Neuer Rekord von iTunes - 250 Mio. Songs verkauft

Internet & Webdienste Apple hat heute bekannt gegeben, dass man inzwischen mehr als 250 Millionen Songs über den Onlinemusikshop iTunes verkauft hat. Täglich werden ungefähr 1.25 Millionen Stücke verkauft, und man erhofft sich, pro Jahr eine halbe Milliarde Songs zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Täglich 1,25 Millionen am Tag? Und in Deutschland haben'se letztens den insgesamt 2 Millionsten Download gefeiert, huh? *g*
 
@Engeljaeger: Weltweit 1.25 Mio am Tag.
 
@Engeljaeger: Wie du schon gesagt hast. Die 2 Millionen gelten halt nur für Deutschland. Die 1,25 Millionen wohl für die ganze Welt. Aber irgendwie mag ich die Zahlen nicht so recht glauben.
 
@Engeljaeger: täglich am Tag? Nächtlich nachts bestimmt :)
 
@Engeljaeger: Na ja...schon klar...trotzdem kommen einem die 2 Millionen insgesamt wie pipi-fax vor...
 
Meine Güte, soviel Leute kennen also Emule nicht?
 
@Tivion:

und du kennst den Knast nicht, deswegen benutzt du auch eMule =)
 
@icetea: eMule ist genau so legal wie die Dinge die man damit anstellt. Wenn du z.B. auf b*ckw*rs* irgendwelche Raubkopien ziehst, dann wird dein Browser ja auch illegal... o weia :)
 
Ist halt schon Spitze. Man muss schon sagen, das Itunes wirklich gut organisiert ist.
Jedoch wäre die zahl 3 x so hoch, wenn die Preis besser wären.

Vitrex2004

Für das Geld, nehm ichs mir lieber per Comuputer über Inetradio auf.
 
viel schlimmer ist eigentlich die Zahlungsmethode bei iTunes .. wer besitzt schon eine Kreditkarte?? Bankeinzug wäre das einfachste!
 
International is das mit dem Bankeinzug aber eine teure Angelegenheit.
 
Wie wärs mit PayPal ?
 
@Vitrex2004:
Bei iTune kann mit PayPal bezahlt werden. Schon seit ca. 2. Monaten ...
 
also ich hab schon viel üble sachen über paypal gehört. weis nicht wie toll dieser service ist, ich persönlich lasse die finger davon.
 
> Steve Jobs, CEO von Apple war sehr überrascht

Ich auch, besonders über den Passus er hätte "Stücke verkauft"
Einen Mist hat er ... er verkauft bestenfalls ein Nutzungsrecht, und dies nichtmal am Stück sondern an der Version der Bitfolge die eine gewissen Ähnlichkeit mit einem Stück hat das ggf. einem Uhrheberrecht unterliegt.
Auf das er es uns in 10 Jahren nochmals in Lossless Qualität erneut verkauft. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich