Google stellt Foto-Organizing-Software vor

Software Bereits letztes Jahr berichteten wir über das Programm Picasa der Firma Picasa Inc. aus Kalifornien. Diese wurde, ebenfalls letztes Jahr, vom Suchmaschinen-Betreiber Google aufgekauft. Kurze Zeit später wurde die Version 1.6 der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Alte Version war schon sehr fein.
Auf jeden Fall einen Blick wert.
mfg
 
Schön find ich vorallem, dass das Tool in jeden Ordner ein ini File für sich hinterlegt. Sorry, sowas ist einfach unakzeptabel. Da bleibe ich bei der Gratisversion von Adobe Photoshop Albun 2.0 Personal Edition.
 
@JTR: Fand das tool inder letzten Version ganz gut aber genau das war der Grund warum ichs wieder runter geschmissen hab!
 
@JTR: Und? windows macht das doch nicht anders. besser als die registry voll zu müllen.
 
@Hanos: Stimme Dir da voll und ganz zu, bin deshalb bei nem anderen Tool (Cheez) gelandet das viel kleiner ist und nicht so viel Schnick Schnack hat.
 
@Lycox: Woher kann ich "Cheez" beziehen?
 
@cannibal: Entweder "Googeln" oder "Clustyn" oder hier clicken: http://www.daremon.gr/cheez/
 
Also habe nun cheez mal getestet... und muss sagen so nicht schlecht aber gesamt "durchgefallen"

Habe mal meine Bildersammlung importiert (56 GB) das problem ist wenn man auch nur den comment ändert muss jedesmal das komplette XML File neu geschrieben werden was bei mir mittlerweile 28MB gross ist und jedesmal 2-3 min dauert *würg* damit kann man leider nicht arbeiten.
 
... sowas ist dann aber echt läßtig :(
Aber von der Oberfläche sieht es schon recht fein aus - vielleicht werde ich es testen - mich würde noch die Ladezeit der Bilder interessieren ...
 
@bb2k:nach meinen tests sehr schnell.
 
@bb2k: das tool ist doch echt nett.
 
sieht net schlecht aus. Wenns umsonst ist, wieso nicht ???
 
Interessant wäre vor allem, ob nun die vergebenen Keywords endlich im Bild-Header gespeichert werden, sodass man auch auf andere Sofwares wechseln kann, ohne seine ganze Sammlung neu durchorganisieren zu müssen... weiss da wer was?
 
@da_p0pe: in eigener Sache :) Alle Keywords werden im EXIF Header der Bilder gespeichert... endlich! :D
 
Ich bin mal gespannt, ob Google auch bald ein Webfotoalbum ähnlich web.de anbietet.
 
ist ja scheinbar eine ganz neue Version und hat nix mit 1.6 zu tun... Nun die Frage: Wie kann ich möglichst einfach all meine Ordnerstrukturen, Alben, Keywords etc. übernehmen, wenn ich die neue Verison 2 installiere ?
 
Kann es sein, dass man die zu katalogisierenden Ordner nicht mehr detaiiert auswählen kann. Nur noch "ALLES" (ganzes System) oder "EIGENE DATEIEN+DESKTOP+EIGENE BILDER" sind möglich. Oder gibts da Optionen???
 
habe fragen. legt es immer noch in jedem ordner .ini files an? reagiert es auf drag&drop, also wenn ich bilder direkt in einer ordner reinziehe, geht das? bei der alten version nämlich nich... und es wird beim start ausgeführt, kann ich das abschalten, ich weiss nicht wieviel resourcen es im hintergrund bracht? viel dank
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen