SpoofStick - Anti-Phishing-Erweiterung

Software SpoofStick ist eine simple Browser-Erweiterung, die den Anwender vor gefälschten Internetseiten warnt. Es gab eine Reihe von Versuchen mit Hilfe von gefälschten URLs Daten von Anwendern zu erlangen. Dabei tarnte man die gefälschten Seiten in dem man ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habs direkt in mein Firefox integriert *g* neben dann ganzen anderen Erweiterungen. Kennt jemand noch eine gute Seite für Firefox Erweiterungen. Jetzt nicht die Standardseite hier hin setzen. Hab schon ein paar nette wie FireFTP und das wichtigste Live Http Header (Firefox PCwelt Editien ...) Greetz und thx im voraus
 
@Turbo-Interceptor: Diese sollte eigentlich jeder Firefox User kennen, der sich ein wenig mehr damit befasst, als "nur" Browsen. :-)

http://www.extensionsmirror.nl
 
Ähhh....also Fazit . User die so blöde sind auf Mails dieser Art zu reagieren und die Links anzuklicken werden diese Tool wohl niemals entdecken oder gar fähig sein es zu installieren.

Also Nutzwert = 0 ..... wieso verschwenden Entwickler Zeit und Energie für so ein Zeug ?
 
@andre.mondri: Du hast da was im Beitrag nicht verstanden. Es geht um Fishing-Sites, auf die du beim Surfen gelangen kannst, nicht unbedingt nur aus Mails heraus.
 
Es gibt kein Phishing-Sites, weil man Webseiten gezielt ansurfen muss.
 
@rika: die seite meiner bank surfe ich auch direkt an. phishing beschränkt sich aber nicht nur geldtransfer / onlineshop seiten. ich finde es gut einfach zu sehen wo ich gerade bin.
 
Wenn du irgendwo hinwillst, dann surfst du dorthin. Wenn du hingegen in der Manier "och, die Seite kenn ich doch, da kann ich doch gleich mal..." durch's Web daddelst, dann nützt auch das beste Antiphishing-Tool nix.
 
Die Idee an sich ist gar nicht mal schlecht, die Umsetzung läßt aber mehr als zu wünschen übrig. Anstatt den Server wie bei SSL unten in der Statuszeile anzuzeigen wird oben eine komplette Zeile für das bisschen Information verbraten. Das ist völlig inakzeptabel.
 
@Johnny Cache: Gebe ich dir Recht. Wäre echt sinvoller das etwas kleiner zu machen oder kurz durch ein aufblinkendes OSD anzuzeigen. Aber nichts desto trotz sehr nützliches kleines Tool. Welches bei mir ab jetzt mitläuft. Vielleicht kann man ja die Programmierer mit einer Mail mitteilen das die Anzeige nicht so ganz rosig ist und das es bessere Möglichkeiten gibt.
 
Finde es durchaus nützlich, schliesslich ist es eine reine Vorsichtsmassnahme.
 
Dieses Tool ist mit Vorsicht zu betrachten und relativ einfach zu umgehen. Gab gerade an diesem Wochenende dazu eine Warnung mit der entsprechenden Gebrauchsanleitung aus den USA, die fast schon banal ist. Wie diese lautet, möchte ich hier nicht posten um Nachahmer das Werk nicht allzu leicht zu machen. Aber nicht so einfach drauf verlassen als gutgemeinter Tipp.
 
Wird das alles mit einer Datenbank verglichen? Oder woher weiss das Programm das es auf der richtigen bzw. falschen Seite ist? Wie sieht es mit neueren Seiten aus? Wird das Programm geupdatet oder wie läuft das?!

 
Es zieht einfach die Domain aus der URL und zeigt sie an, mehr nicht. Somit wird http://www.winfuture.de/ds9fkndsljfl sdjfljsdlkfjlkdsjdfioasundoauisdonuaosdnuoasudnoausdonas@10.0.0.1 eindeutig zu 10.0.0.1 aufgelöst, bevor der User sich (üblicherweise nicht) die Mühe macht die URl genau zu lesen.
 
mla ne frage kennt ihr ein plugin was die tabs immer speichert und vorher abfragt wenn man den browser schliest ... und ja dann suche ich noch ne downloadmanager erweiterung weil der intigrierte voll bugs aufweist beim pausieren eines downloadds .... am besten ne deutsche plugin site ??
 
1. Es gibt ein Forum. 2. Tabbrowser Extension. 3. Download Statusbar. 4. extgermany
 
5. Hast Du den gleichen Kommentar schon unter der Firefox News gepostet.
 
"und erschweren es so einer gefälschten Seite schwer" Grammatik? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen