DeskKit 1.1.4 - Easy Screenshot Uploading

Software Deskkit ist ein Tool zum Aufnehmen von Screenshots, wobei der User zwischen unterschiedlichen Quellen zum Aufnehmen der Screenshots wählen kann. So können Screenshots vom gesamten Bildschirm, von der aktuellen Workarea, vom zuletzt aktiven Fenster ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
N1! Werde ich auf jeden Fall mal testen. Habe beim lesen des Textes erst gedacht, es sei Shareware!
 
@Tom_Ahte:Kann ich dir nur recht geben, ist wirklich ein super Ding. Vor allem muss man es nicht installieren und ist sehr handlich mit seinen 0,6MB.
Sehr zu empfehlen. :)
 
@Boot-Disc: Bitte nächstes mal denn Blauen Pfeil im Titelbalken klicken danke! Erklärung "Wenn du auf denn Blauen-Pfeil im titel balken eines Kommentars Klickst erhält dein Kommentar ein art nummer über die der Server weiss wo dein Kommentar hinsoll auserdem erhält das Texteingabe feld dann den inhalt z.b. "@swissboy:" nun kannst du was dahinter schreiben und der Kommentar landed unter swissboys kommentar, willst du hingegen jemanden Antworten der einen Kommentar zu swissboys kommentar geschrieben hat lösche das @swissboy aus dem eingabefeld und schreib z.b. @Seb-(lx&XP) hinein. für weitere Fragen auf meinen namen Klicken und mir eine e-mail Schreiben." Copyright bei Seb-(lx&XP) @swissboy diesmal war ich schneller
 
@Seb-(lx&XP): Danke! :-)
 
@Seb-(lx&XP): Ah okey, danke dass wusste ich bislange noch nicht, man lernt immer neues dazu :) hoffe dass es jetzt klappt. Gruss
Boot-Disc
 
Hm..ich frage mich wirklich, wozu man ein derart überflüssiges Programm brauchen könnte? Einen Screenshot kann man mit den Windows-Boradmittel doch in allen Variatonen anfertigen. Also in meinen Augen ehr ein Programm für die unzähligen Daus, die mpg-Dateien mittels Windows-Explorer zu *.doc umbenennen, damit sie sie in Word öffnen können.
 
@BernieErt: Naja, wenn du mal viele Screenshots machen musst und jedesmal per Drucktaste ein Bild machst, es dann in ein Grafikprogramm einfügst, speicherst und dann zum nächsten Screenshot übergehst wirst du dieses Programm vermissen! ;)
 
@BernieErt: Naja... Was ist denn deiner Meinung nach einfacher. Entweder, kurz das Fenster anklicken, druck/s-abf zu drücken, unten im tray-icon auf "Bitte lächeln" klicken und fertig, oder druck/s-abf zu drücken, paint zu laden, das bild einfügen, es zu speichern, den FTP-Client zu öffnen, zu connecten, das Bild zu suchen und es zu uploaden?
 
@BernieErt: Mein Notebook ( und auch auch bestimmt andere Notebooks) hat keinen Druck-Taste. Bis jetzt hab' ich für solche Sachen Hardcopy benutzt. Da ich aber Programme Liebe , die man nicht installieren muß, bin ich begeistert.
Dein "Dau-Spruch" ist sowas von armselig @Bernie Ert.
 
@BernieErt: geil, kann Word schon Videos abspielen ??? Gleich mal ausprobieren....
 
naja also ich brauch es nich unbedingt
 
@linksta1: danke, für deinen konstruktiven Kommentar!
 
@linksta1: Ich schließe mich an.
 
Ist das Programm in Deutsch ?
 
@flairchamp: ja
 
hm ... finde das prog an sich wirklich super aber ein paar mankos fallen dann doch ins auge: 1) das hochgeladene bild heißt immer test.jpeg 2) das ftp-pass wird unverschlüsselt gespeichert 3) es gibt keinen silent-start-mode 4) konfiguration ist immer wizard-ähnlich (bisschen unübersichtlich) 5) etwas arg viele rechtschreibehler sind auch drin...
 
@holy.petrus: ich weiss zwar nicht, ob es funktioniert, aber versuche doch mal folgendes: Verknüpfung zum Programm erstellen, Eigenschaften der Verknüpfung aufrufen und "Ausführen" auf "Minimiert" stellen.
 
@holy.petrus: dadurch wird es zwar nicht am schirm angezeigt, bekommt aber trotzdem einen taskeintrag ... ist also noch arbeit notwendig
 
@holy.petrus: hm wie ich schon vermutet hatte... und dass man nciht mehrere Bilder mit verschiedenen Namen hochladen kann und dass das passwort unverschlüsselt gespeichernt wird wurmt mich dann doch etwas..
 
@Tom_Ahte: Jop, da hast du schon recht. Ich arbeite gerade an 1.1.5 und werde so schnell, wie es eine stabile Programmfunktion und genug neue Funktionen es erlauben, ein update einspielen.
 
macht nen guten eindruck vorallem wenn ich net laufend mit der drucktaste so umständlich screenshots erstellen muss, programm is gut
 
Ich finde das Tool auch ganz interessant und sinnvoll. Man muss nicht immer Fenster mit einer Grafikbearbeitung ausschneiden. Die Kompimierung ist auch gut zu steuern. Interessant ist auch, dass das Tool gleich beim ersten Programmstart versucht hat in internet zu senden...Aber sonst gutest Tool.
 
@superia: Das Programm versucht sich zu updaten... in den nächsten versionen wird diese Funktion noch optional werden.
 
Also obwohl das tool recht gefällt bleibe ich beim Smartison Screencapture - kann zwar net on the fly auf an ftp raufladen aber den rest kanns und a bissi mehr
 
wie siehts mit autoscroll aus?
 
@devil28: Hm... ich weiß nicht genau, was du meinst. Meinst du den vergrößerten Bildschirm bei WinXP, der dann umherscrollt, wenn man an den Rand geht? Wenn ja: Ich würde das gerne mit unterstützen, falls es noch nicht geht, allerdings kann ich es nicht testen.
 
Update zu 1.1.5 ist da. Feature-Liste und download folgen noch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte