Mobile Net Switch 3.1 - Laptop Besitzer aufgepasst

Software Diejenigen, die im Besitz eines Laptops sind und diesen auch fleißig nutzen, werden dieses Tool vielleicht zu schätzen wissen. Sicherlich kennt jeder das lästige Problem, die Windows Netzwerkeinstellungen jedes Mal ändern zu müssen wenn man mit dem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur noch eine alternative
muss aber sagen dass ich beide tools nicht ausprobiert habe
long:
http://www.itecnix.com/show.php?pg=./software/netsetman/netsetman.php
tiny:
http://tinyurl.com/5y6rz
 
Echt cooles Tool! Thx für die News!
 
Prima! Das ist so ziemlich exakt das, was ich jetzt brauche, da ich die Clients in meiner Firma alle auf nen neuen Server switchen muss, die Konfiguration aber noch etwas unausgereift ist, so dass ich bei Problemen "on the fly" wieder zum alten System zurückgehen können will. Danke!
 
Das gibt es zu allen Thinkpad's gehörend seid Jahren von IBM und lässt sich mit jedem Rechner verwenden!
 
@acid fire: hat nich jeder nen ibm thinkpad, ich würd sagen sogar nur die minderheit. schon nen sinnvolles tool!
 
In der Firma haben wir eine Domäne und ich hab zu Hause eine Arbeitsgruppe. Kann man das mit dem Tool auch changen? In der Firma hat mir mal unser Netzwerkechniker gesagt,ich soll die Domäne einstellungen nicht ändern oder löschen, sonnst geht das Netzwerk nicht mehr am Lappi (ist klar).Aber man kann das nur sehr schwer wieder einstellen damit es wieder geht
 
@DoomSoldier: Das Schöne am Tool ist ja, dass man sich NICHT aus der Domäne entfernen muss, das wird anders geregelt. ich nutze das Tool auf meinem Notebook für 4 total verschiedenen Domains, u.a. kann ich mich damit auch ohne Probs und mit allen netzlaufwerken zu hause einloggen. Man braucht dazu den Domänenadmin NICHT. Habe das Ding vor einem Jahr lizensiert.
 
Sieht ganz nett aus. Ich benutze aber lieber den Multinetwork Manager von Globesoft. Mit dem läst sich auch der Novell Client zu schalten.
 
gibts sowas auch als Freeware ?
 
@Melron: ist doch freeware wenn du es nur privat, also für dich nutzt. oder hab ich da was falsch gelesen?!
 
ja, man muss nur bei jedem start einmal auf agree klicken bevor das Programm startet. ähnlich wie bei powerstrip
 
@Melron: n aja OK damit kann man leben *Download startet* :-)
 
@Melron: Wems rein um IP-Adressen-Change geht, kann auch sich zwei Batchdateien für jeweils eine Konfig schreiben und dort über den netsh die IP-Konfiguration ändern. Das sieht z.B. so aus: (Zeile 1) netsh interface ip set address "LAN-Verbindung" static 192.168.0.1 255.255.255.0 192.168.0.254 1 (Zeile 2) netsh interface ip set dns "LAN-Verbindung" static 192.168.0.254 (Ende) Die Batchdateien kann man z.B. auf dem Desktop speichern oder dort verknüpfen (oder QuickLaunchbar oder Startmenü oder wo immer man es haben will)Wichtig: Das funktioniert nur sauber, wenn zum Zeitpunkt des Aufrufs auf der Netzwerkkarte ein Link zu einer anderen Netzwerkkarte/Hub/... besteht. Sonst wird es nur scheinbar ausgeführt, wird aber erst nach dem nächsten Neustart wirklich aktiv.
 
Habe mir gerade die Screenshots angeguckt und sehe nun die Unterstützung für den ISA-Server 2004. Kann mir jemand sagen ob der Menüpunkt auch noch für den ISA-Server 2000 gilt?
 
Ein meines Erachtens besseres Tool gibt es hier: http://www.globesoft.com Das Tool heißt "Multi Network Manager"
 
@strgalt: ist aber im Sinne von Freeware keine Alternative.
 
@strgalt: Verwende auch lieber den MultiNetwork Manager! Ist zwar nicht Freeware, aber die Beta-Tester haben eine kostenlose Lizenz erhalten :)
 
läuft das programm im hintergrund immer mit? ... hat sich erledigt. es läuft nicht mit.
 
Super-Idee, sowas habe ich schon lang gesucht, nur schade das das Proggi nicht mal ansatzweise vernünfutg funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen