden mit einem Vermögen wie Bill Gates.
 
@pozilist: Die "fragwürdigen Machenschaften" sind einfach die Machenschaften eines Geschäftsmannes. Da handelt Bill Gates nicht anders als der Obstmann an der Ecke. MS ist ein Unternehmen, keine Hilfsorganisation - verstehe echt das Problem nicht. Und warum sollte er nicht im Überfluss leben, wenn er sich ALLES von Null erarbeitet hat - kein Papa, der mal eben vorgeschossen hat. Weitsicht, Initiative und Mut werden halt manchmal belohnt, Aber dazu kann es natürlich nicht kommen, wenn man sich sein ganzes Leben nur über andere aufregt, statt mal selbst aufzustehen.
 
@pozilist: Leidest Du unter Realitätsverlust? Gates "spielt den Wohltäter"? 750.000.000 Dollar sind keine Peanuts! Nein, auch nicht für Bill Gates! Und natürlich spielst Du den Wert der Spende herunter.
 
ALLES... na du übertreibst da wohl ein wenig. Und bevor ihr da viel diskutiert über "Peanuts" oder nicht: Informiert euch über sein vermögen!!! (Genau wird man es sowieso nicht wissen, so viel hat der Typ!) UNd ich persönlich gönne ihm den Erfolg nicht ganz so gerne, aus dem Grund: SEine STrategie!
 
@marioxi: Bitte etwas konkreter: von wem hier denkst Du, er würde übertreiben? Und: Diskutier doch mit über Peanuts oder nicht. Was ist denn mit seinem Vermögen? P.S.: Zu einem gewissen Grad nachvollziehbar, dass Du die Geschäftsstragien von MS kritisierst. Das hat aber meiner Meinung nach nur begrenzt etwas mit der Spendenbereitschaft von Bill Gates zu tun.
 
@buzz2142 : seh ich genauso, viele flamer wollen alles aus dem hause MS am liebsten kostenlos und innerhalb von stunden haben....dabei arbeiten viele von denen usern ja schon mit einer p2p-windowsversion wo ihnen keine kosten entstehen. sowas nennt man glaub raffgierig und das unterscheidet sie dann nicht minder von den grosskonzernen und globalplayern die sie beschimpfen.
 
"lach " ist das nicht mehr Geld als der Staat USA gespendet hat? ... Naja, die brauchen ja auch das Geld für ihre teuren Kriege... Ob Bill da auch mal einspringt?
 
der dank geht mit sicherheit vor allem an alle, die M$ Produkte gekauft haben und so dem Bill Gates erst das Geld zur Spende ermöglicht haben.
 
@Bobbie25: So sehe ich das nicht ganz. Er hätte das Geld ja einfach behalten können wie es die meisten Reichen machen.
 
@Bobbie25: Netter Gedanke... So weit habe ich nicht gedacht! Aber finde deinen Gedanken schon ein wenig zu hart...
 
@sahin: junge informier dich erstmal, in den arabischen länder waren die heutigen ölscheichs die ersten die das land bevölkerten dort wo nichts ausser sand war, also da wo die ölquellen liegen. sie haben sie gefunden und daher beanpruchen sie sie. was du aber vergisst ist das in allen arabischen ländern schulbildung komplett frei ist (gute werden kostenlos auf eliteschulen/eliteuniversitäten geschickt) , keine kriminalität, keine arzt oder krankenhöuser kosten (__>kostenlose medizinische versorgung auch was das impfen angeht). achja und in abu-dhabi z.B darf jede familie sich "kostenlos" ein haus bauen, größe und gestaltung is natürlich limitiert aber immerhin, das gleiche mit den autos....und jetzt rate mal wer die ganze infrastruktur aufbaut und bezahlt?
ohne die ölscheichs würde es etwas wie die "verwestlichung" dieser länder gar nicht geben und die würden immernoch in zelten leben. du musst dir nur mal bilder von 1960-1975 aus abu-dhabi und dem oman suchen, so etwas wie ein auto suchst du vergeblich........
 
@thaHaeg: Ein kleiner Tipp: Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich ohne suchen zu müssen.
 
Respekt ! wenn man viel Geld hat ist es schwer etwas zu geben ...
klingt zwar controvers is aber so ...

Gut gemacht !
 
@swissboy
Ein Kleiner Tipp: Bitte für intelligente Antworten Hirn benutzen. Das dient zum besseren Verstädnis und dem Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort....
 
