R481: ATI bringt doch noch neuen AGP-Chip

Hardware ATI wird im Februar entgegen der Planung nur noch PCI Express Grafikprozessoren zu entwickeln, noch einen weiteren High-End AGP Chip herausbringen. Erste Karten mit der neuen GPU sind im März zu erwarten. Der R481 ist ein R480 mit einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mhh hört sich sher gut an ... ich war sonso der meinung das der pcie noch ni cht beöntigt wird .... die pherepherie des pc kommt eh n noch nicht den grakas von heute hinterherr :D
 
juhu hoffe dann fallöeln die preise für die alten karten mein pcc ist schon etwas betagt da reichht noch die vor vor generation :)
 
Eure Quellenangabe, wo man mal was nachlesen könnte, rockt mal wieder ...
 
@Cho: in der quelle steht nix weiter drin, google hilft :)
 
also ich bin nach 3 jahren geforce 4 mx 440 se immer noch sehr zu frieden ... man muss sich halt auch mal mit weniger zufrieden geben leutz *g*
 
@thequilla: dito, die gleiche Karte werkelt bei mir auch schon 4 Jahre
 
Boa ey... könnt ihr mal so schreiben, dass man es auch einigermaßen versteht? Hört auf Cool zu sein, dass sieht lächerlich aus... schreibt vernünftige Sätze, damit sie auch für normale Menschen einen Sinn bekommen... "grusel"....
 
Das wird verdammt noch mal auch mal Zeit - ich überlege meine GeForce 4 Ti4200 in Rente zu schicken und NVidia ist mir wegen der Treibermogeleien in der Vergangenheit inzwischen ein Dorn im Auge und auch viel Stromhungriger als ATi-Chips. +++ @nim: ATi blieb auch garnix anderes über als KEINE Bridge zu verwenden, da deren Bridge-Chip noch nicht marktreif ist und die ihre Felle davonschwimmen sehen.
 
@timeturn: so kann man's natürlich auch sehen :)
 
Wie schaut´s denn mit ner AGP-Variante der X800XL aus ?
 
Hoffentlich hat die neue AGP Grafikkarte Shader 3.0!
 
@AeroX:
Au ja, dann kann man endlich vollkommen in den Genuss der zahlreichen Games kommen, die Shader3.0 unterstützen.Mh, welchen waren das gleich nochmal ausser FarCry, wo´s marketingtechnisch nachgereicht wurde...
 
@Ollum08/15: AGP wird noch zu Ende des Jahre wahrscheinlich ausgelaufen sein - BTX und PCI-E kommen (auf Druck der Hersteller)! Wie du wahrscheinlich auch hoffentlich oben aus den News gelesen hast, hatte ATI gar nicht vor weitere AGP-GPUs zu produzieren (Das stand schon vor ca. 2 Monaten fest!). Wenn das eine der letzten Karten für AGP von ATI sein wird, dann darf man ja wohl noch wenigstens erwarten, dass sie genauso wie nVidias Geforce 6 Shader 3.0 unterstützen. Für mich ist aktuelle Technik ein Kaufgrund! Wenn ich die Karte für mein Powersystem jetzt kaufen sollte, dann möchte ich auch noch nen paar Jahre was davon haben. Zumal die ja wohl auch wieder um die 500-600 € liegen wird, ist ein wenig bessere und neuere Technik nicht zu viel verlangt.
 
@AeroX: hey,man, lest ihr auch richtig??? der chip heißt r481! es ist also ein x8x00 chip! erst die r5x0 werden shader 3.0 haben! das ist einfach nur der r480 als agp-variante!!!! so denn mfg
 
@iggy: Dennoch müsste der Chip für AGP neu Konstruiert werden!
 
freuen sich besonders die Leute,die ihre CPUs bei 4000+ laufen haben. Muss man keine Angst haben,dass man keine Graka für sein Sys bekommt.
 
Das mit den geringen Stückzahlen in letzter zeit ist wirklich nervig ...ich bin kürzlich von meiner guten alten GF4 4200 auf eine Radeon 9800 Pro umgestiegen und musste dafür ca 5 Läden abklappern. Die dicken NVIDIas sind allerdings genauso schwer zu bekommen.
 
@muff99,
ich bin einfach nach Saturn gegangen und hab da meine Leadtek A6600GT THD bekommen. War allerdings auch schon wieder die vorletzte Karte die die hatten.
 
Da ich mir wohl diese X850 nicht leisten kann, kommt die 6600 GT ins Haus. So gegen Ostern oder schon zu meinem Geburtstag im Februar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen