WinFuture Webtipp: Auf Einsteins Spuren!

Internet & Webdienste Willkommen zum WinFuture Webtipp der Woche! Im Jahr 2005 erinnert sich die Welt an Albert Einstein, einen der bedeutendsten Physiker Deutschlands aus dessen Fingern auch die Relativitätstheorie entstand. Was Einstein genau entdeckt und erfunden hat ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde die Seite sehr gut und war wirklich überrascht wie wenig ich über Einstein wusste. Nur viel Zeit sollte man sich einplanen um die Seite "gründlich" zu besuchen.
 
Habe gerade ein wenig auf einstein-online.info gestöbert. Irgendwie werde ich das gefühl nicht los, dass ich oft in der schule gefehlt habe und relativ wenig von dem verstehe, was in dem kopf dieses grossartigen wissenschaftler vorging. Ein ausspruch von a.einstein, den ich mir seit jahren als begleitspruch zu gemüte führe ist: "Phantasie ist wichtiger als wissen, denn Wissen ist begrenzt"
 
@lotte: Nicht schlecht war auch Einsteins eigenes begrenztes Wissen bei seiner folgenden Aussage: Ich weiss zwar nicht welche Waffen im 3. Weltkrieg verwendet werden aber das im 4. Keulen die Waffen sind.
 
Schöner Tipp. Aber bitte: "In 2005"!! Kannste dass ändern Simon? :)
 
Anlass für diese news dürfte das einsteinjahr 2005 sein, sowie der 100. geburtstag der relativitätstheorie und auch der 50. todestag albert einsteins.
 
Da muss ich doch gleich mal schauen, was Ihr über meinen OPA geschrieben habt! :)
 
@oely: Dann schreib doch bitte mal die Formel der Erweiterten Erweiterten Erweiterten Speziellen Relativitätstheorie in deinen nächsten Kommentar rein.-:)
 
@inselspeer: oely muss ja nicht zwangsläufig die Intelligenz seines Grossvaters geerbt haben. :-)
 
@swissboy: habe ich ja auch nicht unbedingt erwartet, aber vielleicht hat er ja was vom Nachlass geerbt wo das schon vorformuliert ist und nur noch nachbearbeitet werden muß, doch vor lauter Überdruß ist für heute Sendeschluss. und guts nächtle an alle in ähnlichen Breitengraden.
 
@oely:Schick mal nen pic von dir mit rausgestreckter zunge. Dein opa konnte das ganz gut. *g*
 
@lotte: http://www.loyno.edu/~brans/einstein.jpg
 
@swissboy : Has du auch noch eins von oely mit rausgestreckter zunge? Nicht das, dass http://poetry.rotten.com/fingerhead/ hinterher sein opa ist und er sich als erbschleicher entpuppt *lol*
 
@lotte: Du bist mir aber ein schlimmer Finger! :-)
 
@ swissboy: Wir witzeln hier über jemanden der nicht anwesend ist, eigentlich ist das nicht mein stil. mmh...wenn ich so darüber nachdenke ist oelye irgendwie selber daran schuld *lol*
 
Mein Opa wurde auch immer nur belächelt, danke für die Fürsorge! :P
 
@oely @lotte @swissboy: hallo ihr Geistreichen, Schlaf benötigt Ihr wohl keinen mehr? Jetzt aber nochmal mit beschleunigten Schritten zurück zu den Fakten: Die Webseite über oely's Opa ist tatsächlich relativ objektiv ein h denlanges duchstöbern und lesen Wert, sei es neues zu erfahren oder längst verschüttetes wieder hervorzulocken. best regards
 
@inselspeer: Inzwischen bin ich wieder ausgeschlafen. :-) Zum Thema: Ich finde auch das die Einstein-Online.info eine sehr gute und informative Webseite ist. Prädikat sehr empfehlenswert!   Diese Woche wird es übrigens einen Einstein Bootscreen geben.
 
@swissboy: Ein bootscreen von einsteins "enkel" wär auch nicht schlecht *lol* ...@oely: Schön das du das ganze mit humor aufnimmst, einige user mit implantierten ram in der stirn, können da nicht mithalten.:-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!