@Bobbie25: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Ich kann keinen Zusammenhang erkennen? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich. :-)
 
@Bobbie25: Ich beziehe mal meine Antwort auf deinen Beitrag weiter oben: "der dank geht mit sicherheit vor allem an alle, die M$ Produkte gekauft haben und so dem Bill Gates erst das Geld zur Spende ermöglicht haben." Wenn du tatsächlich so denkst, dann bin ich mal eben sprachlos. Endlich mal hebt sich jemand von der Masse ab, versucht nicht krampfhaft sein Geld medienpresent zum Fenster hinauszuwerfen (siehe Hollywood oder Musik), und dann muss ich sowas lesen? Niemand kann dafür verdammt werden, dass er Geld macht, sehr wohl aber dafür, dass er/sie die Verantwortung dabei nicht erkennt. Während sich die einen in den USA täglich mit Evian das Gesicht waschen (C. Diaz), spenden die andren mal so ein paar Millionen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/5638 (und das war 1999!!!, mittlerweile isses viel mehr). "Menschen" wie du lassen mir das Mittagessen hochkommen, und dafür verachte ich dich doppelt - JA! Ich mache dich für deine Dummheit verantwortlich, ohne wenn und aber. Ein paar andere werden mir wohl zustimmen, wenn ich annehme, dass das 25 in deinem Nick für IQ und nicht fürs Alter steht...behalt den Blödsinn für dich, das gilt auch für die andren, die "M$-Pfui"-Parolen in solch einen Zusammenhang loslassen müssen. Spendet lieber mal ein paar Hunderter im Jahr.
 
@AleXP: Bravo! *klatsch, klatsch* *aufsteh* *klatsch, klatsch, klatsch* (aber ich befürchte, Bobbie25 wird das einfach nicht verstehen WOLLEN)
 
@AleXP: dafür gibts ein *Daumenhoch*
 
@swissboy:sehe bei Dir keinen blauen Pfeil.
 
@Ratman: Dann einfach den des übergeordneten Kommentars benutzen und gegebenfalls den Adressaten anpassen.
 
meine meinung über bill gates wir langsam immer besser!
respect herr gates!
 
@swissboy
Ein Kleiner Tipp: Bitte für intelligente Antworten Hirn benutzen. Das dient zum besseren Verständnis und dem Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort....
(ich kann mit dieser Meldung auch unendlich lange nerven... :)
 
@Bobbie25: Kannst Du probieren aber es nervt mich überhaupt nicht. Es ware aber wesentlich intelligenter von dir auf die Antwort von AleXP [21] [re:2] einzugehen. Ausserdem verstösst Du mit deinen Posts gegen die Netiquette: http://www.winfuture.de/netiquette.html
 
@Bobbie25: du verstösst gegen die netiquette und lange werden sicxh das die moderatoren nicht mit anschauen.
 
Ich wollte nur mal sagen das so weit ich weis er einen großen Teil der Spende von der Steuer absetzen kann also er würde weniger Steuren zahlen. Bin mir aber nicht sicher. Lasse mich aber gerne belehren.

Mfg
 
@zero202: ich wollte übrigens sagen das ich die Spende trotzdem super finde und echt begeistert bin.
 
@zero202: Du siehst das schon richtig. Durch die Spende vermindert sich sein Einkommen, sodass er nur auf ein geringeres Einkommen Steuern zahlt. So werden Spenden quasi gefördert, was natürlich gut ist.
 
@AleXP
Ich hab in meinem Kommentar in keiner Weise deinen Ausführungen wiedersprochen mein Sohn. Also immer locker bleiben... Wenn Du jemanden anmachen willst, sprich mit der Parkuhr.
 
@Administator: Sind solche Querulanten auf WinFuture erwünscht?
 
@Bobbie25: Ich nehme mal an, jetzt wird von mir erwartet, dass ich, erbost über deine nicht spontan verlaufende Läuterung, versuche, dich doch noch zum Guten zu bekehren. Will ich aber nicht, will auch mal so niederes Niveau, meine Tochter. Was du stehender Weise in der Öffentlichkeit an Parkuhren oder sonst wo verrichtest, was du da alles "anmachst" (wow, ein Wortspiel), wird hier wohl keinen interessieren, also bleib beim Thema und klick - BITTE - auf den blauen Pfeil (hier in der Originalversion zu finden: http://winfuture.de/images/button_replay_to.gif). Sollte ich den verstecken Witz nicht gefunden haben, so entshuldige mich bitte. Ich bin im Umgang mit solch schlichten, unterbelichteten Gemütern wie dem deinigen nicht geübt. Verzeih...[/no-netiquette]
 
find ich toll von ihm... hat er den flutopfern von asien eigentlich au was gespendet?
 
das ist genau was ich dauernd in die Welt prädige viele gönnen ihm das Geld nicht ich finde das Gemein er hatte einfach Glück .
Und Ich finde es SUPER das er Sehr viel Spendet und auch andere Davon was haben egal ob er sich Steuern Spart oder nicht. Andere Reiche nehmen sich auch noch Sachen von den Bedürftigen siehe TV Berichte momentan im Fernsehen.
ein Hoch auf Billy Boy
 
schön das bill gates was sinnvolles mit dem kohlen anstellt....schließe mich damit den vorangeganen antworten an^^
 
freut mich sehr über diese Spende zu lesen. Wenn etwas Großes erreicht werden soll, dann muß man eben klotzen nicht kleckern ! Gates ist nunmal einer der richtig klotzen kann. Muss mich dennoch aber auch der Kritik anschliessen! Nicht wie die meisten hier ... Nicht WEIL Gates oder Microsoft so viel Geld verdienen, sondern WIE. Wir leben im Informationszeitalter! Geld wechselt so schnell den Besitzer wie man mit der Maus klicken kann. Früher oder später landet es immer wieder bei dem, der die Informationen und Urheberrechte kontrolliert. Gates und seine Firma kaufen, patentieren und erklagen sich vor Gericht so gut wie alles, was sie kriegen können und führen den Rest der Welt an der langen Leine. Ob es Hardware, Software oder einfach nur das Copyright von Galerien und Schriftstellern in Gates Privatsammlung geht ist ganz egal. Solange die Chancen immer kleiner werden, irgendwas auf der Welt zu veröffentlichen oder zu bewegen ohne M$ oder Gates persönlich um Erlaubnis fragen zu müssen, kriegt er das Geld doch sowieso wieder rein. Warum gibt es eigentlich sowenige große Softwarefirmen in Afrika ? Billige Alt-PCs gibts aud der Welt genug. In die Schulen dort fließt schon seit Jahrzehnten Entwicklungshilfe. Arbeitszeit kostet fast nichts. Klar gibt's noch andere Gründe... Aber wieviel Geld müßte man dort für Windows und OfficeXP ausgeben um erst mal auf den Stand der Dinge zu kommen und wieviel Eigenentwicklung könnte man ohne Lizenzen von M$ zu verletzten eigentlich noch leisten. Schon der Doppelklick ist lizenzpflichtig! und deshalb @geniva FALSCH. Er hätte ihnen VIEL besser sein Windows geschenkt als das Geld !
 
@AleXP
sagmal willst Du mich nicht verstehen oder tust Du nur so? Was soll das ganze Geschwafel. Natürlich gönne ich es Bill Gates. aber MEIN Dank geht vor allem an all die Firmen, die Microsoft Produkte kaufen!
 
@Bobbie25: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht und der Zusammenhang zwischen Kommentar und Antwort wird klar ersichtlich.
 
Dient ja alles nur der Publicity. Dem Gewissen dient es ganz bestimmt, wenn man sich mal überlegt aus welchem Schmutzgeschäft das Geld kommt und welchen großen Anteil sich Herr Gates selbst gönnt...
 
@Rika: Danke. Als ich mal so einen Kommentar schrieb wurde der Thread geschlossen und ich vom Mod zur Sau gemacht :-)
 
@Rika: Dein Kommentar verwundert mich überhaupt nicht. Er widerspiegelt deine generell ablehnende Haltung zu Microsoft.
 
@Rika: wenn dir die MS produkte nur aus schmutzgeschäften herraus vorkommen kannst du jederzeit die nutzung derselben verweigern.
 
@ Topic: Die 750 Millionen sind auf 10 Jahre gestreckt
 
@Ronin: Das macht auch Sinn. Bereits 1999 hatte Gates über seine Stiftung dieselbe Summe gespendet.
 
@all: Kinder lasst mal endlich das geflame hier..ist echt zum Kotzen! Ach Swissboy - spiel dich hier bitte nicht zum Sheriff auf ...und nur der Vollständigkeit halber: dieser Text bezieht sich auf alle Kiddy Posts in diesem Thread.
Sponch
 
@sponch: es gibt auch nutzer die über die (blauer Pfeil) antwortfunktion nicht wissen, seih dankbar das sich dadurch wenigstens "einer" erbarmt erstens den nutzern zu helfen und zweitens alle nutzer zu mehr übersichtlichkeit hier verhilft. wenn dich das stört kannst du dich erstens jederzeit bei schreibberechtigten moderatoren darüber beschweren oder zweitens das ganze einfach runterschlucken und dich einfach an die topic halten.
 
@swissboy
geh mir nicht aufn geist. ok? ich kenn den blauen pfeil rechts. du bist hier weder admin noch hast du hier was zu sagen. schreibst du nochmal werd ich mich beschweren. ok?
 
@Bobbie25: Du kannst dich ruhig beschweren. Auch die Admins sind der Meinung das man die Anwortfunktion benutzen soll. Pass nur mal auf das der Schuss nicht nach hinten losgeht. Benutze einfach die Anwortfunktion wie (fast) alle anderen auch und wir werden nicht mehr aneinander geraten. Auf deine Beleidigungen (auch gegen andere Leser) will ich hier gar nicht eingehen (Netiquette).
 
Kommunikation scheint wie so oft unmöglich. Kommentarfunktion deaktiviert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles